Mobile Solaranlage auf dem Dach montiert

Diskutiere Mobile Solaranlage auf dem Dach montiert im Camping/Umbauten und Tuning Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo zusammen, ich bin grade in Planung an einer mobilen Solaranlage. Dies soll keine flexible sein wie man sie zukaufen bekommt, nein eher ein...

  1. #1 weyhenstein, 19. Oktober 2015
    weyhenstein

    weyhenstein Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin grade in Planung an einer mobilen Solaranlage. Dies soll keine flexible sein wie man sie zukaufen bekommt,
    nein eher ein mobiler Alurahmen wo man verschiedene Module einstecken kann und diese danach auf den Kombi aufschraubt.

    Meine Frage also gibt es von jemanden hier schon eine Lösung?
    Meine Idee dazu ist dann diesen Rahmen alles zusammen vielleicht 20 - 30 kilo an den Halterungen für die Dachreling zuverschrauben.
    Könnte es passieren das mir der ganze Kram vom Dach fliegt?

    Ich bin für jeden hilfreichen Hinweis froh.
    Dirk
     
  2. Anzeige

    Hier gibt es passendes Zubehör.
    Da findest du bestimmt was!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. caddylac

    caddylac Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal ein paar Beispiele https://www.offgridtec.com/komplettsysteme/solaranlagen-wohnmobil.html.
    Nur um auch die flexiblen Module zu zeigen, die finde ich ganz nett.
    Den Laden kenne ich aber nicht weiter.
    Zu Kabelführung und Montage schreiben Dir sicher nachher noch Leute was, die praktische Erfahrungen damit haben. Die fehlen mir derzeit, weil ich den Zusatzstrom beim Campen bislang nicht brauchte und auch keine Lust habe, extra dafür in der prallen Sonne zu parken ;-)
     
  4. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    46
    Ich habe das jetzt auch vor da mich die Wegpackerei des Solarkoffers ein bisschen nervt. Und ja, das sollte ziemlich stabil befestigt werden. Normale Solarpanels liegen auf dem Dach auf und werden nur von vorne vom Wind "gestreichelt". Bei der von uns gewählten Befestigung wird das ganze Panel vom Wind erfaßt und wenn es dann nicht richtig fest ist geht es fliegen oder zu Bruch.
     
  5. #4 Nachtdigital, 29. Oktober 2015
    Nachtdigital

    Nachtdigital Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,
    also ich kann nur sagen, dass sich mein System bewährt hat. http://img4web.com/g/D2MB
    Ich habe es jetzt wieder abgebaut.
    Es ist alles sehr stabil und macht keine Probleme.
    Mach mal Bilder wenn du fertig bist.
    Grüße aus Leipzig
     
  6. Magnus

    Magnus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1

    Schaut super aus, wie du das gemacht hast. Wie bringst du den Strom ins Auto rein? Hast du noch mehr Foros und infos?
     
  7. #6 Nachtdigital, 14. Februar 2017
    Nachtdigital

    Nachtdigital Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Magnus,
    habe die in deinem Thread geschrieben.
     
  8. #7 Nachtdigital, 14. Februar 2017
    Nachtdigital

    Nachtdigital Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,
    was willst du mit 30kg auf dem Dach?
    Panel mit Alurahmen 100 mm W, wiegt ca 9kg.
    Das reicht sicher dicke aus.
     
  9. #8 knuffwuff, 14. April 2017
    knuffwuff

    knuffwuff Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist das bei deiner Lösung mit Windgeräuschen?

    Viele Grüße,
    Knuff
     
  10. #9 Nachtdigital, 17. April 2017
    Nachtdigital

    Nachtdigital Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    14
    Hallo, Windgeräusche???
    Bei offenem Fester ist das ganze Auto ein Windgeräusch.
    Im ernst, keine Ahnung ich habe echt nix gemerkt.
    Denke die Spiegel machen den meisten Lärm.
    Was oben ist höre ich nicht.

    Grüße
     
  11. knuffwuff

    knuffwuff Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Klongt gut, danke für die Info!

    Ich hatte nur letztens auf meiner reling dachträger und fahrradhalter montiert. Das hat ab 30kmh stark gepfiffen.

    Kannst du Details zu deiner Lösung sagen? Ist das ein Selbstbau? Hast du noch detailiertere Bilder zum Nachbau?

    Viele Grüße,
    Knuff
     
  12. #11 Nachtdigital, 18. April 2017
    Nachtdigital

    Nachtdigital Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    14
    Hi, naja Fahrräder sind ja was anderes, da verwirbelt sich die Luft schon stark.
    Es ist ein Eigenbau.
    Zur Befestigung an der Reling habe ich gekantetes Hutprofil 3mm genommen.
    Als Querträger 40x 20 Alurechteckrohr. Da sind beidseitig Aluflach Laschen eingeklebt und verschraubt um das Hutprofil zu befestigen. Wenn es nicht klappbar sein soll kannst du das Panel mit Winkeln auf dem Rechteckrohr verschrauben. Ich habe es klappbar und habe somit 4 Edelstahlscharniere am Panel verschraubt, Im Rechteckrohr sind 4 Stehbolzen, welche den langen Scheckel der Schaniere aufnehmen. Verschraubt wird es mit Knaufschrauben.
    Hinten und vorn ist je ein Schloß als Diebstahlschutz. Zum aufrichten werden 2 Knaufschrauben auf einer Seite abgeschraubt und das Paneel wird aufgerichtet. Dazu habe ich am Rahmen des Panels je Seite 1 bewegliches Gewindemutternstück angebracht. Darin wird der Aufstellstab eingedreht und mittels Riemen an der reling befestigt. Die Aufstellstange ist ein Teleskobesenstiel von Rossman. Der Riemen zur Befestigung an der Reling ist ein Fahrradhalter von Fiamma.
    Vielleicht hilft es dir. Habe zur Zeit nur die hier eingestellten Bilder.
    Haste denn das gleiche vor?
    Grüße.
     
  13. knuffwuff

    knuffwuff Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich will auf meinen Peugeot Partner eine Solarzelle montieren. Klappbar in der Version 1 erstmal nicht. Kleben möchte ich nicht, da die Module teurer sind und ein Umbau auf ein neueres Auto schwierig ist.
    Ich suche schon länger eine Idee, wie man eine Solarzelle ohne zu hohen Aufbau (Kosten und bessere kurzfristige Verfügbarkeit bei Fähren, Tiefgarage) montieren kann. Deine Lösung scheint mir ideal. Leider ist mir noch nicht ganz klar wie du die Aluprofile an die Reling festmachst, auf den Fotos ist das nicht richtig zu erkennen.
    Hast du nochmal genauere Infos für mich, ich wär dir dafür sehr Dankbar!
    Viele Grüße,
    Knuff
     
  14. #13 Nachtdigital, 19. April 2017
    Nachtdigital

    Nachtdigital Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,
    da hab ich mal noch schnell Bilder gemacht.
    Geklebt mit 2K Kleber ist nur die Lasche in das 40x20 Rechteckrohr, damit es mit den gekanteten Hutprofilen an der Reling verschraubt (geklemmt) werden kann.
    Es ist jederzeit abbaubar, wie zur Zeit eben. Schrauben sind M8 Senkkopf Torx mit Pin in Edelstahl. Den Schlüssel hat man nicht gleich einstecken.
    Klappbar muss nicht sein.
    Durch meine Konstruktion ist das Panel recht nah am Dach und trägt nur ca3-4 cm auf.
    Hoffe die Bilder erklären sich, Es ist nur eine von 4 Befestigungen. 20170419_203343_resized.jpg 20170419_203359_resized.jpg 20170419_203431_resized.jpg 20170419_203452_resized.jpg 20170419_203503_resized.jpg
    Auf die Muttern kommen dann noch schwarze Abdeckkappen.

    Grüße
     
  15. knuffwuff

    knuffwuff Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Perfekt! Vielen Dank!
    Mit den Bildern kanns losgehen :)
    Ich hab noch eine kleine Änderung vor. Statt den Vierkantrohren L-Winkel Schienen. Die Zelle wird dann vorne und hinten auf Höhe der Schiene montiert. Die Hutschienen nach oben. Damit müsste ich auf gleicher Höhe wie die Rehling kommen. Ich werde berichten ob es klappt :)
    Viele Grüße vom Gardasee (sehr windig, nicht sehr warm aber im Partner ists gemütlich,
    Knuff
     
  16. #15 Nachtdigital, 19. April 2017
    Nachtdigital

    Nachtdigital Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    14
    Hauptsache sie Winkel sind stabil genug, Panel wiegt ca 9 kg mit allem drum und drann.
    Na sicher wärmer als hier und Ostern im Harz. Hab je jetzt nen Karamikheizer da läst es sich aushalten.
    In welchem Ort biste denn?
    Ach und mach mal Bilder von deinem Project.
    Wo willste denn mit den Kabeln rein?
    Grüße
     
  17. knuffwuff

    knuffwuff Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Karamikheizer ist mit Landstrom oder?
    Ich will die Kabel an der Windschutzscheibe seitlich ( da ist eine Nut) direkt in den Motorraum leiten, wenn das klappt, brauch ich nicht bohren. Mit dem Laden einer AGM Starterbatterie in Verbindung mit einer zentralen Unterspannungsabschaltung habe ich dann auch keine Kabelsalat im Auto.
    Siehe https://www.hochdachkombi.de/threads/berlingo-3-maximale-kapazitaet-groesse-starterbatterie.14890/

    Nächstes Projekt ist dann so eine Markiese wie ich bei dir gesehen habe. Habe aktuell nur ein Vorzelt, das habe ich erst einmal aufgebaut. Ist zwar gut, dauert aber einfach zu lange wenn man nur 1-2 Tage verweilt. Bei dem Wind heute hier schaue ich neidisch auf die Nachbarn rüber, die in Ihren Vorzeltmarkiesen sitzen :)

    Nächstes Problem welches ich lösen will ist eine Luftstandheizung mit Reserve um das Vorzelt einigermaßen mitzuheizen. Probleme: Platz für Luftstandheizung im Zwischenboden in der Fondreihe; Platz für Luftschläuche, bzw. Austritt und Einlass; fliegender ausziehbarer Luftschlauch für Zeltheizung; Abgase der Heizung im Zelt; i-Tüpfelchen: Warmwassererzeugung mit der warmen Luft (ähnlich Truma) nur mit z.b. effizenteren Kühlerrippen eines KFZ- Kühlers oder so. Es gibt noch viel zu tun und tüfteln ;-)
    Bin in Sirmione
    Vg Knuff
     
  18. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Nachtdigital, 19. April 2017
    Nachtdigital

    Nachtdigital Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    14
    Ja Keramikheizer.
    Markise ist mit den gleichen Konsolen wie das Panel nur mit einem Winkel nach oben und breiter.
    Bei Wind lasse ich sie auch drin, Eine Seitenwand habe ich auch aber bei starken Wind ist mir das zu riskant.
    Na da haste dir was vorgenommen, ob das alles zusammenpasst?
    Brauchst du das wirklich alles?
    Biste mehr auf Campingplätzen oder nicht?
    Autark ist ja ganz schön aber wenn keine Sonne scheint nützt alles nix.
    Ein Vorzelt zu Heizen ist nochmal ne andere Hausnummer.
    Berichte mal weiter auch mit Bildern.

    Bin wenn ich am Garda bin meist in Malchesine Camping Alpino, mit direkten Zugang zum See (Straßentunnel) 5km vor Malchesine aus Richtung Riva.
    Schöne Zeit noch.
     
  20. knuffwuff

    knuffwuff Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Aktuell habe ich sehr viel Spaß am Tüfteln.
    Außerdem freut es mich, wenn man mit so einem Auto ohne großen Komfortverlust viel erreichen kann.
    Ich bin halb auf Campingplätze halb wild.

    Ob man das wirklich braucht?
    Ein weiser Mann antwortete mir mal auf die Frage, warum er ein so sportliches Motorrad mit viel PS fährt wenn er eh nur durch die Landschaft cruist, mit: "Es geht nur darum das man könnte wenn man wollte". ;-)

    Viele Grüße,
    knuff
     
Thema:

Mobile Solaranlage auf dem Dach montiert

Die Seite wird geladen...

Mobile Solaranlage auf dem Dach montiert - Ähnliche Themen

  1. Reisemobile

    Reisemobile: Hallo, derzeit schreiben mehrere Quellen einen aehnlichen Text zu Reisemobilen. Sie beginnen beim VW Bus als Camper, den Bereich unterhalb haben...
  2. Wellhouse Leisure Campervans Reisemobile

    Wellhouse Leisure Campervans Reisemobile: Hallo, in England arbeitet die Firma Wellhouse Leisure 2011 vorwiegend japanische Fahrzeuge um zu CamperVans. In einem aelteren Video zeigt Chris...
  3. Biete mobile Campingeinrichtung für Belingo ab Bj. 2009

    Biete mobile Campingeinrichtung für Belingo ab Bj. 2009: Solide Vollholzbox zum Hineinschieben bis zu den Vordersitzen (mittlerer Rücksitz muss raus). Ergibt eine geräumige Liegefläche (ca. 200 cm x 140...
  4. HDK Camper / mobiles Office

    HDK Camper / mobiles Office: Hallo zusammen, mein Name ist Chris und ich lese schon seit einiger Zeit sehr interessiert mit. Ich möchte mir nun einen eigenen HDK zulegen und...
  5. LKW, PKW und Wohnmobile Versicherung und Steuer

    LKW, PKW und Wohnmobile Versicherung und Steuer: Da ich noch keinen HDK habe aber schon eine Weile mir verschiedene Modelle im Internet anschaue, ergeben sich für mich einige unbekannten Größen....