Komplett hängendes Bett im evalia Tekna

Diskutiere Komplett hängendes Bett im evalia Tekna im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; ich wollte eigentlich ne box bauen aber dann kam mir die idee mit dem hängenden, nivelierbaren bett wider auf und dann hab ichs halt mal probiert...

  1. reb

    reb Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    14
    ich wollte eigentlich ne box bauen aber dann kam mir die idee mit dem hängenden, nivelierbaren bett wider auf und dann hab ichs halt mal probiert zum schauen obs geht, das resultat (nicht fertig) sieht man unten.

    ich suche nach kritik / anregungen, vieleicht ist das ganze ne dumme idee und ihr haltet mich davon ab, bald das ganze material für die aufhängungen kaufen zu gehen.

    20180417_221710.jpg 20180417_221729.jpg 20180417_221649.jpg


    hintergrund:
    ich war noch vor ein paar monaten auf der suche nach nem auto in dem man pennen kann.
    wusste nicht dass es ne evalia wird aber ich hab damals gedacht dass ein bis ans dach aufgehängtes bett ne gute sache ist, unten wohnen, für schlafen nichts wegräumen müssen, an alle gelände anpasspar in der höhe.

    geht natürlich nicht in ner evalia.
    vom teil "wohnen im auto" habe ich mich sowieso verabschiedet da ich darin nicht aufrecht sitzen kann ausser direkt auf dem boden.


    wollte ne box bauen, da erprobt, alles gesichert gegen vorne usw.
    problem mit box: muss euroboxen alle mühsam rausziehen oder schwerlastschubladenschienen kaufen für ca 180 CHF (4stk für 2 schubladen), nein danke.

    keil unter rad hab ich letztes jahr beim T6 mieten probiert aber das hat praktisch nichts korrigiert, ist fast alles auf die federung gegangen.

    mit der jetztigen version ist das bett im fahrtmodus nach unten auf die euroboxen gezurrt.
    wenn man angekommen ist wo man hardware braucht kann man das ganze nach oben heben und dort einhängen wo sonst die 2 sitze der dritten sitzreihe am dach eingehängt werden.
    im grunde genommen wie ein 1.2x1m grosser kofferraumdeckel und so wird das ganze material leicht zugänglich.

    das ganze teil sitzt dank den schaumstoff rondellen bombenfest und steht hinten an, der balken ist beidseitig schräg geschnitten.

    vorne gibts entweder nen rost, eine ganze 1.2x0.9m platte oder die platte in 2 geteilt und mit scharnieren aufgeklappt, bin da immer noch nicht sicher.
    der balken der C säule zum B wird mit 2 alten dachträgern überbrückt, recycling ;-), diese werden eingesteckt und auf alle arten des verrutschens gesichert.
    sie werden bei fahrt quer untergebracht da ich jegliche balken in längsrichtung verhindern will damit der kleine sohn nicht aufgespiesst wird bei heckaufprall.

    die euroboxen stehen unten auf einer bodenplatte und werden mit can 1.2cm hohen leisten gegen verrutschen gesichert.
    bei unfall sind diese von der zweiten sitzbank aufgehalten, bzw dem lattenost der da nach unten hängt.


    die zurrgurten sind nur zum test, ausser jemand hat nen besseren vorschlag sieht so der nächste schritt aus:

    buskette.jpg

    mal 6.


    ich liste mal meine gedanken dazu in pro und contra:

    positiv:

    -einfach einzubauen
    -am gelände sehr gut anpassbar in der neigung
    -ladung erreichtbar da konstruktion in jede richtung bewegbar / auf bzw einhängbar
    -kann komplett von innen aufgebaut werden wenns mal pisst
    -braucht nicht so viel platz in der garage wie ne box

    negativ / problematisch:

    -bei seitlicher neigungs anpassung wird die breite grösser, dadurch bekommen die querbalken zunehmend spiel.
    -falls der C balken mit dessen dämpfung jemals zu fest am sicherheitsgurt schaben würde und diesen verletzt, wird diese "studie" sofort abgebrochen.
    -ketten der aufhängung klimpern permanent rum, wäre lösbar mit zb. gummischlauch über kette.
    -...? sagts mir, evtl übersehe ich einiges aber ich hab nicht viel erfahrung in dem bereich.


    vieleicht noch kurz ein profil:

    2 erwachsenene, 1 eineinhalbjähriges kind
    wochenendausflüge oder vielleicht auch mal ne woche.
    schönwettercamper
    tendenziell fern vom campingplatz
    dusche = pet flasche
    1x 10L für kochen und abwasch
    alles so mobil und einfach wie möglich
    so wenig wie möglich das kaputt gehen kann (inkl technik)
    kochen immer draussen, nie beim bus
    brauchen keinen strom ausser für smartphones
    bett sexbar, also trägt ca 250kg in mitte auf ca 50cm breite



    bisher gelernt von dem test:

    hinten tief und vorne hoch ist die beste, bzw steilste art um schräges terrain ausgleichen wenn man die zweite sitzreihe drin lässt.
    andersrum ist ja die zweite sitzbank im weg und seitlich mag es evtl schaukeln.
    muss bald mal ne nacht and ner sehr steilen strasse im dorf zum test übernachten, dann weiss ich vermutlich SEHR viel mehr. werde dann report machen.

    ich hab zu dem thema komplett hängendes bett so ziemlich nichts gefunden also dokumentier ich einfach mal meinen selbstest.
    evtl wirds dann doch ne box aber wenigstens muss es der nächste nicht selbst testen.. obwohl das doch auch spass machen kann.

    ciao
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  2. #2 helmut_taunus, 19.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    744
    Hallo,
    .
    Du wagst Dich auf Neuland. Bisher ging man davon aus, der Wagen parke waagerecht oder wenigstens einigermassen waagerecht. Bei freiem Parken muesste sich doch auch in der Schweiz ein Platz finden lassen, der nicht allzu schief ausgerichtet ist. Generell hast Du allerdings recht, aufgehaengtes Bett laesst sich besser in Waage ausrichten als ein nach unten abgestuetztes Bett.
    .
    Ein anderes aufgehaengtes Bett hast Du gefunden, dass Deine Ziele nicht erreicht, aber immerhin, an Aufhaengen im NV200 hat schon jemand gedacht. (das Bett aufhaengen – Autohimmelbett)
    .
    Lass mich einige Gedanken ausbreiten. Der Entscheider bleibst Du sowieso.
    .
    Sitzen im Auto geht nicht? Zweifel, dutzende Beispiele sprechen dagegen. Sogar die Serienfertigung bei Nissan, natuerlich wird es eng nach oben, doch Du sitzt bei Fahrt auch im Auto, der Boden ist eben, dann muss es im Stand auch gehen. Ein Selbstbau-Hocker oder Selbstbaubett muss eben tief genug sein. Und darunter bleibt wenig Hoehe fuer Gepaeck, logisch, doch vielleicht koennen Gepaeck und Sitzhoehe an unterschiedlichen Stellen sein.
    .
    Im NV200 ist es besonders einfach, Die Sitze zum Wohnen sind serienmaessig eingebaut, es fehlen nur die Drehkonsolen und der Tisch zur Dreiergruppe, beides nach-kaufbar.
    .
    Du willst mit 3 Personen unterwegs sein aber 5 Sitze mitnehmen, da laesst sich doch Volumen sparen und Platz schaffen.
    [​IMG]
    Bildquelle dvickers1955.files.wordpress.com, Technik von Zooom Reisemobile
    .
    Die Gedanken zu den Euroboxen koenntest Du erweitern. Bei Fahrt alle nach unten, Platten drueber und festzurren finde ich eine gute Idee. Doch warum nur hinten, ohne Sitzbank gaebe es noch mehr Platz am Boden, und Platten haettest Du sowieso dabei. Im Stand koennen die Boxen zum Wohnen irre hoch gestapelt werden, brauchen kaum Flaeche im Wagen. Man muss natuerlich mehrfach umstapeln wenn man an tiefer stehende Boxen will, das uebt sich (zu minimieren). Die Platten hochkant an die Seite stelle ich mir vor. So wird der Boden recht frei, Wohnraum steht zur Verfuegung. Einzelne Deckel auf oberen Boxen bieten sowas wie Tischersatz, ein Sideboard laesst sich bauen.
    .
    Bett-Teile 1,2 x1 Meter und 1,2 x 0,9Meter, da soll wohl die 1,2 quer ins Auto. Meiner Meinung nach ist mehr Platz in der Breite, bis 1m45 oder so etwa, doch allzu praezise muss es auch nicht sein. In 10cm Spalt am Rand faellt wenig rein, keine Matraze und kein Arm. Nur Kleinteile sucht man anschliessend, die brauchen sowieso ihren Platz in einem Beutel oder so.
    .
    Mit dem kurzen 1m90 Bett ganz hinten koenntest Du nachts nach vorn aufstehen und im Auto Schuhe anziehen, dann zur Schiebetuer raus wollen. Dort versperrt das Bett und die Aufhaengung den Weg. Irgendwas ist immer. Mit gedrehtem Sitz gehts ueber die Sitzflaeche ins Freie. Aber, kommt das Bett ganz nach vorn bei gedrehten Sitzen oder flachgelegten Lehnen, bleibt hinten im Kofferraum eine Freiflaeche, fuer Schuhewechsel und als Zwischen-Trittstufe zur Heckklappe als Zugang, ebenso andersrum beim Zubettgehen. Vorn laesst sich das Bett jedoch kaum aufhaengen. Eine hoehenvariable Abstuetzung nach unten wuerde es bringen, das Prinzip zeigt jeder Outdoor-Tisch. Rohr in Rohr, variabel ausziehen, so verriegeln.
    .
    Gruss Helmut
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  3. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    70
    Zustimmung zu Helmut.
    Aber irgendwie hat fast Einjeder so angefangen. Man sah die große Fläche als Liegebereich ohne auf Umbau zum Wohnen und kleine Stehbereiche zum witterungsgeschützen Umziehen zu achten. Aber: Kommt Zeit, kommt nächste Ausbauversion.

    Obacht beim Verwenden von Klappscharnieren. Du hast kein Cabrio - der Luftraum zum Klappen ist begrenzt und sollte vorher mit Pappmodellen ausprobiert werden. Auch muss man bedenken, dass während des Klappens kein Gepäck im Weg sein darf - also dass auf der gesamten Liegefläche keine Teile / Bettzeug / Matratzen / Spielsachen abgestellt sein können. Steck- oder Schiebekonstruktionen sind da in der Regel praktischer.

    :lol: ich habe wirklich ne Weile an einen Tippfehler geglaubt und überlegt was Du da mit "teilbar" oä meinst :lol:
    Bist Du bei der Gewichtsangabe von den statische Werten ausgegangen oder ist die Bewegungsenergie bereits ausreichend! mit bedacht? :oops:
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  4. #4 reb, 19.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2018
    reb

    reb Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    14
    danke für die hinweise.

    die chance einen ebenen schlafplatz in den alpen zu finden ist so ca 50%.
    doof wenn nicht denn dann muss man 1 std den berg wieder runter fahren, alle genervt, zeit und sprit wird weniger, kind hinten wird laut, lust am liebsten mit dem zug ins disneyland oder gleich wieder nachhause.
    besser anpassungsfähig und beim bett aufbauen ein paar minuten länger ist der gedanke.
    witterungsgeschützt ist man im fahrmodus.

    nochmal zum thema wohnen.
    mir ist schon bewussr dass das manche leute tun aber wir haben gar keine lust raus in die natur um dann in ner sardinenbüchse eingeklemmt zu sein.
    wenns mal doch kurzzeitig regnet wird weiter gefahren / erforscht, oder papa sucht auf dem fahrersitz weshalb seine wettervorhersage versagte.

    re ungenutzte sitzbank und deren ausbau:
    keine lust den ständig aus und einbauen.
    brauchen den für andere mitfahrer im alltag.
    ohne akuten platzmangel bleibt er drin, für ne ganze woche weg wärs evtl sinnvoll.

    wollte erst das bett bis ganz aussen machen, also so 140 aber wegen aufgehängtem kinderbett hinten geht nur einsteigen über die seitentüren und da ists schon gut wenn man noch so 10 cm platzt hat um schuhe zu deponieren und um was nach unten zu greifen.
    meist steht eh nur ein arm oder ellenbogen raus oder?

    TFL:
    ca 150 - 180 kg belastung
    formel für bewegungsenergie: (testosteron + östrogen) × stresslevel : babyschlaflevel :)


    ps: vorderes liegebrett in 1 stück gefällt mir gut, nur wie sichert ihr das gegen verschiebung?
    habe gesehen dass jemand ein steckscharnier verwendet.
    wie wärs mit 4 schrauben in die zwei balken, schraubenkopf abtrennen und bohrungen im liegebrett? gehts einfacher?
    ah das steckscharnier könnte man auch unter dem brett anbringen, nicht schlecht..
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  5. #5 mawadre, 19.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    288
    Ein paar kurze Anmerkungen - aber wie Helmut schon schrieb, entscheidest natürlich Du. Wir sind 2 Erwachsene und 2 Kinder. Klappbox hatten wir, hat 10 Jahre gut funktioniert. Dann hat uns das täglich 2x Umräumen um klappen zu können so genervt, dass ich auf Schieben und arretieren mit Steckscharnier umgestellt habe. Und hinter den Fahrersitzen liegt der vordere Teil nicht mehr auf festen Stützen sondern ist mittels Schlingen in variabler Höhe auf den Gurthaltern aufgehängt. So haben wir etwas Höhenverstellbarkeit vorne und der Umbau von Schlafen zu fahren dauertnkeine 10 Minuten und wir müssen nichts mehr im Auto hin und herräumen. Jeden Tag 2x die an 4 Schlingen hängende Liegefläche umbauen und austarieren zu müssen Stelle ich mir anstrengend vor. Das aktuelle Bett für die große 8 Jährige ist hinten vor der Heckklappe 50cm über der Kiste an 4 Schlingen aufgehängt. Idee war das jeden Tag aufzuhängen. In den Ferien bleibt es aber die gesamte Zeit drin hängen und dient tagsüber als Regalboden über der Kiste für Bettzeugs. Damit das Auto leicht gerade zu stellen ist habe ich eine kleine Runde Dosenlibelle die ich in Flaschenhalter und Mittelkonsole legen kann. Beim einparken schaue ich da drauf. Sehr praktisch. Bild sind in der Signatur verlinkt.
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  6. #6 mawadre, 19.04.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    288
    Nachtrag: die Neigung durch Unterlegen oder Auffahren auf Steine zu regulieren funktioniert bei unserem NV200 Evalia ganz gut. Hat vielleicht anderes Verhalten durch die starre Hinterachse?
     
  7. reb

    reb Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    14
    ja evtl federt der T6 zu gut, ka.

    noch schlimmer, 6 aufhängungen :p
    grundsätzlich soll es eine standard position geben, also vollkommen horizontal auf beiden neigungsachsen, so tief wie möglich.
    das bleibt auch so ausser man braucht ne neigungsanpassung.
    man kann die kettenglieder der standard position zb rot markieren damit man nicht immer zählen muss.
    beim mittleren balken bleibts wahrscheinlich immer im standard kettenglied, vorn eins höher = hinten eins tiefer usw.

    Dosenlibelle, neues wort gelernt, muss ich mir merken und unbedingt in der mitte der platte reinmachen, danke!
     
  8. #8 helmut_taunus, 20.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    744
    [​IMG]
    alternativ http://thumb4.zeppy.io/d/l400/pict/...um-anschrauben-wohnmobil-lieferwagen-anh-nger
    hilft zum Einparken, der einfachsten Nivellierung, mit Motorkraft schon vor dem Anhalten,
    und wenns nicht machbar war, beim Bettausrichten innen nochmal.
    .
    eins tiefer als moeglich?
    .
    .
    PS . . Andere Loesung, das Auto mit zwei Wagenheber ausrichten, duckundweg
     
  9. reb

    reb Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    14
    horizontal ist die rückbank oberkant ca 50 cm die begrenzung.
    ganz hinten sind die euroboxen nur 32cm hoch.
    wenn man da aufsteht muss/kann man nur vorn weiter hoch.
     
  10. #10 helmut_taunus, 20.04.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    744
    Es hat uebrigens schon mal jemand wenige cm tiefer geschafft, da stand 46cm und waagerecht
    Aha, das erklaerts, konnte ja keiner ahnen, Deine Euroboxen seh ich hier grad nicht.
    Bei 32er Boxen hast Du noch ungenutztes Volumen, 22er Boxen waeren etwa so hoch wie die liegenden Ruecksitze, je zwei Boxen uebereinander.
    .
     
  11. #11 Tom-HU, 20.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2018
    Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    140
    Doch, konnte man mehr als nur ahnen:
    Ich finde die Idee klasse, das Bett hochzuziehen!
    Habe mal so ein Bett für die Studentenbude meiner Tochter gebaut; wurde elektrisch unter die Decke gezogen.
    War der Hammer, doppelte Platzausnutzung. Hier unten die Bilder anklicken.
     
    Dampi gefällt das.
  12. #12 helmut_taunus, 20.04.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    744
    "mit der jetztigen version ist das bett im fahrtmodus nach unten auf die euroboxen gezurrt."
    sagt doch nichts ueber deren Hoehe, die Hoehe der Einzelbox und insbesondere eines Boxenstapels.
    .
    Dieses ganze schraege Bettaufhaengen wird noch interessant, das ist Neuland, bin gespannt.
     
  13. #13 mawadre, 21.04.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    288
  14. #14 helmut_taunus, 21.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    744
    .. ..
     
  15. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    140
    Das "Hochziehbett" für zuhause ist hier ja ganz OT. Ich schicke dir meine Mailadresse per PN, da kann ich dir genauere Angaben schicken.

    Ich habe die Konstruktion inzwischen weiterentwickelt und "optimiert", hatte ca. 15 Anfragen von Interessenten aufgrund dieser 2 Forenbeiträge vor 8 Jahren bei "Tektorum".
    Kurz zum Motor und der Mechanik: Es wird in Höhe des (verkürzten) Lattenrostes - oder auch darunter - eine normale Rollladen-Achtkantwelle mit elektrischem Rollladenmotor eingebaut. Dieser wickelt 4 Stahlseile auf, die in den Ecken des Bettes über Umlenkrollen zur Decke führen und dort befestigt sind. Der Motor muss stärker sein als 'Standart'-Motoren: ca. 0,6 Nm je kg Bettgewicht (Rahmen, Lattenrost, Matzratze und Bettzeug etc.; hier hatte ich 40 Nm für 70 kg gewählt). Den Bettrahmen habe ich komplett aus Nadelholz gebaut, mit entsprechenden Verstärkungen kann auch ein vorhandenes Bettgestell entsprechend ausgerüstet werden. Das gezeigte Bett liegt in "unten"-Stellung nur am Kopfende (an der Regalwand) auf und ist am Fußende an zwei weiteren, stärkeren Stahlseilen an die Decke gehängt mit zugelassenen Schwerlast-Klebedübeln. Man kann aber auch die Hochziehseile dazu verwenden - mit Mehraufwand bei der Seilkonstruktion. Das soll hier mal reichen ...

    Bitte nicht "nach Gefühl" nach dem Motto "wird schon halten..." nachbauen, es ist schon einiges zu beachten!
    end of :offtopic:
    Bessere Bilder:
    Bett obere Stellung.jpg Bett untere Stellung.jpg PICT6147.JPG
     
    schwarzfahrer und mawadre gefällt das.
  16. #16 Tom-HU, 21.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2018
    Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    140
    Ja - kann aber!
    Bringt durch Doppelnutzung ca. 4 m² zusätzliche Wohnfläche für 200 € Materialaufwand und ein bisschen basteln. Muss aber auch nicht jeden interessieren.
     
  17. #17 mawadre, 22.04.2018
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    288
    Sieht super aus, tausend Dank!
     
  18. #18 reb, 24.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2018
    reb

    reb Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    14
    Tom-HU: das bett is echt start. als kind hab ich mir immer so eins gewünscht aber papa hats nie gemacht obwohl mein zimmer voller balken war, also easy für montage.

    ich hab mal weiter gewerkelt, ich knall mal ein paar fotos rein und dann noch ein paar fragen.
    habe 6 karabiner für oben zu den seilen vergessen zu kaufen, dort ists am einfachsten die kette umzuhängen, wollte trotzdem testen..

    ach ja, vorderes brett federte ca 5mm durch in mitte, frau fands nicht so bumsbar.. mann hats angepasst mit zusätzlichem mittelträger, wahrscheinlich overkill, egal, mann tut was man muss ;-)

    20180423_214716.jpg 20180423_215042.jpg 20180423_215441.jpg 20180423_220721.jpg 20180423_220738.jpg 20180423_220801.jpg 20180423_220929.jpg 20180423_223257.jpg 20180423_223359.jpg

    auf den einen fotos hab ich als test das bett auf fast volle neigung aufgehängt und rein gelegen, sitzt auch dann bombenfest.
    hinten unterkant auf ca 43cm, also gleich über euro boxen.
    auf den letzden fotos mit den klebebänder ist die überlegung für die aufteilung der boxen.
    campingstühle und zeug dass nicht in eine box passt in die mitte gefällt mir wohl am besten, muss dann wohl evtl doch ne kleine rückwand machen in der mitte.
    mitte frei ist ein muss damit man reinknien kann und gut von hinten an die boxen gleich hinter der rückbank dran kommt.

    frage an euch: boxen mit oder ohne deckel? deckel kann nicht ganz geöffnet werden bei allen boxen.
    hab überlegt ob ich ein notfall wc in eine der 40x40 boxen bauen soll für den sohn, dort brauchts nen deckel mit ner pvc platte drauf und nem loch..
     
    odfi gefällt das.
  19. reb

    reb Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    14
    bilder limit, sorry.

    technische details und überlegungen:

    20180423_205959.jpg

    steckscharnier mit stift an kette. so im gesicherten zustand, stift kann nicht zur mitte raus da kette rechts eingehängt.
    linker haken für kette einhängen im fahrmodus.

    20180423_215202.jpg

    überlegung ob ich eine splinte (an ner kette versteht sich :p) da durch machen soll.
    die dachträger, bzw der vorderste balken ist nicht gesichert zu dem mittleren balken, in fahrtrichtung.
    rutscht jedoch fast nie also weiss ich nicht ob das was bringt ausser mehr aufwand.
    der zweite gedanke war dass ich dann die splinte auch im fahrtmodus, also wenn das brett hinten liegt nutzen könnte damit das immer bleibt wo es soll, mal gucken.

    20180421_231706.jpg

    da frau sowieso ne mittlere strebe wollte und ich das ganze auseinander nehmen musste hab ich das so angepasst, resultat:

    20180423_215612.jpg

    man kann den träger nun von ausserhald der schiebetür einfahren, zusätzlich am morgen bekommt man ihn am sitz vorbei und kommt einfach wieder zu einem sitz.

    das hat mir schon den gedanken gegeben die träger auch bei fahrt so drin zu haben, ist jedoch sicherheitstechnisch doch so am besten:

    20180423_231757.jpg

    evtl ne kleine gedämmte holzbox da rein zurren, mit deckel und so, für die träger, nicht den balken.

    20180423_231113.jpg

    weitere überlegung: balken vorne dran lassen bei fahrt, runter auch verzurren, ghetto-armlehne dranmachen mit scharnier oder gesteckt mit sonem metall-steckbeschlag. vorne abgestützt und natürlich gepolstert usw.
    die popo würde mich aber wahrscheinlich auf der stelle erschiessen und sicherheitstechnisch ists wahrscheinlich auch sehr fragwürdig.

    sonstige fotos:

    20180423_230906.jpg 20180423_230219(1).jpg 20180423_225657.jpg 20180423_223426.jpg

    hab 1-2 gute, bzw auf alle arten beschissen schräge plätze in der nähe gefunden wo ich ganze hoffentlich diese woche noch dem härtetest unterziehen kann, soweit bin ich überrascht wie gut alles funktioniert.
    ach ja, euroboxen brauch ich jetzt, 40x40 x2, 60x40 x2.
    bis dann.
     
  20. reb

    reb Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    14
    kann nicht gut einschlafen, wie meist wenn ich beim bus war.

    vielegedanken.. 18mm siebdruckplatte geradewegs auf sohn gerichtet.. kein gehrungsschnitt möglich.. 40 tönner von hinten??

    mal gelesen dass die klima im sommer nicht ausreicht für die auf der rückbank.. heckraum abschotten?

    platte in gedanken x mal rotiert, nach oben gezogen etc. funke.
    wieder leise ab in die garage zum testen, resultat:

    20180424_035650.jpg
    20180424_032705.jpg
    20180424_034442.jpg
    20180424_034232.jpg

    wohnen doch möglich. selbst ich mit 190 kann gestreckt auf einer 30cm hohen box gemütlich sitzen geschützt vor sonne und regen.

    tisch auf bodenplatte oder aufgeklappt von umterm bett?

    egal.. 2 probleme gelöst mit neuem fahrmodus und obendrauf wohnbar gemacht.

    gut nacht, sollte jetzt klappen :)
    ich mag meinen minimalistisch - variablen murks immer mehr.
     
    schwarzfahrer gefällt das.
Thema:

Komplett hängendes Bett im evalia Tekna

Die Seite wird geladen...

Komplett hängendes Bett im evalia Tekna - Ähnliche Themen

  1. Bett in Citroen Nemo Multispace ( Baujahr 2009)

    Bett in Citroen Nemo Multispace ( Baujahr 2009): Hallo alle zusammen, ich würde gerne ein Bett in mein Citroen Nemo Multispace einbauen und würde gerne wissen ob jemand damit schon Erfahrungen...
  2. Evalia als Geldanlage ?

    Evalia als Geldanlage ?: Moin moin, Ich halte ja schon eine Weile Ausschau nach einen geeigneten Evalia.( 7 sitzer,110 ps diesel). Jedoch habe ich festgestellt dass viele...
  3. Mein NV 200 Evalia Ausbau - Achtung vieeele Bilder!

    Mein NV 200 Evalia Ausbau - Achtung vieeele Bilder!: Hallo, schon länger geplant, nun bin ich mal endlich dazu gekommen Bilder von meinem - so gut wie - fertigen Ausbau zu machen. Bekanntlich ist man...
  4. Evalia - Hintere Fahrraumbeleuchtung an Zweitbatterie?

    Evalia - Hintere Fahrraumbeleuchtung an Zweitbatterie?: Hallo zusammen, nach der ersten erfolgreichen Campersaison will ich die kalte Jahreszeit nutzen um aufgrund unserer Erfahrungen ein paar Umbauten...
  5. Evalia Reserverad mit Gitter zu verkaufen

    Evalia Reserverad mit Gitter zu verkaufen: hallo, ich verkaufe das Reserverad von unserem Nissan NV200 Evalia. Inklusive dem Gitter, damit es hinten unter dem Wagen befestigt werden kann....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden