Mein Evil-Camper

Diskutiere Mein Evil-Camper im Camping/Umbauten und Tuning Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo Zusammen! Eingangs möchte ich allen danken, die bisher fleissig ihre Ideen gepostet haben und auf Fragen geantwortet haben! Alles...

  1. Kat200

    Kat200 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Zusammen!

    Eingangs möchte ich allen danken, die bisher fleissig ihre Ideen gepostet haben und auf Fragen geantwortet haben! Alles Inspiration!

    Und nun endlich: Tadaaaaaaa! :stolz:

    Mein Evil-Campingmobil! :twisted: :rund:

    [​IMG]

    Vorgabe:
    -Einbau allein (1 Frau/Mann) möglich
    -keine Campingkiste, die kann ich bei Nichtgebrauch nirgends lagern
    -ergo: ausgebaut muss es platzsparend unterzubringen sein
    -keine Verschraubung
    -schneller Einbau/Ausbau des Bettes
    -Größtmögliche Platzausnutzung in Bezug auf Liegefläche
    -Stauraum
    -etwas flexibel was die Liegefläche betrifft
    -2te Sitzreihe raus oder rein soll egal sein

    [​IMG]

    Heraus kam nach intensiver Internetrecherche ein Mischmasch aus dem,
    was ich in Foren so erspäht und für gut befunden habe.

    Meine Bettkonstruktion hat, nach meinen Wünschen, ein guter Freund und Tischler umgesetzt.
    Sie besteht aus 3-Schicht-Fichtenplatte und wurde noch mit Hartwachsöl versiegelt.

    Nun habe ich den ersten Campingurlaub/Praxistest hinter mir und dachte, dass es jetzt an der Zeit ist,
    euch mal Bilder zu zeigen.

    Vom Camping-Corsa hab ich die Idee mit den Isomatten als Sonnen und Sichtschutz. Klappt prima und ich habe die Dinger mit Klettpunkten an die Scheiben gebracht.
    Als Notlösung, weil ich noch keinen Fußboden habe, habe ich ein Wachstuch gekauft und zugeschnitten. Ist für den Übergang ganz ok, Nässe, Dreck usw. kann weggewischt werden.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das Bett wird innerhalb von 10 Minuten von einer Person durch ein simples Stecksystem in den Evil :twisted: gebaut.
    Es besteht aus max. 11 Teilen.
    10 Teile sind es, wenn die zweite Sitzreihe drin bleibt und die Sitze ganz gewickelt sind. Das wäre z.B. der Fall, wenn man nur mal ein Wochenende weg ist und nicht ganz soviel Kram benötigt.
    Die Vordersitze können so bleiben, wie man sie während der Fahrt braucht.

    [​IMG]

    Während der Fahrt nehme ich ein Teil der Liegefläche raus, um an Kühlbox und Klo zu kommen.
    Die Matratzen (2x 1,90x70cm) klappe ich übereinander und schiebe das rausgenommene Teil der Liegefläche dazwischen. Man kann es aber auch unters Bett auf alle gepackten Kisten legen.
    Die Gaspulle ist sicher hinter dem Beifahrersitz festgegurtet, Klo und Kühlbox sind im Moment nur zwischen allen Sachen (Kisten, Decken etc) eingeklemmt. Da muss noch eine adäquate Lösung her…..Die Bettkonstruktion selber ist aber an Zurrösen bombenfest gegurtet!

    [​IMG]

    [​IMG]

    Evil :twisted: ist hier zwar abfahrbereit, aber zum Aufbau des ganzen Gewurschtels (Zelt, Tisch, Matratze etc...)
    braucht es nur 15 Min. (zu zweit). Auch wenn man totmüde ist... :D

    Er hat übringens vollbeladen auf den 3000km im Durchschnitt nur 6l haben wollen....das find ich richtig klasse!

    LG von Kathie :twisted:



    Habt ihr Fragen/Ideen? Immer her damit!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Natic

    Natic Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2015
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    13
    Gratuliere :top:

    Toller Ausbau. Viel Spaß noch bei weiteren Reisen.
     
  4. #3 Binford-6100, 06.06.2015
    Binford-6100

    Binford-6100 Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Sieht klasse aus! Viel Freude damit :)
     
  5. #4 helmut_taunus, 06.06.2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.543
    Zustimmungen:
    217
    Hallo, tolle Leosung, sehe ich gerne an, die "verhakten" Auflagebretter hast Du erfunden, beim Puzzle-Legen im Freien vermutlich. Viel Spass mit dem Camper wuenscht Helmut
     
  6. #5 helmut_taunus, 06.06.2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.543
    Zustimmungen:
    217
    Hallo,
    Ideen? Zu Deinem Wachstuch, Holzboden.
    .
    Ich nutze derzeit zwei Schmutzfangmatten im Wagen.
    https://www.stabilo-fachmarkt.de/images ... ifer-1.jpg
    Einfache Qualitaet aus dem Baumarkt, eine mit etwa 80 x60 cm und ne kleine. Dort wo man ueblich zuerst mit Schuhen reingeht, bei mir innen an der Heckklappe. So kommt zwar der Dreck immer noch schnell rein, aber nicht weit rein. Und er ist ganz schnell wieder draussen. Die Matte wird ofters ausgeklopft am naechsten Baum, muss nur trocken sein, manchen Tag dreimal, ist ja auch keine Minute Arbeit.
    .
    Bisweilen liegt die kleine Matte auch aussen, um den ersten Dreck dort zu lassen. Fuer den Zweck denke ich an ein Stueck Zeltboden, hab ihn aber noch nicht. So ein Plastikteil, klein wie ein Abtreter, rollbar, wasserfest, nass abzuspritzen, grob wie gehaekelt, mit ordentlichen Loechern damit Dreck senkrecht durchfaellt, fuer Einsatz auf nasser Wiese oder tiefem Sand.
    .
    Ausfegen im Auto ist sehr wichtig, muss jederzeit machbar sein. Schmaler Eiskratzer-Besen reicht meist und braucht wenig Platz.
    http://www.gedankensprudler.de/images/k ... ratzer.jpg
    Als Schaufel ein Stueck Pappe, liegt unter der Beifahrerfussmatte, braucht man im hinteren Bereich aber nicht. Der Eiskratzerbesen hat noch den Vorteil der Gummilippe nach dem nassen Scheibenreinigen. Im Sommer stoeren die angeklebten Muecken.
    Boden-Wischen mit Microfaserlappen ist vergleichsweise seltener noetig. Da reicht jede Wasserflasche und nachher ne Moeglichkeit zum Trocknen des Lappens, aufhaengen oder auf saugfaehige Unterlage legen, Bodenteppich (Fahrerseite).
    .
    Fuer Nicht-Camper, Staubsauger-Reinigung des Fahrzeugs geht draussen auf Reisen kaum. Man braucht einen Staubsauger, haha wie genial, muss also hinfahren, ooh tatsaechlich, wo in Irland, der Wagen muss innen trocken sein, issn Ding, ja grad bei Matschwetter wenn alles dreckig ist ein Thema, und man braucht am Staubsauger dann echt viel Platz und Zeit, ne Sammelkiste, um den Boden mit Kriechen und Taschenlampe von allen denkbaren Kleinteilen gewissenhaft frei zu raeumen. Ausgefegt und gewischt ist vielmals schneller.
    Gruss Helmut
     
  7. Kat200

    Kat200 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    6
    Hallo!

    Schön zu Lesen, dass es gefällt... :D

    @helmut: Ja, Holzfussboden (oder Linoleum) wär mein Wunsch. Mal gucken, wie ich das realisiere...

    LG Kathie :twisted:
     
  8. #7 ready4fly, 16.01.2017
    ready4fly

    ready4fly Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kompliment, super Ausbaus!
    Was ist das für ein Zelt an der Seite und wo kriegt man das?
     
  9. #8 Reisebig, 16.01.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    77
    Kathie meldet sich sicherlich auch noch selbst, aber es wird sich sicherlich um ein Quechua Base Seconds handeln. Bekommt man bei Decathlon.
     
  10. Kat200

    Kat200 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    6
    Stimmt... ein Quechua base seconds.
    Gibts aber (leider) nur noch in grün bei Decathlon....
    Danke fürs Kompliment!
    Inzwischen habe ich auch einen Boden im Wagen verlegt...da kommen die Fotos aber erst ,
    wenns wärmer ist! ;-)

    LG Kathie :twisted:

    (Kriegt man gar nicht so schnell mit, dass der Beitrag ausgebuddelt wurde... :roll: )
     
  11. #10 DieRote, 13.02.2017
    DieRote

    DieRote Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Welche Art von Boden hast du eingebaut? Ich würde lediglich einen pvc Boden verlegen. Allerdings ist mir nicht klar, wie ich ihn auf dem vorhandenen Teppichboden fixieren soll. Brauche Hilfe
     
  12. #11 wldrvnck, 13.02.2017
    wldrvnck

    wldrvnck Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    7
    Wir haben unseren pvc-boden (im holzbodenlook) an den Seiten mit aufgeklebten Klettverschlussband festgemacht. Hält nicht perfekt, aber gut genug für mich.
    Maarten
     
  13. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Kat200

    Kat200 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe auch PVC verlegt.
    Dafür habe ich aber den vorhandenen Boden rausgenommen und als Schablone benutzt.
    Man musste dazu im Einstiegsbereich und bei der Heckklappe diese Plastikdinger entfernen,
    aber die kann man ja hinterher wieder draufklicken. Auch hatte ich die Sitze ausgebaut und an der Stelle
    gabs auch zwei Nupsis zum Festklicken. Die muss man auch enfernen.
    Der PVC liegt jetzt mit dem alten Boden drunter passgenau im Auto. Sieht super aus!
    Einziger Nachteil/Vorteil: Ist ganz schön rutschig. Deshalb habe ich eine Antirutschmatte, die aber
    während des Campings rauskommt, weil man dann die Kisten unterm Bett problemlos hin und her schieben kann.
    Wie gesagt...Fotos kommen, wenn die Sonne wieder scheint! :rund:

    LG Kathie :twisted:
     
  15. #13 helmut_taunus, 25.02.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.543
    Zustimmungen:
    217
    Hallo,
    die Sonne scheint immer. Sogar nachts, sieht man weil der Mond hell ist. ( Nur manchmal scheint die Sonne nicht zu uns auf den Boden.) grins
     
Thema:

Mein Evil-Camper

Die Seite wird geladen...

Mein Evil-Camper - Ähnliche Themen

  1. Neues Auto kaufen

    Neues Auto kaufen: Hallo in die Runde, ich bin Jonas und bin neu hier. Ich habe mich aber schon in einem anderen Beitrag vorgestellt. Ich fahre derzeit ein Audi A3,...
  2. Heckbox für die Anhängekupplung - abklappbar

    Heckbox für die Anhängekupplung - abklappbar: Vielleicht interessant, wenn man mehr Platz braucht. https://www.lila-bus-shop.de/Caddy-Spezial/HEckbox-klappbar.html [ATTACH] [ATTACH]
  3. Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut.

    Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut.: [ATTACH] [ATTACH] Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut. Meine [ augenblickliches Caddy Ausbaulösung :-D) Gestern...
  4. Caddy Maxi Camper

    Caddy Maxi Camper: Hallo zusmmen, ich möchte mir einen gebrauchten Caddy Maxi zulegen und mit Bettausbau etc. versehen. Aktuell tendiere ich zu Gebrauchten mit -...
  5. CAD kurz für Camping und Alltag? Welche Extras an Ausstattung?

    CAD kurz für Camping und Alltag? Welche Extras an Ausstattung?: Hallo an Alle und schon mal vorweg ein fröhlichen 1. Advent. Meine Frau und ich und unser Hund Bonny (Magyar Vizsla Dame), brauchen im Frühjahr...