Luft im Kraftstoffsystem

Diskutiere Luft im Kraftstoffsystem im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hi ich wollte mal hören ob einer von euch ein gleiches problem hat, unzwar werde ich das gefühl nicht los das ich luft im system habe. Wieso?...

  1. bud87

    bud87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    ich wollte mal hören ob einer von euch ein gleiches problem hat, unzwar werde ich das gefühl nicht los das ich luft im system habe.
    Wieso? ...weil die hochdruckpumpe in unregelmäsigen abständen anfängt ganz kurz zu heulen/jaulen.
    wenn der wagen ca 2 tage steht, springt er schlecht an und wenn er läuft dann verschluckt er sich und geht aus.
    nach ein paar mal starten läuft er dann.

    vor kurzem habe ich eine neue (generalüberholte) hochdruckpumpe eingebaut, weil ich liegen geblieben bin und er nicht mehr starten wollte. die hochdruckpumpe ist vermutlich durch mangelschmierung über die monate/jahre kaputt gegangen wegen der luft im system. (ich habe keine lust wieder eine neue zu kaufen)

    meine frage wäre, wer hat oder kennt ein solch bekanntes problem?
    ich habe schon davon gelesen dass das kraftstofffiltergehäuse einen haarriss haben könnte, aber wie soll ich das überprüfen? ich bräuchte eigentlich so eine steckverbindung zu filtergehäuse und dann einen durchsichten schlauch dazwischen zu klemmen oder?

    über antworten wäre ich sehr dankbar.

    kfz: Opel Combo 1.7 CDTI 101PS Bj 2006
     
  2. #2 combeini, 17.12.2018
    combeini

    combeini Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bud87.
    Habe vor einigen Jahren am selben Fahrzeugtyp mit diesem Problem zu kämpfen gehabt. In diesem Forum wurde damals unter dem Thema "Startprobleme 1,7 CDTI" das gleiche beschrieben. Ist aber wohl schon was länger her.
    Folgender Zustand bei mir, Fahrzeug zeigte anfangs nach Standzeiten von 1 Woche später nach nicht mahl 12 Stunden den Effekt des Diesellosen Startens. Ursache: Dieselfiltergehäuse!!! In dieses Gehäuse werden die Leitungen mittels Steckkupplung befestigt. Diese Kupplungen werden durch Kunststoffringe abgedichtet. Dehren Bauform ist so ausgelegt das sie bei Innendruck in der Leitung abdichten. Aber!!! Irgendwann ist dieser Kunststoff des Abdichtens müde und lässt Außenluft bei Stillstand in die Dieselleitung. Das wird duch den Tank unterstützt. Er liegt tiefer als der Dieselfilter und "saugt" den Sprit irgend wann bei Stillstand wieder zurück. Einfaches Mittel zum testen ist Fett: Leitung abzuiehen, vorsichtig die "Dichtringe" einfetten und Pumpe saugt wieder. Da die "Dichtringe" in das Filtergehäuse eingearbeitet sind, bleibt dann nur als Reparatur der Neukauf des Gehäuses. Ist aber günstiger wie die Hochdruckpumpe.
     
  3. bud87

    bud87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für deine sehr logische antwort :)
    habe heute gesehen das am ersten injektor etwas feuchtigkeit steht (diesel). also da wo der öleinfüllstutzen ist. kann es sein das es daran liegt das er davon luft zieht? ist doch eigentlich nur die rücklaufleitung zur hochdruckpumpe oder? kann die davon auch "jaulen" ?

    den tipp mit den fett ist mir auch schon eingefallen, aber obs was bringt wusste ich nicht^^ ich werde mal silikonfett probieren.

    auf nachfrage nach einen neuen filtergehäuse sagte mir der verkäufer was von 140€ -.-
     
  4. HaBe

    HaBe Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    15
    Davon kann ich auch ein Lied singen.Bei meinem Combo war es das gleiche. Die Opelwerkstatt war nicht in der Lage den Fehler zu finden. Meine freie Werkstatt hat dann schnell den Fehler gefunden. Es lag an einer kleinen Feder im Dieselfiltergehäuse.Ich weiß allerdings nicht mehr ob wir das Gehäuse ganz getauscht haben. Es ist so wie combeini schreibt.
     
  5. #5 combeini, 17.12.2018
    combeini

    combeini Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bud87.
    Bei Undichte am Injektor, da liegt das Problem hinter der Einspritzpumpe. Da ist maximal der Druck zusammen gebrochen, aber Luft dürfte er nicht ziehen.Das ist wohl eher ein Verschleiß bei der Injektordichtung oder eine Entspannungsübung für deinen Gasfuß. Hab selber gern anderen gezeigt wie an so einem großen Rollkoffer die Rücklichter sich am Horizont verkleinern.
    Die Injektorpumpe selbst ist schon ein Kunstwerk für sich. Darum bekommst du sie auch nur über autorisierte Boschhändler.
    Das Problem mit der Luft ist der zurückgelaufene Diesel, der durch die ungünstige Lage des Tanks und der fehlenden Selbstansaugung durch die Pumpe zum Trockenlauf und damit zum Scheintod führt.
    Aber versuch es mit dem Silikonfett, daß zerläuft nicht bei den Temperaturen im Motorraum. Filtergehäuse kann ich jetzt keinen Preisvergleich anbieten. Das geht wohl eher aufs klassische Googkeln und Suche bei Direktanbieter hinaus.
     
  6. bud87

    bud87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    wofür ist diese feder? und was ist das für ein stecker am gehäuse?
     
  7. bud87

    bud87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    wohl eher nicht. ich bin der sparsamste fahrer überhaupt. ich gehe sehr sorgfälltig mit den combo um :)
    den o ring am injektor oben kann man ja tauschen so wie es aussieht und dann müsste das wohl wieder dicht sein
     
  8. #8 combeini, 18.12.2018
    combeini

    combeini Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Da liegt halt der Hase im Pfeffer. Es ist kein O-Ring sondern eine Art Klemmring mit Dichtfunktion. Wohl auch wie bei HaBe als Feder beschrieben. Hab es mit möglichen Ersatzversuchen getestet, aber dieser Klemmring/Feder hält gleichzeitig den Schlauch. Originalersatzteile in dieser Größe beim Händler zu finden, da ist mann zur Zeit mit 'ner Anfrage beim Weihnachtsmann besser drann. Das Filtergehäuse ist schneller zu bekommen.
    Zur Frage von HaBe zum Stecker muß ich passen. Habe den Opel gegen einen V olks W urscht Caddy umgetauscht.
     
  9. bud87

    bud87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte eigentlich den o ring oben am injektor. ....also wird es wohl doch drauf hinaus laufen ein neues gehäuse zu besorgen .

    Mein beileid zum vw :)
     
  10. bud87

    bud87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So, filtergehäuse getauscht, gleichen symtome sind immer noch da. ich bin am verzweifeln.
    wo könnte noch luft gezogen werden ?
     
  11. #11 combeini, 03.01.2019
    combeini

    combeini Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bud87.
    Tut mir echt leid nicht den richtigen Treffer für dich gelandet zu haben.
    Zum eingrenzen der Symptome: parkt der Wagen gerade oder schräg, du hast Luft im Kraftstoffsystem aber keine Dieselpfütze oder andere Blutungen?
    Bei falsch ansaugender Luft würde ich Omas Geheimrezept mit dem Bremsenreiniger als letzte Instanz sehen. Bei laufenden Motor die entsprechenden Leitungen und Teile dosiert besprühen und auf das "verschlucken" des Motors achten. Aber bitte mit Vorsicht!
     
  12. bud87

    bud87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    stand der dinge ist, es ist wohl keine luft im system, habe einen durchsichtigen schlauch von filter zur hdp gelegt und geguckt ob luftblasen kommen..kommen keine.
    laptop angeschlossen, kraftstoffdruck, drehzahl usw bleibt gleich, keine unterschiedlichen abweichungen.
    in diversen foren habe ich gelesen, dass das heulende geräusch was aus der hochdruckpumpe kommt, verursacht wird das durch die zuleitung vom filtergehäuse zur pumpe. es sind wohl "luftströme" die dieses geräusch verursachen.
    es soll dafür eine abhilfe geben von opel, da werden wohl ein geänderter filter und eine neue leitung verlegt...

    was mir noch aufgefallen ist, diese membransteurung für das agr ventil also was über der hochdruckpumpe sitzt, sitzt fest und bewegt sich nur ein bisschen, nicht dass das ding fest sitzt. hat einer vllt eine zeichnung von den 1.7 cdti motor?
     
Thema:

Luft im Kraftstoffsystem

Die Seite wird geladen...

Luft im Kraftstoffsystem - Ähnliche Themen

  1. Luft Dieselheizung

    Luft Dieselheizung: Moin. Durch ein Video bei Youtube, wo wer über verschiedene Heizmöglichkeiten im Auto berichtet ,bin ich auf eine Luft Dieselheizung gestoßen....
  2. Webasto AirTop zum Lüften?

    Webasto AirTop zum Lüften?: Hallo Zusammen! Hier im Forum oder an anderer Stelle taucht immer wieder eine separate Lüftungsfunktion der AirTop auf. Es gibt scheinbar auch...
  3. Innenraumgeblaese Kangoo

    Innenraumgeblaese Kangoo: Mein Innenraumlüfter läuft schon geraume Zeit nur auf Stufe 2 und das mehr schlecht als recht. Da kann es ja am Widerstand im Motorregler liegen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden