Kommt da etwa ein neuer Hochdachkombi? Dacia Logan Kombi

Diskutiere Kommt da etwa ein neuer Hochdachkombi? Dacia Logan Kombi im Forum Allgemeine Fragen und Themen im Bereich ---> Die Fahrzeuge - vorab der Link zum Artikel in der Autobild: http://www.autobild.de/test/neuwagen/artikel.php?artikel_id=11831 Die Studie sieht ja nicht...
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
th.s schrieb:
..Und 5000€ mehr für den Kangoo oder Berlingo werden wir auf keinen Fall ausgeben, wenn der Dacia unseren Bedürfnissen entspricht.

Hallo,
es sind keine 5000 EURO Differenz. Zum Berlingo vielleicht 500 bis 1500 je nach Ausstattung. Die HDK kannst Du besser ausstatten, dann entstehen hoehere Preise. So darfst Du den Berlingo Diesel mit 90 PS nicht vergleichen, sowas gibts beim Logan nicht, nur 68PS und Schluss.

Der Logen sieht viel laenger aus, es sind jedoch nur 30cm zum Berlingo, der Rest ist Designeffekt. Innen ist er ein Stueck schmaler, es gibt zB keinen Platz fuer richtige Flaschenabstellplaetze, nur so schmale Tuerfaecher.
Die Ladeflaeche ist 99cm breit am Boden und ca 120 lang, bei umgeklappten Ruecksitzen 165 lang. Ueber die flachgelegte Lehne bis zum ganz vorgeschobenen Beifahrersitz kannst Du 240cm lang laden (Berlingo 205). Ein Betteinbau wie beim Berlingo 140 x 205 waere im Logan maximal 125 x 240 gross. In die Heckoeffnung passt ein Quader 99breit x 90 hoch (Berlingo 112 x 110). Bei umgeklappten Sitzen und dachhoher Beladung hat der Logan 2300 Liter Kofferraum (Berlingo 2800).
Die Sitze in 2. Reihe sind auch nur mit Werkzeug auszubauen. Der Einzelsitz ist rechts, er wird beim 7-Sitzer dort zum Einsteigen gebraucht. Man kann die Zweierbank wegklappen und auf dem Einzelsitz sitzen, anders als beim Kangoo. Hinten im 7-Sitzer hab ich mal kurz gesessen, erwachsenentauglich bis auf den hohen Fussboden. Hinter den Kopfstuetzen sind noch 10cm zur Heckscheibe. Immerhin.

Das Cockpit vom Kombi ist sehr aehnlich dem der Limousine.

Leute, schaut es euch an. Durchaus sehenswert was Daca da zusammengestellt hat. Bissl billiger als der Berli, noch bissl groesser, noch keine Praxiserfahrung, und nur mit den vergleichsweise schwachen Motoren zu haben. Ich bleibe beim Berlingo.

Gruss Helmut
 
A

Anonymous

Guest
Ja, zu einem ähnlichen Ergebnis bin ich auch beim Vergleicht mit meinem Fiat Doblo gekommen. Wenn ich den Logan in einer mit meinem Doblo annähernd vergleichbaren Ausstattung haben will, zahle ich mind. 12.500 EUR. Dann habe ich allerdings einige Ausstattungsdetails immer noch nicht und zudem einen deutlich schwächeren Dieselmotor ohne Rußfilter.
 
A

Anonymous

Guest
Ich denke so ein Logan lohnt wirklich nur in der jeweiligen Basisaustattung... da ist so wenig drinn, dass Er dann wirklich günstig ist. Gut für Leute die ohne ein anständiges Büdget, trotzdem ein Auto benötigen... Ja, neu und mit 3 Jahren Garantie!

Klar, wenn dann Jemand ein bisserl mehr vom Auto erwartet... :neutral:
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,
ich bin den Dacia gestern mal probegefahren. Lässt sich wirklich gut fahren und die Qualitätsanmutung ist auch nicht schlecht.

Und was die Ausstattung angeht muss natürlich jeder für sich entscheiden was er braucht. Was nicht da ist, kann auch nicht kaputt gehen.
Überlege mal wie oft Du die elektrischen Fensteröffner im letzten Jahr benutzt hast.


Ich glaube schon das der Preis um einiges niedriger ist als bei Berlingo und Doblo. Immer vorausgesetzt man nimmt Autos die für den Deutschen Markt angeboten werden.
EU Importe von Citroen und Fiat sind um einiges billiger, allerdings der Dacia auch.

Also für mich ist der Dacia eine überlegenswerte Alternative.

Gruß
Wolf
 
A

Anonymous

Guest
Aspis schrieb:
Falsches Beispiel... ich brauch die Dinger ständig... da mein Auto auch mein Büro ist! ;-)


Ok, wenn mein Auto auch mein Büro wäre, dann hätte ich auch eFh, Standheizung, Klima, Bar, Ruhecouch, TV, DVD und Internet evtl. auch noch einen Whirlpool für die Pause!! :rund:

Und im Anhänger sitzt die Sekretärin :zwinkernani: (Schade das ich gar keine Sekretärin habe)


Aber im Ernst.
Jeder definiert seine Ansprüche anders.
Für mich ist ein Auto ein reines Fortbewegungsmittel. Es muss mich in erster Linie preiswert und zuverlässig von A nach B bringen.



Wolf
 
D

DiDre

Mitglied
Beiträge
1.162
mac_wolf schrieb:
Überlege mal wie oft Du die elektrischen Fensteröffner im letzten Jahr benutzt hast.

Gruß
Wolf

Im Sommer mehrmals täglich links und rechts.
Auch im Winter mindestens 1-2x die Woche links
Bei Parkhausbesuchen will ich mich ja aufs Fahren konzentiren und mir keinen abkurbeln.

El. Fensterheber ist Standard und kein Schnick Schnack. Möchte ich nicht missen. Und el. Fensterheber gehen auch nicht so oft kaputt denke ich
 
A

Anonymous

Guest
mac_wolf schrieb:
Aspis schrieb:
Falsches Beispiel... ich brauch die Dinger ständig... da mein Auto auch mein Büro ist! ;-)


Ok, wenn mein Auto auch mein Büro wäre, dann hätte ich auch eFh, Standheizung, Klima, Bar, Ruhecouch, TV, DVD und Internet evtl. auch noch einen Whirlpool für die Pause!! :rund:

Und im Anhänger sitzt die Sekretärin :zwinkernani: (Schade das ich gar keine Sekretärin habe)


Aber im Ernst.
Jeder definiert seine Ansprüche anders.
Für mich ist ein Auto ein reines Fortbewegungsmittel. Es muss mich in erster Linie preiswert und zuverlässig von A nach B bringen.



Wolf

OK... das war nicht so gemeint... Elektrische Fensterheber und Zentralverriegelung sind ja Heutzutage Standart...

Aber Du hast schon Recht, all dieser Schnickschnack, wie Parkdistanzkontrolle, Schickimickispiegelbeleuchtung, Nachtsichtgerät, und Krawattenbinder, dass von Luxusautoanbieter verbaut wird, ist auch meiner Meinung nach völlig überflüssig und erhöht nur den Kaufpreis und die Störanfälligkeit!
Wie gesagt, ein Logan mit dem Nötigsten wäre auch für mich ein gutes Fortbewegungsmittel! ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Ich habe die Preisunterschiede zwischen dem Doblo und dem Logan noch einmal verglichen und dabei für beide Fahrzeuge die EU-Neuwagen-Händler-Preise genommen. Die Differenz liegt bei deutlich weniger als 2.000,- EUR und - wie gesagt - dann hat man im Logan noch den deutlich schwächeren und leider noch Ruß spuckenden Dieselmotor.

Für mich gilt auch, dass ein Auto im wesentlichen seine Funktion, mich von A nach B zu bringen, erfüllen muss. Auf manche Extras möchte ich allerdings nur ungern verzichten. Dafür gehören z. B. Seitenairbags, dazu gehört auch ein Dieselrussfilter und für eine Familie mit kleinen Kindern ist im Sommer auch eine manuelle Klimaanlage einfach hilfreich. Deshalb habe ich den Vergleich Doblo vs. Logan auch auf dieser Ausstattungsbasis vorgenommen.
 
A

Anonymous

Guest
doblo2006 schrieb:
Ich habe die Preisunterschiede zwischen dem Doblo und dem Logan noch einmal verglichen und dabei für beide Fahrzeuge die EU-Neuwagen-Händler-Preise genommen. Die Differenz liegt bei deutlich weniger als 2.000,- EUR und - wie gesagt - dann hat man im Logan noch den deutlich schwächeren und leider noch Ruß spuckenden Dieselmotor.

..............

Ja klar aber das sind bei dem Kaufpreis natürlich auch schon 20%. Unterschied

Aber prinzipel hast Du natürlich recht. Ich bin mir im Moment auch noch nicht sicher was für ein Auto es werden wird. Der Dacia ist zumindest eine überlegnswerte Variante.

Gruß
Wolf
 
A

Anonymous

Guest
dacia

Also, ich finde den Dacia durchaus interessant; die hier bemängelten Punkte ( Diesel ... ) werden sicher noch verändert, weitere Modelle ( Pick up ) sind in Planung. Also, da tut sich endlich mal was! Bei Renault, Citroen o. ä . muß man noch immer auf eine vernünftige Nachfolge warten... :jaja:
 
A

Anonymous

Guest
Renault hat mit Dacia eine hervorragende Idee realisiert. Keine Frage. Bei Citroen ist ja auch klar, wann es den Berlingo-Nachfolger geben wird. Lt. Tofas soll ab 2008 in der Türkei der gemeinsame Nachfolger von Berlingo, Partner und Doblo gebaut werden...
 
A

Anonymous

Guest
mit dem entsprechenden Motor, dem passenden Getriebe und dem Fahrwerk wird alles sportlich. Selbst ein Bobbycar :lol:
 
A

Anonymous

Guest
Na ja, ich bin ihn mal probegefahren, allerdings den Benziner. Mir sind die Sitze zu weich und die Inneneinrichtung ist von der Wertigkeit mit dem Combo nicht zu vergleichen. Was mich aber am meisten stört ist die fehlende Servolenkung im Basismodell. Wer also eine solche will muss schon die nächst höhere Ausstattung wählen. Ich habe mich jedenfalls für ein Gebrauchtfahrzeug (Nissan Micra) als Zweitwagen entschieden.

mfg

Georg
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
The Downloader schrieb:
Na ja, ich bin ihn mal probegefahren, allerdings den Benziner. Mir sind die Sitze zu weich und die Inneneinrichtung ist von der Wertigkeit mit dem Combo nicht zu vergleichen. Was mich aber am meisten stört ist die fehlende Servolenkung im Basismodell. Wer also eine solche will muss schon die nächst höhere Ausstattung wählen. Ich habe mich jedenfalls für ein Gebrauchtfahrzeug (Nissan Micra) als Zweitwagen entschieden.

mfg

Georg

Und ich habe gestern früh einen Dacia zum erstenmal auf der Straße "in echt" gesehen: Potthäßlich!
Gruß Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
Na, zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.
Ich finde sein Ausehen eigentlich nicht soooooo schlecht. Und wirklich gut aussehende Autos lassen sich eh an 1 Hand abzählen.
Dazu gehören auf keinen Fall irgendwelche HDK's.
Aber das ist ja eigentlich auch absolut unwichtig.Wie sagt man doch immer: "Die inneren Werte zählen"

Ich bin den Kombi übrigends letzte Woche ausführlich probegefahren.
Und ich muss sagen das das Auto einen durchaus soliden Eindruck hinterlässt. Besonders auf schlechten Strassen rappelt und klappert nichts.

Die Bedienungselemente der Heizung sind allerdings absolut unpraktisch angeordnet. Und ab ca. 120km/h wird das Auto schon etwas lauter.

Mittlerweile liegen die Lieferfristen schon bei Juni. Steigende Tendenz.

Gruß
Wolf
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
mac_wolf schrieb:
...........................Mittlerweile liegen die Lieferfristen schon bei Juni. Steigende Tendenz...................

Gruß
Wolf

Hallo Wolf, in der "Geiz ist Geil"-Gesellschaft doch kein Wunder...... .

Diesen "doppelten Beitrag" von mir bitte wieder löschen (wie geht denn das?).

Wolfgang
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
mac_wolf schrieb:
...........................Mittlerweile liegen die Lieferfristen schon bei Juni. Steigende Tendenz...................

Gruß
Wolf

Hallo Wolf, in der "Geiz ist Geil"-Gesellschaft doch kein Wunder. Hauptsache billig. Schau doch nur mal in ein Fenster eines sog. "10 Euro-Friseur". Da sitzen sie in der Warteschlange, ziehen sich sogar eine Nummer wie in den 50er Jahren. Das dann oft auch die Frisur nicht so dolle ist, macht doch nichts, hauptsache billig. Unter welchen Bedingungen die Mitarbeiter dort arbeiten, interessiert auch keinen. Hauptsache billig.
Aber zurück zum Dacia: in der neuen "Auto-Straßenverkehr" ist ein ausführlicher Test (ziemlich schlecht ausgefallen,aber Hauptsache billig).
Viele Grüße, schönes Wochenende, Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Wolfgang,

also preiswert ist nicht unbedingt billig.

Und für ein Auto 15 - 20000 € hinzulegen, ist meiner Ansicht nach viel Geld.
Dafür muss ich lange arbeiten und da ich ein Auto weder als Statusobjekt noch als Arbeitsmittel nutze, bin ich nicht bereit soviel Geld dafür aus zu geben.
Für mich ist und bleibt ein Auto ein Transportmittel.

Zum Thema Testberichte ist dieser Link ganz interessant.
http://www.autobild.de/drucken_alles.ph ... 731&A_SESS

Nicht das ich diesem Bericht mehr vertraue als irgendeinem anderen, es zeigt einfach das es unterschiedliche Meinungen zu ein und dem selben Thema gibt.

Am besten ist es immer sich ein eigenes Bild zu machen. Für mich jedenfalls ist der Logan nach ausgiebiger Probefahrt und intensiven Preisvergleich eine überlegenswerte Alternative.

Gruß
Wolf
 
Thema: Kommt da etwa ein neuer Hochdachkombi? Dacia Logan Kombi
Oben