Kaufhilfe/Beratung HDK erbeten

Diskutiere Kaufhilfe/Beratung HDK erbeten im Forum Rund ums Kaufen im Bereich ---> Auto / Verkehr - Hallo an alle, als neuer im Forum stelle ich mich kurz vor. Ich bin 38J alt verheiratet und habe 2 Kinder (7 und 2) desweiteren habe ich zwei...
A

Anonymous

Guest
Hallo an alle,
als neuer im Forum stelle ich mich kurz vor. Ich bin 38J alt verheiratet und habe 2 Kinder (7 und 2) desweiteren habe ich zwei ältere Autos die beide jetzt verkauft werden um ein neues zuverlässiges zu kaufen. Nach kurzem Vergleich aller Preismäßig in Frage kommenden war klar es muss ein HDK werden, nur welcher.
Probegefahren habe ich bereits nen Caddy und nen Berlingo.
Caddy gefiel mir auf Anhieb (komm halt vom T4) Nachteil die Gebrauchtwagenpreise sind so hoch das es sich eher lohnen würde nen Neuwagen zu kaufen (wo sind all die Jahreswagen hin ??) Beim Berlingo gefiel mir das viele Plastik nicht sonderlich desweiteren fand ich die Sitzposition sehr aufrecht (bin 195cm groß). Ausgeben wollte ich ca. max 15000 gerne auch weniger und ach ja nen Diesel sollte es werden mit min. 100 PS.
Gibts Alternativen ? (wichtig wäre viel Platz im Fond und ein großer Kofferraum sowie Zuverlässigkeit)
Neuwagen oder gebrauchter ???

Dachte NIE das Autokauf so an die Nerven gehen kann. Bin für jegliche Tipps dankbar.
Schönes Wochenende noch !!! :confused:
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
den Neuen 3er Berlingo Ausstattung Multispace und sonst nix mit 110 PS Diesel mit Russfilter ist ab 14ooo neu zu erwerben. Damit bist Du schon in der oberen Haelfter der Ausstattungsmoeglichkeiten, es geht bei Verzicht deutlich billiger. Schau Dich mal bei mobile um, aber nicht in der Preisliste.
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
BuBumann schrieb:
Hallo an alle,
als neuer im Forum stelle ich mich kurz vor. Ich bin 38J alt verheiratet und habe 2 Kinder (7 und 2) desweiteren habe ich zwei ältere Autos die beide jetzt verkauft werden um ein neues zuverlässiges zu kaufen. Nach kurzem Vergleich aller Preismäßig in Frage kommenden war klar es muss ein HDK werden, nur welcher...............

Hallo, erstmal ein herzliches Willkommen hier :)

Da ich beide ausgiebig probegefahren habe (Berlingo und Kangoo) und mich dann konsequent entschieden habe, möchte ich Dir unbedingt auch eine Probefahrt mit dem Kangoo empfehlen (auch wenn er Dir im ersten Moment vielleicht optisch nicht gefällt).
Er hat innere Werte. Und er ist ausgesprochen zuverlässig, wie übrigens alle neueren Renault Modelle (siehe sehr viele Beiträge dazu im HDK- und auch im Kangoo Forum). Achte unbedingt auf den Fahrkomfort.
Gruß Wolfgang
 
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
Hallo!
Wenn du den Kofferraum vom Caddy brauchst, brauchst du dir den Kangoo nicht anzuschauen. Zu klein.
Mich stört mein Caddy jedoch der hohe Verbrauch, Ich kenne aber nur die Benzinerwerte und da schluckt der Caddy rund 3 Liter mehr als der Combo.

Ansonsten habe ich die gleichen Erfahrungen gemacht wie du. Gebrauchtwagen lohnt nicht wirklich. Ich bin kein Bastler und brauchte auch ein zuverlässiges Auto. Also max. Jahreswagen. Gab es aber kaum und wenn, dass zu so hohen Preisen, dass wir uns dann doch lieber für einen Neuwagen entschieden haben. Den Combo hast du gar nicht erwähnt, wo er doch mit dem Caddy und Doblo den größten Kofferraum unter den HDK´s hat. Also wenn deine Vorurteile gehen Opel nicht zu hart sein :zwinkernani: , einen Blick riskieren, kann ja nicht schaden.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo nochmal,

danke erstmal für die Antworten.
Combo fällt leider aus. Mir gefällt die Innenaustattung nicht und meine Frau möchte nicht dasselbe Auto wie Ihre Schwägerin fahren :)
Jaa, Kofferraum ist nicht alles aber trägt ungemein zum Familienfrieden bei wenn der Vater das Urlaubsauto beladen muss :evil:

Werde heute nochmals bei uns in der Fa. nachfragen zwecks Rabatt beim Händler (ganze Flotte von VW) ansonsten decken sich meine Erfahrungen mit denen von Big-Friedrich. Seit der Team aufm Markt ist lohnt weder Gebraucht noch Re-Import kauf !

Unser örtlicher Citroen Händler wollte mir ohne groß zu verhandeln gleich 4000€ nachlassen ?!

Habt Ihr noch weitere Ratschläge bezüglich des Autokaufs - natürlich um Geld zu sparen ???
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
Big-Friedrich schrieb:
.................Also wenn deine Vorurteile gehen Opel nicht zu hart sein :zwinkernani: , einen Blick riskieren, kann ja nicht schaden.

Ich glaube nicht, daß es hier um Vorurteile geht, aber wenn ich mir HEUTE einen Neuwagen zulegen möchte, bestelle ich mir keinen "Oldtimer". Und, Stefan, sei mir nun nicht böse, so muß man den Combo im Jahre 2010 unter allen HDK's leider bezeichnen. Bei all seinen positiven Seiten (nettes Aussehen, Benzinverbrauch und Kofferraumgöße).
Im Vergleich zur Konkurenz entscheiden heute Merkmale wie Sicherheitsausstattung, hohe Sitzposition und anderes die Kaufentscheidung.
Wenn es allerdings ein Gebrauchter werden soll, dann kann man selbstverständlich den Combo, vor allem als Benziner, in Betracht ziehen. Auch weil er sicher günstiger als die anderen zu bekommen sein wird.
Gruß Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
Wolfgang schreibt:
Ich glaube nicht, daß es hier um Vorurteile geht, aber wenn ich mir HEUTE einen Neuwagen zulegen möchte, bestelle ich mir keinen "Oldtimer". Und, Stefan, sei mir nun nicht böse, so muß man den Combo im Jahre 2010 unter allen HDK's leider bezeichnen. Bei all seinen positiven Seiten (nettes Aussehen, Benzinverbrauch und Kofferraumgöße).
Im Vergleich zur Konkurenz entscheiden heute Merkmale wie Sicherheitsausstattung, hohe Sitzposition und anderes die Kaufentscheidung.

:shock:
aber der von dir als "Oldtimer" titulierte Combo hat die geringsten Verbrauchswerte unter allen HDK´s.

Da kommen die "modernen" HDK´s mit ihren über den Vorgängermodellen liegenden Verbräuchen nicht mit.

Naja, wem 3-4l höhere Benzinverbräuche ggü. dem Combo nichts ausmachen....der fährt halt einen "modernen" HDK, was auch immer das ist.
 
A

Anonymous

Guest
Da sich momentan die Spritpreise Diesel zu Benzin um 20 cent unterscheiden wird es wohl der 1.9l Diesel 105PS werden auch wenn wir nur 15000km im Jahr fahren. Gerne auch den 140 PS aber der ist schon wieder zu teuer.

Über die Fa. bekomm ich 15-16% Nachlaß, denke das ist OK.
 
F

Fischotter

Mitglied
Beiträge
1.394
Hallo,

schau doch nach einem Jahreswagen oder Werkswagen mit dem 2,0l. Die Preise für Jahreswagen sind doch im Keller. Die Ausstattung ist doch variabel und doch groß. Es sind bestimmt 40% drin.

Ciao

Peter
 
A

Anonymous

Guest
@ Fischotter

Zeig mir einen Jahreswagen der weniger als 15000 kostet !

Wenn Du das schaffst bist Du der Gebrauchtwagenking für mich. Die Preise für gebrauchte sind imho zur Zeit auf einer Art Jahreshoch :-(
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
..................aber der von dir als "Oldtimer" titulierte Combo hat die geringsten Verbrauchswerte unter allen HDK´s.

Naja, wem 3-4l höhere Benzinverbräuche ggü. dem Combo nichts ausmachen....der fährt halt einen "modernen" HDK, was auch immer das ist.[/quote]

Hallo Eka, der Begriff Oldtimer unter den HDK's sollte nicht abwertend sein! Aber der Combo ist nun mal "der älteste" HDK auf dem Markt. Und das merkt man halt auch an der technischen Ausstattung. Z. B. am fehlenden ESP. Und heute kauft sich kaum einer einen neuen HDK ohne diese Sicherheitsausstattung. Ich weiß, wovon ich spreche, denn nach dem sog. Elchtest, bei dem unser Nemo (sechs Monate alt!) umgekippt ist, ärgere ich mich schon, keinen baugleichen Qubo (mit ESP) gekauft zu haben. Es ist ja nicht nur die fehlende Sicherheit in Extremsituationen, sondern auch der Wiederverkaufswert.
Wenn Dein Combo tatsächlich nur 7,1 L. verbraucht, freue dich. Also bitte nicht böse sein, ich wollte Dein Auto wirklich in keiner Weise abwerten, leiden mag ich ihn auch.
Gruß Wolfgang
 
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
Hallo Wolfgang, ich kann dir doch nicht böse sein :mrgreen:
aber was bringt mir ein modernes Auto, wenn der Kofferraum zu klein ist?
Ausserdem kann der Combo in Sachen Sicherheit noch immer mithalten. Zumindest bei den relevanten Faktoren. Ok, dafür fehlt eine Menge Spielkram im Innenraum. Aber wie gesagt, das ist Geschmackssache. Und ebenso ist es mit der Optik. Die modernen Fahrzeuge empfinde ich als hässlich, weil es Mondfahrzeuge sind. Legoautos. Ich würde mir wieder den Oldtimer kaufen.

Und wie wichtig ESP ist, darüber könnten wir jetzt enorm diskutieren.
Man bekommt jeden HDK zu kippen. Davon mal abgesehen, stimme ich Eka zu. Ich finde es einfach unvernümpftig in der heutigen Zeit ein Auto zu kaufen, dessen Hersteller keinen Wert auf geringen Verbrauch legt. Und wenn man bedenkt, dass der Combo den niedrigsten Verbrauch bei grössten Kofferraum hat.....

8)
 
A

Anonymous

Guest
Zum Thema Verbrauch

der Caddy ist mit 6-7l angegeben, selbst wenn er 7,5 braucht ist das für die größe von Auto doch recht sparsam wie ich finde.
 
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
7 Liter beim Caddy? Nur als DIESEL!

Ich kenne nur die Werte vom Benziner.
Combo rund 7 Liter und der Caddy 10 Liter.
Beim ungefähr gleicher Leistung und Fahrstrecke.
Ein Kumpel fährt nämlich einen Caddy.

Der hohe Verbrauch ist kein Wunder. Das hohe Gewicht und die bullige Optik .....
 
F

Fischotter

Mitglied
Beiträge
1.394
Hallo BuBumann,

schon mal bei vw-tradeport geschaut? in Bad Oeynhausen steht ein Caddy life Tdi 02/09 für 14,590€. Mußt halt nur schauen.


im Tradeport Bremen steht dieser:
VW Caddy Life 1.9 TDI DPF 06/09 EUR 13.950€

Ciao

Peter
 
Thema: Kaufhilfe/Beratung HDK erbeten

Ähnliche Themen

A
Antworten
2
Aufrufe
1.689
helmut_taunus
helmut_taunus
A
Antworten
4
Aufrufe
2.618
Anonymous
A
A
Antworten
5
Aufrufe
8.924
Anonymous
A
A
Antworten
2
Aufrufe
2.189
helmut_taunus
helmut_taunus
Oben