Lebensmittelkühlung passiv (vakuumbasiert / Styroporboxen etc.)

Diskutiere Lebensmittelkühlung passiv (vakuumbasiert / Styroporboxen etc.) im FAQ-Camping Forum im Bereich HDK-FAQ; Hallo, passiv kuehlen muss ja nicht nur in der Kuehlbox geschehen. Man kann manchmal die Natur mitbenutzen. Nachts Wasserflasche (wenn...

  1. #21 helmut_taunus, 31.07.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.493
    Zustimmungen:
    900
    Hallo,
    passiv kuehlen muss ja nicht nur in der Kuehlbox geschehen. Man kann manchmal die Natur mitbenutzen.
    Nachts Wasserflasche (wenn leergetrunken dann mit Bachwasser) im Bach kuehlen, morgens in die passive Kuehlbox. So wird jeden Tag 16 oder 20 Grad eingefuellt, an Gletschernaehe auch weniger. Tags halten diese grossen Wasserflaschen kleine Mengen Butter oder Wurst dann kuehl.
     
  2. Rubi

    Rubi Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6

    Alles sehr verworren was Du hier schreibst.
    Also Du bist eine Woche unterwegs ohne einzukaufen.
    Keine Ahnung wo Du lebst, aber alle Supermärkte/Tankstellen die ich kenne haben Kühlschränke voller Bier. Keine Ahnung warum man dann warmes Bier kaufen muss?
    Wenn Du aber eh so ungerne einkaufen gehst, warum stellst Du dann nicht vorher dein Bier kalt, wenn du noch zu Hause bist? Oder passen in deine Kompressorbox nur 4 Bier hinein?

    Wenn du jeden Tag 2 Liter Bier trinkst ist mit Autofahren ja nicht mehr viel los bei Dir, wie lädst Du dann deine Kompressorbox wieder auf?
    Durch Solar, und lässt dann dein Auto schön aufheizen?
    Was machst Du wenn es mal 23 Grad und Regen hat im Sommer, trinkst du dann warmes Bier?

    Also bitte mal ein paar Erklärungen dazu...
     
  3. #23 meisterede, 31.07.2020
    meisterede

    meisterede Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    32
    Muss sich jetzt hier jeder für seine Methode rechtfertigen bis auch der letzte zufrieden ist?? Es wurden verschiedene Methoden erläutert, Rückfragen geklärt... Jetzt kann sich doch jeder aus dem breiten Angebot ziehen was zu ihm und seinen Gewohnheiten passt. Warum muss man das jetzt derart penetrant zu Tode diskutieren?
     
    Steindi, racky, Berlin(er)go und 2 anderen gefällt das.
  4. Rubi

    Rubi Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Muss gar nicht, alles ist freiwillig.

    Ich finde es interessant, wenn die Benutzer von Kompressorboxen beschreiben, wie sie ihre Boxen denn benutzen.
    Christiane hat das ja zum Beispiel hier gemacht. Sie füllt zusätzlich gefrorene Lebensmittel in die Box und hat so nur einen geringen Energieverbrauch.
    Andere fahren vielleicht sehr viel zwischendurch und laden durch den Booster?
    Wenn natürlich schon "gereizt" reagiert wird, wenn nachgefragt wird oder die Frage nach der Sinnhaftigkeit gestellt wird, gibt es keinen Erkenntnisgewinn.

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum sich Leute immer persönlich angegriffen fühlen, wenn man Dinge in Frage stellt?
    Also ich freue mich, wenn ich sachlich kritisiert werde, denn das gibt mir ja die Möglichkeit, Missverständnisse zu beseitigen. Oder auch eigene Fehler zu erkennen, die ich vielleicht nicht bedacht habe.

    Je kleiner das Basisfahrzeug ist, desto entscheidender wird das Thema Energie. In einem großen Wohnmobil ist eine schwere 200 Ah Bleibatterie kein großes Problem, der Platz dafür findet sich dafür schon. Beim Minicamper ist die Energieversorgung ein großes Problem, weil so wenig Platz vorhanden ist.
     
  5. #25 racky, 01.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2020
    racky

    racky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    11
    @Rubi.
    Irgendwie ist ist das was du schreibst noch verworrener.

    1. Eine Woche ohne einkaufen ist schon richtig. Bei 4 Bier am Tag sind das 28 Bier. Wenn ich dann noch Gäste habe werden es mehr. Für die Größe so einer Passiv Box bräuchte ich schon fast einen Hänger da noch anderes gekühlt werden muss.
    2. Ich fahre nicht weil ich eben eine Woche stehe. Ja, ich lasse mein Auto schön aufheizen und lade meinen 40Ah LiFePo4 Akku, nicht die Box, durch Solar.
    Alle Türen des Autos sind offen und der Wagen kühlt abends schnell ab. Was ist so schlimm wenn sich das Auto tagsüber aufheizt? Bist du etwa im Auto wenn die Sonne scheint und es heiß ist. Den Eindruck könnte man fast haben. Vielleicht kommt es ja davon das du die Passivbox im Auto hast?
    3. Wenn es mal 23 Grad und Regen hat im Sommer schaue ich mir den Wetterbericht an und fahre wohin wo es nicht regnet. und das schon vor dem dritten Tag. Mit sinkenden Temperaturen sinkt auch der Bedarf an kühlen Getränken. Weniger Sonne = weniger Bedarf an Kühlleistung. Passt so!!

    Bevor du jetzt alles wieder zerpflückst und rumdrehst erkläre ich warum. Das tue ich normal nicht denn ich hinterfrage nicht jedes mal warum es jemand so oder so macht.
    Mein Hobby ist der Modellflug. Da kann ich nichts gebrauchen was hoch über die Landschaft ragt und Schatten spendet. Schon gar nicht in der Nähe des Autos. Selbst kleine Bäume entwickeln sich zu Springbäumen. (Modellfliegerjargon)
    Der Akku ist auf Grund des Modellfluges vorhanden. Wäre es nicht so würde ich trotzdem einen kaufen. Wie weit würde ich mit einer Passivbox kommen wenn jeden Tag sagen wir mal 15 Bier von ca. 30° auf ca. 9° runter gekühlt werde müssen.
    Der Akku reicht locker für 3 bis 4 Tage kühlen ohne Solarertrag. Mit Solar lade ich auch die Akkus der Modelle.
    Ich bin seit über 40 Jahre mit Autos in denen ich übernachte unterwegs und habe alles probiert was mit kühlen zu tun hat. Im nachhinein könnte ich mich in den Arsch beißen mir nicht früher eine Kompresserbox gekauft zu haben. Die Kosten haben mich abgeschreckt. Wenn ich aber das zusammen zähle was ich ausgegeben habe um zu dieser Erkenntnis zu kommen hätte ich mir viel früher die K Box kaufen können.
    Es ist die leichte Handhabung. Ich muss mich um fast nichts kümmern und hab immer ausreichend Kühlleistung. Easy going halt, Luxus Komfort. Nenne es wie du willst. Für mich nach vielen Versuchen die Beste, Praktikabelste, mit am wenigsten Aufwand vor Ort um viiiel Kühlleistung zu haben. Oft gibt es Bier für mich sogar gegen Kühlleistung umsonst.
    Grillgut muss auch kühl bleiben. Das meiste kommt aber gefroren als Kühlakku mit. So kombiniere ich K Box mit passiver Kühlung. Andere machen es mit gefrorenen Wasserflaschen.
    Ich könnte jetzt bis ins letzte Detail gehen aber de zerpflückst es eh wieder so wie es dir passt. Akzeptiere halt mal das Andere anders sind.

    Grüße,

    Gert
     
    oskar, meisterede, Steindi und 3 anderen gefällt das.
  6. #26 Berlin(er)go, 01.08.2020
    Berlin(er)go

    Berlin(er)go Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2020
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    20
    racky, christiane59 und Ann gefällt das.
  7. Ann

    Ann Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    31
    Hi Rubi, in Deiner Antwort an mich setzt Du alles Mögliche voraus, was auf meine Reisen schlicht nicht zutrifft. Deswegen ist Deine Lösung für mich nicht gut. Wäre sie das, hätte ich anders geantwortet. Bei Deiner Reply verdrehst Du, was ich schreibe: Kompliziert? Nein - umständlich und zwar für mich. Fertig. Deine Intention, in dieser Form nachzukarten? Keine Ahnung. Ich könnte mir vorstellen, dass Du auf diesen Beitrag länger antworten wirst, aber nimm's mir bitte nicht übel, dass ich hier rausbin. Gern wieder bei anderen inhaltlichen Fragen. (Naja, und: Dass Du nicht weißt, warum sich Leute angegriffen fühlen bei Formulierungen wie "Das ist alles sehr verworren, ..." oder "Also bitte mal ein paar Erklärungen dazu ... " oder auch "Ist das Minimalismus?" - ;-)).
     
    meisterede, racky, Steindi und 2 anderen gefällt das.
  8. bendh

    bendh Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    55
    Wenn Rubi noch ein paar Mal schreibt kaufe ich mir auch eine Kompressorkühlbox.
    Brauche zwar keine, bin aber dann auf seine Reaktionen gespannt.

    Bin ja auch Modellflieger und habe einen Akku.
     
    Steindi, rapidicus, Ann und 3 anderen gefällt das.
  9. #29 christiane59, 01.08.2020
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    349
    Hahaha. Auch eine Möglichkeit. Wer weiß, wofür es gut ist! :bier:
     
    Berlin(er)go gefällt das.
  10. Rubi

    Rubi Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    28 Bier a 0,5 Liter nehmen in einer Passivbox genauso viel Platz weg wie in einer Pfandkiste.
    Du kannst das Bier in PET - Flaschen kaufen und ein Drittel des Bieres einfrieren.
    Ja es wird behauptet es schmeckt danach schal.
    Wir können aber gerne mal einen Blindtest machen und schauen, ob du den Unterschied schmeckst!



    Nichts ist daran schlimm.
    Aber "schnell auskühlen" ist immer relativ. Zunächst einmal ist man in einem heißen Auto und der Schweiß rinnt, wenn es dann später etwas kühler wird nunja...


    Meistens nicht. Kann aber logischerweise mal passieren, weil man z.B. etwas sucht. Dann suche ich in einem schönen kühlen Auto, Du in einer Sauna...


    Ok, aber 23 Grad sind ja nicht so kalt. Und wenn es "schwül" ist, dann hat man trotzdem gerne etwas Kühles, oder?
    Wäre mal interessant, was so eine 250 wp Anlage (viel mehr wird man kaum auf einem VW - Bus unterbringen, Minicamper eher weniger, in der Praxis bei "nicht so idealen Bedingungen" leistet.


    Nein ich will nichts zerpflücken, finde ich interessant was Du schreibst.
    Du brauchst eh viel Strom für deine Modelle, nicht jedes Clubgelände hat Strom, wegen Thermik sind die Gelände eher südlich ausgerichtet... Da macht es absolut Sinn über den großen Akku auch die Kühlbox zu betreiben.
    Habe ich übrigens auch immer hier geschrieben: Wer NUR wegen Kompressorbox eine starke Batterie / Solaranlage haben will, sollte sich das mal überlegen ob es Sinn macht.

    Ist doch wunderbar und macht Sinn. Deswegen habe ich auch NIE gesagt, Kompressorboxen sind SINNLOS.
     
  11. #31 Reisebig, 01.08.2020
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    413
    Als ob ich es gewußt hätte :mrgreen:

    bei dieser Bewölkung:
    [​IMG]

    brachte ein 2 x 50 Watt Panel:
    [​IMG]

    noch 1,53 A:
    [​IMG]

    Bei deiner Frage nach 250 Watt also mal 2,5 und wenn man noch einen MPPT und keinen PWM Regler nimmt noch mehr.
     
    Ann, rapidicus, racky und 3 anderen gefällt das.
  12. racky

    racky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    11
    [
    Ich trinke nie Bier aus Plastikflaschen. Ja, einmal gefrorenes Bier schmeckt schal. Hab ich getestet. Außerdem bleibt nicht viel in der Flasche.

    Ich sitze vor dem Auto bei dem alle Türen offen sind und trinke ein kühles Bier, schaue dem Sonnenuntergang zu währen das Fahrzeug abkühlt. Spätestens nach dem zweiten Bier hat das Auto die Umgebungstemperatur so wie eines das im Schatten stand. Eigentlich bin ich nur zum schlafen im Auto. Das tue ich in der Nacht und da scheint die Sonne nicht.
    Wenn ich im Auto sitzenbleibe ist es von Vorteil es im Schatten zu parken. Oder ich habe Angst das es der passiven Box zu warm wird

    Wie kommst du auf die Idee mit dem Clubgelände? Wie richte ich ein Gelände nach Süden aus??? Wenn es den mal ein Modellflugplatz ist sind das meist ebene Flächen wie die großen Flugplätze auch.

    Ich habe nichts von VW Bus gesagt.

    Ich suche nichts im Auto, Ich weiß was wo ist. Offensichtlich hast du es nicht so mit Ordnung wenn du suchen musst.

    Reisebig zeigt das die modernen Panels Lichtanlagen sind und nicht unbedingt Sonne brauchen.

    Der Sinn ist immer und überall alles zu kühlen was man will. Was es kostet ist manchen Leuten halt egal.

    Das war das letzte mal das ich mich auf dich eingelassen habe. Du machst die ein Bild im Kopf und gehst davon aus. Dein Bild ist aber eine Fälschung.

    Andere sind anders. Was für dich Sinnlos ist kann für Andere Sinn machen. Ich kenne Leute die kaufen sich eine Kbox und einen teuren Akku nur wegen der Kühlung. Für sie macht es Sinn. Für mich auch und ich kann es mir locker leisten. Müsste ich jeden Cent 2 mal umdrehen würde ich auf das Bier verzichten, niemals aber auf die Kbox.

    Gert
     
    christiane59 gefällt das.
  13. #33 christiane59, 02.08.2020
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    349
    *LOL*
     
  14. Rubi

    Rubi Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Ok Du willst stänkern, das merke ich schon.
    Dir geht es nicht um die Sache, Dir geht es ums andere Dinge.

    Klar, Du suchst nie etwas in deinem Auto, Du bist perfekt organisiert. LOL
     
  15. #35 Pusteblume, 02.08.2020
    Pusteblume

    Pusteblume Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    38
    Ich hatte gedacht, auf eine elektrische Kühlbox kann ich doch verzichten und spare mir erst mal das Geld. Nach dem ersten längeren Urlaub habe ich dann doch eine elektrische Box gekauft.
    Eis kaufen (ob an der Tanke oder im Supermarkt) ist theoretisch eine gute Idee. Wenn die Tüte dann aber Löcher hat, steht irgendwann die ganze Box unter Wasser. Ich habe mir dann TK-Obst gekauft fürs Müsli in der Früh. Auch keine gute Idee, morgens ist das Matsch. Und eine ganze Packung ist mir zu viel. Normalerweise trinke ich Leitungswasser. Irgendwann bin ich dazu übergegangen, gekühlte Getränke zu kaufen. Da die nicht tiefgekühlt sind, ist der Effekt trotzdem gleich weg.
    Jetzt habe ich eine kleine elektrische Kühlbox, die im Fußraum hinter dem Beifahrer steht und ich bin glücklich. Lebensmittel laufen nicht davon, die Milch ist genießbar, ...
    Fazit: Für ein WE braucht es keine elektrische Kühlbox. Sobald man länger als zwei Tage unterwegs ist, würde ich sie auf jeden Fall empfehlen.
     
    christiane59 gefällt das.
  16. #36 Reisebig, 02.08.2020
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    413
    Wie unterschiedlich doch Wahrnehmungen sein können :wink:
     
    Berlin(er)go, meisterede, racky und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Lebensmittelkühlung passiv (vakuumbasiert / Styroporboxen etc.)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lebensmittelkühlung passiv (vakuumbasiert
  1. Henessy
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    457
    christiane59
    22.04.2020
  2. TobiHP
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    4.968
    Schrankwand
    28.12.2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden