NV200 BIG BOX - MULTIBOX Mein Projekt

Diskutiere NV200 BIG BOX - MULTIBOX Mein Projekt im Forum Mein Hochdachkombi im Bereich ---> Mein Fahrzeug! - Moin moin Da es hier keine Mich Seite gibt, die Fusszeile zu kurz ist habe ich mir vorgenommen hier eine zusammenfassende Seite über mein...
ManniSpall

ManniSpall

Mitglied
Beiträge
728
Ich hätte auch schreiben können, daß falsch zitieren dumm ist, doof klang da netter ;-)
 
M

mabbels

Mitglied
Beiträge
27
Jaja, bist nen dufter Typ und weisst ganz, ganz viel und ich halt nicht. So kann's gehen. :beeten:
Und jetzt aber fertig hier. Sonst muss ich mich ja, Gott bewahre, doch nochmal sachlich & umfangreicher äussern :lol:

Heidenei.
 
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.222
dafür ist das Forum hier viel zu friedlich
ja mein reden... manche versuchen das augenscheinlich zu ändern, in dem sie rumstinkstiefeln, aber es gibt ja die schöne "Ignorieren"-Möglichkeit im Forum und im Laufe der Zeit werden das dann einfach genügend genutzt haben, so dass die Unfreundlichkeiten einfach ins Leere laufen.
 
Evie

Evie

Mitglied
Beiträge
1.958
@mabbels
Danke für die Blumen :D

Ob es die OSRAM Lampen nicht mehr gibt kann ich dir nicht beantworten, doch die Lampe Hersteller passen sich auch immer der Nachfrage an.

Ja die Fassung hat ohne Probleme gepasst.

Such doch einfach nach den Werten und dann wirst schon ein Lämpchen finden was die Werte hat, ob OSRAM oder "Jing Jungi" ist doch eigentlich egal. Hauptsache sie passt. :lol:
 
Evie

Evie

Mitglied
Beiträge
1.958
Moin moin

Habe mal wieder ein wenig an der Evie gebastelt :D
Nun hat sie eine Steckdose mehr :mrgreen:

https://up.picr.de/46192902kh.jpg

Sinus Wechselrichter von Fraron mit integrierten FI = 30ms

Bin ja bisher ohne 230 Volt sehr gut klar gekommen. Dazu habe ich dieses Jahr so ca ab März den Versuch gestartet nur mit meinem Solarpanel meine Versorgerbatterie zu Laden ohne zubrot von der Lichtmaschine und hatte bisher noch kein Strom Not erlebt. Und das bei guten 27 Nächten seit März.

Doch der wunsch nach 230 Volt im Auto stammt daher das ich auch gerne mal mein E-Bike am Auto nachladen möchte.
Die Umwandlung von 12V Gleichstrom auf 230V Wechselstrom und wieder zurück auf 36V Gleichstrom wird mein Solarpanel und die eine Batterie wohl ganz schön an die grenzen treiben. :-(
Damit mir das aber nicht passiert habe ich weiter aufgerüstet :mrgreen:
Und mir ein Smart Solarregler von Victron Energy geleistet
https://up.picr.de/46192918si.jpg

um dann beim nachladen vom Radakku noch etwas zusätzlich an Sonnenenergie nachzutanken.
https://up.picr.de/46192919pd.jpg

So könnten mir dann im Idealfall über 300 Watt Solarenergie dabei helfen den Radakku wieder mit neuer Energie zu betanken :mrgreen::lol:

Das ist dann wohl der teuerste Solarstrom den ich mir kaufen konnte :shock::-(, um nur mal den Luxus genießen zu dürfen :rund: mit dem E-Bike in Gegenden unterweg zu sein in den die Ladestruktur für uns E-Biker noch mangelhaft ist.

Ob mein Plan nun aufgeht wird die Zeit zeigen, ich hoffe es.

Ach für den Victron Energy Smart Solarregler habe ich mich deswegen entschlossen, weil ich über die Bluetooth verbindung übers Smartfon in Echtzeit sehen kann wie die derzeitige ausbeute aus dem Solarpanel ist. Das ist ganz Praktisch um herauszufinden ob das mobile Solarpanel im guten Winkel zur Sonne ausgerichtet ist. So spare ich mir über die App ein weiteres Bedienteil mir irgendwo im Bus zu verbauen.

:wink:
 
M

manfred_k

Mitglied
Beiträge
98
Doch der wunsch nach 230 Volt im Auto stammt daher das ich auch gerne mal mein E-Bike am Auto nachladen möchte.
Die Umwandlung von 12V Gleichstrom auf 230V Wechselstrom und wieder zurück auf 36V Gleichstrom wird mein Solarpanel und die eine Batterie wohl ganz schön an die grenzen treiben.
Servus Evie,
da gibt es einen Lader für 12V, aber 4A bei 40V bleiben 160W bzw. ~12A und um da 500Wh reinzubringen dauert das mehrere Stunden.
lg
Manfred
 
Evie

Evie

Mitglied
Beiträge
1.958
@manfred_k
Grübel gerade was du mir damit genau sagen willst :confused:

Naja, Bosch hatte mal ein 2A Ladegerät für E-Bikes das man über 12 Volt Autosteckdose verwenden konnte im Programm gehabt. Sie haben es aber wieder vom Markt genommen da es zu einigen Brandfällen gekommen ist. So habe ich das wenigsten mal gehört.

Ladet man einen ca 635 Wattstunden Akku mit 2A bekommt man in ca. 30 Minuten ca 7% nur in den Akku. Verwendet man das 6A Ladegerät bekommt man in ca. 10 Minuten die ca. 7 % in den Akku.
Doch interessanter weise verbraucht das 6A Ladegerät NICHT das 3 fache an Strom wie das 2A Ladegerät.

Mir ist klar das ich damit nicht denn Akku komplett volladen werde. Ist denke ich mal auch nicht nötig da ich unterwegs immer Stromführend Steckdosen finde, muss wohl dafür einen Riecher haben :mrgreen:
Und die E-Station App kann ich jedem E-Biker nur empfehlen, sie ist m. M. echt gut.

Doch die zweite und mobile Solaranlage kann auch als Schattenparker zum Einsatz kommen oder die Sonne noch einfangen wenn das liegende kaum noch was abbekommt.

Ich habe mir über viele Möglichkeiten Gedanken gemacht, sollte die Solartasche eine Weile halten ist es derzeit der beste Weg denn man mit wenig zur Verfügung stehende Dachfläche gehen kann.
 
M

manfred_k

Mitglied
Beiträge
98
Servus Evi,
was will ich damit sagen ?
Ein Fahrrad Standard Lader lädt den 36V 10S 4P Fahrradakku mit z.B. 4A.
4A x 40V = 160W
Entnimmt man 160W aus 12V sind das 160W / 12V = 13A
Dem Fahhradakku ist es letztenendes wurscht wo er die Energie herbekommt. Ist er leer bleibt das Rad ohne Schubse, und das möchtest Du niemals haben, besonders wenn es bergauf geht oder Du noch 20km bis zum Ziel hast und der Sitz schmerzt.
Wenn keine 230V verfügbar sind gibt es 12 V Lader für Camping und WOMO [hier].
Volt Watt Ampere Ohm, ohne die gibt's keinen Strom
kennst Du das Lied von [Guru Guru] [youtube] bei 1:10
Elektroingenieure studieren da jahrelang rum, diese köstliche Lied erklärt Elektrotechnik in 5sec. :mrgreen:
lg
Manfred
 
Evie

Evie

Mitglied
Beiträge
1.958
@manfred_k
Ja so ca habe ich mir das schon Gedacht, das du das so meinst.

Das von Dir verlinkte Ladegerät ist mir bekannt, (wobei ich das Doppelladegerät nicht kannte = Interessant ;-) ). Doch so richtig konnte es mich nicht begeistern. Das liegt daran das ich meinen Bewegungsrytmus mit dem Bus nun gut kenne und ein 2A Ladegerät ne gute 1/2 Stunde brucht um ca 7% in meinen Akku zu bekommen. Und Nachts möchte ich den Akku in dem kleinen Auto so nicht laden.

Ich kann meinen Fahrradakku auch an Autoladesäulen mit Typ 2 oder Schukostecker Laden wobei Schukostecker im Norden von Deutschland schwerer zu finden sind als im wesentlich früher aufgebauten Auto-Ladesäulennetz im Süden von Deutschland.

An meiner Ladehistorie sehe ich das ich bei ca 1 Stunde Laden mit einem 6A Ladegerät ca 400 Wh verbraucht habe und dabei um ca 40% den Radakku nachgeladen habe.

Lege ich das jetzt um auf mein nun umgesetzen Weg, müsste ich in der 1 Stunde ca 35-40A verbrauchen (der WR hat ja auch noch einene Eigenverbrauch) und könnte bei guten Sonnenschein in dieser Stunde 10 - ca 15A wieder nachladen und sollte das zweite Panel länger Stehen als ich den Radakku nachlade kann sich die Versorgerbatterie noch weiterfüllen.

Wobei das alles hier nur Theorie, bin gespannt wie sich das in der Praxis umsetzt.
 
Evie

Evie

Mitglied
Beiträge
1.958
Hab mir mal einen kleinen Platzsparenden Lüfter aus Altteilen zusammengebaut :mrgreen:

Es gibt ja viele schöne "kleine" Lüfter zu kaufen die über 12V oder mit integrierten Akku betrieben werden. Daheim merkt man es vielleicht noch nicht, doch im Minicamper verbrauchen sie beim wegräumen schon ne Menge Platz. :-(

PC Lüfter haben da eine ganz andere Bauform.

Ich habe drei gleichgroße PC Lüfter mit Kabelbinder verbunden und die Kabel mit einem 12V Autostecker zusammengefügt. Mein Stecker hat dazu noch einen eigenen Schalter an der Stirnfläche.
Macht vielleicht nicht so viel Wind Bewegung wie die Käuflichen, verbraucht aber sehr wenig Platz beim wegräumen :D

https://up.picr.de/46201564ip.jpg

https://up.picr.de/46201566kq.jpg



Ach und PC Lüfter tauchen immer mal wieder im großen Packet für kleines Geld bei Kleinanzeigen auf, wer keine hat.
 
Evie

Evie

Mitglied
Beiträge
1.958
@Tim
Bei Ebay mal gefunden, 10 Stk waren günstiger als drei :gruebel:

Hätte es nicht gedacht, doch der Lüfter macht sich so mobil ganz ordentlich. Morgens macht er die Frontscheibe wieder Durchsichtbar und beim köcheln im Auto bei geschlossenen Türen schiebt er die Feuchte Luft durch die Luftbleche

Ich werde im noch ein paar Magnete spendieren um in an die Seiten Luftbleche besser zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Evie

Evie

Mitglied
Beiträge
1.958
So das Jahr ist voll :bravo::bravo::bravo::bravo::mrgreen:

Nun habe ich 365 Nächte seit 2/2015 in meinem Bus geschlafen.

Dazu kommen in der gleichen vergangenen Zeit noch mehrere Hundert Zelt Nächte + Übernachtungen auf Aussichtstürme und Bootstege dazu.

Machen ist eben immer noch KRASSER als machen wollen. :D:mrgreen::mrgreen:
 
Thema: NV200 BIG BOX - MULTIBOX Mein Projekt
Oben