Kühlschrank in Fiat Doblo Maxi WoMo Ausbau

Diskutiere Kühlschrank in Fiat Doblo Maxi WoMo Ausbau im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Moin Moin liebe Hochdachkombibegeisterten und freunde des kalten Bieres :rund: Erstmal möchte ich mich ganz kurz vorstellen: Ich heiße Lasse,...

  1. #1 Nordlandfreak, 20.06.2015
    Nordlandfreak

    Nordlandfreak Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Moin Moin liebe Hochdachkombibegeisterten und freunde des kalten Bieres :rund:

    Erstmal möchte ich mich ganz kurz vorstellen: Ich heiße Lasse, bin BJ. 91 und habe mir meinen Fiat Doblo Maxi zum Womo/Surfauto ausgebaut (oder besser gesagt, ich bin noch dabei). Ich selbst fahre viel Kajak und fahre deswegen gerne am Wochenende an den Strand und gehe surfen, Brandungspaddeln usw. und schlafe abends im Auto.

    Der Ausbau ist soweit fast fertig, bis auf ein Oberschrank und die Elektrik. Was mir allerdings fehlt ist noch ein Kühlschrank. Nun gibt es ja verschiedene Arten von Kühlschränken: Kompressor, Absorber (Gas,12V,230V)..

    Ein Kompressor Kühlschrank von Waeco würde mir zwar am besten gefallen (läuft an der 2. Batterie ja locker 3-4Tage), aber leider sind diese auch echt saftig im Preis. Deswegen dachte ich nun über einen Gaskühlschrank nach, da man diese auch neu recht günstig bekommt. Z.B. ein CombiCool Kühlschrank.

    Meine Frage ist nun, wie sieht es mit der Belüftung aus? Der Kühlschrank würde hinten direkt an der Hecktür stehen, dort könnte ich natürlich auch ein Gitter einbauen zur Belüftung. Hat da jemand Erfahrungen? Immerhin möchte ich morgens immer wieder munter aufwachen :shock: :D

    Freue mich auf Antworten:)

    Viele Grüße, Lasse
     
  2. #2 helmut_taunus, 20.06.2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.089
    Zustimmungen:
    715
    Gas Kuehlscharnk

    Hallo,
    fuer Gas im Auto mit Gasflasche solltest Du die Vorschriften in Wohnmobilen kennen und besser fuer Dich auch einhalten.
    .
    Die Gasflasche sollte einigermassen crashsicher befestigt sein.
    .
    Die Gasflasche gehoert in einen Behaelter, der nach innen zum Fahrzeug gasdicht verschlossen ist, ganz zu oder Gummidichtung in Oeffnung. Und der Behaelter ist nach aussen hin am tiefsten Punkt nach unten offen, im HDK also Loch durch Bodenblech. Grosse Gasflaschen brauchen offenen Querschnitt grob wie ne Handflaeche, kleine Gasflaschen glaub bis 3 kg duerfen etwa daumendicke Oeffnung haben.
    .
    Der Kuehlschrank mit Gas braucht eine Luftoeffnung von aussen hinter den Kuehlschrank irgenwie unten, kann seitlich am Fahrzeug sein, und die zweite Oeffnung oben am Kuehlschrank wieder nach seitlich aussen. Gaskuehlschrank also 3 Loecher im Blech.
    .
    Ausserdem darf der Gaskuehlschrank nicht waehrend der Fahrt laufen, die Gasflasche muss extra zugedreht sein. Dafuer nimmt man kombinierte Geraete, die waehrend der Fahrt dann auf Lichtmaschinenstrom laufen.
    .
    Die Installation muss alle 2 Jahre vom Fachmann geprueft werden und eine Gasplakette bekommen, gehe von 50 EUR aus. Das Pruefen duerfte bei Selbstbau und nur zeitweise Gasflasche keine Pflicht sein, aber besser zum Ueberleben und bei Versicherungsdiskussionen. Bei Zulassung als Sonder-KFZ-Wohnmobil ist es Pflicht.
    .
    siehe auch klick
    .
    Kuehlschraenke allg haben eine Tuer zum Oeffnen, wodurch die kalte Luft gleich raus in den Innenraum faellt und mit der knappen Energie im Wagen nachgekuehlt werden muss. Kuehlgeraete in Form einer Truhe oder Wanne nur oben offen sind energetisch im Vorteil.
    .
    Deine Groesse fuer das Kuehlgeraet kenne ich nicht, auch nicht die Einbausituation, wuerde aber zu einem Kompressorgeraet raten. Dann rostet der Wagen nicht an den 3 Oeffnungen. Du sparst die Termine, Fahrten und Kosten der Gaspruefungen. Nachts koennte leichtes Geraeusch das Ausschalten erzwingen, dann ist es meist sowieso nicht so warm aussen, und die Box kann die Kaelte einigermassen halten. Wenns gut gemacht ist, hast Du ein paar Luftwege um eine eingebaute Box frei und alles andere aussen an der Box drumherum waermeisoliert.
    Eine Box mit Oeffnung oben duerfte energetisch Vorteile haben gegenueber einer Tuer am Kuehlgeraet.
    .
    Die elektrische Loesung ist von Nachteil, wenn Du viele Tage autark stehen willst. Ohne Campingplatzstrom oder Fahrten zwischendurch braucht man Strom von aussen wie Solar, Benzin-Diesel-Stromgenerator oder Brennstoffzelle. Dann kann die Gasanlage billiger sein, der Aufwand lohnt spaetestens wenn im Wohnfahrzeug noch eine Heizung benoetigt wird.
    .
    Die kleinen Gas-Kartuschen-Kocher mit der liegenden Kartusche oder Campinggas- Kartuschenkocher mit der stehenden Kartusche duerfen ohne Gaspruefung und ohne Fahrzeugoeffnung betrieben werden. Doch bei Undichtigkeit und Schlafen unten im Fahrzeug sehe ich ein Gefahrenpotential.
    Gruss Helmut
     
Thema:

Kühlschrank in Fiat Doblo Maxi WoMo Ausbau

Die Seite wird geladen...

Kühlschrank in Fiat Doblo Maxi WoMo Ausbau - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur WoMo-Zulassung

    Fragen zur WoMo-Zulassung: Nachdem Stehhöhe nicht mehr erforderlich ist, finde ich das Theme WoMo-Zulassung interessant. Was ich jetzt so ergooglet habe: Schlafplatz...
  2. Günstiger HDK

    Günstiger HDK: Hallo an alle! Lese schon eine Weile still mit, muss jetzt aber auch mal etwas hier reintragen :) Ich möchte mir gerne eine Hochdachkombi...
  3. Welche Matratze??

    Welche Matratze??: Hallo zusammen, ich hab ja hier an andrer Stelle schonmal meinen recht spartanischen Ausbau vorgestellt (...
  4. Winterräder Fiat Dobló 263 / Opel Combo D inkl. RDKS abzugeben

    Winterräder Fiat Dobló 263 / Opel Combo D inkl. RDKS abzugeben: Hallo, wegen Fahrzeugwechsel habe ich Kompletträder abzugeben. Bevor Sie bei ebay landen biete ich Sie Euch an. Hier die Fakten: 4x...
  5. Mein Fiat Doblo Ausbau

    Mein Fiat Doblo Ausbau: Hallo, nachdem ich hier schon eine ganze Weile still mitgelesen habe, will ich euch mein Ausbau von meinem Fiat Doblo BJ. 2007 vorstellen. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden