Mein erstes eigenes Auto HOCHDACHKOMBI

Diskutiere Mein erstes eigenes Auto HOCHDACHKOMBI im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen, ich stelle mich kurz vor: habe seit 1993 den Führerschein und bin fast durchgängig mit verschiedenen Autos unterwegs, darunter...

  1. #1 doblino, 27.08.2015
    doblino

    doblino Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich stelle mich kurz vor:

    habe seit 1993 den Führerschein und bin fast durchgängig mit verschiedenen Autos unterwegs, darunter u.a. der 1980er Ami-Schoolbus, Ford Cougar 1969, T2 aber auch neuere Karren wie Grand Cherokee, T4 und sogar der 911. All die Fahrpraxis ist leider fast für´n A... wenn man ein Fahrzeug aus den eigenen Namen anmeldet.

    Mein erstes eigenes Auto soll nun der Doblo werden (Bj 2001, 80.000km Zahnriemen, Wasserpumpe etc neu für 1200€).
    Ich wollte damit in den Urlaub und dafür die hinteren Sitze ausbauen. Hier im Forum habe ich ne Menge toller Ausbau Ideen gesehen.Über die Suchfunktion wollte ich herausfinden, ob man Probleme mit der Zulassung bekommt, wenn als PKW die hintere Sitzreihe ausgebaut ist und ein "Bett" entweder festinstalliert oder nur verzurrt ist? Auch wenn ich die Sitze zur HU wieder einbaue, was passiert wenn ich in eine Polizeikontrolle komme (auf dem Weg in den Urlaub)?

    Falls die Frage schonmal gestellt wurde (davon gehe ich aus) würde ich mich über den Link freuen oder über eine Antwort

    Gruß Doblino
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 27.08.2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    211
    Hallo,
    willkommen hier.
    .
    Zum Fahren muessen alle Personen, die drinsitzen, einen geeigneten Sitz mit vorschriftsmaessigem Gurt haben und angegurtet sein. Das heisst, hinten kann waehrend der Fahrt alles raus, Sitze, Heckablage, theoretisch sogar Gurte, die Sachen koennen im Keller gelagert sein. Zum Tuev alles besser einbauen eh sie fragen. Es bleibt ein PKW auch wenn Du monatelang hinten leer rumfaehrst.
    .
    Ein Bett, Spuele oder Schrank muss demontierbar sein. Loesbare Verbindungen, kleinere Schrauben sind glaub ich auch erlaubt. Ein massiver Holzboden eingelegt und alles daran geschraubt ist auch zulaessig. Einen Rahmen fest reinschweissen geht nicht. Alles was Du an Bett und Camping in den Wagen einbringst gilt als Ladung. Es unterliegt den Vorschriften der Ladungssicherung. Beim Bremsen oder Frontaufprall darf es nicht lose rumfallen, sollte am Platz bleiben, nicht vor-rutschen, nicht vor-fliegen. Auch umgekehrt bei Heckaufprall sollte es am Platz bleiben.
    .
    Nimmst Du Gas an Bord, gibt es dafuer spezielle Anforderungen.
    (Hoffentlich sind die Worte nicht zu umgangssprachlich gewaehlt)
    Gruss Helmut
    .
    PS: .. mehr Ideen mit google bilder und Suchwort
    doblo AND (camper OR ("small motorhome") OR autocaravana OR cajoneras OR minicamper OR campervan OR conversion OR camperizzato)
     
  4. #3 doblino, 27.08.2015
    doblino

    doblino Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    SUPER, DANKE Helmut! Genau das wollte ich wissen, dann kann´s jetzt mit dem Innenraum losgehen :)
     
  5. #4 Reisebig, 27.08.2015
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.620
    Zustimmungen:
    71
    Als ich von Wales heimgefahren bin und eine Pause auf einem Parkplatz gemacht habe wurde ich von der Staatsgewalt kontrolliert da man in meinem Fahrzeug (dunkle Scheiben) weitere Personen vermutete. Ich also Tür auf und meinen Campingausbau gezeigt. Als der Kollege gesehen hatte das selbst der Beifahrersitz fehlt und dafür an der Stelle ein Kühlschrank werkelt meinte Er: "komm las uns weiterfahren, da ist nichts zu holen". Auf meine Nachfrage ob das mit einem Sitz in Ordnung ist meinte Er nur, wie Helmut schon schrieb: " pro Person ein Sitz mit Rückhaltesystem und maximal so viele Personen wie im Schein Sitze eingetragen sind, fertig".
     
  6. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mein erstes eigenes Auto HOCHDACHKOMBI

Die Seite wird geladen...

Mein erstes eigenes Auto HOCHDACHKOMBI - Ähnliche Themen

  1. Neues Auto kaufen

    Neues Auto kaufen: Hallo in die Runde, ich bin Jonas und bin neu hier. Ich habe mich aber schon in einem anderen Beitrag vorgestellt. Ich fahre derzeit ein Audi A3,...
  2. Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut.

    Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut.: [ATTACH] [ATTACH] Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut. Meine [ augenblickliches Caddy Ausbaulösung :-D) Gestern...
  3. Mäuse im Auto

    Mäuse im Auto: Hallo, ich habe das Problem, dass sich eine Maus/Mäuse zugang zum Auto verschafft haben. Ich konnte den Weg in sofern nachvollziehen, dass sie im...
  4. Längs- oder Querbettunterbau Konzept im Hochdachkombi

    Längs- oder Querbettunterbau Konzept im Hochdachkombi: Ich habe mich intensiv mit einem Längsbettkonzept für den Caddy Maxi befasst. Insgesamt ist die Umsetzung umständlicher als bei Querbett...
  5. Blog zum Thema Hochdachkombi, Campingbox, Minicamper erstellt!

    Blog zum Thema Hochdachkombi, Campingbox, Minicamper erstellt!: Hallo zusammen, Ich habe gestern einen kleinen Blog zum Thema Hochdachkombi, Campingbox, Minicamper erstellt, da ich mich dieses Jahr mit dem...