Kopffreiheit über Fahrer/Beifahrersitz

Diskutiere Kopffreiheit über Fahrer/Beifahrersitz im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, ich lese hier schon länger mit, und kann nur sagen: ein super Forum habt ihr da! Jetzt zu meiner Frage: Könnte einer von euch, der...

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich lese hier schon länger mit, und kann nur sagen: ein super Forum habt ihr da!
    Jetzt zu meiner Frage: Könnte einer von euch, der einen Combo sein Eigen nennt, ausmessen, wieviel Platz er zwischen der Kopfstütze des Fahrersitzes und dem Dachhimmel hat, wenn der Sitz ganz nach unten gestellt ist?

    Michael
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    der Abstand zwischen Kopfstütze (ganz unten)
    und Dachhimmel wir auch durch den Winkel der Lehne beeinflusst.

    Bei mir ist sie fast waagerecht.

    Was meinst du mit Dachhimmel ??
    Die Unterkannte von der Ablage über der Fahrerkabine
    oder vom Dach ??

    Oberkante Kopfstütze >> Unterkante Ablage ca. 21 cm
    Oberkante Kopfstütze >> Unterkante Dach ca. 40 cm


    Gruss ll2ll
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    danke ll2ll, genau das habe ich gebraucht ;-) Ich gehe aber davon aus, dass du die Sitze nicht fast waagrecht, sondern eher fast senkrecht eingestellt hast.
     
  5. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich war in Gedanken schon in der Waagerechten :zwinkernani: :kafee: :undwech:

    Nur so, was hast du denn für Pläne ??

    Gruss ll2ll
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich spiele mit dem gedanken (und mehr bisher auch nicht), mir irgendwann einmal einen combo zuzulegen, und den zum Ein-Mann-Mini-Womo auszubauen. Deshalb hab ich jetzt überlegt, ob das, so wie ich mir das vorstell, überhaupt hinhauen würde oder ob ich ein größeres Auto brauche (ich wollte das Bett so hoch einbauen, dass ich damit über den Beifahrersitz komme, was ich bei meinen 1,85m schon brauche. Aber das funktionert wohl nicht ganz, denn 40cm Höhe für Matratze und mich sind etwas zu wenig. )
    Dann muss ich mal weiterüberlegen...

    Gute Nacht!
     
  7. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich will keine Werbung für irgendeine Gegenseite machen, aber schaut Euch doch sonst mal die Lösungen der Berlingo/Partner Fahrer in der Berlingo.org FAQ an (zu Camping runterscrollen). :rund:

    Da sind auch einige HDK-Camping Ausbauten beschrieben.

    Gruss

    Marc
     
  9. #8 Anonymous, 10. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!

    Nach 16 jahren VW-bus war bei der autowahl auch bei mir ein wesentlicher faktor der, wie man in einem kleineren auto halbwegs gut campieren kann.
    eins vorweg: mein combo sollte in den nächsten wochen, vielleicht schon nächste, eintreffen und erfahrungswerte habe ich keine. von allen HDKs schien mir aber der combo am flexibelsten für einbauvarianten.
    ich habe als extra auf alle fälle mal einen umklappbaren beifahrersitz dazugenommen, damit läßt sich eine potenzielle liegefläche leichter nach vorne verlängern. abgesehen davon paßt mein kajak dann auch INS auto ;-)

    hab schon einige überlegungen, wie ich mir eine liegefläche einbauen könnte. ideen und anregungen nehme ich natürlich auch gerne entgegen.
    genaueres, wenn ich das gute ding endlich in natura vor mir habe!! *hechelhechel*
     
  10. #9 Anonymous, 11. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo stifado,

    bitte sag mir, wie du es gebaut hast, wenn du fertig bist!

    Grüße Michael
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na Ihr Combo - Camper,

    hab mir letztes Jahr meinen Combo zum WoMo ausgebaut ! Hatte leider noch keine Zeit ein paar Bildchen einzupflegen !
    Bin mit 1,88 auch nicht einer der Kleinen ! Auch was das Gewicht angeht bin ich mit meinen 125 kg eher in der Klasse der superlativen angelangt und vom alter wollen wir erst gar nicht reden ( 50 ) !!
    Meine Frau und ich waren mit unserem Combo 14 Tage auf einem Campingplatz in Südtirol - und es war genial !
    Keine Probleme mit dem Schlafkomfort, trotz hohem alter und Bandscheiben probleme!!!!
    So jetzt einige Info´s vorab: habe die Sitzbank (2.teilig) ausgebaut. War kein Problem. Dann habe ich im Bereich der Gepäckabdeckung (dort wo die Aufnahme ist) eine Querstrebe eingebaut. Eine zweite Strebe habe ich in der Rolloaufnahme nähe Hecktüren einbebaut. Somit hatte ich die Möglichkeit eine Möbelbauplatte darauf zu installieren. Auf dieser habe ich dann einen Aufbau geschraubt der genug Platz bot für Kunststoffboxen und einer Kleiderstange. Auf deren Rückseite (sprich Innenraum) habe ich eine Transistorleuchte mit 8 Watt geschraubt. Auf einem kleinen Brett fand mein Keramikheizofen (1500 Watt regulierbar nach unten bis 300 Watt) seinen Platz. Die 220 Volt wurden im Wageninnern ohne Durchbohrungen im heiligen Blächle verschraubt. Die Liegefläche von den umgeklappten Vordersitze bis zur Hecktür Betrug mehr als 2,00 meter. Die Beine waren in Richtung Hecktüren unter der ehemaligen Gepäckabdeckung und der Kopf in Richtung Fahrer- Beifahrersitz. Hatte den Vorteil, dass das Einsteigen und Aussteigen durch die Schiebetüren unproblematisch war.
    Auf der Beifahrerseite hatte ich ein Busvorzelt angebaut und ein Küchenzelt war auch mit on Tour. Tisch und Stühle samt Chemo - Toi waren im Busvorzelt (mit Innenkabiene für Toi) zweiter Tisch mit Kühlbox und Gasherd im Küchenzelt. Auf dem Dach hatte ich für den Transport eine Dachbox.
    Im Herbst war ich mit ein paar "Jungs" in den Dolomiten Motorrad fahren.
    Dazu habe ich noch eine Alustange auf dem Dachträger installiert mit einer Kederschiene versehen in die ich ein stabiles Sonnensegel von 3,00 x 2,60 meter einzog. Dies war Abends zu Umtrunk der gemütlichste Ort.
    Werd mal ein paar Bilder einstellen.
    Lg
    Jürgen
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das hört sich sich doch richtig interessant an. Hoffentlich dauert's bis zu den Bildern nicht mehr lange!

    VG
    Jochen
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich möchte mir ein HDK kaufen, wichtig für mich ist u.a., dass ich ein Surfbrett gut IM Auto verstauen kann. Bisher hab ich leider noch kein Combo life gesehen, könntet ihr mir sagen, ob ich ein ca. 2,30m langes und 1,00m breites Brett im Wagen verstauen, aber auch so, dass noch alle 5 Sitze nutzbar sind?
    Vielleicht kann man die Spitze des Brettes vorne in das Ablagefach über den Fahrer stecken und im hinteren Bereich eine Querstange oben einbauen, damit würde dann das Brett an der Decke sein.
    Geht das? Ich schwanke ja auch noch zwischen Caddy Tramper und Kangoo...

    Gruß
    Chris
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also habe gerade eine 86,5/2,01 Tür im Combo transportiert.
    Daher würde ich das Brett auf dem Dach transportieren, insbesondere, wenn auch noch 5 Sitze benutzen willst.
    Da mit einem HDK die Reisegeschwindigkeit eh nicht so sehr hoch sein wird, sollte das keine größeren Probleme verursachen.

    VG
    Jochen
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hmmm, aber wenn man z.b. das Auto mal in der Stadt stehen lässt, dann muss man immer umräumen, denn es dann auf dem Dach lassen ist sicherlich zu riskant...
    Aber ich habe gerade in Deinem Anhang gelesen, dass Du einen Combo ohne Faltdach hast. Ich war gerade bei einem Opel-Händler und hatte mich was informiert, aber der sagt, es gibt kein Faltdach für den Combo!?
    Haben das nur frühere Modelle?

    Vielen Dank schon einmal für die Info!

    Chris
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Genauso siehts wohl aus. Mein FOH hatte sogar noch einen schönen alten Prospekt mit einem schönen großen Faltdach. Aber davon ist bei Opel Deutschland wohl nichts mehr übrig.
    in Östereich gibt es wenigstens noch ein kleines Glasdach im Online-Zubehör:
    Die Schweizer kennen auch die Teilenummer: 90 513 207 und haben sogar ein kleines (Teil-)Bildchen.

    Mehr konnte ich leider nicht finden.

    VG
    Jochen
     
Thema:

Kopffreiheit über Fahrer/Beifahrersitz

Die Seite wird geladen...

Kopffreiheit über Fahrer/Beifahrersitz - Ähnliche Themen

  1. Parken gegenüber einer Garageneinfahrt

    Parken gegenüber einer Garageneinfahrt: Hallo, wohne hier seit 2001, und hatte nie Probleme. Meine Frage: Habe neue Nachbarn bekommen, die Parken vor Ihrer abgesenkten Garageneinfahrt....
  2. Tourneo Connect zum Übernachten

    Tourneo Connect zum Übernachten: Haben uns 2016 einen neuen Ford Tourneo Connect in der kurzen Version gekauft und als Minicamper eingerichtet. Die 2. Sitzreihe wird ausgebaut und...
  3. Hat jemand Erfahrung mit dem Autokauf über meinAuto.de

    Hat jemand Erfahrung mit dem Autokauf über meinAuto.de: Hallo, bin neu hier im Forum und wollte mich mal erkundigen, ob hier jemand Erfahrung mit dem Kauf eines Autos über meinauto.de hat. Wir haben...
  4. Ich suche einen HDK (oder Minivan?) und habe noch gar keinen Überblick

    Ich suche einen HDK (oder Minivan?) und habe noch gar keinen Überblick: hallo zusammen, ich suche einen HDK (den Begriff habe ich vor ein paar Minuten zum ersten mal gehört) und mir fehlt im Moment komplett der...
  5. Fehlende Ablage über Kopf kompensieren

    Fehlende Ablage über Kopf kompensieren: Liebe NV200 Fahrer und Liebhaber, Wir wechseln bald vom Doblo dahin und vermissen jetzt schon die auch gerade fürs Stealth Camping...