Opel Combo Edition oder Innovation Kaufentscheidung

Diskutiere Opel Combo Edition oder Innovation Kaufentscheidung im Forum Opel Combo im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Servus liebe Mitglieder, Wir stehen vor folgender Entscheidung: Opel Combo life Edition 1.2 mit 8000km für 20.100€ (EZ 2019) Oder Opel Combo...
S

Ska_Lex

Neues Mitglied
Beiträge
1
Servus liebe Mitglieder,

Wir stehen vor folgender Entscheidung:

Opel Combo life Edition 1.2 mit 8000km für 20.100€ (EZ 2019)
Oder
Opel Combo Life Innovation 1.2 mit 32000km für 17.900€ (EZ 2018)

Ich weiß Pauschal ist das immer schwer zu beantworten, ich lese hier im Forum schon seit ein paar Tagen, finde aber nicht allzuvieles über Laufleistungen der aktuellen modelle.

Hättet ihr vielleicht Tipps für mich, Denk-Anstöße o.ä.?

Beides angeboten ab Opel Händler, der Edition hat 5 Jahre Garantie und ist 8fach bereift

Danke im Vorraus und Grüsse aus dem Süden
 
C

combo-live

Neues Mitglied
Beiträge
8
Hallo Ska_Lex,
Du hast Dir sicherlich schon ein Fahrzeug ausgewählt.
Ich habe mich für einen XL 1,5 l Diesel mit 131 PS Edition Schalter mit 1800 KM entschieden.
Er hat eine fast komplett Ausstattung, es fehlen glaub ich nur der Nachtfahrassistent
und die Standheizung. Gekostet hat er knapp 26 000 €
Ich bin begeistert von dem Wagen und habe auch schon eine
Bettkonstrucktion zum ausklappen mit 3 Schubfächer aus Allu-Vierkantrohr eingebaut.

Ich hoffe Du hast Dich für den Edition entschieden, denn er ist nur 2200€ teurer, hat aber 24000 Km
weniger gelaufen und ist 8 Fach bereift. Außerdem hat er wohl die bessere Ausstattung (so glaube ich).
PS sollte man auch nicht außer acht lassen. Die Faustregel besagt eigendlich je mehr PS je weniger verbrauch.
Ich bin gespannt auf deine Entscheidung und ob ich noch eine Antwort bekomme.


Mit freundlichem Gruß
Combo Live
 
C

combo-live

Neues Mitglied
Beiträge
8
Hallo odfi,
ich möchte Dir mal einen Link senden der zeigt das ich garnicht so unrecht habe mit meiner Aussage.
Und wenn Du Dir dann eine längere Steigungsstrecke vorstellst dann schafft man mit zB 30 Ps weniger,
ordendlich Platz im Tank, weil man mit dem Gaspedal auf dem Bodenblech liegt.
Ps: die Zeile must Du vervollständigen
auto-motor-und-sport.de/marken-modelle/opel/combo/life-e/technische-daten/

MfG combo live
 
Zuletzt bearbeitet:
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.273
Und wenn Du Dir dann eine längere Steigungsstrecke vorstellst dann schafft man mit zB 30 Ps weniger,
ordendlich Platz im Tank, weil man mit dem Gaspedal auf dem Bodenblech liegt.
Ja, das mit dem Vollgas hatte ich ja schon angesprochen... Mich würde das aber für den Normalbetrieb interessieren.

Ps: die Zeile must Du vervollständigen
Naja, Verbrauchsangaben der Hersteller...
 
C

combo-live

Neues Mitglied
Beiträge
8
Ja, das mit dem Vollgas hatte ich ja schon angesprochen... Mich würde das aber für den Normalbetrieb interessieren.


Naja, Verbrauchsangaben der Hersteller...

Guten Morgen ins Forum.
Für den Normalbetrieb bedeutet das ein Fahrzeug mit 110 PS mit 205 Nm bei 1750 U/min länger
für die Beschleunigung eines 1,5 Tonnen Fahrzeugs braucht als einer mit 130 PS und 230 Nm bei 1750 U/min.
Ich brauche also nicht so lange auf´s Gaspedal latschen.
Gerade auch im Stadtverkehr mit Stop & Go macht sich der Mehrverbrauch bemerkbar.
Zu den Verbrauchsangaben der Hersteller ist zu sagen, das diese seit 2018 Angaben nach der neuen
Verbrauchernorm WLTP machen müssen. Die Angaben werden wie früher bei 50/80/100 Kmh gemacht,
weicht der Verbrauch zu stark ab ist man, Glaube ich, berechtigt das Fahrzeug zurück zu geben.
 
P

Peter Lpz

Mitglied
Beiträge
191
Ich denke, dass es bei einem HDK Sinn macht, den Aufpreis für den Dieselmotor abzudrücken. Die Autos sind recht schwer und liegen gut am Wind. Meine Wahl ist auf einen Fiat Doblo gefallen, der ein recht angenehmes 120 PS Motörchen hat und der mich als 4 Monate altes Vorfürfahrzeug mit 400km auf der Uhr noch 20.000 € gekostet hat. Ich hab mir die Langversion ausgesucht, weil ich gern auch mal zwei Fahrräder mitnehme und gern auch mal zu zweit darin übernachten möchte. Die Möblierung hab ich einfach gestaltet und selbst gebastelt. Dieweil ich 190cm groß bin, erachte ich die Langversion als nötig. Mein Auto ist EZ 12/19 und ich habs im April 2020 gekauft. Die km - Leistung von heute 12.000 km rechtfertigt den hohen Aufpreis für den Diesel nicht. Allerdings gibt es den langen Doblo nur als Diesel und ich finde ihn als Camper recht attraktiv. Heute gefallen mir auch die französischen Konkurrenten sehr, weil ihre Dieselmotoren moderner und sparsamer sind. Die Abgaswerte sind mir im Grunde Wurst, aber dem Finanzamt nicht. Deshalb würde ich heute einen Berlingo in XL wählen. Mein Dieselverbrauch liegt nachgemessen bei moderater Fahrweise über die Gesamtleistung bei 6,2l/100km. Das ist in Ordnung, geht aber schon besser bei den Franzosen und auch bei Volkswagen. Letzterer ist mir aber bis heute zu teuer.

Grüße Peter
 
C

combo-live

Neues Mitglied
Beiträge
8
Die Abgaswerte sind mir im Grunde Wurst, aber dem Finanzamt nicht. Deshalb würde ich heute einen Berlingo in XL wählen. Mein Dieselverbrauch liegt nachgemessen bei moderater Fahrweise über die Gesamtleistung bei 6,2l/100km. Das ist in Ordnung, geht aber schon besser bei den Franzosen und auch bei Volkswagen. Letzterer ist mir aber bis heute zu teuer.

Grüße Peter[/QUOTE]

Hallo Peter,
ich habe meinen, ebenfalls ein XL seit November und ca. 4000 Km gefahren mit einem
Durchschnittzverbrauch von 6,1 l. Es sind aber auch 2000 km Autobahn mit 130-150 kmh
dabei.Bei 70-80 zeigt er mir 3,2 - 3,6 l an mit tempomat gefahren. Bislang war ich noch nicht so
viel mit ihm unterwegs. Das ändert sich aber im Sommer, da wollen 2 mal im Jahr in die Ukraine
fahren, das sind ein Weg 2800 km zu unserem Häuschen. Eine Bettkonstrucktion habe ich
aus Allu Vierkantprofiel mit Klappfunktion und 3 Schwerlastauszügen angefertigt, da hat man
noch ausreichend Stauraum und kann im zusammengeklappten Zustand noch die hintere Sitzreihe
voll nutzen oder lässt das Bett aufgeklappt. Kostenpunkt ca. 500 €
Ich warte darauf das wir Geimpft werden dann gehts los

LG combo live
 

Anhänge

  • 20201102_094448[1].jpg
    20201102_094448[1].jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 13
P

Peter Lpz

Mitglied
Beiträge
191
Hallo Combo-live,

mir gefallt Deine Aluprofilkonstruktion. Kannst du sie auch für hochkant transportieren? Mir war es wichtig, dass ich zusätzlich zu den "Möbeln" zwei Fahrräder transportieren kann und habe mir deshalb zwei Regale aus Siebdruckplatten gebaut, die exakt der Höhe der umgelegten Rücksitze entsprechen. Beim Doblo ist der Aus- und Einbau der Rücksitze aufwändig, weshalb ich sie nur umklappen möchte. Meine Konstruktion ist simpel, lässt sich aber Hochkant transportieren und draufsitzen und Bier trinken geht sogar im Auto am Klapptisch. Auf Auszüge hab ich verzichtet.

Schön am Berlingo finde ich auch, dass man die Sitze so umlegen kann, dass eine ebene Fläche entsteht. Außerdem ist er ein recht schönes Auto. Wobei mein Doblo oft als hässlich geschmäht wird, mir aber trotzdem ganz gut gefällt. Dass es schönere Autos gibt, wird man als HDK - Fahrer leicht ertragen.

Gruß Peter
 
C

combo-live

Neues Mitglied
Beiträge
8
Hallo Peter
sicherlich kann man das Bett im zusammengeklappten Zustand hochkant transpotieren,
es hat die Maße 115,5 mal 100 mal 46 . Man müsste nur nochmal die Eckferbinder mit
Schrauben oder Nieten gegen rausrutschen sichern und ohne Auszüge ist es ca. 20 kilo leichter
und wird ca.300 € billiger.
LG
combo-live
 
Thema: Opel Combo Edition oder Innovation Kaufentscheidung

Ähnliche Themen

U
Antworten
4
Aufrufe
3.207
daisy
A
Antworten
0
Aufrufe
2.133
Anonymous
A
A
Antworten
3
Aufrufe
2.707
Anonymous
A
A
Antworten
0
Aufrufe
2.022
AndreasH
A
A
Antworten
1
Aufrufe
2.673
opelaner
O
Oben