Nissan Evalia - "kleiner Stadtindianer"

Diskutiere Nissan Evalia - "kleiner Stadtindianer" im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Ich gestehe, ich lese gern in Internetforen und melde mich nur an, wenn ich wirklich muss. Das ist nicht fair, nur zu nehmen. Dabei habe ich...

  1. ChrisW

    ChrisW Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    3
    Ich gestehe, ich lese gern in Internetforen und melde mich nur an, wenn ich wirklich muss. Das ist nicht fair, nur zu nehmen. Dabei habe ich wirklich viel hier erfahren. Jetzt möchte ich was zurückgeben an Erfahrungen.

    In 2016 suchte ich nach einem perfekten Allrounder: "mobiler" Camper, inkognito, aber auch Ladeesel ohne Campinggedöns und gemütlich-sparsamer Langstreckenwagen, der überall parkbar ist und auch in die städtischen Umweltzonen kommt.

    Ich bin dann relativ schnell auf das Hochdachforum gestoßen und habe gelesen und gelesen ... und irgendwann stand dann die Entscheidung fest, mir einen Evalia zu holen und ihn bei Zooom zum kleinen Stadtindianer umbauen zu lassen.

    Meine Erfahrungen nach über 100.000 km und 4 Jahren Nissan Evalia:

    Er ist ein Allrounder wie kaum ein anderer.
    Er ist sparsam, ich fahre ihn mit um die 6.1 Litern, gemischt (Autobahn, Stadt, Land).
    Er ist relativ leicht umzubauen.
    Ausgebaut hat er eine Ladefläche von 2m, Höhe 1m30, Breite zwischen den Radkästen 1m20.
    Als kleiner Stadtindianer ist er DER Inkognito-Camper. Fast niemand vermutet, dass wir in diesem Wagen übernachten.
    Auch bei Regen kann man ihn zum Camper umbauen, ohne das Auto verlassen zu müssen.
    Das Bett habe ich bei Campingfahrten bereits auf zwei Drittel in Schlafposition installiert, den zugegeben recht schweren Stahlrahmen des Lattenrostes extra doppelt angeschnallt und muss es dann nur noch die Gurte lösen, nach vorne ausziehen, nachdem die vorderen Sitze nach vorne geschoben und geklappt sind. Das hat dann zwar keine vollen 2m Liegefläche, aber durch die Steifheit der Matratze, die leicht überhängt, fällt das kaum auf (ich bin 1m83).
    Neben dem Zooom-Ausbau haben wir noch von IKEA die Hälfte eines Innennetzes eines Partyzeltes als mobiles Fliegengitter über die geöffnete Heckklappe gehängt. Dies wird mit Magneten befestigt, die durch einen Flies lackschonend auf der Klappe haften.
     

    Anhänge:

    Olevit, christiane59 und rapidicus gefällt das.
  2. #2 christiane59, 12.09.2020
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    487
    Herzlich willkommen, und danke für deinen Bericht!
     
    ChrisW gefällt das.
Thema:

Nissan Evalia - "kleiner Stadtindianer"

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nissan Evalia kleiner
  1. mexx91
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.102
    zooom
    04.09.2016
  2. Big-Friedrich
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    831
    Big-Friedrich
    07.06.2020
  3. Mitch9685
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    3.171
    odfi
    29.08.2020
  4. Rolf1
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    552
    Rolf1
    25.05.2020
  5. Gregor12
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.934
    Gregor12
    03.05.2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden