Nissan NV200 Evalia - Isolieren ja oder nein?

Diskutiere Nissan NV200 Evalia - Isolieren ja oder nein? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen Ich versuche mir seit ein paar Tagen ein Bild zu machen ob ich meinen Nissan NV200 vor dem Umbau isolieren/dämmen soll oder nicht....

Schlagworte:
  1. #1 Sunnyjojo, 10.03.2021
    Sunnyjojo

    Sunnyjojo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich versuche mir seit ein paar Tagen ein Bild zu machen ob ich meinen Nissan NV200 vor dem Umbau isolieren/dämmen soll oder nicht. Ich habe den normalen Personenwagen mit Fenstern und ich weiss nicht, ob eine Isolierung Sinn macht oder nicht und wenn ja, was ihr empfiehlt? Bei einem Transporter kann man ja gut Armaflex auf die gesamte Aussenfläche anbringen, aber beim Personenwagen ist das etwas schwieriger. Was könnt ihr mir empfehlen? Oder soll ich die Isolierung komplett sein lassen? Ich freue mich sehr über eure Hilfe und Erfahrungen, damit ich weiss was ich machen soll.

    Liebe Grüsse
    Jo
     
  2. #2 helmut_taunus, 10.03.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    9.080
    Zustimmungen:
    1.149
    Hallo,
    Fenster oder nicht macht doch kaum einen Unterschied. Nachher dem Bekleben ist er aussenrum mattschwarz, so wie das Armaflex eben aussieht. Willst Du dann bei den Fenstern von aussen Loecher reinschneiden und die Fenster freilegen? Kommt nur wieder die Sonnenhitze rein. . :D
    .
    Willkommen bei den bekloppten Camper-Fans.
    Gruss Helmut
     
    Markus-Camp gefällt das.
  3. #3 Sunnyjojo, 10.03.2021
    Sunnyjojo

    Sunnyjojo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut. Danke für deine rasche Antwort und deine Hilfe. Also ich wollte die Fenster eigentlich ganz frei lassen. Deshalb die Frage, ob eine Isolation der Aussenwände, des Dachs und des Bodens (wenn ich die Fenster nicht beklebe) Sinn macht? Eine Freundin von mir hat Ihren umgebauten Camper überhaupt nicht isoliert (sie hat auch Fenster) und ich weiss eben nicht ob ich es weglassen kann oder trotzdem wegen der Feuchtigkeit, Wärmeverlust die Arbeit und die Kosten bei meinem älteren Nissan NV200 auf mich nehmen soll. Herzliche Grüsse Jo
     
  4. #4 triplemania, 13.03.2021
    triplemania

    triplemania Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    83
    Wie immer: "es kommt es darauf an". ;-)
    Wofür willst du das Fahrzeug nutzen, was bezweckst du mit der Isolierung?
    Kannst Du das ggf. selbst erledigen, oder müsstest Du dafür bezahlen?

    Ich habe meine Evalia großflächig gedämmt (Boden, Dach, Seitenwände, Türen, Heckklappe).
    Ich hatte dabei zwei Ziele: vorrangig ein geringeres Geräuschniveau, aber auch Wärmeisolierung.
    Ich benutze die Evalia täglich, fahre auch längere Strecken BAB und übernachte gelegentlich darin.

    Ich würde es jederzeit wieder machen!
    Schon der Fahrkomfort ist deutlich verbessert. Innen ist es wesentlich leiser als vorher.
    Bei Regen trommelt es nicht mehr auf dem Dach.
    Bei Hitze wärmt sich der Innenraum bei weitem nicht mehr so stark auf.

    Wenn Du nicht viel Zeit hast, würde ich mit dem Dach (komplett, auch vorne) und dem Boden ab der B-Säule (incl hinterer Radkästen) anfangen.
    Wegen der verhältnismäßig großen Flächen kommt man dort gut voran. Allein dadurch gibt es eine sofort wahrnehmbare Verbesserung:
    Jeweils eine Lage Aluminiumbutyl (ich habe das von Reckhorn verwendet). Im Dach Armaflex darüber, am Boden die Sicken mit Styrodur ausgleichen und zusätzlich dickes Filz darüber. An den Radkästen Armaflex und Filz.

    Von meinen Arbeiten habe ich Bilder gemacht. Die sind in verschiedenen Beiträgen verlinkt

    HTH
     
    tq003519, odfi, rapidicus und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 Sunnyjojo, 15.03.2021
    Sunnyjojo

    Sunnyjojo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Lieber triplemania

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort und deine Hilfe. Das macht alles viel Sinn. Ich werde das Dach, den Boden sicherlich isolieren. Hast du denn die Pfosten und Hohlräume auch gestopft? Oder einfach hauptsächlich mit Armaflex die Flächen beklebt. Das mit den Pfosten machen ja auch ein paar, welche auf Youtube Videos hochladen. Aber da habe ich auch schon gehört, dass da die Gefahr mit Kondenswasser besteht und eher nicht so gut ist. Danke dir und ganz einen schönen Abend.
    Liebe Grüsse Sunnyjojo
     
  6. #6 triplemania, 16.03.2021
    triplemania

    triplemania Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    83
    Die Quertraversen im Dach und insbesondere den riesigen Hohlraum über der Heckklappe hätte ich sehr gerne befüllt.
    Ich habe aber keine vernünftige Lösung gegen Kondenswasserbildung gefunden und es deswegen gelassen.
    Vielleicht willst Du es aber doch probieren.

    Meine Idee war:

    einen zum Hohlraum passenden Kompressionsbeutel (den man sich ggf. herstellen lassen kann) mit einem selbst "aufschäumendes" Material (etwa Hohlfasern wie in diversen Outdoorartikeln oder Kissen) befüllen, in den Hohlraum einführen und danach Luft einlassen bis der Hohlraum ausgefüllt ist. Dann den Kompressionsbeutel luftdicht verschließen. Damit wäre das Kondenswasserproblem zu lösen.
    Man benötigt dafür aber 1) in Form und Größe passende Beutel, die 2) den Verschluß an der richtigen Stelle (im nach dem Einbau noch zugänglichen Bereich) haben.

    In den B-Säulen habe ich das Armaflex mehrlagig übereinander geklebt bis der "Tunnel" an dieser Stelle dicht war, um so wenigstens eine "Schallsperre" gegen die Geräusche aus dem Fahrwerk/Fahrzeugboden zu bekommen. Das ist eine miese Fummelarbeit. An den B-Säulen ist nach Ausbau der Gurtrollen etwas mehr Platz zum Arbeiten. Auch das macht sich akustisch bemerkbar. Eine "Kompressionsbeutellösung" wäre aber auch hier einfacher einzubauen und effektiver.

    Sport frei! :)
     
Thema:

Nissan NV200 Evalia - Isolieren ja oder nein?

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nissan NV200 Evalia
  1. Mudgius
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    938
    sun909
    02.09.2021
  2. Lichtkörper
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.011
    Lichtkörper
    11.08.2021
  3. Lichtkörper
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    3.706
    moto
    16.09.2021
  4. kombiboe
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.248
    Mudgius
    12.06.2021
  5. Vitalizero
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.039
    Vitalizero
    14.10.2021