Neuer Kangoo kommt 2020

Diskutiere Neuer Kangoo kommt 2020 im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; [IMG]

  1. #121 labello1963, 21.04.2021
    labello1963

    labello1963 Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    19
    [​IMG]
     
  2. #122 labello1963, 21.04.2021
    labello1963

    labello1963 Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    19
    [​IMG]
     
  3. #123 helmut_taunus, 21.04.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    1.065
    Hallo,
    Grosse Stueckzahl senkt generell den Herstellungspreis, soweit Zustimmung. Jedoch sind E-Auto und neuer Kangoo keine getrennten Felder, sie gehoeren zusammen.
    .
    Es darf Renault nicht beliebig viele 160-g-CO2-Schleudern (Benzin-und Diesel-Kangoo's) zulassen, denn der Flottenverbrauch muss UNTER 95 g CO2. Grosse Stueckzahlen BEV batterieelektrische Autos koennte man allein verkaufen, ganz ohne Verbrenner, wie Tesla. Wollen sie aber 160g-Autos verkaufen, geht das praktisch nur mit entsprechend passender Stueckzahl an E-Autos.
    .
    E-Mobilitaet ist VORAUSSETZUNG fuer den neuen Kangoo, sonst muss er wegbleiben.
    .
    Natuerlich muss nicht der eine Benzin-Kangoo mit genau einem Batterie-Kangoo gegengerechnet werden, man kann auch Zoe's nehmen zum Gegenrechnen. Aber keine Twizzy, denn das sind keine Autos. Eine andere Moeglichkeit waeren Autos unter 95g CO2, dann sind wir in der Groessenklasse von einigen speziellen C1, bei weitem nicht alle. Oder wie die C1 bei Renault grad heissen. Mit diesen gemeinsam wenn sie dann 95 oder 93 g CO2 haben, duerfte man aber gar keine Verbrenner-Kangoo verkaufen.
    .
    Wenn Du keine E-Mobilitaet magst und alle anderen Leute auch so denken taeten, gaebe es keine neuen Verbrenner in naher Zukunft. Oder pro Verbrenner kommt die EU Strafzahlung von 4000 oder 7000 Euro pro Fahrzeug obenauf, vom Hersteller zu zahlen, also vom Kunden. Dann fahren wir vermehrt die Altkisten wie damals in der DDR die 20 Jahre alten gutreparierten Trabbis, das waere die Alternative ohne E-Mobilitaet.
    .
    Gruss Helmut
     
  4. Natic

    Natic Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2015
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    58
    Warum ist der Konfigurator in Östereich schon online, in Deutschland oder Frankreich (wo ich gesucht hatte) aber noch nicht :?:
     
  5. #125 Wolfgang, 21.04.2021
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.417
    Zustimmungen:
    81
    Mag ja alles stimmen.
    Für mich hat diese ganze Geschichte aber einfach zuviele Nachteile, ich werde jetzt nicht hier alles aufzählen.....
    Ausserdem kann ich mit einem "modernem E-Auto" in meiner Preislage (die ich mir als Rentner noch leisten kann) meinen Wohnwagen nicht ziehen.
    Und was nach September sich dann noch ändern könnte......
    Gibt es eigentlch Wohnanhänger für Fahrräder?
    Wolfgang
     
  6. bendh

    bendh Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    77
  7. #127 Reisebig, 21.04.2021
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    513
    Ja ja der Rene, erst ist er Leader beim Dokker Ausbau und jetzt baut die ganze Welt seinen Fahrradwohnwagen nach. Bald wohnen wir alle in einem Tiny House aus einem alten Bauwagen :mrgreen:
     
    odfi gefällt das.
  8. #128 helmut_taunus, 22.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    1.065
  9. #129 Wolfgang, 22.04.2021
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.417
    Zustimmungen:
    81
    Vielleicht wird es soweit ja doch nicht kommen.....
    Ich möchte auch als Rentner noch viele Jahre Auto fahren dürfen.
    So, und nun wieder zum Thema "Neuer Kangoo" zurück.
    Wolfgang
     
  10. #130 helmut_taunus, 22.04.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    1.065
  11. TTRU74

    TTRU74 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Der Kangoo hat vorn einen Überhang von 960, der Berlingo/Rifter nur 892mm.
    Der Kangoo hat aber auch nur einen Radstand von 2716, während Rifter/Berlingo 2785mm vorweisen.
     
  12. labello1963

    labello1963 Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    19
    ich habe einmal die Vorstellung des Citan herrangenommen : um die Maße des Maxi mitzuteilen!
    So wird sicher auch der Renault Maxi in der Größenordnung fast 5 Meter Länge haben!
     

    Anhänge:

  13. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    38
    Die Langversionen unserer HDKs (nunja, nicht meines) sehen in meinen alten Augen immer etwas unförmig aus, haben aber sicher ihre Berechtigung. Man kann eine Menge hineinstellen.
     
  14. folkert

    folkert Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    18
    Warum erinnern mich diese schwarzen Mercedes -Vans an Bestatter-Fahrzeuge ?? :-(
     
  15. labello1963

    labello1963 Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    19
    knapp 5 Meter aber die Proportionen sind stimmig
     
  16. #137 bigstrolch, 12.05.2021 um 07:24 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2021 um 07:37 Uhr
    bigstrolch

    bigstrolch Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    13
    Mit den knapp 5 Metern wohl eine ideale Basis, um ihn als Camper auszurüsten.
    Aber - ich befürchte fast, dass er preislich bei entsprechender Ausstattung nicht mehr weit von einem Vito entfernt sein wird.
    Genau dieses Problem hat nämlich der aktuelle/neue Caddy. Mit etwas Ausstattung lässt man die 30.000 EUR ganz schnell hinter sich und hat
    trotzdem "nur" eine 122-PS-Diesel. Motorleistung mag in dieser Klasse jetzt nicht ganz so groß eine Rolle spielen, aber wenn man schon über 30.000 EUR ausgeben
    muss, dann kommt man schon ins Grübeln.
    Bei unserem VW-Händler vor Ort steht aktuell eine Caddy-Vorführer mit allen Annehmlichkeiten (LED, Navi, etc.) für 39.500 EUR!!!! Bei meinem Mercedes-Händler ein Vito 119 (mit Allrad, Automatik, LED, Navi, AHK, 2 Schiebetüren) als Jahreswagen für 41.000 EUR!!!!
    Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie der Citan dann als T-Modell aussehen wird und was er kosten soll. Hatte eigentlich vor, in 2 Jahren zum Vito oder V-Klasse zu wechseln (und den Wohnwagen endgültig zu verbannen). Sollte der "Raum" allerdings nur hier und da "ein paar cm" kleiner sein als in den V-Fahrzeugen, dann könnte es freilich auch ein T-Modell werden.
     
    Natic und odfi gefällt das.
  17. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.723
    Zustimmungen:
    243
    Und wenn man sich dann noch anguckt, wieviel billiger ein Berlingo ist, fragt man sich erst recht, warum jemand 39.000 Ocken für nen Caddy ausgibt...
     
  18. helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    1.065
    Ja,
    billiger, naja, besser schauen was er kostet, die Messlatte haengt bei 15ooo
    Citroen Berlingo Live; Neuwagen M PureTech 110 Benzin
    Kurzzulassung Preis 14.800 + Ueberfuehrung ca 800
    sagt ein Internetvermittler, heute online
    .
    Diese Messlatte muessen die anderen beachten, um in den Markt einzusteigen.
    Gruss Helmut
     
  19. bigstrolch

    bigstrolch Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    13
    Ja, das ist vollkommen richtig. Da liegen gut und gerne fast 15.000 EUR dazwischen.
    Einzige Ausnahmen (Vorteile), die der Caddy gegenüber dem Berlingo hat:
    - 2.0 Liter-Diesel anstelle 1.6-Liter
    - höhere Anhängelast
    - Voll-LED-Scheinwerfer
    Vor allem der größere Hubraum und die etwas höhere Anhängelast ist für Gespannfahrer eine Ansage.
    Mein 1.6er Diesel im Citan hat da mit seinen 110 PS seine liebe Not mit dem 1.350kg-Wohnwagen, da hänge ich schon an leichten Anstiegen auf Bundesstraßen
    im vierten Gang mit Vollgas am Berg, um irgendwie Tempo 80 halten zu können........da war der alte Caddy mit 105 PS und seinen 2 Litern Hubraum eine andere Nummer.
    Aber der Caddy ist auf jeden Fall mittlerweile maßlos überteuert.
    Umso mehr bin ich gespannt, wie die Motorenpalette beim T-Modell aussehen wird - und die Preis natürlich :)
     
Thema:

Neuer Kangoo kommt 2020

Die Seite wird geladen...