Mein Kopf glüht 2. Batterie

Diskutiere Mein Kopf glüht 2. Batterie im Camping/Umbauten und Tuning Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Mal zurück zum Thema: Mike liebäugelt damit: Da moderne Euro6-Autos - sicher auch der neue Caddy - alle "optimierte" Lichtmaschinen haben, deren...

  1. #61 mikerduew, 02.03.2018
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 mikerduew, 02.03.2018
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Danke für den Tipp
     
  4. x-man

    x-man Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Sooo, ich hatte ein paar Tage Zeit um über die ganze Geschichte nachzudenken.

    Mein Vorhaben ist nun eine Kompressor Kühlbox zu kaufen. Für den Strom ein Solarpanel mit Laderegler und ca 90 ah AGM Batterie im Auto.

    im Internet gibt es ja schon recht "günstige" Angebote. Taugen die was?
    Reicht ein 100 W Solarpanel?
    Muss ich beim Laderegler irgendwas beachten wegen der AGM Batterie?
    Habt Ihr Empfehlungen? Sollte im 2 Stelligen Bereich bleiben.

    Die Board und die Starterbatterie würde ich dann nicht mehr verbinden sondern die Board halt über Solar oder dann auf dem Campingplatz über Strom laden.
     
  5. #64 mikerduew, 10.03.2018
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Sicher eine interessante Lösung. Da ich selber nur kurze Abstellzeiten ohne Strom mit CTEK Ladegerät oder Fahrbetrieb habe, tendiere ich zu einem Lichtmaschinen gesteuerten Ladebooster von Schaudt und einer 2 Bordbatterie, die während der Fahrt über den Ladebooster (quais genau wie im Wohnwagen nur dass das jetzt alles innerhalb des Wagens ist) Die Batterie ist unabhängig von der Fahrzeug Batterie oder über einen Trennrelais damit verbunden. (muss ich noch klären).
    Bei mir geht es darum dass die Kühlbox mal einen Tag an der Batterie hängt ohne dass evtl. gefahren wird oder Lademöglichkeit über 220 V besteht. Deshalb will ich auch nur eine kleinere, leichtere und kompaktere Batterie ins Auge fassen. Aber erst einmal wird mit Hilfe des Spannungswächters ohne 2. Bordbatterie getestet. Kühlbox: Waeco cdf 36 als einzigen Stromvrbraucher bei Stillstand, längerem parken.
    Ladebooster: https://www.campingplus.de/Elektro-...MI4Ie7w63h2QIVRagYCh084QU_EAQYASABEgI4g_D_BwE
    Diese Batterie kannauch lageunabhängig eingebaut werden.
    322133.jpg optima-yt-r-27-yellowtop-38ah.jpg
    Batterie: https://www.autobatterienbilliger.de/Optima-YT-R-27-YellowTop-38Ah? optima-yt-r-27-yellowtop-38ah.jpg curr=EUR&gclid=EAIaIQobChMInKuv4a3h2QIVyxoYCh2uEgJlEAQYAyABEgJ_ifD_BwE
     
  6. #65 Tom-HU, 10.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2018
    Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    91
    Der von dir ausgesuchte und verlinkte Ladebooster übernimmt natürlich die Funktion des Trennrelais mit.
    Bei dem verlinkten Angebot kann die Bedienungsanleitung als PDF heruntergeladen werden, dort am Ende ist der Schaltplan/Stromlaufplan abgebildet, siehe unten.

    Bei der Batterie würde ich für ca. 60 € weniger diese hier nehmen - ist für deine geplante Nutzung völlig ausreichend und etwas kompakter.
     

    Anhänge:

  7. #66 mikerduew, 10.03.2018
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Herzlichen Dank, aber was ist, wenn die Bord Batterie AGM wie in meinem Beitrag und die Fahrzeug eine Bleisäure Batterie ist. Ich möchte im Wohnraum eine auslaufsichere nicht gasende Lösung haben.
     
  8. #67 mikerduew, 10.03.2018
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
     
  9. #68 mikerduew, 10.03.2018
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Danke, ja so eine Batterie würde wohl ja reichen 50% Entladung und 600 -700 Zyklen scheint ok zu sein (Spannungswächter wird sowieso dazischen geschaltet.
     
  10. #69 Reisebig, 10.03.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    110
    Wenn Du wirklich nur die Kühlbox betreibst, dann kannst Du den Spannungswächter einsparen, die Box hat einen.
     
    mikerduew gefällt das.
  11. #70 mikerduew, 10.03.2018
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Eigentlich ja, die Innenbeleuchtung ist zwar LED, aber ich habe zusätzliche LED Leuchten mit eigener Batterie z.B. zum Lesen etc. Bei der serenemäßigen LED Beleuchtung muss ich eher überlegen, wie ich die bei leicht aufgeklappter Heckklappe mit Abstandshalter an und aus bekomme.

    Ich will ja kein längeres Camping machen - Nutzung : Notübernachtung zu zweit 1 - 2 Nächte oder alleine 1 - 3 Nächte bei längeren Fotoexkursionen (Nachts Stellplatz oder Campingplatz mit Stromversorgung und auch separates Beistellzelt).
    Der Hauptverbrauch ensteht wenn der Wagen den ganzen Tag oder auch mal 24 std. steht. Ich werde dann auch vorkühlen und davor die Temperaturreglung hochregeln um den verbrauch zu senekn. Ferner Steht die Box unter meiner Bettkonstruktion (über klappbare Bettplatte und Klappmatratze erreichbar oder hervorziehbar) das isoliert auch noch zusätzlich. Ferner habe ich passgenaue reflektierende und isolierende Verdunkelung (Siehe Lila Busshop!), Windabweise, Seitenfensterlüfter links und rechts und den Heckklappenaufsteller. Das alles hilft bei solchen Standzeiten den Energieverbrauch zu reduzieren.
     
  12. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    91
    Das ist doch klar! Genau die erforderliche Funktion - nämlich getrennte und für die jeweilige Batterie passende Ladung - übernimmt bzw. gewährleistet doch der Schaudt-Ladebooster! Schau dir nochmal den Stromlaufplan an, da sollte es klar werden.
    Beide - die von dir genannte und auch die von mir vorgeschlagene - Batterien erfüllen deine (berechtigte) Forderung.
     
    mikerduew gefällt das.
  13. #72 mikerduew, 11.03.2018
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    14
    Danke, ich würde das sowieso von einen Fachmann machen lassen, da ich selber Laie bin. Habe hier eine gute KFZ Werkstatt, der Chef ist Autoelektriker.
    Durch den Fortfall der 3. Sitzreihe gibt es durchgehende Bohlöcher, welche man vielleicht mit geigneten Kabelschutz für die Kabelzuführung z.B. nehmen könnte (M10 Schrauben). Allerdings bräuchte ich eine Lösung bei der man die 2. Batterie schnell entfernen kann. Der lageunabhängige Einbau deines Batterievorschlages passt bei mir über den linken Bodenfachdeckel und unter meinem mit 4 Füssen stehenden Sockel für die Porta Potti (sozusagen Feuer unter dem Hintern :-D) oder sogar teilweise unter dem Sitz Aber hier muss ich überlegen wie ich eine saubere Transportsicherung/Befestigung hinbekomme.
    Wenn man nur die Steuerung von der Lichtmaschine durchführt könnte man den Booster sogar an die Laderaumsteckdose anschließen , habe noch eine weitere 12 V Dose hinter der ersten Sitzreihe und 2 weitere vorne.
     
  14. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    91
    Vermutlich keine gute Idee: Laut Bedienungsanleitung (siehe deinen Link zum Angebot) Seite 5 hat der Booster einen maximalen Eingangsstrom von 28 A - da braucht es schon dicke Kabel und Verbindungen, die die Bordsteckdosen wohl nicht haben.
     
  15. #74 mawadre, 12.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.641
    Zustimmungen:
    218
    12V x 28 A sind 336 Watt maximal. An den Steckdosen im Auto steht meistens "280120 Watt max." 280 Watt durch 12V wäre 23 Ampere. Wahrscheinlich ist eine 25er Sicherung drinn. Könnte gehen. Die 28 A sind ja nur kurzzeitig...
    Korrektur: Wie @Tom-HU richtig erkannt hat, war meine Angabe "280 Watt" viel zu viel. Ich habe nochmal nachgeschaut - 180 Watt hatte unser Doblo MK I und ein paar andere Fahrzeuge haben das auch noch. Das wären 15 Ampere oder fast nur die Hälfte der oben genannten 28 Ampere. Der typischere Fall sind 120 Watt oder 10 Ampere - wie auch beim NV200. Zum Caddy habe ich auf die schnelle keine Angaben finden können.
     
  16. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    91
    Ach - zeig doch mal.

    Eine Zufallssuche zeigte auf die Schnelle nur Bordsteckdosen mit meist 8 A, 10 A oder 16 A - oder auch solche ganz ohne Angabe, teils mit lächerlichen Kabeln von 1 mm².

    Dass "280 V" die Regel sein soll bezweifle ich stark.
     
  17. #76 mawadre, 12.03.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.641
    Zustimmungen:
    218
    @Tom-HU Danke für die Korrektur. Du hast recht, üblich scheint 120 Watt (10 Ampere). Bei unserem Doblo MK I waren es 180 Watt (15 Ampere). Mir ist nur "eine überraschend hohe Zahl mit 80" in Erinnerung geblieben.

    Da muss ich demnächst beim Reifenwechsel direkt mal kontrollieren, was der 12V Billig-Schlagschrauber ziehen soll...

    Da gebe ich Dir auch recht - das wäre eine höhere Spannung, als zu Hause aus der Steckdose kommt :D
     
  18. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    91
    ;-)

    Sorry, aber das wäre ein höherer Strom als (üblicherweise) zu Hause, die Spannung wäre aber weiterhin ca. 12 V :rund:
     
  19. #78 mawadre, 12.03.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.641
    Zustimmungen:
    218
    Haha - hab' Dich ja nur wieder zitiert:
    Das V steht für Volt und bedeutet Spannung nicht Strom... :lol:
    :undwech:
     
    Tom-HU gefällt das.
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. m.h.

    m.h. Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    22
    Relativ egal wenns zu viel wäre fliegt eh die Sicherung.
     
  22. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    91
    Ups - stimmt! :oops:
     
Thema:

Mein Kopf glüht 2. Batterie

Die Seite wird geladen...

Mein Kopf glüht 2. Batterie - Ähnliche Themen

  1. Batterie lädt nicht?

    Batterie lädt nicht?: Grüß euch, Nach längerer Abwesenheit melde ich mich wieder, natürlich mit einem Problem ;) Nachdem wir schwangerschaftsbedingt etwas stationärer...
  2. Gepäcknetz/gitter für Kangoo 2

    Gepäcknetz/gitter für Kangoo 2: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem Gepäcknetz oder -gitter für den Kangoo 2. Ein universales Gitter von ATU hat leider nicht gepasst.. Habt...
  3. 2. Batterie im Caddy

    2. Batterie im Caddy: Hallo zusammen. Ich hatte bereits woanders meinen Ausbau gepostet: motor-talk.de/forum/caddy-campingausbau-t5946424.html?page=1 nun möchte ich...
  4. I. Inspektion bei 40 Tkm nach 2 Jahren - Werkstatt ?

    I. Inspektion bei 40 Tkm nach 2 Jahren - Werkstatt ?: Guten Tag an alle MB Citan und andere Transporter Fahrer, welche Werkstatt nimmt man für die I. Inspektion bei 40 Tkm nach 2 Jahren? Durch die...
  5. Werkzeug 2. Sitzreihe

    Werkzeug 2. Sitzreihe: Guten Abend zusammen, wir wollen meine Elvira am kommenden WE spontan einweihen und mein Mann sagte gerade, dass uns aber das richtige Werkzeug...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden