Mittelschalldämpfer nach 31tkm defekt!

Diskutiere Mittelschalldämpfer nach 31tkm defekt! im Forum Opel Combo im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo, hab seit einer Woche ab und zu so komische Geräusche (Scheppern/Rasseln) der Abgasanlage gehabt. Heute war ich beim FOH und der meint...
A

Anonymous

Guest
Hallo,

hab seit einer Woche ab und zu so komische Geräusche (Scheppern/Rasseln) der Abgasanlage gehabt. Heute war ich beim FOH und der meint, dass der Mittelschalldämpfer wohl innerlich kaputt ist. Von außen sieht er noch gut aus.

Habe gleich einen Kulanzantrag gestellt. Das Auto ist 2 1/4 Jahre alt und hat erst 31tkm.



Mfg
Matthias
 
A

Anonymous

Guest
Würde mich jetzt mal interessieren ob das in meiner 4Jahre Garantieverlängerung enthalten ist.

Gib auf jedenfall Bescheid was aus Deinem Kulanzantrag geworden ist.

mfg

Georg
 
A

Anonymous

Guest
The Downloader schrieb:
...
Gib auf jedenfall Bescheid was aus Deinem Kulanzantrag geworden ist.
...

Mach ich. Jedoch kann das noch dauern, da das Auto erst von einem Opel-Sachverständigen begutachtet werden muss, und der erst in 2-3 Wochen kommt.

mfg
Matthias
 
A

Anonymous

Guest
MKaTh schrieb:
Mach ich. Jedoch kann das noch dauern, da das Auto erst von einem Opel-Sachverständigen begutachtet werden muss, und der erst in 2-3 Wochen kommt.

mfg
Matthias

Kommt da wirklich von Opel einer wegen einem (sorry) läppischen Schalldämpfer ?? Sachen gibt´s :no:

Wird denn dann alles ab Kat gewechselt oder nur das defekte Teil ? Würde mich mal interessieren.
 
A

Anonymous

Guest
Berlingoheizer schrieb:
...
Kommt da wirklich von Opel einer wegen einem (sorry) läppischen Schalldämpfer ?? Sachen gibt´s :no:

So wie ich es verstanden habe, kommt der aller paar Wochen in das Autohaus um sich alle mgl. Kulanzfälle anzusehen (also nicht nur wegen dem läppischen Schalldämpfer).
 
A

Anonymous

Guest
MKaTh schrieb:
Berlingoheizer schrieb:
...
Kommt da wirklich von Opel einer wegen einem (sorry) läppischen Schalldämpfer ?? Sachen gibt´s :no:

So wie ich es verstanden habe, kommt der aller paar Wochen in das Autohaus um sich alle mgl. Kulanzfälle anzusehen (also nicht nur wegen dem läppischen Schalldämpfer).

Aha, ich dachte er kommt extra wegen dem Schalldämpfer :oops:
 
A

Anonymous

Guest
.

Is ja n Ding !

Wo ist die nächste Holztischplatte ? :shock:

Mein Astra G Bj.7/97 hat mit 102000 noch immer den ersten Pott drunter ...! :jaja:

Allerdings "blüht " der Endtopf auch langsam , schätze der ist auch bald fällig ! :-(

Hoffentlich ist Mkath nicht irgendwo aufgesetzt , so das das Innenleben sich gelöst hat .
Haste Kratzspuren drunter , Bordstein oder so ?

Also :wink:
 
A

Anonymous

Guest
Ein Schalldämpfer geht ja meist nicht vom fahren kaputt sondern vom stehen.
Kurzstrecken können die garnicht ab.
Mein Berlingo hate gerade mal 44t km runter da war der hin.
Es ist auch abhängig von der getanketn Spritsorte.
Bei höherem Schwefelanteil kann auch mehr Säure im Abgas entstehen.
Das ist zwar nur sehr gering aber sie ist eben vorhanden.
Die Abgasanlage ist eben ein Verschleißteil. :roll:
 
A

Anonymous

Guest
steffirn schrieb:
Ein Schalldämpfer geht ja meist nicht vom fahren kaputt sondern vom stehen.
Kurzstrecken können die garnicht ab.
Mein Berlingo hate gerade mal 44t km runter da war der hin.
Es ist auch abhängig von der getanketn Spritsorte.
Bei höherem Schwefelanteil kann auch mehr Säure im Abgas entstehen.
Das ist zwar nur sehr gering aber sie ist eben vorhanden.
Die Abgasanlage ist eben ein Verschleißteil. :roll:

Kurzstrecke kommt teilweise hin. Seit 13tkm ist mein Sprit schwefelfrei (LPG) und der kleine Benzinanteil sollte da auch nicht so wild sein. Jedoch entsteht ja bei der Gasverbrennung H2O. Und wenn sich das im Topf sammelt .... aber das wird hoffentlich nicht die Ursache sein!

mfg
Matthias
 
A

Anonymous

Guest
Können auch gelöste Prallbleche sein, das kommt öfter vor. Komischerweise schon seit Jahren verstärkt bei Opel :confused:
 
A

Anonymous

Guest
das sind die Bleche im Dämpfer selber. wenn die sich lösen, klappert innen alles so herum.
Ein Schalldämpfer ist innen ja nicht hohl wie eine Kirche.
Darum reden ja einige auch von leergeräumten Schalldämpfern.
Der Schall wird innen durch mehere bleche geleitet.
So läuft er sich tot bzw hebt sich auf.
 
A

Anonymous

Guest
@steffirn
Danke für die Weiterbildung. Wie ein Schalldämpfer von innen aussieht, hab ich mal bei meinem erstem Moped (Simson S50) gesehen. Kann mir jetzt sogar bildlich vorstellen, was diese Prallbleche sein sollen. War halt nur ein neuer Begriff für mich.

Kannst du (als Mann vom Fach) mir mal bitte sagen, was so ein MSD im ET-Handel kostet (Fahrzeugschlüsssel 0035 437)? Danke.

mfg
Matthias
 
A

Anonymous

Guest
Hi!

Prallbleche stellen einen "unlinearen Fließwiderstand" dar. Die mehrmaligen Umlenkungen des Abgasstromes bewirken das......

Folge: Der vor dem SD noch stark in der Geschwindigkeit (bzw. Druck)schwankende Abgasstrom wird "beruhigt".....
Und die nunmehr wesentlich gleichmäßiger strömenden Abgase enthalten weniger Wechseldruck.

Psst: Nur den Wechseldruck hören wir!!

-----------------------------------------
Der Vorschalldämpfer wird sehr schnell warm. "Tauwasser" verflüchtigt sich daher recht schnell.
--> gerade der Vorschalldämpfer hält recht lange.....

gD
 
A

Anonymous

Guest
MKaTh schrieb:
Kannst du (als Mann vom Fach) mir mal bitte sagen, was so ein MSD im ET-Handel kostet (Fahrzeugschlüsssel 0035 437)? Danke.

Das Ergebnis wird dir nicht gefallen :roll:
Für dein Fahrzeug gibt es noch keinen Topf über den Zubehörhandel.
Einzigst Eberspächer bietet eine Abgasanlage an.
Diese ist aber noch in Vorbereitung.
Somit gibts weder Tüv-Gutachten noch Preise und Liefertermine.
Dir bleibt also nur der Weg zu deinem FOH oder warten bis Eberspächer so weit ist aber das kann noch dauern. (Ich hab nachgefragt)
Preislich wird das bitter sein da das beim FOH meist doppelt so teuer ist als im Zubehör.
 
A

Anonymous

Guest
So,

heute hat der Opel-Sachverständige sich den MSD angeschaut. Da muss drinne eine Blech locker oder ab sein.

Da mein Serviceheft i.O. ist und der FOH gut zugeredet hat, meinte der Begutachter, dass in dem Falle ausnahmsweise das Material auf Kulanz geht (Kosten sollen wohl 250€ sein).

Topf ist jetzt bestellt, und wird dann für knapp 70€ Lohnkosten eingebaut.

mfg
Matthias

Edit: Hab noch was vergessen. Wenn ich das richtig verstanden habe, beinhaltet der Wechsel den MSD und das Rohr davor (inkl. dem flexiblen Teil Richtung Motor) und dem Rohr dahinter bis zum ESD. Diese beiden Abgasrohre sehen auch (im Gegensatz zu den Töpfen) recht rostig aus.
 
A

Anonymous

Guest
Abschlußbericht

20.10.2006: festgestellt das MSD defekt
15.11.2006: vom Opel-GWL-Angestellten als Kulanz eingestuft (Topf bestellt)
28.11.2006: der MSD ist da (nur 2 Wochen Lieferzeit)
04.12.2006: Topf montiert. Lohnkosten gezahlt (40€).

mfg
Matthias
 
Thema: Mittelschalldämpfer nach 31tkm defekt!

Ähnliche Themen

A
Antworten
10
Aufrufe
4.913
Anonymous
A
A
Antworten
5
Aufrufe
3.000
Anonymous
A
Oben