Markise bei Zooom-Aufstelldach?

Diskutiere Markise bei Zooom-Aufstelldach? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Moin, ich finde so eine ausziehbare Markise ja sehr praktisch (eigentlich besser als einSeitenzelt). Und in Forum gibt es ja auch diverse Fotos...

  1. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    14
    Moin,
    ich finde so eine ausziehbare Markise ja sehr praktisch (eigentlich besser als einSeitenzelt).
    Und in Forum gibt es ja auch diverse Fotos von Leuten, die sowas auf dem Dach befestigt haben.
    Ich vermute jedoch, dass die Befestigung meistens an den Dachträger-Stützpunkten erfolgt.
    Das dürfte wahrscheinlich bei einem Zoooom-Aufstelldach nicht mehr gehen?
    Gibt es da eine andere Möglichkeit, eine Markise zu befestigen?
     
  2. Anzeige

  3. thh

    thh Guest

    The answer is: NO!
     
  4. Lutz

    Lutz Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    20
    Was aber in dieser Richtung ging (damals, bei meinem Stadtindianer) war das Anklebern einer Kederschiene (besser zwei: sowohl rechts als auch links) an der Karosserie , aber so, dass das Dach sich noch öffnen und schließen ließ. Also genau anpassen...
    An ein 2 x 3 m Sonnensegel habe ich dann einer Kederfahne angeklebt-/genäht und die dann mit zwei Teleskop-Aufstellstangen (von Fritz Berger) aufgestellt.
    Vorteil der beidseitigen Schienen: Ich konnte das Sonnensegel auf der Seite aufspannen, wo ich mehr Schatten wollte.
    Der Käufer meines Stadtindianers war begeistert. kerdernschiene.jpg
     
    mawadre gefällt das.
  5. thh

    thh Guest

    @druli: Hatte nach Markise gefragt, Sonnensegel geht. Übrigens gehören die Stßdämpferhalter (Kugelgelenke) nach innen gedreht, erhöht den Spielraum der Dämpfer zur Dachschale.
     
  6. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    14
    @Lutz: aus was für einem Material ist so eine Kederschiene? Womit klebt man die an?
    und @thh:
    muss ich das so verstehen?
     
  7. thh

    thh Guest

    Nein, das wird jetzt standardmäßig so gemacht, ist mir nur aufgefallen.
    Die Schiene ist aus Alu, wird mit Sika verklebt. Machen die Jungs bei zooom RM.
     
  8. Lutz

    Lutz Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    20
    @Uli,
    hast ne PN...
     
  9. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    95
    Ich habs verstanden... :p
     
  10. #9 Rolf1, 12.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2018
    Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    76
    Thomas muss es als Ex-Zooomler ja wissen...eine Standardlösung wird es nicht geben.

    ABER: Wäre es technisch wirklich nicht möglich speziell angefertige Halterungen aus Edelstahl an der Karosse zu Verschrauben und mit Sika zu verkleben? Schwer zu erklären...bei geschlossenem Dach wären diese nur z.T. zu sehen; dort wo sie befestigt sind, ist innerhalb der geschlossenen Dachschale (aber natürlich außerhalb des Zeltstoffs). Ungefähr da, wo die Kederschiene fest ist. Es schauen dann nur die Teile raus, an der die Markise befestigt wird. also so etwas in der Art wie ein Zwischending aus U und L, von der Form her speziell angepasst. Oder ist zwischen Schiebetür und Dach absolut kein Platz mehr (auch nicht für ein paar mm Blech)?
    Verstanden, wie ich es meine?

    Rolf1

    PS: Kann die Kederschiene dann nur bei geöffnetem Dach verwendet werden!?!?! :-o
     
  11. m.h.

    m.h. Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    23
    Die Markise müsste vom Autodach seitlich ein paar cm abstehen wenn du sie überhaupt montieren könntest denn sonst kannst du dein Dach nicht mehr zuklappen.
     
  12. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    109
    Ja klar!
    Außerhalb des geschlossenen Dachs ist kein Platz für die Schiene.
     
  13. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    76
    @ m.h.:
    Ja, genau, so war es gemeint.

    @ Tom-HU:
    Danke für die Aufklärung (schade eigentlich)

    Rolf1
     
  14. #13 helmut_taunus, 12.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    467
    upload_2018-2-12_12-14-38.png
    Bildquelle autobild
    .
    Wo soll was durchgefuehrt sein?
    An der Schiebetuer nicht.
    Links dahinter nicht, dort laeuft die Schiebetuer.
    Durch den Dachgummi auch nicht, sonst ist es nicht dicht bei Fahrtwind.
    Die Konstruktion ist auf maximale Bettbreite ausgelegt, besser gehts nicht.
    .
    Wenn man nur ein schmales Bett auf den NV200 draufkonstruiert, bleibt der Blechrand ueber der Schiebetuer frei wie hier beim Vakanza
    Gruss Helmut
     
  15. thh

    thh Guest

    Natürlich habe ich mir zu dem Thema Gedanken gemacht, bin aber zu keiner befriedigenden Lösung gekommen. Unter dem Dachdichtgummi, das wird nix Vernünftiges.
    Funktional sehe ich eine Markise sicher als Vorteil, benutzbar ohne das Dach zu öffnen, optisch-akustische eher kritisch. Man siehts ja an den T5/T6 Californias, fast jeder ist mit so einer Markise verschandelt, und dann mit 200 Sachen über die Autobahn.
     
  16. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    76
    Sorry, dass ich mich weder brauchbar ausdrücken noich das ganze vernünftig visuell darstellen kann :oops:

    Vielleicht wird es mit meinen stümperhaften eingescannten Zeichnungen im angehängten pdf etwas klarer. Ähnliches habe ich schon gesehen, allerdings nicht beim Zooom-Dach. Eine Machbarkeitsstudie steht daher noch aus

    Rolf1

    PS: Ich SELBST bin auch kein Markisenfan... bei 2 gebrauchten Camperns war die bei mir dran, ich habe sie seltenst benutzt. Höchtens mal bei Regen ;-)
     

    Anhänge:

    mawadre gefällt das.
  17. #16 helmut_taunus, 12.02.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    467
    Hallo Rolf1,
    ich zumindest hatte es verstanden, ohne die letzten Skizzen, vermutlich haben es auch andere verstanden.
    Platz zum Anschrauben bei offenem Dach waere, ob es im duennen Blech haelt, eher ja.
    Nimm Deine erste Skizze: Mal das Dach anliegend an das Fahrzeugblech, jedenfalls die Dichtung vom Dach liegt an. Du kannst mit dem Buegel dann unter dem Dichtgummi nicht gut raus. Auf dem Blech bildet der Buegel eine Erhoehung und einen Spalt unter dem Dichtgummi, wo bei Fahrtwind Wasser nach oben rein kann, oder Schneestaub bei Wind. Soll das Blech des Wagens um Buegeldicke eingedrueckt werden, damit die Aussenseite mit Buegel wieder plan wird und die Dichtung durchgehend anliegt? Schwerer Eingriff mit Rostgefahr.
    Abgesehen von der Schwierigkeit, unter dem geschlossenen Dach und ueber den oeffnenden Tueren zu bleiben, da gehts um einzelne Millimeter.
    Moeglicherweise kann der Eigentuemer ein Einzelstueck so lange optimieren, bis es grad so passt. Oder doch verwerfen. Eine Serienfertigung erscheint mir sehr knapp bis unmoeglich.
    Wer will beginnen?
     
  18. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    14
    Also ich fange nicht an...:no:
    erstmal muss ich mir das Hubdach einbauen lassen und dann werde ich über eine Kederleiste nachdenken.:gruebel:
    Aber:danke: für die Infos!
     
  19. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    76
    Die genaue technische Ausarbeitung und Optimierung ist dann Sache von Fachleuten - ich sehe da jetzt aber nicht die allergößten Probleme, wenn es richtig gemacht ist.
    Ich mach's auch nicht - habe nur die Idee geliefert :stolz::ironie:
    Rolf1
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. thh

    thh Guest

    Also ohne vorprogrammierte Schäden würde das nicht abgehen, die Haltebleche müssen min 2, wenn nicht 3mm stark sein, da hängt Last dran. Das wird zwangsläufig mit demDichtungsgummi kollidieren, der wäre noch nicht das Problem, der Keder ist es. Wenn man sich anschaut, wie der Dichtungskeder an der Karosserie anliegt, da sind keine 3mm Platz, dann reibt der Halter am Keder, nicht am Gummi. Das mag der nicht und auf Dauer gibts auch Verformungen am GFK durch die dauernde Spannung. Bei Fahrzeugen, wo der Dichtkeder senkrecht auf die Karosserie trifft, wäre das beherrschbar, das ist aber bei den zooom Dächern nicht der Fall.
     
  22. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    76
    Verstehe...also: Das Dach braucht ein "Facelift" mit speziellen Aussparungen für Markisenhalter - also ne neue Form machen :)))))

    Lohnt sich bestimmt, denn das Weltauto NV200 Evalia wird es ja "sicher" nicht vieeeele Jahre in Europa geben....
    :ironie:
     
Thema:

Markise bei Zooom-Aufstelldach?

Die Seite wird geladen...

Markise bei Zooom-Aufstelldach? - Ähnliche Themen

  1. Verleihe Zooom-Lüftungsgitter für NV200

    Verleihe Zooom-Lüftungsgitter für NV200: Hallo zusammen, da wir die Dinger viel zu selten brauchen, verleihe ich o.g. Lüftungsgitter. Ist zu schade, wenn sie nur im Keller liegen....
  2. Mein Zooom Stadtindianer® - Geronimo

    Mein Zooom Stadtindianer® - Geronimo: Ich stell mich jetzt mal mit meinem Geronimo vor: [IMG] Meine ersten Freisteh-Versuche. [IMG] [IMG] [IMG] Feuerprobe! Kalt, Regen -...
  3. Verkaufe Zooom Stadtindianer

    Verkaufe Zooom Stadtindianer: Hallo zusammen, Ich verkaufe hier einen Zooom Stadtindianer, das ideale Miniwohnmobil für 2 Personen und Stadtauto zugleich mit nur 4,40m Länge...
  4. Batterie lädt nicht?

    Batterie lädt nicht?: Grüß euch, Nach längerer Abwesenheit melde ich mich wieder, natürlich mit einem Problem ;) Nachdem wir schwangerschaftsbedingt etwas stationärer...
  5. Für die kleinen im Zooom

    Für die kleinen im Zooom: Vielleicht für den ein oder anderen interessant. Wird es als Option für unsere Ausbauten geben. 1,30mx 0,5m Viele Grüsse
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden