NV200-Forum ist erster :)

Diskutiere NV200-Forum ist erster :) im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Da seit kurzem das NV200-Unterforum auch bei Themen an erster Stelle steht (bei Beiträgen ja eh schon längst), kann man das durchaus mal feiern....

  1. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    82
    Da seit kurzem das NV200-Unterforum auch bei Themen an erster Stelle steht (bei Beiträgen ja eh schon längst), kann man das durchaus mal feiern. Wenn man dann bedenkt, dass es fast 5 Jahre später als die meisten anderen Unterforen angefangen hat, hab ich Spaßeshalber das mal in einem Diagramm dargestellt. Es wurden Themen und Beiträge auf die Jahre verteilt und dieser Durchschnitt dann verglichen. Da kann man schon ein bißchen stolz sein. :)
    Also Herzlichen Dank an den mit der Idee, den NV200 aufzunehmen, an alle Mods/Admins in den Jahren, die sich gekümmert haben und an die vielen fleißigen Beiträgeschreiber. Ohne euch hätte ich das Auto nie geholt und wär bestimmt ein Stückchen weniger glücklich. :)

    2.JPG
     
    Haarspree, OlliMUC, Natic und 2 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    87
    Bei mir war der Ausschlag, daß ich bereits im "vorigen" Jahrhundert mit einem NISSAN Vanette-Camper glücklich war, dann mit NV200 Kombi und NV200 Evalia wieder glücklich bin ! :top:
     
    odfi gefällt das.
  4. #3 helmut_taunus, 27.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.085
    Zustimmungen:
    378
    Hallo,
    ein Treiber NV200 in dieses Forum war sicherlich Big-F. Als er Interesse an dem Wagen hatte, wollte er auch in seinem Forum drueber austauschen.
    .
    Ein weiterer Treiber wurde dann Baron TvZ Thomas von Zooom, der den Wagen als bestgeeigneten Hochdachkombi zum Bewohnen erkannte.
    .
    In beiden Faellen (meine mich zu erinnern) wurde diskutiert, ob es ein HDK oder ein Bus ist, doch das Fahrzeug fand den Weg hier her. Und eine eigene Rubrik.
    .
    Der naechste Treiber fuer viele Zugriffzahlen ist sicherlich, dass diese Stelle hier recht allein dasteht.
    In GB das nv200forum, wenig los.
    In ES beschaeftigt sich furgovw mit vielen Campingloesungen im NV200, doch weniger mit der Technik des Basisfahrzeugs.
    In GB gibt es mehrere Camper auf NV200, doch ich kenne keine Foren dazu.
    Motortalk - nicht jedes Jahr ein Beitrag
    Nissanboard - aehnlich wenig
    Irgendwas muesste es wegen der Verbreitung des Fahrzeugs in Japan, Indien geben.
    Wer weiss noch Foren mit NV200 Beteiligung?
    .
    Der NV200 passt vom Anspruch des Fahrzeugs hier her. Hart gesagt, eine grosse in mancher Version leere Blechdose optimiert fuer grosses Innenvolumen bei knappen Aussenmassen, mit wenig Ausstattung, auf Kundenwunsch zusaetzlich in Plueschversionen erhaeltlich. Genau wie andere Hochdachkombis. Anders als Vans wie Mazda X5 oder Alhambra. HDK sind konstruktiv auf jeden Fall Transporter mit Palettentauglichkeit, in die auch Fenster und Sitze eingebaut werden, dann gern Heckklappe statt staplertaugliche Fluegeltueren.
    .
    Noch heute passt der NV200 / Kombi / Premium / Evalia / E-NV200 von der Groesse mitten in das Hochdachkombi Segment. Frueher war die Laenge des HDK von 4Meter00 bis um 4Meter70 gefuehlt erster Caddy Maxi, heutige Fahrzeuge von Courier 4Meter25 bis an die 4Meter90, und immer noch der NV200 mit 4Meter40 mittendrin und dabei je nach Messung innen noch groesser als die meisten anderen auch laengeren. Erschwerend hinzu, es gibt keine Fahrzeug-Kategorie kleine Busse, das ist ein einzelnes Fahrzeug, das hier eine Forums-Heimat gefunden hat, aeh die Interessierten haben die Heimat. Alle anderen kleineren Busse sind (in Deutschland / Mitteleuropa) ausgestorben. Der T1 T2 war in der Liga, voellig rausgewachsen.
    .
    Gruss Helmut
     
    odfi gefällt das.
  5. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    82
    Ja, da guck ich schon immer mal ganz neidisch nach Asien, was die da alles haben... Sollten die doch mal zu uns kommen und ordentlich beworben werden, werden sie die "üblichen" Hdks aber recht schnell an die Wand spielen. (Naja, außer den Caddy, bei dem es völlig egal ist, wieviel besser die Konkurrenz ist ;-) ).
     
  6. #5 mawadre, 27.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.641
    Zustimmungen:
    218
    Ich habe es schon mehrmals geschrieben - ich denke die Hauptursache für das Aussterben der ganzen Platzwunder sind die hohen regulatorischen Anforderungen in Europa speziell (Crash)sicherheit und auf dem Papier Abgase. Crashtests von asiatischen Billigautos zeigen regelmäßig schrecklich zerquetschte Dummies in zusammengefaltenen Blechdosen. Es scheint wirklich so zu sein wie ich neulich über den Artikel der herausragenden Crashsicherheit des Tesla Model S schrieb: Crashsicherheit heißt Knautschzone, aufwendige Entwicklung und Tests und Verbesserung, neue Materialtechnologien usw. Alles teuer, reduziert nutzbaren Platz und ist erst im Ernstfall sichtbar, wenn statt nach einen Unfall mit 100 kmh Differenzgeschwindigkeit (2x50) 7 Tote aus dem asiatischen Kleinbus, oder schwer verletzt aus Verbrennern mit ordentlichen Crashwerten (4-5 Sterne) gezogen werden müssen - aber die Insassen noch problemlos alleine aus dem Model S aussteigen können. Preisunterschied ist ca. Faktor 10...

    Aber diese Entwicklung kann man überall sehen: immer mehr verbesserte Sicherheit schränkt immer weiter alle möglichen Freiheiten und alte Selbstverständlichkeiten ein (nur einige Beispiele sind Schutzhelme, Kindersitze, der selbstständige Bewegungsspielraum von Kindern, wie schwer es inzwischen ist, ein legales Produkt auf den Markt zu bringen usw.)
     
    thehahn gefällt das.
  7. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    82
    Die A-Klasse damals hatte mit dem Sandwichkonzept doch ein anscheinend funktionierendes Sicherheitskonzept trotz mangelnder Länge und der Evalia entspricht doch anscheinend auch den europäischen Normen. Also scheint es doch möglich.
     
  8. #7 thehahn, 28.02.2018
    thehahn

    thehahn Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Der auf der ersten A-Klasse basierende Minivan (Vaneo? oder so ähnlich) wurde wegen des großen Erfolges schnell wieder eingestellt, war einfach zu teuer. Ein HDK muss zu aller erst mal billigst zu bauen sein, danach kann man sich Gedanken um Ausführung und Ausstattung machen.

    Begreift das doch mal Leute. In dem Sektor ist fast nix verdient, da kann man auch fast nix erwarten.

    Gruß
     
  9. #8 helmut_taunus, 28.02.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.085
    Zustimmungen:
    378
  10. #9 mawadre, 28.02.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.641
    Zustimmungen:
    218
    Zumindest tat er das bei seiner damaligen Homologation - lang ist's her. Bin ja nur interessierter Laie - aber würde vermuten, dass sich die Anforderungen wie bei den Abgasen auch über die Zeit verschärfen. Wenn ein neues Modell (kein Facelift) auf den Markt kommen soll, muss es alle aktuellen Regeln einhalten.

    Und der Evalia hatte damals nur 3 Sterne, im Forum konnte man schon von Interessenten lesen, die zu einer anderen Marke mit mehr NCAP Sternen wechselten.

    Aber vielleicht hat auch der Forumsteilnnehmer recht, der vermutet, dass die verschärften Abgasregeln speziell bei den PKWs mit den derzeitigen Renaultmotoren ohne Beschiss nicht zu schaffen sind. Bei den Nutzfahrzeugen könnte es der Aussage nach noch lascher zugehen. @helmut_taunus kennt da vielleicht Details.

    Und vielleicht ist es sie so oft im richtigen Leben: es gibt nicht DIE eine Erklärung sondern einen Sack voll Gründe (Abgase, geringer Verkaufserfolg, Crashsicherheit, verschärfte Anforderungen, Trennung bei Nissan zwischen Barcelona für Nutzfahrzeuge und UK für PKWs, ...)
     
  11. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    82
    Das gilt aber auch für den Sektor der Kleinstwagen und trotzdem gibt es einen Haufen Angebote...
     
  12. #11 helmut_taunus, 28.02.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.085
    Zustimmungen:
    378
    Hallo,
    es darf mehr NOx von den LCV abgegeben werden, Light Comercial Vehicle
    steht hier https://en.wikipedia.org/wiki/European_emission_standards
    .
    wenn ich das richtig rauslese
    passenger cars M1 Euro6 NOx <0,08 g/km
    light comercial vehicle N1-II 1305-1760kg Euro6 NOx <0,105 g/km
    Auch kommt mir die ganze Tabelle suspekt vor, es ist kein Euro6 a b c "d-temp" und Euro6D aufgefuehrt.
    .
    Der direkte Schadstoffausstoss der NV200 kann jedoch kaum der Grund sein, denn bisher gab es auch Euro6-NV200-Diesel-PKW. Ich vermute eher Umstellungen in der Produktion, anderes Modell auf dem Fertigungsband.
    Gruss Helmut
     
  13. #12 thehahn, 28.02.2018
    thehahn

    thehahn Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    28
    Da hat man aber um Potenzen höhere Stückzahlen um die Entwicklungskosten aufzuteilen. Große Innovationen kann ich auf dem Brot und Buttermarkt der Kleinwagen auch nicht erkennen. Wenn es was besonderes sein soll, wirds gleich teuer.

    Gruß
     
  14. #13 Cartman, 03.03.2018
    Cartman

    Cartman Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Hat das eigendl. einen bestimmten Grund warum es vom NV200 am meisten Themen und Beiträge gibt??

    Ist der NV200 so viel besser oder sind Nutzer anderer Modelle in anderen Foren??
     
  15. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    91
    Ja, sicher! :undwech:
     
  16. #15 Reisebig, 03.03.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    110
    Ich denke eher auf Grund der fehlenden Foren für den NV hat sich hier die große Schwarmintelligenz gesammelt und gibt halt entsprechende Mengen Beiträge von sich :mrgreen:
     
    Tom-HU gefällt das.
  17. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    82
    Kurze Antwort: ja

    Lange Antwort: Er ist tatsächlich einzigartig. Alle anderen Hdk hier im Forum sind eigentlich nur leicht unterschiedliche Varianten desselben Systems... Berlingo, Combo, Kangoo, Caddy... Es ist eine Pkw-Schnauze und hinten dran wurde das Dach einfach weiter nach oben gesetzt, so dass man mehr Platz hat. Unterscheiden tun sie sich vielleicht, wie sie einem gefallen vom Aussehen her und der eine hat innen ein paar mehr oder andere Features, aber das wars (verallgemeinernd gesagt).
    In diesem Forum geht es hauptsächlich um das Campen in einem Auto, was nicht viel länger als ein Golf ist und für diesen Zweck hat der NV200 allen anderen ein paar entscheidende Dinge voraus:
    • mehr als 2m Länge hinter den Vordersitzen, ohne die Sitze verschieben zu müssen und das bei nur 4,40m Außenlänge (und dadurch auch der einzige, der bei dieser Außenlänge 7 Plätze für erwachsene Menschen anbieten kann)
    • senkrechte Außenwände, die dadurch - insbesondere im Gegensatz zum Caddy - viel mehr Innenraum bieten
    Deswegen hat der NV200 spürbar mehr Platz als alle anderen Hdks mit vergleichbarer Außenlänge. Und Platz ist beim Hdk-Camping sehr hilfreich.
    Wäre es ein Forum über nützliche Features in Hdks, würden bestimmt eher Berlingo oder Caddy vorn liegen und der NV200 weit hinten, da man nicht wirklich viel wählen kann.
    Wäre es ein Forum über bequem zu fahrende Hdks, könnt ich mir vorstellen, dass Caddy und Citan vorn liegen und der NV200 hinten, denn Luxuskomfort ist anders.
    Aber all diese Wünsche sind bei den meisten Usern hier nicht wichtig, sondern eben viel Platz bei möglichst geringem Außenmaß und da ist der NV200 derzeit unschlagbar. Wenn Du die Möglichkeit hast, nimm mal nen ungefähr gleichlangen anderen Hdk und nen NV200 nebeneinander, mach alles außer die 1. Sitzreihe raus und setz Dich rein - das Raumgefühl im NV200 ist deutlich größer.
     
    mawadre gefällt das.
  18. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    87
    Ich kann Odfi in allen Punkten zustimmen. Der NV200 ist sowohl als vollwertiger 7Sitzer, wie auch als Mini-Camper,
    Hunde - bzw. Sportgeräte-Transport-Van usw. unschlagbar. Dabei noch sehr kompakt, zuverlässig und preisgünstig !!! Ein idealer Van für junge Familien, Sportler, Camper usw.
     
    odfi gefällt das.
  19. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    82
    ach klar, das preiswert hatte ich voll vergessen und der stadt-taugliche kleine Wendekreis und die schmale Bauweise zusammen mit den hohen Seitenspiegeln, so dass man sich bei engen Straßen gut durchquetschen kann
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    91
    Nein, das eigentlich nicht - sonst würde es Minicamper-Forum heißen und nicht Hochdachkombi-Forum.

    Das Campen im Auto ist nur für einen Teil der User hier interessant, und dieser Anteil ist vielleicht in den letzten Jahren größer geworden. Eventuell auch dadurch, dass der NV200 von den hier vertretenen Autos dafür besonders geeignet ist.
    Und das ist sicher auch der Grund, dass über den NV200/Evalia so viel hier geschrieben wird. Er hat halt auch praktisch in D kein "eigenes" Forum, im Gegensatz zu Berlingo, Caddy, Kangoo (?) etc.

    Einige User hier sind wohl auch etwas genervt von der NV200-Lastigkeit, die trauern den "alten Zeiten" nach oder haben sich gar zurückgezogen. (Ich gehöre nicht dazu)
     
  22. #20 Cartman, 03.03.2018
    Cartman

    Cartman Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Ob das ganze etwas nachlassen wird wenn es keine Evalia´s mit Verbrenner mehr gibt?? Oder wird sich der e-NV200 behaupten können??

    Ich würde fast sagen ja, man wird einige davon finden.

    Was haltet ihr eigendl. von der langen Variante des NV200 die in den USA angeboten wird??
     
Thema:

NV200-Forum ist erster :)

Die Seite wird geladen...

NV200-Forum ist erster :) - Ähnliche Themen

  1. NV200 für 3

    NV200 für 3: Hallo zusammen, seit gestern sind wir stolze Besitzer eines NV 200 Evalia (EZ 2011). Nun wollen wir den Wagen auch für als Camper umbauen, so dass...
  2. Nissan e-NV200 Maxi (lang und hoch!)

    Nissan e-NV200 Maxi (lang und hoch!): Ist zwar schon ein älterer Artikel, ich habe ihn aber gerade erst zufällig gefunden......
  3. Ausbau NV200 zum Camper

    Ausbau NV200 zum Camper: Hallo Gemeinde, ich möchte euch ein paar Bilder meines Umbaus zeigen. Noch ein paar Infos: Es liegt eine Bodenplatte Multiplex in 15mm drin. Diese...
  4. Nissan NV200 Combi Campervan Conversion for £800

    Nissan NV200 Combi Campervan Conversion for £800: Auf seinem youtube Kanal "NV200 Camper" erklärt der Fotograf und Maler Andy Beck ausführlich wie er einen NV200 mit relativ einfachen Mitteln zu...
  5. NV200 evilia

    NV200 evilia: hallo an euch alle. Wir sind ab nächste Woche Besitzer eines NV 200 evilia. Wir möchten wie die meisten von euch später auch mal drin schlafen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden