Mückenschutz - Tipps?

Diskutiere Mückenschutz - Tipps? im FAQ-Camping Forum im Bereich HDK-FAQ; in deinem Fall würde ich das Netz aus 2 fertigen Türvorhängen nähen, die in der Mitte solche Magnetverschlüsse haben. das werd ich versuchen, gute...

  1. #121 Chikimax, 25.07.2021
    Chikimax

    Chikimax Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    das werd ich versuchen, gute Idee
     
  2. #122 Chikimax, 25.07.2021
    Chikimax

    Chikimax Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Ich hab für meine Magnete, auch neodym, werden aber nur bei Sonne mit der Aludecke benötigt, eine eigene Box gebaut, für die Magnete hab ich sogar Stofftascherln genäht die passen genau in die Plastikhülsen von Teelichtern , die hab ich in eine Holzschachtel geklebt und so kann ich sie gut transportieren und rausnehmen

    ich denke wenn Magnete eingenäht sind und man auf Wasser aufpasst werden sie auch eine Weile halten, oder?
    Und im Notfall lackieren Pulver möchte ich nicht unbedingt haben
    Lg
     
    hal23562 gefällt das.
  3. #123 hal23562, 26.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2021
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    414
    Vorhang und Deckel für die Heckklappe sind ja immer noch Prototypen - meint, Verbesserungsbedarf ist nicht ausgeschlossen.
    Was mir am Deckel bisher noch nicht so richtig gefiel war die Montage. Die war zwar einfach, konnte aber schnell nervig werden. Insbesondere wenn es mal flotter gehen sollte. Grund: Das Gummi im Tunnel wird teilweise nur vom weichen Dichtgummi der Heckklappe gehalten. Und da rutscht es auch gerne immer mal wieder ab. Das ist nur eine sehr "zarte" Verbindung.

    Nach etlichen Versuchen habe ich dem ein Ende bereitet und nun das für mich beste Setup gefunden.

    Ich montiere den Deckel immer von oben nach unten. Dafür habe ich oben in der Mitte mit einem Edding Referenzpunkte an der Karosserie und dem Tunnel angebracht. Von dort beginnend befestige ich den ersten Magneten in der rechten oberen Ecke. Dann die linke Ecke. Dort dann die Seite hinunter zur linken unteren Ecke. Es klackt der dritte Magnet. Das gleiche auf der rechten Seite. Unten vorsichtig den Tunnel über das Dichtgummi ziehen, ggf. auch noch an den anderen Seiten. Fertig und sitzt hinreichend sicher!

    Inzwischen verwende ich ein durchgehendes Gummi für den Tunnel. Die eingeknüpfte Schnur für die untere Seite brachte keine Vorteile, im Gegenteil.

    Die Laschen mit den Magneten habe ich jetzt am äußeren Rand des Tunnels angenäht. So ist die Montage spürbar einfacher.
    Ganz wichtig sind die richtigen Befestigungspunkte der Magnete an der Karosserie. Hier musste ich eine ganze Zeit suchen, bis die optimalen Plätze bei meinem Caddy gefunden waren.

    Mit diesen Veränderungen funktioniert das Teil nun bestens und wie gedacht und erhofft. Der Status „Prototyp“ kann verlassen werden.

    Die m.E. idealen Plätze für die Magnete beim KurzCaddy III in der Montagereihenfolge:

    • [​IMG]
      Rechts oben - man sieht, dass er außen am Tunnel angenäht ist
    • [​IMG]
      Links oben (man kann links noch gut die alte Montage der Lasche erkennen)
    • [​IMG]
      Links unten
    • [​IMG]
      Rechts unten - das Moskitonetz sitzt faltenfrei
     
    Chikimax und christiane59 gefällt das.
  4. #124 christiane59, 26.07.2021
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    691
    Hallo Hartmut, das sieht super aus! :respekt:
     
    Chikimax und hal23562 gefällt das.
  5. #125 Chikimax, 28.07.2021
    Chikimax

    Chikimax Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Hartmut, kann mich Christiane nur anschließen, sieht super aus
     
  6. #126 hal23562, 28.07.2021
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    414
    Danke, danke, ihr beiden! :oops:
     
  7. oskar

    oskar Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    112
    Hallo Hal,
    mich hat die Montage des Prototypen auch einiges an Nerven gekostet.
    Mir war da auch schnell klar, dass ich da eine andere Lösung brauche, sonst landet das Netz vor lauter genervt sein ganz schnell im Lagerfeuer :lol:

    Ich habe übrigens fast exakt dieselben Montagepunkte wie du gewählt und auch dieselbe Montagereihenfolge inklusive der Markierung oben in der Mitte zum Ausrichten des Netzes...
    Nur dass ich anstatt mit Magneten mit Klettband gearbeitet habe.

    Dein Netz sieht wirklich sehr gelungen und sehr sauber gearbeitet aus - jetzt können die Mücken kommen :tanzen:
     
    hal23562 und christiane59 gefällt das.
  8. #128 Mirantisch, 28.07.2021
    Mirantisch

    Mirantisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen,

    ich mache mir derzeit zum Mückenschutz in unserem Caddy Gedanken und da habe ich sehr interessiert eure Beiträge gelesen. Ich möchte erstmal nur einen Mückenschutz für die Tür(en) vorne nähen (danke Hartmut für die tolle Anleitung!) und einen für den Kofferraum.

    Habt ihr elastische oder eher festere Moskitonetze dafür vernäht? Hatte den Stoff bei Extremtextil bereits im Warenkorb und war mir dann unsicher, ob das vorne an der Türe gut funktionieren wird. Elastische Moskitonetze als Meterware ist allerdings online nicht leicht zu finden.

    Ich würde mich sehr über eure Erfahrung und Tipps dazu freuen.

    Danke und viele Grüße
    Miri
     
  9. oskar

    oskar Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    112
    Hallo Miri,
    schön dass dir dieser Fred weiterhilft.

    Für die Heckklappe kannst du ruhig das Moskitonetz von Extremtextil nehmen, dass etwas schwerere.
    Ich habe das im Einsatz und es funktioniert gut.
    extremtextil
    Du hast schon recht, das Moskitonetz ist nur bedingt dehnbar, darum ist es wichtig dass du recht genau Maß nimmst.
    Zur Not kannst du es ja wie ich machen und noch mal einen breiteren Tunnel annähen :roll:

    Du schreibst, dass du auch einen Mückenschutz für die vorderen Türen brauchst. Meinst du damit so ein Mückenschutz der über die Fenster gezogen wird?
    Denn da ist die einfachste und beste Lösung wirklich die Window-Sox von denen du weiter vorne den Link findest.
    Ich meine Hartmut hat dazu auch eine schöne Anleitungen seinem Blog verfasst.

    Viel Spaß beim Nähen :D
     
  10. #130 hal23562, 28.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2021
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    414
    Moin Miri,
    is ja richtig Moskito-Mania hier! :D Schau einfach noch mal in meinen Blog. Da ist alles konzentriert.
    Da empfehle ich auf Oskars Spuren zu wandeln. Der hat einfach fertige Socks für die hinteren Türen für vorne umgefriemelt und ich habs dann nur noch mal etwas verfeinert dargestellt. Tipp: Den Einschnitt nicht zu kurz machen! Um den Spiegelhals rum ist ein ziemlicher Weg.
    ... Mach dir die Mühe von der Hecköffnung ein Schnittmuster abzunehmen (s. Blog) oder spann das Netz z.B. mit Magneten drüber und zeichne mit Schneiderkreide an. Es sollte möglichst präzise gearbeitet werden.
    Ich habe alles mit normalem Netz gefertigt. Wenn man sauber arbeitet (s.o.) kein Problem. Wichtig ist, dass der umlaufende Tunnel aus dünnem beschichtetem Ripstop o.ä. eine gute Passform am Dichtungsgummi hat. Als Gummi würde ich 2 mm Rundgummi (z.B. von Ebay) verwenden. Sollte und braucht auch nicht zu stramm sitzen.

    Falls du irgendwann vielleicht auch die Schiebetür mit einem Streifenvorhang versorgen willst würde ich zu etwas steiferem (schwereren) Material raten. Die Streifen fallen dann sauberer.

    Ach ja, und herzlich willkommen hier. :laola:

    Gruß aus dem wahren Norden - Hartmut
     
  11. #131 Mirantisch, 29.07.2021
    Mirantisch

    Mirantisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    vielen Dank für eure Antworten und das freundliche willkommen :)

    Meinst du das etwas feinmaschigere? Hatte Sorge, dass es zu dicht ist und die Luft nicht gut kommt. Hatte vor, dass 45g/m² mit 40Maschen/cm² zu bestellen. Welches hast du vernäht?
    Ja genau der Plan wäre, eine Window-Sox zu nähen. Dachte ich nähe es auch komplett selbst, aber es ist vermutlich einfacherer ein Fertiges umzunähen.
    Toller Blog! Den werde ich mir mal genauer ansehen.

    Danke für die ganzen Tipps und Anleitungen! Ich freue mich schon aufs basteln :) Mein derzeitiger Plan sieht auch noch vor, 1-2 Reißverschlüsse einzuarbeiten, das sieht in den fertigen Modellen so praktisch aus. Mal sehen ob das alles so klappt wie ich mir das vorstelle :D

    Viele Grüße
    Miri
     
  12. #132 hal23562, 29.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2021
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    414
    Moin Miri,
    falls du in Gegenden mit Kriebelmücken/-fliegen (auch Blackflies, Midgets oder Knots genannt) unterwegs sein solltest hast du mit 40 Maschen/cm² u.U. wenig Freude. Und das passiert nicht nur in Schottland oder so. An der Müritz haben mich die kleinen schwarzen Lieblinge z.B. mal so richtig verbeult. Unter 100 Maschen würde ich nicht gehen.

    Gruß - HAL
     
    Queen Mum und Chikimax gefällt das.
  13. oskar

    oskar Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    112
    Hi Miri,
    Genau - ich meine das etwas feinmaschigere.

    Wie hal schon sagt, ansonsten hast du es eventuell mit den kleineren Quälgeistern anzutun.

    Klar kommt durch das feinmaschige Moskitonetz schlechter Luft - doch wie sagt man bei uns so schön: einen Tot musst du sterben :lol:
     
    Chikimax und hal23562 gefällt das.
  14. #134 Mirantisch, 03.08.2021
    Mirantisch

    Mirantisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Super, vielen Dank für eure Hilfe und euren Rat :)
     
  15. #135 Queen Mum, 19.10.2021
    Queen Mum

    Queen Mum Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Midges fern zu halten, ist schwer - die kommen nicht unbedingt nur durch das Netz, sondern durch jede kleine Ritze, die nicht verschlossen ist .Ich grüble auch schon, wie ich ein Midges taugliches Netz anbringen kann - Frischluft im Camper muss sein.
     
  16. #136 hal23562, 19.10.2021
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    414
    Hier mal 2 bewährte Lieferanten für Gaze:
    ESVO - leider fehlt die exakte Maschenangabe, ein Schutzgrad wird angegeben, liefert problemlos aus Holland
    Extremtextil - auch problemlose Lieferung, bei 155 Maschen/cm² bleiben keine Wünsche offen

    Gruß - HAL
     
  17. #137 Reisebig, 19.10.2021
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    668
    Erfahrungen aus Griechenland: Leider war das Moskitonetz recht starr (plastikänliches Griffgefühl) und Falten haben sich durch die Anbringung mit Magnete in Öffnungen verwandelt. Ich hatte nicht viele Durchschlüpfer aber einige haben es geschafft. Würde jetzt das starre Netz gerne durch ein stoffähnliches Material ersetzten und viele kleine Magnete einnähen (dazu gibt es die Magnete in fertigen Taschen und man näht die Taschen am Stoff fest). Welche eurer vorgeschlagenen Netzte hat mehr stoffartigen Griff ?
     
  18. #138 hal23562, 19.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2021 um 08:22 Uhr
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    414
    Moin Matthias,
    das Netz hier mit 100 Maschen/cm² und 55 g/m²
    und
    das hier mit 155 Maschen/cm² und 45 g/m². Das mit 25 g/m² würde ich nicht nehmen. Zu empfindlich, schnell Ziehfäden.
    Das erste ist luftduchlässiger, das zweite läßt dafür garantiert keine Blackflies durch. Wenn du mit "stoffartigen Griff" meinst, dass die Gaze weich fällt, dürftest du damit richtig liegen.
    Bei ESVO gibt es sogar eine pollenundurchlässige Gaze. Mir wäre die aber zu dicht und mit 100 g/m² vermutlich auch schon recht fest im Gripp, obwohl noch als "Gaze" bezeichnet
    Gruß - Hartmut
     
    Reisebig gefällt das.
Thema:

Mückenschutz - Tipps?

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mückenschutz Tipps
  1. Urlaubär
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.136
    Fiona764
    04.07.2021
  2. Butsche
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    929
    Butsche
    17.05.2020
  3. Urlaubär
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.669
    Urlaubär
    24.07.2016
  4. caddy-like
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    16.676
    zooom
    16.07.2014
  5. sonycom007
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.677
    sonycom007
    23.06.2021