Linksammlung Gardinen im HDK

Diskutiere Linksammlung Gardinen im HDK im Forum Camping/Umbauten und Tuning im Bereich ---> Auto / Verkehr - Hallo zusammen, auf der Suche nach der "ultimativen" Befestigungsmöglichkeit für Gardinen bzw. Verdunkelungsvorhängen sind mir verschiedene...
A

Anonymous

Guest
Hallo zusammen,

auf der Suche nach der "ultimativen" Befestigungsmöglichkeit für Gardinen bzw. Verdunkelungsvorhängen sind mir verschiedene Systeme begegnet:

Vorkonfektionierte Gardinensysteme (kommerzielle Anbieter)
auf Schienen laufende Einzel-Gardinen bzw.
mit Gardinenstangen befestigte Einzel-Gardinen bzw.
mit Saugnäpfen befestigte Jalousien
bzw.
Verdunkelungssystem beim Caddy Tramper

Do-it-Yourself Gardinensysteme
mit Gardinenstangen befestigte Rundum- Gardinen
mit Klettband befestigte Einzel-Gardinen
mit Druckknöpfen und Gummischnüren befestigte Einzel-Gardinen
mit Ösen befestigte Rundum-Gardinen
mit Klettband und Haken befestigte Einzel-Gardinen

Manche schwören auch auf Magnetknöpfe bzw.Magnethaken oder Magnetbänder.

Meine Lösung:

In den Vorhangstoff eingestanzte Ösen und darin eingehakte S-Haken wie im Prinzip bereits hier beschrieben wurde.
Allerdings habe ich den vorderen Sichtschutz nicht bis zur Frontscheibe geführt und an den Sonnenblenden befestigt sondern an der Galerie und den Seitenablagen über den Vordersitzen - das schien mir für meine Zwecke ausreichend. Daneben waren die seitlichen Netze sowie die drei im Rahmen der Heckklappe befindlichen Löcher Befestigungspunkte für die S-Haken.

Viele Grüße aus Hamburg
von Eka mit ihrem isicamper
 
L

ll2ll

Mitglied
Beiträge
570
Hi, ich glaube ich habe diesen Link schon einmal gepostet,
aber für einen Vorhang reichen 2 "Todesmagneten".
Man hat eher das Problem den Magnet wieder abzumachen.
:lol:
Ich habe die Magneten in ein Stoffsäckchen eingenäht
damit ich sie wieder abbekomme.

www.supermagnete.de
 
A

Anonymous

Guest
*hust* 2 Todesmagneten? Ja bistn du deppad? :D :mrgreen: :zwinkernani: :lol:
Das ist ja wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Die bekommst du nie wieder weg! ;-) Und wenn du Schrauben geladen hast, wird das entladen zum Kraftakt.

Die kleineren Magneten sind gut genug für Vorhänge, so 5 auf 3mm als Scheibe reicht leicht aus, selbst wenn du durch jedes Schlagloch mit Absicht fährst! :rund:
 
L

ll2ll

Mitglied
Beiträge
570
*hust* 2 Todesmagneten? Ja bistn du deppad?
War ein Scherz es sind nicht "die Todesmagneten".
Ich habe glaube ich
S-20-10-N
Durchmesser 20 mm
Dicke 10 mm
Gewicht: 24 g
vernickelt
Magnetisierung: N42
Haftkraft: ca. 12 kg
1 St. 2,00 EUR / St.
Sind für mich aber auch "Todesmagneten" ;-)

Mit zwei echten "TM" a 100kg Haftkraft wären sie wohl für immer angebracht.
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Magnet entfernen

Mit zwei echten "TM" a 100kg Haftkraft wären sie wohl für immer angebracht.

Hallo,
die gehen dann nur noch mit dem Bunsenbrenner ab
(Curietemperatur ueberwinden). Qualitaet N >80 Grad, also erhitzen auf 100 oder 130 Grad und sie fallen ab. Danach kannst Du ein Spulchen suchen mit etwas Strom und sie wieder aufmagnetisieren. Schaetze, so 20 Windungen und 3000 Ampere koennten reichen.
Gruss Helmut
 
S

simpsomania

Mitglied
Beiträge
803
hallo zusammen,
lange ist´s her das ich mich hier im forum habe verewigt....
wir haben für unsere bevorstehende skandinavientour unsere combo midsommar tauglich gemacht. und zwar haben wir uns im baumarkt 5 silberfolien für die windschutzscheibe besorgt. die macht man im winter von außen auf die scheibe, damit dies nicht zufriert. diese haben wir auf alle scheiben passend zurechtgeschnitten, und dann mit nem vorhangstoff "verschönert". nach außen ist jetzt alles silber unn innen iss alles schön blau mit gelben kleinen blumen drauf. iss vielleicht nicht jedermanns sache, aber nem geschenkten barsch schaut man nicht in den mund....... :)
bei ebay haben wir uns günstig klettband besorgt. fast in wagenfarbe. (dunkelblau). das flauschband am rand auf die vorhönge genäht, und das hakenband mit doppelseitigem klebeband an dei scheiben. prima ist, das die scheiben selbst einen schmalen getönten rand haben. somit fällt das fast nicht auf. wenn ich "gelernt" habe bilder upzuloaden, werde ich das tun. falls ich es diese woche nicht schaffe, müßt ihr nochmals 4 wochen warten.

gruß aus kelkheim

ralf
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
isicamper schrieb:
Hallo zusammen,

auf der Suche nach der "ultimativen" Befestigungsmöglichkeit für Gardinen bzw. Verdunkelungsvorhängen sind mir verschiedene Systeme begegnet...........

Viele Grüße aus Hamburg
von Eka mit ihrem isicamper

Hallo Eka, meine Frau will für unseren Kangoo Gardinen nähen. Die Frage, wie sollen wir die befestigen. Ich wäre natürlich für eine einfache Variante, z. B. Saugnäpfe. Leider sind die Links dazu nicht mehr gültig. Hast Du noch mehr Links oder Tipps?
Gruß Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
Bei Gardinen ist leider jeder seines Glückes Schmied (Gardinenstange, Klettband, Magnet, Haken und Ösen, Seil etc, um einige Befestigungsmöglichleiten zu nennen)

Alternativ gibt´s passgenaue Thermomatten mit Saugnapfbefestigung:
http://www.jump-mobil.com/
 
S

simpsomania

Mitglied
Beiträge
803
hallo wolfgang,
hier ein link zu unseren gardinen für den combo.

http://www.flickr.com/search/?q=simpsomania

genäht hat meine frau, und geklebt habe ich die sachen ans auto.
für die frontscheibe konnten wir den himmel als flauschklettband nutzen. dann die sonenblenden runter und auf das armaturenbrett den skandinavienatlas gelegt. ferdisch.....

iss günstig and einfach zu machen. unn eben passgenau. nachteil bei mitsommar in skandinavien: es wird niemals stockdunkel im auto. beim nächsten mal würde ich noch eine dunkle, bzw. schwarze folien dazwischennähen lassen. ähnlich wie teichfolie oder so. wenn ihr aber nur vor "fremden blicken" sicher sein wollt, erscheint mir unsere lösung als
ausreichend.

hatten auch erst überlegt aus alu eine art gardinenstangensystem zu basteln. aber das wäre ein riesenaufwand geworden. und saugnäpfe zu besorgen und diese mit dem stoff zu verbinden erschien uns beim testen auch als nicht wirklich sinnvoll. unn im zubehör ein set zu besorgen wäre für uns nicht in den sin gekommen.

daher viel spaß beim selbsttüftel.

wenn fragen, dann melden.......

gruß von den mittlerweile dreien aus kelkheim.
 
B

Basti

Mitglied
Beiträge
512
Schaumstoff :)

Für unsere ersten Ausfahrten haben wir auch noch mit Gardinenstoff und Schere hantiert. Die total innovative Lösung für das Problem kam uns dann aber im letzten Jahr, wir haben einfach den Gardinenstoff durch eine ISO-Matte ersetzt! Das hört sich im ersten Moment komisch an, ist aber der optimale Werkstoff da er relativ steif ist und über die Befestigungspunkte hinaus nicht einfach schlaff herunterhängt. Für die hinteren Fenster haben wie die ISO-Matte einfach genau auf die Fensterform ausgeschnitten (funktioniert mit einer handelsüblichen Schere), allerdings mit einem Zuschlag von 1cm. Dadurch lässt sich die ISO-Matte einfach innerhalb von 2 Sekunden in die Fensteröffnung eindrücken. Dabei schliesst der Schaumstoff der ISO-Matte zu 100% mit der Fensterkante ab und ergibt so gleichzeitig noch eine Wärme-/Schalldämmung für die Nacht. Außerdem beschlagen zumindest diese Scheiben überhaupt nich, ist ja auch komplett dicht. Die vorderen seitlichen Fensterverkleidungen werden mit je zwei Saugnäpfen an der Oberkante des Fensters befestigt, damit oben noch ein Luftschlitz bleibt. Ich habe aber schon überlegt, die vorderen Seitenscheiben auch fest einzupressen und direkt in den Schaumstoff einen kleinen Rahmen mit Fliegengitter einzusetzen, mal sehen was der Baumarkt so hergibt. Front- und Heckscheiben werden mit je 3 Saugnäpfen befestigt.
Das Licht ist dabei auch bei Tage immer angenehm diffus dunkel, in unserem Falle schimmert es halt blau. :)

Kosten: ISO-Matte - 4,99EUR. 4 Stück brauchten wir für alle Scheiben. 10 Saugnäpfe zu je 25 Cent. 10 Unterlegscheiben zu je 7 Cent. :)

Ich hab jetzt leider nur diese Fotos gefunden. Anklicken zum vergrößern...
http://netzbilder.kleincamper.de/hochdachkombi/fenster_01_thumb.jpg http://www.elcheltern.de/hochdachkombi/fenster_02_thumb.jpg http://www.elcheltern.de/hochdachkombi/fenster_03_thumb.jpg

Frohes Basteln!


Gruß, (Bastel-)Basti
 
S

simpsomania

Mitglied
Beiträge
803
coole sache, noch besser als unsere lösung unn einfacher obendrein......

sowas hatten wir auch überlegt, aber "soweit" haben wir nicht gedacht. aber das ist auf jeden fall für die zukunft nen bastelabend wert.


ralf
 
B

Basti

Mitglied
Beiträge
512
Ja, ist tatsächlich mal einen Versuch wert! Ich fand es wirklich einfacher zu handeln als den Stoff. Und grad in Mittsommernächten macht das wirklich Sinn. Und bei lauten Nachbarn ebenso... :)


Basti
 
A

Anonymous

Guest
Wobei man sich ja auch noch ne DeLuxe-version basteln kann, wenn man Isomatten nimmt, die auf der unteren Seite ne Aluschicht haben --> reflektiert.
 
A

Anonymous

Guest
Gardinen aus Filz

Da ich keine Nähmaschine besitze, habe ich mir meine Verdunkelung aus Bastelfilz hergestellt- gibt es supergünstig als Meterware auch online. Ich habe aus 2m (liegt 1,8m breit) einen Schal von ca. 0,6x6m mit Heißkleber (normales Uhu tut es auch) zusammengeklebt. Dieser wird dann vom linken hinteren Seitenfenster bis zum rechten hinteren Seitenfenster an im Berlingo vorhandenen Befestigungspunkten für das Gepäcknetz und an den Sonnenblenden einfach an Gardinenringen angeklammert.Anfang und Ende habe ich jeweis mit einem Magneten für das Aquarium ( eigentlich zum Scheibenreinigen) am Blech der Fenster festgemacht.....hält super, verdunkelt hervorragend und war abends blitzschnell angebracht-auch von innen. Die Verdunkelung für die Hecktüren habe ich mit jeweis 2 Magneten angebracht-fertig!
LG,
Konny
 
S

simpsomania

Mitglied
Beiträge
803
auch nicht schlecht... vor allem keine türen aufmachen um die dinger festzumachen. somit bleiben die moskitos draußen.......

aber kommst du noch gut an irgendwelche scheiben dran um evtl. doch mal luft rein, bzw. kondenswasser rauszulassen?


in unserer aktuellen behausung, eriba troll, haben wir gardinen und vorhänge serienmäßig drin. nur wenns aml wieder höher in den norden geht, müssen wir uns auch wieder was einfallen lassen. aber unsere kleine tochter pennt im moment noch bei fast allen lichtverhältnissen......

aber ich werde diesen thread weiterverfolgen........
 
A

Anonymous

Guest
Öffnen der Fenster geht sehr einfach, da der Filzvorhang nur oben befestigt ist-man kann einfach von unten durchgreifen. Hinten ist es noch einfacher-Magnet ab, Fenster auf, Magnet wieder dran- ist auch nicht fummelig, da die Haftfläche für den Magneten ja sehr groß ist!
Ich hatte übrigens nie Probleme mit Kondenswasser, da ich sozusagen eine "Zwangsentlüftung" eingebaut hatte: um Strom für Licht und Kühlbox im Auto zu haben, habe ich ein Kabel am Aufstellfenster eingeführt, dann das Aufstellfenster wieder soweit geschlossen, dass Kabel und Fensterdichtung noch gut Spiel hatten. Den Spalt oben über dem Aufstellfenster habe ich einfach mit einer normalen Mülltüte, so, wie sie von der Rolle kommt, abgedeckt-Halter auch hier wieder 2 Magnete. Es hat nicht einmal reingeregnet- und wir hatten wirklich viel Regen!
Konny
 
Z

Zelda

Neues Mitglied
Beiträge
18
Isomatten!! :)

Ich wollte nur ein supergroßes Dankeschön an Bastel-Basti raushauen! :) Wir haben zuerst Fensterteile aus Stoff mit Aluseite nähen wollen, ich hatte aber ewig keine Lust dazu, dann noch dieses Magnetgetüdel! Und dann guck ich hier noch mal genauer und sehe deine coole Idee! Gleich los, zwei Isomatten geholt (das Coole: zweischichtig, hell- und dunkelgrau, innen passt es supergut weil silbernes Auto :) und von außen ist es einfach dunkel) Bei Gelegenheit mal ich mal ein Foto! Hat uns 2 1/2 Std. Arbeit gekostet und 20 € - hammergut! Wird morgen gleich angetestet in DK! :)

Groß-Groß-Danke für diesen tollen Tipp
Zelda
 
Thema: Linksammlung Gardinen im HDK

Ähnliche Themen

Oben