NV200 Bettenmobil für 1,- Euro

Diskutiere NV200 Bettenmobil für 1,- Euro im Camping/Umbauten und Tuning Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; ABSOLUT GENIALE IDEE:top::top::top: WALTER Spitze umgesetzt und danke das das du uns das zeigst. Bin ja ein freund von Euroboxen, flexibel,...

  1. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    253
    ABSOLUT GENIALE IDEE:top::top::top:

    WALTER Spitze umgesetzt und danke das das du uns das zeigst.
    Bin ja ein freund von Euroboxen, flexibel, leicht und ideenreich überall einsetzbar.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Z1400R

    Z1400R Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    56
    Hallo,

    Danke für die Blumen Christian. Ja, Stapelboxen sind schon Super und bei meinem Konzept, die beste Möglichkeit, sie bei den verschiedenen Situationen (fahren, stehen und schlafen) sinnvoll an entsprechenden Stellen zu platzieren.
    Kommendes Wochenende kommt, für zwei Tage und Nächte, der finale Test mit Motorrad und allem Pröll, den wir im Urlaub mitnehmen wollen.

    So, meine Wasserversorgung ist fertig. Gewicht ohne Wasser ist 8,5 kg. Die Stromversorgung für die Pumpe hab ich parallel geschaltet.
    1.) Bei voll aufgedrehtem Wasserhahn läuft das Wasser bis der Kanister leer ist.
    2.) Wenn ich den Wasserhahn nicht ganz aufdrehe, kann ich über den Fußschalter, das Wasser kontroliert an- und ausschalten und somit Wasser sparen.

    [​IMG]

    Oben links ist der Hauptschalter. Darunter eine Buchse zum Batterie laden. In die Buchse oben rechts wird der Fußschalter eingestöpselt.

    [​IMG]


    So sieht`s von unten aus. Ich hab noch zwei Behälter für Kleinkram eingeklemmt, so kann die Batterie auch nicht verrutschen. Abgesichert ist das Ganze mit einer 5 A Sicherung. Damit ich die Waschschüssel, mal schnell, ganz wegnehmen kann, habe ich noch einen Vierfachstecker verbaut.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Während der Fahrt, bei vollen Frischwasserbehälter, wird der Ansaugschlauch aus dem Ansaugloch gezogen und Diese mit Gummistopfen verschlossen, so kann kein Wasser überschwappen. Für den Abwasserkanister gib`s einen Drehverschluss.

    Falls es jemand nachbauen möchte, Bezugsquellen und Details per PN und Telefon.

    Gruß Walter
     
    tofino73 und Evie gefällt das.
  4. René

    René Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hallo und WOW:top: hast tolle Ideen.
    mfg René
     
  5. #64 helmut_taunus, 29.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    333
    Hallo,
    Gratulation, eine "Wasserkiste" zu realisieren, die man bei Bedarf ins Auto stellt und fertig ist die Wasserversorgung, prima. Mit der Toilette kennt man solche Anwendungen, Portapotti und aehnliche Produkte, Komplettset kaufen und reinstellen.
    .
    Bei der Wasserversorgung sind die Beispiele seltener.
    A
    Vor Jahren fand ich eine Wasserzelle mit Frischwasser, Abwasser, Becken, Hahn, elektrischer Pumpe, Batterie eingebaut, Spiegel im Deckel, es sei auf Nachfrage ein teurer Umbau aus WC Ersatzteilen, siehe vorn im Bild bei dem Herrn.
    http://www.autohimmelbett.de/sites/...lingo_II_2_Personen_mit_Auto-Himmelbett_0.jpg
    B
    Im System der swiss room box gibt es ein Modul Wasser, ca25 Liter Frischwasser-Tank und 25 Liter Abwasser-Tank, mit Pumpe, Becken, vermutlich der Wasserhahn ausziehbar zur Dusche
    http://media.treehugger.com/assets/images/2011/10/srb-kitchen.jpg
    http://www.swissroombox.com/shop/103-403-thickbox/roombox-easytech-car-system.jpg
    C
    Yatoo hat ein Modul fuer Wasser, 20 Liter Frischwasser, 20 Liter Abwasser. Man beachte: in fast demselben Platz, wenn ein Faltkanister leerer wird, bekommt der andere mehr Platz, Gesamtgewicht des Wassers auch nur max 20 kg.
    http://images.gizmag.com/gallery_lrg/yatooconcept-7.jpg
    Der Strom wird ueber Kabel vom Fahrzeug zugefuehrt. Der Holz-Deckel wird zum Tisch. Der Wasserhahn ist ausziehbar, bis zur Dusche.
    Yatoo scheint eine neue Version anzubieten
    http://www.yatoo-concept.com/media/les-equipements/kitchnette/Kinoo_catalogue_PH000536_site.jpg
    .
    Der Wasserhahn mit Duschhalterung und 12V Pumpe wird vielfach angeboten
    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/418v9Kyx1vL._SY355_.jpg
    .
    Ein Selbstbau mit dem Wissen fasziniert noch mehr, zumal bei den verwendeten preisguenstigen Teilen. Danke fuers Zeigen.
    .
    Manch einem genuegt ein hoch montierter Wasserkanister mit Wasserhahn. Hahn oeffnen, Wasser laeuft, mit Schwerkraft.
    https://www.syncro-fahrzeugeinrichtungen.de/api/img/--_10878.jpg
    Eine Schuessel laesst sich darunter platzieren, Beispiel http://www.ququq.info/img/bilder/fuer_wen2_big.jpg
    Ein solcher Kanister sollte dunkel gelagert sein, gegen Algenbildung. Er sollte einen grossen Deckel haben, damit man innen reinigen kann. Vor der Wintereinlagerung komplett leeren, auch den letzten Tropfen, gegen Faeulnis.
    .
    Im Auto ohne Abwasserablauf direkt in den Abwasserkanister bedenkt der umweltbewusste Camper (wir), das Abwasser nur in geeignete Ablaeufe zu entsorgen (Campingplatz, Strassengulli mit Anschluss zur Klaeranlage, eigener Abwasserkanister, eigenes Portapotti). Hilfreich ist, umweltfreundliche biologisch leicht abbaubare Seife und Spuelmittel einsetzen, gibts in outdoor-Laeden. Beispiel https://www.globetrotter.de/shop/ortec-travel-seife-117327-farblos?ref=-F6O1SGFE
    .
    Ziel: .. Wenn wir wegfahren, sieht der Platz so sauber wie vorher aus.
    .
    [​IMG]
    Bildquelle: New Zealand Standard for Self Containment of Motor Caravans and Caravans
    Gruss Helmut
     
  6. Z1400R

    Z1400R Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    56
    Hallo,

    ich wußte gar nicht, daß es so viele verschiedene Wasserversorgungsgeschichten gibt und immer wieder erstaunt, was Helmut so alles findet. Besonders das Yatoo Modul gefällt mir. Da bin wohl nicht der erste, der sich über ein autarkes System Gedanken gemacht hat. Jedenfalls hat sich meine Wasser-Stapelbox bei dem Test-Wochende bestens bewährt. Besonders der Fußschalter hilft gut beim Wasser sparen.

    Was mir bei meinem Gesammtkonzept an diesem Wochende (mit voller Urlaubsbepackung) aufgefallen ist, das Umpacken, um nach der Fahrt zum Wohn- oder Schlafmodus ist zu gelangen (und umgekehrt), ist sehr Zeitaufwändig. Das aus- und beladen des Motorrades geht ziemlich schnell. Für das Aufbauen des Sofas oder des Bettes mußten teilweise die Sachen außerhalb des Autos zwischengelagert werden. Das ist, besonders bei Regen, ziemlich lästig.
    Ich habe mir jetzt eine andere Packreihenfolge beim Fahrmodus ausbaldowert und kann damit, (hoffentlich) ohne Zwischenlagerung und schneller umpacken. Mal schauen ob es so klappt, wie ich es mir vorstelle.

    Hier mal die vollgepackte Evalia an einem wunderschönen Stellplatz direkt an der Ruhr.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier der zweite Stellplatz, nur 150 m von der Wuppertalsperre entfernt, beim Frühstücken:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier waren vier, durch Büsche und Bäume abgetrennte "Parzellen" für jeweils 4 bis 5 Wohnmobile. Auf diesem großen Platz (für 20 Fahrzeuge) dann nur ein zweiter Benutzer mit einem T5.

    Vor diesem Wochenende hatte ich mir noch Fensterbänke (für die hinteren, seitlichen Fenster) gebaut (möchte ich nicht mehr missen). Und natürlich auch eine leichte und platzsparende Auffahrrampe für`s Motorrad. Werde demnächst darüber berichten und Bilder einstellen.

    Gruß Walter
     
  7. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    253
    Zu deinen Erfahrungen deines Gesamtkonzeptes mit all dem gerödel kommt bei mir ein wenig schmunzeln auf als ich das hier lesen durfte.
    Warum ?

    Hatte es ja im Beitrag 29 schon mal Angesprochen, wenn du all dein gerödel, zwei mal Motorrad Klamotten und dazu Camperausrüstung ins Auto stopft dann wird es verdaaammmmmt eng in der Sardinien Büchse.
    Nun haste genau diese Erfahrung gemacht :lol:.

    Ich will auf meine Dachbox so schnell nicht mehr verzichten wollen. Denn Platz den ich im Auto dadurch Gewinne ist auf den Touren einfach nur unbezahlbar. Und dazu können die Klamotten, die Schuhe und all das andere gerödel dort oben vor sich hinmuffeln :mrgreen:

    Und wenn es dazu draußen mal regnen sollte, kommt mit deinem Projekt erst mal richtug freude auf.

    Vielleicht solltest du dir das mit ner Stauraumgewinnung auch mal durch den kopf gehen .
     
  8. Z1400R

    Z1400R Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    56
    Hallo,

    @ Christian
    Das freut mich, daß ich Dich zum schmunzeln gebracht habe. Aber Du hast gut lachen. Im Gegensatz zu Dir, muß ich noch meine Frau mit all Ihrem Gerödel und das Motorrad unterbringen. Wieso brauchst Du da eine Dachbox, wenn wir ohne auskommen?

    @all
    Eng ist es in der Sardinenbüchse nur während der Fahrt und mit geladenem Motorrad. Aber wenn man vernünftig packt, passt alles rein und man hat sogar noch Rundumsicht. Ein Helm passt unter die Tankattrappe des Motorrads und der zweite Helm ist in einer der Stapelboxen, mitsamt den Sommer-Motorrad-Klamotten. Wenn das Motorrad ausgeladen ist, haben wir genügend Platz (auch bei Regen). Zwei bequeme Sitzplätze mit genügend Beinfreiheit. Einen weiteren Sitzplatz kann ich durch zwei Stapelkisten übereinander (eine 120mm und eine 270mm) hinter dem Beifahrersitz schaffen. In dem hierunter stehenden Bild ist (bis auf die Auffahrrampe, die unter den beiden Sesseln in den blauen Säcken, ganz links unten, passt) alles drin.

    [​IMG]

    Solange, wie alles reinpasst, mach ich keine Dachbox drauf. Die hat mir zu viele Nachteile.
    Um da dran zu kommen, müßten wir erst eine "Leiter" aus drei Stapelboxen bauen (meine Frau ist nur 1,55 m groß). Und das ist bei Regen weniger lustig als im Wagen umzuräumen.
    Etliche Ortschaften im Süden haben vor Ihren Parkplätzen eine 2 m Höhenbegrenzung (mit Balken gesichert) wo die Evalia dann nicht mehr drunter passen würde.
    Und zuletzt sinkt noch die Höchstgeschwindigkeit bzw. der Sprittverbrauch steigt.


    Hier nun die versprochenen Fensterbänke. Die Grundplatte ist aus 15 mm Siebdruckpatte mit 2 mm Moosgummi beklebt. An die Vorderkannte einen Alu-Winkel von 25 x 25 x 2 mm von unten geschraubt. Die Pastikschalen für die Kofferraumabdeckung hab ich abgeschraubt. In die Gewinde dann je einen Winkel aus dem Baumarkt mit einer M6 Schraube und einer Abstandshülse befestigt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Links hab ich noch zusätzlich eine Verzurröse angebracht. Ist nur für leichte Sachen geeignet. Um z.B. die Thermomatten für die Scheiben, während der Fahrt, zu sichern.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Zusätzlich hab ich diese Woche noch eine Zweitbatterie, nebst Stromversorgung nach hinten, verbaut. Als Befestigung habe ich mir eine möglichst einfache Variante ausgedacht. Ein zweifach gebogenes Edelstahlblech, welches gleichzeitig das Trennrelais trägt und einen Spanngurt mit Ratsche.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier noch ohne Verkabelung und ohne Pluspolabdeckung.

    [​IMG]


    Hier die in die Mittelkonsole eingebaute Stromversorgung. Einen Ein/Aus Schalter hab ich verbaut, da die USB Buchse auch Strom verbraucht, wenn sie nicht benutzt wird.

    [​IMG]

    So, jetzt geht es ab Samstag erst mal, für 3 Wochen, auf große Reise nach Kroatien. Mal schaun, was mir unterwegs noch an Verbesserungsmöglichkeiten einfällt. Vielleicht fahr ich auch mal bei Zooom vorbei, haupsächlich um mir die Drehsitze anzuschauen und ein paar Maße zu nehmen.

    Gruß Walter
     
  9. #68 helmut_taunus, 18.08.2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    333
    .. vorbildlich, lehrreich, danke, besonders fuer die Bilder. So kann es sich jeder gut vorstellen. Schoenen Urlaub wuenscht Helmut
     
  10. #69 LuggiB, 18.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2016
    LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    79
  11. kiwi05

    kiwi05 Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Inspiriert durch die "Wasserbox" aus #59 habe ich mir den gleichen Fußschalter bestellt.
    Nun stellt sich mir als Elektrodummy folgende Frage ( nicht lachen):
    Kann ich diesen Schalter, der ja nur zwei blanke Stücke Metall in Kontakt bringt, einfach mit der nackten Haut (Finger oder Knie oder Fuß) bedienen ohne Schaden zu nehmen?
    Ich kann mir zwar nicht vorstellen, daß der Bediener im Tattoo-Studio den Schalter nur mit Sicherheitsschuhen betätigt, aber vorsichtshalber frage ich hier mal.
     
  12. #71 Reisebig, 26.08.2016
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    103
    Z1400R gefällt das.
  13. #72 helmut_taunus, 26.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    333
    Hallo,
    wie schaltet der Wasserpumpenfussschalter. Einige gleiche Angebote habe ich gefunden, nirgends steht die elektrische Funktion. Ist es ein Schalter oder ein Taster? Schaltet er bei Druck auf die Wippe ein und bleibt an bei Loslassen, dann muesste man wieder druecken zum Ausschalten. Oder ist es ein Taster, drauftreten ein - loslassen Pumpe aus? Beides waere brauchbar in der Anwendung, die Tasterfunktion gefiele mir etwas besser.
    Irgendwo (in einem alten Campingbus) gab es einen Fuss"schalter" fuers Wasser, der stellte funktionsmaessig einen Blasebalg dar mit Ventilen, und pumpte ohne Strom(-anschluss). Hat mal jemand ein aktuelles Angebot gefunden?
    Amdro verkauft Wasser Kanister mit Handpumpe, aufrecht stehend zB auf dem Tisch, nicht mit dem Fuss bedienbar. Auch PortaPotti haben regelmaessig mechanische Handpumpen.
    Gruss Helmut
     
  14. kiwi05

    kiwi05 Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Der in #59 gezeigte ist ein "Taster" , aber völlig ohne Isolierung nach oben. Unten ist eine dünne Schicht Moosgummi.
    Der von Reisebig verlinkte ist bestellt...werde über die Funktion berichten.
     
  15. kiwi05

    kiwi05 Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hier ist ab Minute 1:28 auch eine interessante Variante zu sehen.
     
  16. #75 helmut_taunus, 26.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    333
  17. #76 hw_h, 26.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2016
    hw_h

    hw_h Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2015
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    13
    Hallo, grundsätzlich gilt: Spannungen unter 25V sind für Menschen ungefährlich. Du kannst also beruhigt 12V anfassen. Das man das trotzdem spürt, kannst Du mit einer 9V-Batterie testen, wenn Du mal mit der Zunge drangehst. Oder, wenn Du mal + und - einer 12V-Quelle mit einander verbindest (musst Du nicht tun), da kann auch schon mal ein Auto in Flammen aufgehen, wenn Sicherungen fehlen oder gebrückt wurden (Silberpapier etc.).

    Aber, das Thema Elektrizität ist zu heikel um zwischen Tür und Angel abgehandelt zu werden. NUR wenn man sich sicher ist, sollte man was anpatschen. Deshalb immer schön VORHER nachlesen, -fragen, bevor.... ;-)

    -> Kleinspannungen sind in der Regel ungefährlich.
     
  18. kiwi05

    kiwi05 Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    .....also, auch dieser Fußschalter hat eine Tasterfunktion.
     
  19. univok

    univok Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2016
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    9
    Sowas bitte nicht mit einer Autobatterie versuchen, auch nicht wenn man vermutet, sie sei schon leer! Zwar ist die Spannung völlig ungefährlich, aber es fließt sehr viel Strom, so dass - besonders wenn keine Sicherung vorgeschaltet ist - die Leitungen anfangen zu glühen. Das gibt üble Brandwunden!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie auf Amazon an. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 univok, 31.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2016
    univok

    univok Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2016
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    9
    In einem Astral Wohnwagen BJ 1968 hatte ich eine Luftpumpe der Firma Whale, die einen 10L Frischwasserkanister aufgepumpt hat. Die machen leider inzwischen fast nur Elektropumpen, aber noch ein oder zwei Fußpumpen und Hahnpumpen.

    http://www.whalepumps.com/Marine/pr...016&FriendlyID=Manual-freshwater-galley-pumps

    Das unten abgebildete Modell wird nach fast 50 Jahren leider nicht mehr produziert. Die Luftpumpe war horizontal im Block zwischen Spüle und Kochfeld eingebaut und ähnelt einer stabilen Fahrradpumpe mit zusätzlichem Rückschlagventil. Offenbar ist ein Ventil im Kolben, ein Ventil vorn im Auslass, und eine Bohrung hinten im Gehäuse am Stößel. Wenn genügend Druck auf dem Kanister war, sprudelte es aus einem kleinen Hahn an der Spüle. Sehr einfaches, effektives System, funktioniert auch noch zuverlässig nach 40 Jahren.

    Hier hat sich jemand sowas selbst gebaut:

    http://www.instructables.com/id/Homemade-WaterAir-hand-pump/

    Bilder von der alten Pumpe, ca. 4x30cm, habe sie noch im Keller rumliegen. Werkstoff ist PVC, verklebt
    [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]
     
  22. hw_h

    hw_h Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2015
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    13
    Meinst Du der Nachsatz: "da kann auch schon mal ein Auto in Flammen aufgehen" sagt nicht schon genug über die möglichen Gefahren aus? :roll:
     
Thema:

NV200 Bettenmobil für 1,- Euro

Die Seite wird geladen...

NV200 Bettenmobil für 1,- Euro - Ähnliche Themen

  1. NV200 vs. Dokker Entscheidungshilfe

    NV200 vs. Dokker Entscheidungshilfe: Hallo miteinander, Ich bin eigentlich ein nicht so unentschlossener Typ, aber bei dem Thema HDK kann ich mich momentan nicht so wirklich...
  2. Evalia: Loch im Kofferraumboden

    Evalia: Loch im Kofferraumboden: Hallo, ich bin seit einigen Monaten stiller Mitleser und habe mich gestern für einen Evalia aus 2. Hand entschieden. Heute werfe ich einen Blick...
  3. NV200 Evalia Querträger zum Montieren von z.B. Dachbox

    NV200 Evalia Querträger zum Montieren von z.B. Dachbox: Hallo, nach einem Fahrzeugwechsel habe ich noch ie zwei Querträger für das Dach übrig, auf die man z.B. eine Dachbox montieren kann. Werden...
  4. Wischerblätter für NV200 Evalia

    Wischerblätter für NV200 Evalia: Hallo, nach einem Fahrzeugwechsel habe ich noch einen originalverpackten Satz Wischerblätter für den Evalia übrig. Fabrikat : Bosch Vorne : AR...
  5. Mein Nv200 Evalia

    Mein Nv200 Evalia: Da mein Projekt nun fast fertig ist (Heckspoiler und Grill ohne Emblem sind beim Lackierer) mal ein Foto vom Stand der Dinge. Änderungen bisher:...