Neuer Kangoo in die Waschanlage

Diskutiere Neuer Kangoo in die Waschanlage im Forum Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo Kangoonauten, Ihr seit doch sicher schon mal in eine Waschanlage gefahren. Muß/kann/darf die kurze Antenne dabei abmontiert werden? Bei...
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
Hallo Kangoonauten, Ihr seit doch sicher schon mal in eine Waschanlage gefahren.
Muß/kann/darf die kurze Antenne dabei abmontiert werden?
Bei meinem Berli habe ich auch so eine kurze montirt, die habe ich nie abgebaut, ist auch nie abgebrochen.
Gruß Wolfgang

Ps: heute fahre ich erstmalig mit dem Kangoo ins Parkhaus nach Norderstedt.
Durchfahrtshöhe: 1,90 Mtr.
Kangoohöhe: 1,89 Mtr.
Bin mal gespannt.......
 
A

Anonymous

Guest
Also ich hatte sie abgemacht. Insgesamt war ich aber nicht zufrieden, die Heckpartie ist nachher durch tropfendes Wasser wieder schmutzig (Fließspuren) geworden. Vielleicht lags ja an der Waschstraße
 
A

Anonymous

Guest
Antenne?

Ui, da fällt mir gerade auf daß ich die Antenne bei meinen Kangoo noch nie bewußt wahrgenommen habe. Oder doch?? :confused:

Muss ich mal nachgucken... :oops:

LG,M. :D :lol:
 
F

Fischotter

Mitglied
Beiträge
1.394
Also,
zum Kangoo mit langer Antenne kann ich nichts sagen, aber ich hatte letztes wochenende einen berlingo3 und die antenne ist auch lang. Also ich fuhr unter dem Unterstand bzw. unter so einen Vordach.ich hab mich jedenfalls stark erschrocken weil es kräftig gescheppert hat. Die antenne schlug gegen eine betonquerträger. folge, ich hab die antenne aufs das dach flachgelegt und bei meinem damaligen Picasso auch gemacht und bin so auch in die waschanlage gefahren ohne probleme.

ciao

peter
 
N

nextdoblo

Mitglied
Beiträge
778
Es bleibt rätselhaft, warum gerade bei den HDKs solch elend lange Antennen drauf stecken :no:

Warum gibt es keine Scheibenantennen serienmäßig oder eine "Flosse" ala BMW auf dem Dach ? :shock:

Habe unsere 30cm lange Drahtantenne gegen ein 7cm Modell getauscht (gleich guter Empfang)
 
A

Anonymous

Guest
Bei uns an der Garage stand 1,80 und mein Kangoo hat mit Reling 1,89.. war aber kein Problem.
 
A

Anonymous

Guest
Wolfgang schrieb:
schon mal in eine Waschanlage gefahren.
Muß/kann/darf die kurze Antenne dabei abmontiert werden?

Bin mir ziemlich sicher, dass man die Antenne nicht mitwaschen darf :zwinkernani:
Da mir aber wenige Zentimeter fehlen, um sie abmontieren zu können, habe ich kurzerhand Sohnemann zum Autowaschmanager ernannt.
Hab gerade nochmal nachgefragt: er montiert sie wirklich jedesmal ab :jaja:
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
Wolfgang schrieb:
Gruß Wolfgang

Ps: heute fahre ich erstmalig mit dem Kangoo ins Parkhaus nach Norderstedt.
Durchfahrtshöhe: 1,90 Mtr.
Kangoohöhe: 1,89 Mtr.
Bin mal gespannt.......

Gut geklappt, Nirgends angeeckt.
Wolfgang
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
DonMart schrieb:
Also ich hatte sie abgemacht. Insgesamt war ich aber nicht zufrieden, die Heckpartie ist nachher durch tropfendes Wasser wieder schmutzig (Fließspuren) geworden. Vielleicht lags ja an der Waschstraße

Das ist doch normal.
Ich fahre nach der Waschstraße immer nach Hause (500 Mtr.) und ledere mein Auto ab. Inkl. der Türkanten von innen.
Wolfgang
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
Wolfgang schrieb:
Hallo Kangoonauten, Ihr seit doch sicher schon mal in eine Waschanlage gefahren.
Muß/kann/darf die kurze Antenne dabei abmontiert werden?
Gruß Wolfgang

Viele Beiträge, aber keine Antwort bekommen.
Hat einer der G2 Besitzer seinen Kangoo schon mal in die Waschstraße mit kurzer Antenne gefahren?
Ist die kurze Antenne flexibel und hält das aus?
Wie geschrieben, bei meinem Berli ging das Jahre problemlos.
Gruß Wolfgang
 
Schrankwand

Schrankwand

Mitglied
Beiträge
1.326
1. Was ist denn bitte eine Waschstraße? Du sprichst in Rätseln!

2.
Ich fahre nach der Waschstraße immer nach Hause (500 Mtr.) und ledere mein Auto ab. Inkl. der Türkanten von innen.

:shock: - Welch Arbeit...
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
Schrankwand schrieb:
1. Was ist denn bitte eine Waschstraße? Du sprichst in Rätseln!

2.
Ich fahre nach der Waschstraße immer nach Hause (500 Mtr.) und ledere mein Auto ab. Inkl. der Türkanten von innen.

:shock: - Welch Arbeit...

Das Wort "Waschstraße" habe ich wohl irgendwie übernommen (hat wohl einer vorher so genannt). Meine Tanke hat eine ganz normale Waschanlage.
Und wenn das Auto hinterher wirklich wieder "schnucke" aussehen soll, muß man an bestimmten Stellen (da wo Wasser nachläuft) noch mal nachledern.
Gruß Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
Sind mit unserem noch nicht und werden den Wagen auch auch in Zukunft wohl nicht in eine Waschanlage fahren.

Wir weichen die durch Insekten etc. beanspruchten Partien mit nassen und Reinigungsmittel getränkten Tüchern durch auflegen vorher ein, nach einigen Minuten nehmen wir sie ab und fahren dann zur 500mtr. entfernten SB-Waschanlage und reinigen von Hand. Der Betreiber ist ein Bekannter und wenn nicht zu viel los ist ( lässt sich abpassen und einrichten ) können wir auch mit Schwamm etc. arbeiten.
Dann auf dem Vorplatz noch abgetrocknet/abgewischt/abgeledert ( Leder nehmen wir nicht mehr, sonder Microfaser Tücher) und ausgesaugt.
Haben diese Art zu reinigen durchs Motorrad bedingt, ebenfalls beim Pkw übernommen.

Unsere Antenne misst von der Verschraubung aus ca. 30cm und ragt ca. 15cm über den höchsten Punkt des Daches raus. An der Verdickung der Antenne ( zur Verschraubung ) ist ein elastischer Übergang. Wie häufig das komplette Niederdrücken dieses Überganges gut geht, ist eine andere Sache.
Persönlich würde ich es nicht riskieren mit montierter Antenne in eine Waschanlage zu fahren, weil beim niederdrücken des Antennenendes ( ist mit einer Kunsstoffkappe versehen ) durch die Waschbürste sich im Laufe der Zeit evtl. Schleifspuren ( durch Schmutz auf dem Antennenende, dem Dach oder durch Abrieb der Antennenkappe ) auf dem Dach bilden können.
Als Funkamateur habe ich schon so einiges mehr an Antennen am/auf dem Pkw gehabt und entsprechende Erlebnisse verbucht.

Rein aus rechtlichen Gründen würde ich die Antenne demontieren, um evtl. Ansprüche gegenüber dem Waschanlagen Betreiber geltend machend zu können. Das heißt natürlich auch, die Nutzungsregeln etc. des Betreibers zur Waschanlage, zu lesen und einzuhalten.

MfG Martin
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
..............Hat einer der G2 Besitzer seinen Kangoo schon mal in die Waschstraße mit kurzer Antenne gefahren?
Ist die kurze Antenne flexibel und hält das aus?
Gruß Wolfgang[/quote]

So, heute war das erste Mal Kangoowaschen angesagt:
1. Die kurze Antenne ist Waschanlagentauglich (geht nicht kaputt)
2. Meine Farbe Mint-Blau ist zwar nett anzusehen, aber sie braucht mehr mehr Zeitaufwand als mein Iceland-grauer Berlingo (helles Silberblau).
Den Kangoo mußte ich komplett abledern, sonst wäre er voller Wasserflecken (der nächste Kangoo wird dann wohl ein Wüsterbeiger).
Gruß Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
Den Kangoo mußte ich komplett abledern, sonst wäre er voller Wasserflecken (der nächste Kangoo wird dann wohl ein Wüsterbeiger).


ich hatte ähnliche Probleme - habe mich dann für eine andere Waschanlage entschieden, die pustet ordentlich trocken und reinigt zudem das Dach zufriedenstellend.
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
isicamper schrieb:
Den Kangoo mußte ich komplett abledern, sonst wäre er voller Wasserflecken (der nächste Kangoo wird dann wohl ein Wüsterbeiger).


ich hatte ähnliche Probleme - habe mich dann für eine andere Waschanlage entschieden, die pustet ordentlich trocken und reinigt zudem das Dach zufriedenstellend.

OK, das werde ich dann beim nächstenmal auch ausprobieren.
Gruß Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
Bei meinem kangoo hats die Antene in der Waschanlage raus gerissen.
 
A

Anonymous

Guest
Servus,

bei mir hats nach der ersten Fahrt durch die Waschstraße bei meinem Doblo
die lange Antenne (werksmäßig) um 60° verbogen.
Erst mal abgeschraubt, der Radio-Empfang ist erfreulicherweise unverändert.
 
Thema: Neuer Kangoo in die Waschanlage
Oben