Mein DieselAutobus......

Diskutiere Mein DieselAutobus...... im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Dann schreib ich ja meinen absolut ehrlichen Mist nicht umsonst.

  1. maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Dann schreib ich ja meinen absolut ehrlichen Mist nicht umsonst.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #122 Reisebig, 30.08.2016
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    63
    Wenn Du Ihn nicht selbst 63.000 mal gelesen hast, dann lesen wohl noch ein paar andere mit :top:
     
  4. maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    OK... eigentlich klar.
    --------------------------------------------------
    Wende: Jetzt gibts den Ford Tourneo Courier in Minimalausstattung unter 13,000.- (In ösiland)
    Für meinen krieg ich vom windigen Scheibenwischerhändler noch 1000.-
    Als Häuselbauer sind 12.000.- eher aus der Portokassa zu berappen...... :)

    Ich überlege.....
     
  5. maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Habe lange überlegt.......
    sogar einige NeuKisten besichtigt.

    Fazit:
    Heute ein AGR bestellt und einen Einbautermin ausgemacht. (Gehe zum 2. mal in eine Werkstatt, AGR-Tausch ist mir zu aufwändig )
    Dieses "Pickerl" (Tüv) wird ungewohnt teuer. Aber immer noch wesentlich günstiger als ein neuerer Wagen.

    Allerdings: Nach den wahrscheinlich zu investierenden 700.- Euronen muss die Kiste noch min 3 Jahre halten.... bis 15. :)
     
  6. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    9
    Immer wieder schön, von dir zu hören. Bei meinem war neulich nach rund 135 Tkm Laufleistung der Generator (Lichtmaschine) fällig. Rund 40 € Arbeitslohn, insgesamt 365 € incl. Steuer. Der Riemen wurde sicherheitshalber gleich mitgewechselt, hätte es aber sicher noch ein Weilchen getan.
     
  7. #126 maha, 05.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2017
    maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    So! Hab wieder ein gültiges "Pickerl"

    Hat 870.- gekostet: Mehr als alle Eigenreps der letzten 12 Jahre...

    - Handbremsseile
    - Bremstrommeln, Beläge und Radbremszylinder (kam alles von mir...)
    - Hinterachsgummilager (hatte ich auch zu Hause...)
    - Links vorne eine neue Feder
    - Spurgelenk links innen..... naja, da hab ich wohl vor einiger zeit ein nicht ganz passendes verbaut..... selber schuld.
    - Koppelstange rechts
    - Systemreiniger wegen schlechter Abgase (haha.... das nutzt wohl wenig...)
    - 3 Auspuffgummi
    - Plastikzierleiste am Radlauf neu befestigt

    Eine lange Liste... :)

    Die Reifen waren dem Prüfer auch zu alt. Konnte ich aber wegverhandeln.
    Michelin EnergySaver aus 0412 mit noch gut 4,5 mm Profil. Keine Beschädigungen oder Ähnliches.

    Und! Das alte AGR blieb drin.... dabei habe ich es schon gekauft. Naja, nächstes mal...

    Gruß maha
     
  8. maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Ich sollte mal ein Fazit ziehen. Nach 12 Jahren ist das angebracht.

    Dieser Wagen ist ein richtiger "Kübel". Aber so mag ich es eben..... ideal für mich.

    Echte Schwachstellen:
    - Das Corsa-Fahrwerk ist mit den 200kg Mehrgewicht überfordert. Ich hab am Fahrwerk schon viel gemacht. Spurgelenke, Gummibuchsen (silentbuchsen) fast rundum.... FEDERN (bisher waren 3 gebrochen).
    - Ab 110km/h wird er innen laut. Naja, tangiert mich wenig, fahre selten mehr als 100.
    - Vorne, unterhalb der Windschutzscheibe ist er recht eng gebaut. Bewirkt, dass sich in diesem Bereich (Batteriekasten z.B.) recht viel Dreck ansammelt... die Abläufe schnell verstopfen... UND: Wassereinbruch durch einen komisch montierten "ElektronikDeckel" auftritt. Naja, billiger Kleinwagen eben.
    - Ich würde gerne besser sitzen. Ein in der Tiefe verstellbares Lenkrad und ein höhenverstellbarer Fahrersitz würden mir taugen. Kann man natürlich bei der Basisausstattung nicht erwarten. Den Fahrersitz hab ich mir selber "höhenverstellt"..... mit einigen Beilagscheiben.
    - Als Selberreparierer kauft man extrem günstige Ersatzteile im Internet. Man kommt aber schnell drauf dass ein Spurgelenk von MAPCO für 5.- Euronen wenig taugt. Daher! Für ein gängiges Mobil wie den Corsa gibts im Internet super ET-Angebote . Nicht nehmen. Man spart wenig und ärgert sich VIEL. Dafür kann natürlich OPEL nix.

    Komisch! Sonst war nix auffällig
    . Alles zu meiner Zufriedenheit

    Positiv:
    - Ich hab einen Anhänger. Was diese Kombination an Dreck wegschafft, unglaublich! Dabei ist das ein Kleinwagen.... wenn man die Basis und den Neupreis hernimmt.
    - Bin mal zu fünft auf Urlaub gefahren, ohne Hänger, und hab so nebenher noch einen ersteigerten Geschirrspüler abgeholt. Alles kein Problem. Gut, Dachbox war montiert...
    - Hauptvorteil: Irgendwie fährt die Kiste immer. Klar, meine Version ist spartanisch, da kann wenig kaputt werden.

    Egal, besten Gruß......
     
  9. #128 maha, 06.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2017
    maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Psychologisch interessant!

    Seit ich wieder ein "Pickerl" habe, also wieder legal unterwegs bin, habe ich das Gefühl dass ER um Jahre jünger ist. :)

    Eindeutig fahrt er besser ( <-- lach)
    Wie NEU fährt ER.... ( <-- kicher) Wahrscheinlich war es der Systemreiniger!

    ------------------------------------------------------------------------
    Er sieht auch VIEL besser aus! Optisch.

    ------------------------------------------------------------------------------
    Ernst!!
    Und er verbraucht auch weniger! (Klar, WR wurden gegen SR getauscht....)
    Ich fahr ja eher langsam. Daher fällt bei mir der Rollwid. stark ins Gewicht. Und da sind auf Rollwid. optimierte Reifen wirklich spürbar.
    Ich mags kaum sagen: Bei meiner langsam, gemütlichen Fahrweise spart ein Klasse B-Reifen gegenüber der Winterbereifung (Klasse E) sehr viel..... (20- 30%... mindestens)
     
  10. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    35
    Geht mir mit unserem Clio BJ 01/2001 gerade auch so :mrgreen:!

    Unser Sohn hatte den immer gefahren - und hat den TÜV-Termin 11 (iW: elf!) Monate 'übersehen'; ich habs dann zufällig gemerkt, als er den Clio wegen diverser Probleme mir überlassen hatte.
    Die diversen Probleme lagen alle an einem Massefehler, nach dessen Beseitigung war der TÜV dann fast kein Problem mehr :respekt:.
    Jetzt fährt er auch wieder super (siehe oben). Und der Clio bleibt jetzt hier :top:!
     
  11. maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Psychologie ist nicht zu unterschätzen!
    Ein vernünftig durchrepariertes KFZ natürlich auch nicht. :) Leider zählt nur das.

    "Schlechter Massepunkt" hatte ich letztmalig bei einem FIAT-Panda.... im vorigen Jahrtausend. (Ein kleiner Fehler, große Auswirkung)

    Clio ist ein französischer Kleinwagen. Na wusch. Die deutsche Autopresse redet dieses Ding sicher runter....
    Sollen sie machen. Glauben ja eh nur Wenige.
     
  12. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    35
    :offtopic::
    Dieser Clio (1,4l 75 PS) ist super! Hatte ich für eine Mitarbeiterin als Firmenwagen geleast und nach 3 Jahren in die private Nutzung übernommen (Tochter hat Führerschein gemacht).
    Dann 2 Jahre später den nächsten (90 PS) Clio für den Sohn ebenso.
    Der mit 75 PS lief immer spritziger und besser als der mit 90 PS, den wir dann später verkauft haben.
    Zweimal Zahnriemen gewechselt und die üblichen Verschleissteile, sonst fast nix!

    Ich mag das Auto und hänge sehr dran (meine Tochter liebte es auch; sie ist morgen vor 7 Jahren mit 24 verstorben ...)
    /:offtopic:
     
  13. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    62
    Tut mir sehr leid zu hören. Der Horror aller Eltern. Unsere sind erst 4 und 7. Aber wahrscheinlich wird man die Sorge, dass es den Kindern gut geht, nie los...
     
  14. #133 Combo-Seb, 16.05.2017
    Combo-Seb

    Combo-Seb Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Mein herzliches Beileid
     
  15. #134 maha, 17.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2017
    maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ein Autoforum.
    Persönliches kann man nur schwer handeln....
    ------------------------------------------------------------------
    Mein erstes Enkel war ein "Herzkind". Bedeutete vor 25 jahren: Tod nach einigen Tagen.
    Mittlerweile ist das Enkerl 12.
    Was soll man dazu sagen? DANK an die Linzer Spezialisten!
     
  16. maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    War gestern am Großglockner.... etwa 1700m Höhendifferenz sind da zu überwinden. Normalerweise kein großes Problem. Bei mir ist aber der Kühlerventilator seit Jahren nicht mehr angesprungen. :) Er scheint defekt zu sein... wahrscheinlich nur der Schalter. Hab darauf vergessen, bei Befahren von Alpenpässen sollte der Fan doch funktionieren....
    Jetzt kann ich sagen: Er läuft sicher nicht mehr an.

    GottSeiDank kenn ich mich halbwegs aus. Also die Wärme mittels Heizung (+Ventilator) weggekühlt. Es ging problemlos. (ich hab ein Scangauge, das misst die Wassertemp motornah)

    Auf jeden Fall: Kühlen mittels Heizung funkt tadellos. :)
     
  17. maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Neuer Fehler: Das FahrertürSchloss lässt sich nicht mehr zusperren. Aufsperren ging.
    Hab keine ZV... daher wurde das Schloss oft betätigt.

    Innenverkleidung abgeschraubt, ein wenig hineingeguckt ( lach) und an den diversen Betätigungsstangen gerüttelt. Blöderweise ging das Schloss dann wieder. Also Fehler nicht wirklich behoben. Naja...
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Vor einem halben Jahr.
    Beim Rückwärtsfahren einen Mistkübel getroffen. Krachend zersprang die linke HeckScheibe.
    Diverse Anrufe:
    - Opel wollte 160.- für die Scheibe
    - Bei diversen "Diskontern" wurde 140.- verlangt. Einer ließ sich auf 100.- runterhandeln.
    - Carglass hab ich auch angerufen. 370.- incl Einbau. Da hat´s mir die Rede verschlagen. Ah ja. Super Preis!

    Letztendlich landete ich bei einem gemütlichen AutoGlasEinbauer. Die Scheibe war nach 2 tagen abholbereit und kostete 70.- Dazu kam noch eine Tube UHU-Klebesilikon und etwa 1h Arbeit.

    Auf der Scheibe steht der Hersteller: Pilkington
    Bei Autoglas wurde ja vor einigen Jahren ein Kartell entdeckt. Irgendwie scheint es das immer noch zu geben.
    Eventuell macht Pilkington dabei nicht mit??
    ---------------------------------------------------------------------------------------

    Noch eine kleine Anmerkung: Hab in den letzten 20 Jahren schon einige verklebte Scheiben getauscht.
    Von Profis wurde immer gesagt: "Mit handelsüblichem Silikon geht das nicht, nur das SpezialkleberSet garantiert Sicherheit. :) jaja....
     
  18. #137 helmut_taunus, 30.05.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.363
    Zustimmungen:
    178
    Hallo,
    was kann es sein?
    Stangen verbogen, abgenutzt, verhakt? Kaum, etwas Oel / Fett an alle Gelenke kann nicht schaden.
    Schloss intern? Verdreckt? Viel Kriechoel
    Der Schluessel nutzt ab, vllt auch die kleinen Nasen im Schloss. Auch Oel, mittelfristig neuer Schluessel. Aber nicht nach dem alten Schluessel gefraest, sondern MIT den abgenutzten Spitzen, also nach einer Schluesselnummer gefraest.
    Gruss Helmut
     
  19. maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Du denkst ähnlich wie ich.....
    Also : alles schon gemacht. Sogar mit dem im Auto versteckten Reserveschlüssel..... der bisher kaum benutzt wurde.

    Es ist schon das Schloss. Egal. Lass ich ihn halt offen stehen.......
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Dazu eine Anekdote:
    Vor einem Jahr bin ich ins Auto gestiegen. Komisch. Warum liegt das Autoradio am Beifahrersitz? Ein Dieb?
    Mein Combo war wohl wieder mal nicht abgesperrt....

    Beim Anblick des 10 Jahre alten Autoradios hat der Gauner wohl Mitleid gekriegt. Und hat es liegen lassen.
    Man sieht: Alte Technik hat Vorteile.
     
    Reisebig gefällt das.
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. maha

    maha Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Wieder mal unterwegs gewesen...... 4 Tage Istrien.

    1500km mit 66 Litern. Macht 4,4 auf 100. Etwas viel. Aber es wurden tausende Höhenmeter überwunden...... also geht der Verbrauch in Ordnung.....
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Cirka 8000m Höhendifferenz wurden überwunden, davon 3000m weggebremst, also etwa 12 kwh an echter pot. Energie vernichtet. Multipliziert mit dem Wirkungsgrad des Fiat-Motors.... etwa 30% bei starker Last..... ergibt das 40kwh.... oder 3,5 liter Diesel
    In der Ebene wäre der Verbrauch bei ca. 4,1 gelegen...... passt
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Am Loiblpass war es mit der Kühlung knapp. (Kühlerfan ist immer noch nicht repariert) Da wurden trotz Heizung+Ventilator auf Stufe "4" 98 Grad Wassertemp erreicht. Bei 99 wär ich stehengeblieben....

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Lustig.
    - Der teuerste Gegenstand auf dieser Reise war ein relativ guter Swarovsky-Feldstecher. Den kann man leicht überall mitnehmen....... (eigentlich ist es seltsam dass ein funktionierendes Mobil weniger wert ist... :) )

    - Mir ist wer im Rückwärtsgang ins stehende Mobil gefahren. Scheinwerferglas gebrochen, Kotflügel leicht verbogen.
    Es was eine junge Slovenin mit einem ausgeborgten Renault Megane-Sport. Die hat total gezittert!! Ich hatte echt Mitleid...... Hab mich auf 100.- Euronen Sofortzahlung geeinigt. (der Schaden wäre in Wien sicher auf 500.- geschätzt worden!)
     
  22. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    62
    Na, ob die 500 EUR gereicht hätten? Bei einem Neuwagen kommt doch schon ein Ersatzspiegel so viel?
     
Thema:

Mein DieselAutobus......