London Taxi TX5 von LTC mit Volvo 1.5 Dreizylinder Benzin-Hybrid

Diskutiere London Taxi TX5 von LTC mit Volvo 1.5 Dreizylinder Benzin-Hybrid im Alles zu den alternativen Antrieben Forum im Bereich ---> Alternative Antriebe; Hallo Zusammen, Die chinesische Fa. Geely hat viel Geld in die Fa. London Taxi Company (LTC) investiert und bringt das London Taxi TX5 mit Volvo...

Schlagworte:
  1. #1 folkert, 23.03.2017
    folkert

    folkert Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Zusammen,

    Die chinesische Fa. Geely hat viel Geld in die Fa. London Taxi Company (LTC) investiert
    und bringt das London Taxi TX5 mit Volvo 1.5 Dreizylinder Benzin-Hybrid.
    Geely hat vor einigen Jahren Fa. Volvo von Ford übernommen.

    Ist der neue Ford-Dreizylinder evtl. mit dem von Volvo verwandt? ;-) ?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ford_EcoBoost#1.2C5-Liter-Dreizylinder

    Wenn dann in die Zukunft schaut:
    Ein Dreizylinder-Benzin-Hybrid würde doch gut zum Transit Connect passen!
    Den kleinen 1.0 Dreizylinder-Benziner ohne Hybrid gibt's ja schon im kurzen TConnect....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mawadre, 23.03.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    84
    Interessant. Das ganze Internet ist seit 2012 voll von Meldungen und Fotos, dass Nissans NV200 in einer Spezialversion Londons neues Taxi werden würde. Wie sieht es denn wirklich da aus. Nissn NV200 oder LTC?
     
  4. #3 Tom-HU, 23.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2017
    Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    49
    Vielleicht wird es in London so sein wie in New York: in NY sind inzwischen ca. 10 % der "Yellow Cabs" NV200; parallel gibt es auch neue Taxen als klassische Limousinen. Evtl. ist es in London ähnlich?

    Ein Hybrid wäre allerdings in London tatsächlich sinnig...


    DSCF4300.JPG
     
  5. Natic

    Natic Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2015
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    13
    Kürzlich habe ich gelesen, dass auch der Mercedes Vito dank Spezialumbaus mit lenkbarer Hinterachse eine Taxizulassung für London hat. Die wichtigste Voraussetzung hierfür ist ein Wendekreis von 7,52m (Quelle).

    Meines Wissens haben die aktuellen Volvo Motoren keinen Bezug mehr zu Ford Motoren.
     
  6. #5 helmut_taunus, 24.03.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.543
    Zustimmungen:
    217
    Mal schauen, wie Herr Trump diese Mexiko-Ware aus seinem Land rausbekommt, ob er das optimierte Fahrzeug den Passagieren wegdiskutieren kann ohne landesinternen Ersatz..
     
  7. #6 mawadre, 24.03.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    84
  8. #7 Fliewatüt II, 24.03.2017
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    15
    Ich vermute mal, das bisher nur das London-Taxi und Mercedes die Genehmigung haben - die anderen beiden Mitbewerber müssen erst noch den Fuß in die Tür bekommen - beim Anklopfen sieht es ja schon mal ganz gut aus :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
  9. #8 helmut_taunus, 24.03.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.543
    Zustimmungen:
    217
    Hier steht, dass viele Vorbereitungen getroffen wurden, den NV200 als London Taxi einzufuehren, incl Herstellung in Barcelona und Umbau in Graet Britain. Leider war es ein Benziner-Fahrzeug, und in 3 Jahren muessen es Zero emission Fahrzeuge sein.
    Ich verstehe, derzeit ist der NV200 aus dem Rennen. Obwohl der englische Umbauer vom Hochfahren der NV200-Taxi-Umbauten erzaehlt.
    http://www.birminghampost.co.uk/business/business-opinion/nissan-taxi-delay-good-news-8909214
    Gruss Helmut
     
  10. #9 Tom-HU, 24.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2017
    Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    49
    In der Tat ist der von Helmut verlinkte Beitrag (fast genau auf die Minute!) zwei Jahre alt - von einer tatsächlichen Einführung des NV200 in London habe ich noch nichts gelesen/gehört. Vermutlich ist das Projekt dort doch noch gescheitert!?

    PS: Bei einem kurzen (Streetview-)Blick auf Londons City habe ich nach wenigen Minuten ein Vito-Londontaxi entdeckt - mal sehen, ob jemand auch ein NV200-Taxi findet ... ;-)

    hier noch ein Vito
     
  11. #10 mawadre, 24.03.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    84
    Wobei die Frage beim Vito ist, was Mercedes an Batterietechnologie für die wenigen Taxis plant. Bisher haben sie ja scheinbar Tesla-Batterien und Antrieb in Smart und B-Klasse eingebaut. Aber wollen scheinbar von Tesla weg und was eigenes machen. Also wird es bald einen elektrischen Vito geben?
     
  12. #11 folkert, 24.03.2017
    folkert

    folkert Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    7
  13. #12 mawadre, 25.03.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    84
    Aber London soll doch ab 2018 Zero Emission werden, das wird nix mit Hybrid so lange ein Nicht-Wasserstoff Verbrenner dabei ist.
     
  14. #13 helmut_taunus, 25.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.543
    Zustimmungen:
    217
    Mercedes - das Beste oder gar nichts.
    das machen sie in der elektrischen B-Klasse konsequent genau ssooo
    Antrieb und Batterie von Tesla, das Beste, nichts Eigenes, bisher jedenfalls
    und nur wenig von Tesla, kleine Batterie, kleine Reichweite, schwacher Motor
    Gruss Helmut
    .
    Anhang
    Mercedes B 250 E im Test bei 163 Grad bei Ausfahrt-TV
    foerderfaehige Elektroautos BEV und PHEV
     
  15. #14 mawadre, 25.03.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    84
    @helmut_taunus Auch nach 3x Lesen habeich deinen Beitrag nicht ganz verstanden. Beziehst Du Dich darauf, dass Motor und Batterie ursprünglich von Tesla waren jetzt aber andere Batterien drinn sind, die viel weniger Reichweite haben? Oder auf das Gerücht, dass Tesla dem Partner Mercedes nicht die volle Leistungsfähigkeit wie im eigenen Modell S gibt oder dass die Partnerschaft MB und Tesla zu Ende ist?
     
  16. #15 helmut_taunus, 25.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.543
    Zustimmungen:
    217
    Hallo,
    die Batterien von Tesla sind doch Rundzellen von der Groesse wie unsere Mignon AA in der Taschenlampe (wie Ringfinger), nur LiIon-Technologie und nicht Alkali, aufladbar nicht wegwerf. 18650 heissen sie wegen 18mm Durchmesser und 650 mm Laenge.
    https://cdn.shopify.com/s/files/1/0196/5170/files/Tesla-cell_grande.jpg?v=1472306175
    https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/3e/c7/b1/3ec7b143c1ac1e66ffaaa89003cbde89.jpg
    .
    Von diesen Rundzellen kann man mehrere ins Auto packen, stell mal gedanklich paar ausgepackte Packungen vom Aldi senkrecht auf den Boden im Zimmer, ganze Filialen leergekauft, so viele hochkant nebeneinander wie das halbe Zimmer, 2 Meter 20 mal 1Meter 50 geschaetzt, alle dicht an dicht senkrecht. So etwa 8ooo Stueck hat der -ja Model S welcher- der 60 kWh oder 85 kWh oder 90 kWh oder 100 kWh, das ist ja auch nicht EINE Tesla-Batterie sondern verschiedene.
    Im Bild rechts sieht man so eine Batterie aus mehreren stehenden Rundzellen. http://insideevs.com/wp-content/uploads/2015/02/tesla-battery.jpg
    .
    Jedenfalls hat Mercedes die kleinen Rundzellen auch drin. Fuer maessige 23 kWh eben nur einige, ein Drittel vom guten Tesla-Model-S. Das ist billiger und faehrt nicht so weit, reicht aber fuer die deutsche Vorschrift: Sie haben ein BEV batterie-elektrisches Vehikel nach Norm, unter 60ooo Euro und sind foerderfaehig. Model S ist nicht foerderfaehig, faehrt dafuer aber, tausendfach. Ausserdem stoert der B 250 E Wagen nicht den Verkauf von Benzinern und Dieseln. Die weitere Antriebstechnik soll auch von Tesla sein, Motor, Getriebe mit Eingang-Vollautomatik, also ne Untersetzung zur Achse, Generator zur Rekuperation, das ist der Motor naemlich auch, Steuerungselektronik. Von Mercedes kommt aussenrum die Eisenblechkiste (ein Fehler, muesste Alu und Plastik sein) und die Sitze, und bissl mehr.
    Gruss Helmut
     
  17. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    49
    Naja, die 18650er sind schon größer als AA-Zellen (14500er), mehr als das doppelte Volumen... DSCF5150.JPG
     
  18. #17 folkert, 26.03.2017
    folkert

    folkert Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    7
    hallo,

    hier geht es um....
    London Taxi TX5 von LTC mit Volvo 1.5 Dreizylinder Benzin-Hybrid.
    ...nicht um Akkus von irgedwelchen E-Fahrzeugen, Tesla oder MB B-Klasse....
     
    mawadre gefällt das.
  19. #18 mawadre, 26.03.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    84
    Tesla stellt gerade wegen noch besserer Ausnutzung des Volumens auf eine eigene nicht genormte 2170 um. Sorry @folkert konnte nicht wiederstehen :lol:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 helmut_taunus, 27.03.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.543
    Zustimmungen:
    217
    Ein London-Taxi ohne Akkus ist derzeit nicht mehr zulassungsfaehig.
     
    mawadre gefällt das.
  22. #20 mawadre, 28.03.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    84
Thema:

London Taxi TX5 von LTC mit Volvo 1.5 Dreizylinder Benzin-Hybrid

Die Seite wird geladen...

London Taxi TX5 von LTC mit Volvo 1.5 Dreizylinder Benzin-Hybrid - Ähnliche Themen

  1. Verbleites Benzin treibt Kriminalität an

    Verbleites Benzin treibt Kriminalität an: Gerade das erste Mal gehört obwohl die Erkenntnis schon 20 Jahre alt ist und immer mehr bestätigt wird: erhöhte Konzentrationen von Blei im Blut...
  2. Interressanter HDK (mit Hybrid!) von Honda

    Interressanter HDK (mit Hybrid!) von Honda: Ob der auch den Weg nach Europa findet:...
  3. NV 200 1.6 Benzin 110 PS Kerzenwechsel

    NV 200 1.6 Benzin 110 PS Kerzenwechsel: Guten Abend, meine Frau fährt einen !.6er , Baujahr 2010. Jetzt hat er 90tm hinter sich. Ich wollte die Zündkerzen wechseln , habe auch schon die...
  4. Allgemeine Krankheiten des 1.5 TDCi Automatik 2016 Grand Tourneo Connect?

    Allgemeine Krankheiten des 1.5 TDCi Automatik 2016 Grand Tourneo Connect?: Hallo, ich habe gerade zwei Stunden Probefahrt mit einem sehr neuen Ford Grand Tourneo Connect 1.5 TDCi Titanium mit Automatik-Getriebe...
  5. Gibt es einen Benziner als HDK oder doch den Nissan nv200 mit Diesel kaufen

    Gibt es einen Benziner als HDK oder doch den Nissan nv200 mit Diesel kaufen: Hallo an alle im Hochdachkombi-Forum seit einigen Wochen verfolgen wir den ein oder anderen Bericht um eine Entscheidung zu fällen welches Auto...