Klebende Türgummies?

Diskutiere Klebende Türgummies? im FAQ-Allgemeines / Diverses Forum im Bereich HDK-FAQ; Auf unseren NV200 scheint oft die Abendsonne. Wenn man nach 2 bis 5 Tagen dann die Tür vor allem auf der Sonnenseite öffnen will, klebt sie fest....

  1. #1 mawadre, 06.09.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    53
    Auf unseren NV200 scheint oft die Abendsonne. Wenn man nach 2 bis 5 Tagen dann die Tür vor allem auf der Sonnenseite öffnen will, klebt sie fest. In den FAQ wird unter anderem Siliconspray aus dem Baumarkt mittels Lappen verteilen empfohlen. Ist das ok oder sollte man was anderes nehmen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 06.09.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.307
    Zustimmungen:
    161
    Hallo,
    das Zeug, das man im Winter gegen festfrierende Tuergummis nimmt, hilft bei mir.
    Ich habe so einen teuren Pflegestift / kleine Plastikflasche mit Schaumgummi vrn. Leicht anzuwenden, bissl schuetteln und los, das haelt paar Wochen bis einzelne Monate. Irgendwas mit Fett sollte laenger halten. Frueher weisse Vaseline war am haltbarsten, faerbt aber brutal ab, zusammen mit dem Dreck, schwarz an die Kleidung ab.
     
  4. Lutz

    Lutz Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    13
    Hallo, ich habe seit langer Zeit (klebt noch ein DM-Preisschild drauf, DM nicht für die Drogerie-Kette, sondern für Deutsche Mark) einen Hirschtalgstift, mit dem ich vor Winterbeginn die Dichtungsgummis meine Autos zu pflegen pflege. Hilft prima, war nicht teuer,
    Tierisches Naturprodukt, somit nicht vegetarisch/vegan. Das wusste ich aber damals noch nicht....
    Gruß Lutz
     
  5. #4 janosch, 06.09.2017
    janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    9
    Du sollst ja nicht dran lecken, nur den Gummi bedecken. Immerhin war dieser Hirschtalgstift wohl noch ein reines Naturprodukt. Mittlerweile sind sie es nicht mehr, jede Menge furchtbares Parfüm drin…

    Deshalb habe ich eine 100g-Dose reinen Hirschtalg (also ohne Zusätze) im Internet gekauft. War nur unwesentlich teurer als die 10g- oder 20g-Stifte in der Drogerie oder Apotheke und hat den wunderbaren Originalduft. Zwar eigentlich für die Korkzapfen meiner Klarinette gedacht, aber man kann auch vieles andere damit schmieren, wie Autotürgummis.

    (Warum lese ich im Threadthema eigentlich immer „Türdummies“?)
     
    Lutz gefällt das.
  6. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    16
    Ich pflege meine Gummiesimmer mit Glycerin.
     
Thema:

Klebende Türgummies?