Mittelarmlehne bzw. Armlehne und Dreshsitze

Diskutiere Mittelarmlehne bzw. Armlehne und Dreshsitze im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo Leute, wir haben nun auch so einen genialen Evalia und sind fleißig am ausbauen zum drin schlafen. Wir haben die Drehsitzkonsolen von Zooom...
S

seppold

Mitglied
Beiträge
25
Hallo Leute,

wir haben nun auch so einen genialen Evalia und sind fleißig am ausbauen zum drin schlafen. Wir haben die Drehsitzkonsolen von Zooom einbauen lassen, nun bin ich auf der Suche nach einer geeigneten Armlehne. Alle die man an die Rückenlehnen schraubt müssen vor dem Drehen der Sitze abgeschraubt werden, was bedeutet eine Schraube zu lösen, also nicht wirklich ein Problem, aber dieses System könnte dies unnötig machen, hat damit jemand Erfahrungen?

http://armlehne24.de/Mittelarmlehne-Nis ... 00-ab-2010

Einbau ist hier zu sehen:

viewtopic.php?f=50&t=9792

Die Lehne kann hochgeklappt werden, so daß die ersten Ecken der Sitze beim Drehen nicht das Problem sein dürften, eher die zweite Ecke der Sitzfläche.

Diese Lehne ist mit vier Schrauben festgemacht, also nicht nur gesteckt (die gibts baugleich auch ohne Schrauben, was mir zu wacklig wäre), hätte noch den Vorteil daß man beim Sitzen auf den umgedrehten Sitzen eine Armlehne zumindest für einen Arm hätte, fast schon Sessel Niveau :zwink:

Nach den Erfahrungen hier im Forum reicht die Lehne aus, um den Ellbogen aufzustützen, sowohl vom Fahrer wie Beifahrer, was lange Fahrten schon erleichtert.

Gruß Mario
 
zooom

zooom

Mitglied
Beiträge
3.130
Hallo Mario,
eine kleine Präzisierung ist notwendig: Nicht zum Drehen müssen die Armlehnen aus dem Originalzubehör abgeschraubt werden, sondern nach dem Drehen, denn sonst geht die Tür nicht zu. Ist kein wirklicher Akt mit einer Madenschraube, die etwas gelöst werden muß, geht eigentlich ziemlich einfach. Der Vorteil der Originalarmlehnen ist die Höhenverstellbarkeit.
 
Lutz

Lutz

Mitglied
Beiträge
156
zooom schrieb:
... Ist kein wirklicher Akt mit einer Madenschraube, die etwas gelöst werden muß, geht eigentlich ziemlich einfach...

Kann ich nur bestätigen - Madenschraube kurz anlösen, Lehne abziehen, in den Fußraum legen, Sitz drehen.
Und den Inbusschlüssel immer an einen sicheren Ort legen. Ich habe dafür den Getränkebecherhalter links am Armaturenbrett gewählt. Da liegen auch andere wichtige Kleinigkeiten.
Lutz
 
OlliMUC

OlliMUC

Mitglied
Beiträge
160
Jetzt kommt mir wieder eine Armlehne in den Sinn, die ich so gerne im Doblo hatte...

Meine Fragen zu den Original Nissan Armlehnen:
1. Darf ich die selber einbauen (Stichwort TÜV, Versicherung....)?
2. Sind in beiden Vordersitzen bereits Gewinde vorhanden zur Montage?
3. Sind die Schrauben bereits dabei und wenn nicht welche werden benötigt?
4. Wie habt ihr das Loch in die Polsterung gemacht (Kreuzschnitt mit Cuttermesser)?
5. Wie habt ihr das Loch gegen weiter aufreissen 'gesichert' (Textilkleber)?
6. Gibt es Fotos zur Montage oder der montierten Armlehne?
7. Was habt ihr bezahlt (der angegebene Preis ist 'nur' UVP oder (?), denn ich wohne in einer 'Hochpreisregion')?

Vielen Dank für eure Antworten vorab und sende neugierige Grüße,
Olli
 
animal

animal

Mitglied
Beiträge
33
Moin.
Unsere Armlehne muss NICHT abmontiert werden um den Sitz zu drehen oder die Türe zu schliessen. Einfach darauf achten, dass die Sitze ganz vorne (Armaturenbrett) sind. Dann passts.
Wobei wir aber nur den Beifahrersitz drehbar haben. Wie es mit der Fahrerseite aussieht kann ich leider nicht beurteilen.
 
S

seppold

Mitglied
Beiträge
25
Hallo Olli,

da ich selbst so viel schon gelesen habe, mal meine Ergebnisse:

1. Darf ich die selber einbauen (Stichwort TÜV, Versicherung....)?

Ja, meines Wissens keine Probleme.

2. Sind in beiden Vordersitzen bereits Gewinde vorhanden zur Montage?

Ja, zur Mitte hin.

3. Sind die Schrauben bereits dabei und wenn nicht welche werden benötigt?

Alles dabei

4. Wie habt ihr das Loch in die Polsterung gemacht (Kreuzschnitt mit Cuttermesser)?

Laut Forum haben das viele so gemacht. Über Google Bildersuche gehts sehr schnell zu den entsprechenden Threads.

5. Wie habt ihr das Loch gegen weiter aufreissen 'gesichert' (Textilkleber)?

Laut Beiträgen nicht notwendig, da der Stoff aufgrund der Webart nicht so leicht weiterreißt. Textilkleber haftet über die Fläche, soviel bringt der da nicht. Vom Schmelzen des Kunststoffmaterials wurde aus Brandschutzgründen abgeraten. Flexibler Sekundenkleber dürfte gehen, aber warum eigentlich.

6. Gibt es Fotos zur Montage oder der montierten Armlehne?

Google Bildersuche ist da sehr hilfreich, man landet dann wieder meist hier im Forum :)

7. Was habt ihr bezahlt (der angegebene Preis ist 'nur' UVP oder (?), denn ich wohne in einer 'Hochpreisregion')?

Alles mangels eigener Erfahrung ohne Gewähr!

Gruß Mario
 
S

seppold

Mitglied
Beiträge
25
Danke Animal,

dann müsste das auch für die Fahrerseite passen, laut den Bildern im Eingangsposting ist der Abstand zum Fahrersitz noch größer. Oder meinst Du andere Lehnen?

Wie stehts denn mit der Funktionalität, vor allem der Höhe? Um das Lenkrad noch zu halten ist die zu niedrig, oder?

Gruß Mario
 
S

Stefan

Mitglied
Beiträge
80
Ich habe mir nun auch die klappbaren Sitzarmlehnen spendiert. 240 EURO im Pack, alles drin, sogar ein kleines Cuttermesser. Der Einbau beim Fahrer lief reibungslos. Nur beim Beifahrersitz gabs ein kleines Problem. Der Sitz ist komplett nach vorn umklappbar, da störte das höher stehende Gelenk. Für das Anschrauben musste ich noch ein zweites Loch bohren und die Halterung etwas abschleifen, passt jetzt. Nur die Verkleidung des Gelenks passte nicht mehr ganz, die musste ich beschneiden, damit die Bewegungsfreiheit bleibt und die Verkleidung aus "kosmetischen" Gründen noch partiell dran bleiben kann. Die Mittelarmlehne konnte nun ausgebaut werden, mit der war ich eh nicht zufrieden. Jetzt aber schon. :jaja:
 
S

seppold

Mitglied
Beiträge
25
Zur Ergänzung: nach unserer ersten Tour im Mai, vier Wochen Schottland, leben wir noch ohne Mittelarmlehne. Daher hab ich das mal zurückgestellt. Im Alltag auf der Autobahn wäre eine solche Lehne aber super, genauso wie ein Tempomat, den wir leider nicht haben. Was solls, ansonsten ein tolles Auto und genau das was wir brauchen. Maximal Platz und trotzdem Stadtparkplatztauglich.
 
Wolftrekker

Wolftrekker

Mitglied
Beiträge
339
Im Anhang ist eine Montageanleitung für die original Armlehnen von Nissan. Ich selbst hab die ML385 für beide Sitze gekauft.

Gruß
 

Anhänge

  • Montageanleitung Armlehne.pdf
    472,4 KB · Aufrufe: 58
M

m.h.

Mitglied
Beiträge
244
Danke Animal,

dann müsste das auch für die Fahrerseite passen, laut den Bildern im Eingangsposting ist der Abstand zum Fahrersitz noch größer. Oder meinst Du andere Lehnen?

Wie stehts denn mit der Funktionalität, vor allem der Höhe? Um das Lenkrad noch zu halten ist die zu niedrig, oder?

Gruß Mario

Nachdems geheissen hat es ist kein Problem wenn der Beifahrersitz ganz nach vorne geschoben wird würde ich jetzt mal sagen das es nicht geht. Man kann den gedrehten Fahrersitz nämlich nicht so weit nach vorne schieben wie den Beifahrersitz weil man vorher am Lenkrad ansteht.

Die Armlehne im Ausgangspost stell ich mir übrigens super unsinnig für den Fahrer vor. Kann mir nicht vorstellen, dass es bequem ist weil die Handbremse dazwischen ist udn der Abstand zu groß. Die bringt höchsten dem Beifahrer was.
 
S

Steindi

Mitglied
Beiträge
389
Liebäugle auch mit der 385
Meine Idee wäre, nur 2 Armlehnen (jeweils in der Mitte), da ich mit der Auflage der Türen eigentlich ganz zufrieden bin.
Und wenn die Sitze gedreht werden (muss endlich mal Tho(oo)mas kontaktieren :)) die Lehnen umstecken, also die Befestigungsmöglichkeit schon an beiden Seiten der Sitze.
Haltet ihr das für sinnvoll oder ist im gedrehten Zustand die Armauflage der Türen nicht mehr so ideal?
 
zooom

zooom

Mitglied
Beiträge
3.130
Die Armlehne wäre eh türseitig bei gedrehtem Sitz, also bei geschlossener Türe ohnehin weg.
Das mit dem Bild, das gibt ne Copyrightklage, das kannst du Dir gar nicht vorstellen, ich hab schon meinen amerikanischen Staranwalt beauftragt.

Zur Frage nach 2 Mittelarmlehnen am Sitz: Was befindet sich in der Fahrposition an der Sitzlehne aussen?
 
M

m.h.

Mitglied
Beiträge
244
Die Armlehne wäre eh türseitig bei gedrehtem Sitz, also bei geschlossener Türe ohnehin weg.
Das mit dem Bild, das gibt ne Copyrightklage, das kannst du Dir gar nicht vorstellen, ich hab schon meinen amerikanischen Staranwalt beauftragt.

Zur Frage nach 2 Mittelarmlehnen am Sitz: Was befindet sich in der Fahrposition an der Sitzlehne aussen?

Ein Seitenairbag? Jedenfalls steht irgendwo auf der HP des Herstellers, dass die Armlehnen nur innen verbaut werden dürfen bei Seitenairbags
 
ReisKocherPilot

ReisKocherPilot

Mitglied
Beiträge
737
Ein Seitenairbag? Jedenfalls steht irgendwo auf der HP des Herstellers, dass die Armlehnen nur innen verbaut werden dürfen bei Seitenairbags

Warum denn?
Wenn die Airbags auslösen werden die Armleden doch praktischerweise abgesprengt und sind beim Aussteigen, bzw. den Rettungskräften, nicht mehr im Weg https://www.bronies.de/images/smilies/pinkiepieexcited.png.

(Ich schreib vorsichtshalber mal dabei daß es nur ironisch gemeint ist)
 
Thema: Mittelarmlehne bzw. Armlehne und Dreshsitze

Ähnliche Themen

Big-Friedrich
Antworten
1
Aufrufe
3.112
Il Postino
I
A
Antworten
100
Aufrufe
53.255
zooom
Oben