Meine ersten Eindrücke vom neuen Kangoo

Diskutiere Meine ersten Eindrücke vom neuen Kangoo im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Ich hab ihn heute abgeholt, den Kangoo Privilège mit dem 103PS FAP Motor. Meine ersten Eindrücke möchte ich Euch nicht vorenthalten: Von vorn...

  1. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    121
    Ich hab ihn heute abgeholt, den Kangoo Privilège mit dem 103PS FAP Motor. Meine ersten Eindrücke möchte ich Euch nicht vorenthalten:
    Von vorn sieht er aus, als hätte er schon einen Auffahrunfall hinter sich, son bißchen gedetscht.
    Innenraum wirkt luftig und geräumig und sehr hell. Der Eindruck kommt auch durch die rel. steil stehende Frontscheibe. B-Säule hat mich nicht halb so sehr gestört wie im IIIer Berlingo. Insgesamt übersichtlicher als der Berli.
    Armaturenbrett leider eine Plastikwüste, zwar mit einigen Ablagen, aber hätte ich mir wertiger gewünscht, wäre lederbezogen echt schön. Das kann der Berlingo besser.
    Sitze bequem, gut verstellbar, Alles in Griffweite, wenn auch nicht in der gewohnten Anordnung, (man wird halt alt).
    Schalthebel sehr gut in Griffnähe 6 Gänge!
    Handbremse etwas unkonventinell wie ein Automatik Wählhebel.
    Scheiben in den Schiebetüren voll versenkbar (elektrisch) das gibt einen Super Pluspunkt, denn da kann man mit Windabweisern wirklich für Lüftung sorgen ohne daß es reinregnet.
    Wirklich durchdachte Versenkmechanik der Rücksitzbank und voll abklappbarer Vordersitz, Durchladelänge mehr als 2,50m
    Hoch aufschwenkende Heckklappe mit rel. dünner Verkleidung.

    Erste Fahreindrücke: Tritt nur gemächlich und etwas brummelig an (ist aber auch noch ganz neu, das könnte noch besser werden.) Nach dem Überwinden des Turbolochs kein Rennwagen, der 110PS HDI Berlingo geht auf Anhieb besser und geschmeidiger.
    Im 6. Gang bei 130km/h knapp 2800 Touren, weiterbeschleunigen bis 150 geht flott ohne Rasanz, mehr habbich nicht probiert.
    Trotz aller Unkenrufe ist er mir nicht auf Anhieb in der ersten Kurve umgefallen

    Dann mal eben das Dach vom Berlingo draufgelupft, hoppala, der ist tatsächlich im Dachbereich 6-8cm breiter und fast 20cm länger als der bisherige Berlingo, aber ohne Arbeit wär es ja auch zu schön gewesen.
    Aber wenn es klappt mit dem Umbau, kriegt er wieder ein richtiges Bett oben drauf.
    Morgen wird mal die erste Vivisektion durchgeführt, dann fallen Entscheidungen. Zunächst Heckklappenzelt und Weekendbett, dann weitersehen.
    __________________
     
  2. #2 Wolfgang, 10.10.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Hallo Thomas, danke für Deine Eindrücke. Die decken sich ziemlich mit meinem "Vergleichstest" vom Juli.
    Wann meinst Du kannst Du Näheres zum geplanten Heckklappenzelt sagen? Wird das wieder mit Druckknöpfen an der Karosse festgemacht (also Karosse anbohren)?
    Hat der Händler bei der Übergabe etwas zum neu eingestellten ESP gesagt? Soll ja schon verbessert sein.
    Gruß Wolfgang
     
  3. #3 Schrankwand, 10.10.2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Lieber Thomas,
    danke für deinen fairen Bericht!
    Aber das mit der "gedetschten" Front nimmst du doch sicher zurück, oder? :rund:
    Insgesamt bin ich aber hocherfreut das ein solch gestandener Berlingo-Kenner, der noch dazu auch die "Innereien" bestens kennt, ein recht positives Bild zeichnet. Das bestärkt mich in meiner Entscheidung, mit der Motorisierung kann ich gut leben. Der "alte" HDI90 beschleunigt auch erst ab 2200 Touren so richtig, ist für mich also keine große Einbuße.
    Ich werde aber gegen den Mainstream das bewährte Klappfenster wählen, das reicht mir völlig aus und 2 Elektromotoren weniger ist auch nicht schlecht, finde ich.
     
  4. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    121
    Ich nehme GARNIX zurück, die Front sieht aus wie ein Boxerhund nach einem Frontalunfall, aber wir schauen ja nie auf Äußerlichkeiten.
    Heute machen wir mal erste Demontageschritte, das muß ja so ein bißchen nebenher laufen, ich berichte weiter.
    Und schon gibt es die ersten Wehrmutstropfen, wer hat denn den Einbau von der Rücksitzbank ausgedacht, das ist ja was für Lebensüberdrüssige, ghet nur komplett raus und dann mit einem Aufwand, nee wirklich.
    KO Kriterium können die Vordersitze werden, wenn mir da nix einfällt zum Drehen, dann isses aber Essig!
     
  5. #5 helmut_taunus, 11.10.2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.136
    Zustimmungen:
    738
    Vordersitze

    Hallo,
    wenn ich das von Weitem richtig erkenen, gibts doch beim neuen Kangoo zwei verschiedene Beifahrersitze, den normalen, so aehnlich wie der Fahrersitz, dieser duerfte einfacher zu drehen sein. Und den umklappbaren, bei ihm kann man die Lehne vorklappen, dabei auch die Sitzflaeche noch vorn und runter in den Fussraum auf den Teppich legen, er duerfte schlechter zu drehen sein.
    Gruss Helmut
     
  6. #6 Anonymous, 11.10.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Lieber Baron,

    unabhängig von den Sitzen...

    Hat der Renault Kangoo nicht auch 6 Luftsäcke (inkl. Fenstersack) der dir "das Leben" beim Berlingo III schwer gemacht hat ?

    Oder kann man den Kangoo auch mit ohne Fensterluftsäcke bestellen ? :zwinkernani:

    Gruß

    Holger
     
  7. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    121
    Ne, Fenstersäcke hab ich gar nicht erst bestellt, kann man abwählen. Bei den sitzen gibt es außer dem raffiniert versenkbaren schon noch ein paar andere Fußangeln, z.B. daß der Sicherheitsgurt auch außen an der Schiene mitläuft, aber das schauen wir uns mal an, Vordersitz ausbauen ist ein Kinderspiel gegen Rücksitzbank.
     
  8. #8 Schrankwand, 12.10.2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Du bist auch nur am meckern... :jaja: :)
    Die Schnauze vom XTR oder vom Teepe sieht auch nicht besser aus. Lieber ne Stupsnase als so´n aufgerissenen Schluckschlund! :mrgreen:
     
Thema:

Meine ersten Eindrücke vom neuen Kangoo

Die Seite wird geladen...

Meine ersten Eindrücke vom neuen Kangoo - Ähnliche Themen

  1. Erste Übernachtung im Transit Courier :-)

    Erste Übernachtung im Transit Courier :-): Hallo zusammen! Es ist vollbracht: ich habe meine erste Übernachtung hinter mir. War aber noch recht provisorisch, weil noch nicht alles fertig...
  2. Kangoo Rückbank Einzelsitz

    Kangoo Rückbank Einzelsitz: Hallo Wir überlege uns einen Citan zu kaufen und würden ihn gerne als Mini-Camper ausbauen. Geplant wäre die 2/3 Bank auszubauen und den 1/3 Teil...
  3. Hilfe beim Hdk... Neu hier

    Hilfe beim Hdk... Neu hier: Hallo ihr lieben .... Ich bin neu hier und wollte mir in Ruhe alles überlegen und habe mich jetzt auch viel belesen. Vor zwei Wochen dachte ich...
  4. Wischblätter / Pollenfilter NEU abzugeben Dobló 263/Combo D

    Wischblätter / Pollenfilter NEU abzugeben Dobló 263/Combo D: Hallo, aufgrund Fahrzeugwechsel habe ich folgende Neuware abzugeben: 1x Bosch Wischblattset vorn A295S (Also 2 Wischblätter) = 10 Euro 1x Bosch...
  5. Moin zusammen - bin neu hier

    Moin zusammen - bin neu hier: Moin HDK Fahrer, bin auch seit dieser Woche ein Evalia Fahrer; EZ 9-14, 72tkm, Grey, Connect1 ; Habe aber auch gleich eine Frage an Euch : Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden