Kaufempfehlung 6 köpfige Familie

Diskutiere Kaufempfehlung 6 köpfige Familie im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo liebe Leute, ... wir - eine 6 köpfige Familie brauchen ein neues Auto (bis jetzt 6 sitziger Toyota Picnic). Wir wollen eigentlich im PKW...

  1. #1 michael99, 21.05.2017
    michael99

    michael99 Guest

    Hallo liebe Leute,

    ... wir - eine 6 köpfige Familie brauchen ein neues Auto (bis jetzt 6 sitziger Toyota Picnic). Wir wollen eigentlich im PKW Segment bleiben und keinen Bus anschaffen - somit scheinen diese Hochdachkombis ideal für uns. Die Idee ist, daß im Normalbetrieb pro Reihe je 2 Leute sitzen und für die große Fahrt mit Gepäck in der hintersten Reihe ein Sitz umgelegt wird und dort dann der Urlaubsstauraum entsteht. Jetzt haben wir die üblichen verdächtigen durch und stehen irgendwie an.
    Caddy max - 3 Reihe keine Einzelsitze.
    Doblo 7 Sitzer nur kurze Version
    Grand Kangoo NCAP nicht volle Punkte.
    Dann sind wir auf den Grand Tourneo Connect gestoßen - der schien Ideal - Airbags, Abmessungen, Testberichte,.... Jetzt haben wir uns den auch einmal live angesehen und haben geglaubt "unser" Auto gefunden zu haben.... die Enttäuschung war groß wie wir die 3 Sitzreihe gesehen haben. Platz nach oben, und zur Seite massig - super - aber die Sitzhöhe ist ja eine Qual. Die Stufe im Boden mach das ganze ja fast unmöglich das man hinten als Erwachsener normal angemessen sitzen kann...
    Der Verkäufer hat gemeint die 3. Reihe seien eigentlich nur Notsitze...
    so jetzt sind wir ratlos... haben dieses Forum entdeckt und hoffen hier Trost und Rat zu finden :)
    hat wer einen Tipp für uns der eine ähnliches Anforderungsprofil hat ??

    - danke und liebe Grüße

    Michael
     
  2. #2 helmut_taunus, 21.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    747
    Hallo,
    aus meiner Sicht sind dies die Fahrzeuge,
    habt ihr alle betrachtet?
    .
    die 7 Sitzer unter den Hochdachkombis
    --kurze Karosserie - - - - - - - - - - - - -
    Citroen Berlingo ab 2009 bis 2017
    Peugeot Partner Tepee ab 2009 bis 2017
    .
    Fiat Doblo
    Opel Combo D
    .
    VW Caddy
    .
    Nissan NV200
    .
    --lange Karosserie- - - - - - - - - - - - -
    Tourneo Connect bis 2012 lang - hoch
    .
    Ford Transit Connect L2 Kombi ab 2014
    Ford Grand Tourneo Connect ab 2014
    .
    Fiat Doblo Maxi ab 2008
    Fiat Doblo Maxi XL Hochdach ab 2008
    Opel Combo D Maxi (lang) wie Doblo
    .
    VW Caddy Maxi
    .
    Renault Grand Kangoo ab 2012
    Mercedes Citan ab 2012 in 2 Längen
    .
    --kein HDK- - - - - - - - - - - - -
    Dacia Lodgy
    .
    --groesser als Hochdachkombis- - - - - - - - - - - - -
    Citroen Peugeot Toyota in 4Meter61 (auch 4m96 und 5m31)
    Citroen Spacetourer , Peugoet Traveller
    Toyota Proace , Citroen Jumpy , Peugeot Expert ab 2017
    .
    Renault Trafic +Co
    Ford Transit Custom
    Ford Tourneo Custom
    .
    --kommende HDK- - - - - - - - - - - - -
    Citroen Berlingo ab 2018
    Peugeot Partner Tepee ab 2018
    Opel ab 2018
    .
    Nochmal nachgesehen, den Doblo gibts in kurz mit 5 und 7 Sitzen, in lang nur mit 5 Sitzen, auch als professional.
    .
    Gruss Helmut
     
  3. #3 mawadre, 21.05.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    288
    Warum nicht der hier allseits beliebte NV200 7 Sitzer? Wir sind vom Doblo BJ 2006 auf den umgestiegen und finden das Fahr- und Raumgefühl ok. Die beiden Einzelsitze in der 3. Reihe bieten zwar zugunsten des Restkofferaums etwas wenig Beinfreiheit aber selbst mit meinen 1.87m geht es zu Not. Bei 6 in der Familie werden ja auch noch 2 kürzzere dabei sein. Selbst mit unserer Dacherhöhung auf knapp unter 2 Meter Höhe geht in unserer Großstadt noch alles gut.

    Ansonsten gibt es ja für die größeren Geldbeutel noch Seat Alhambra, VW Sharan, Opel Zafira, diverse Toyotas, Hundays, Kiss etc.
     
  4. #4 Steindi, 22.05.2017
    Steindi

    Steindi Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2016
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    82
    Wenn beim Kangoo das Abschneiden beim NCAP Test als Ausschlusskriterium angegeben ist, wird das beim NV200 noch mehr der Fall sein [emoji6]
     
  5. #5 mawadre, 22.05.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    288
    Den Test hatte ich verdrängt :lol:
     
  6. #6 Rolf1, 22.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    138
    Hallo,

    wenn Du einen Neuwawgen willst und wirklich überall vollwertige Sitze brauchst, fliegen vermutlich alle HDK's und auch der Kleinbus Nissan NV200 Evalia raus. Natürlich kommt es immer auf die Größe der Mitreisenden an, aber im Nissan können ganz hinten "ausgewachsene Erwachsene" auch nur dann einigermaßen komfortabel sitzen, wenn die mittlere Sitzreihe nach vorne geklappt ist.

    Mit Alternativen wird es immer schwieriger. Während es früher einige geräumige Fahrzeuge in Van-Form gab, bieten das heute viele Hersteller im "Downsizing-Wahn" in Europa nicht mehr an.

    Kürzere Fahrzeuge (VW Touran und Caddy, Toyota Verso, Ford C-Max, Renault Scenic etc.) fallen heute vermutlich wegen der allgemein immer üblicheren schlechten Raumausnutzung alle raus, die größeren Vans werden auch immer rarer und teurer - und auch dort ist die Raumausnutzung nicht mehr so toll wie sie mal war.
    Vielleicht mal etwas größeres (längeres) ausprobieren (probesitzen) in Richtung Ford Galaxy, aktueller Toyota Previa (als Grauimport), Toyota Sienna (gibt es in der Schweiz), Renault Espace, Mazda 5 oder so. Vielleicht kann man in denen ja hinten richtig sitzen, wobei ich das bei den neueren Modellen bezweifle.

    Ansonsten bleiben wohl nur noch Kleinbusse wie die Karre von Citroen/Peugeot/Toyota Spacetourer, Renault/Fiat/Opel/Nissan Trafic o.ä.
    Da gibts in den teuren Varianten zumindest zum Teil auch Einzelsitze.

    Rolf1
     
  7. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    138
    Hat denn der Toyota Picnic volle Punktzahl im Crashtest? ...

    Zu den oben von mir und anderen genannten Alternativen gäbe es auch noch den (Kleinbus) Hyundai H-1, aber leider in Deutschland als Neuwagen auch nicht (mehr) mit Einzelsitzen. Crashtestergebnis ist mir unbekannt.

    (Neue) Vans:
    Der Toyota Previa (Grauimport) hat je nach Ausstattung wohl weiterhin auch Enzelsitze.
    Der Toyota Alphard (Grauimport) hat definitiv Einzelsitze, hinten auch einzeln wegzuklappen.
    Auch der Toyota Sienna (den es z.B. in der Schweiz gibt und bestimmt importiert werden kann) hat (z.T. wegklappbare) Einzelsitze.
    https://www.toyota.com/sienna/photo-gallery/interior

    Sonst noch in der Klasse zwischen Van und Kleinbus: Mercedes V-Klasse.

    Der Ford Custom wurde ja schon genannt.

    Wie gesagt: Crashtestergebnisse sind mir unbekannt. Aber mit dem Dacia 7-Sitzer müssen wir dann vermutlich erst gar nicht anfangen ;-)

    Rolf1
     
  8. #8 mawadre, 22.05.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    288
    Im Euro NCAP hatte der Toyota Picnic 1999 4 Sterne. Wurde vom TÜV als super lange haltbares und zuverlässiges Auto gelobt. Dann sollte es wohl wieder ein Toyota statt ein Renault werden :lol:
     
  9. #9 Rolf1, 22.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2017
    Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    138
    Dass die (älteren) Toyotas fast durchweg super Autos sind - keine Frage.
    Volle Punktzahl im Crashtest hat der Picnic somit dennoch nicht und nach heutigen strengeren Regeln erst Recht nicht. Wobei natürlich die Frage ist, ob diese Anforderung tatsächlich so wichtig ist...
    Zuverlässigkeit, Übersichtlichkeit und gute Raumausnutzung wären mir persönlich da auch wichtiger...

    Wenn man durch einen derartigen Toyota verwöhnt ist, fällt es natürlich schwer, etwas zu finden, was einem zusagt...ob nun Renault-Dacia MPV oder Renault-Nissan Evalia oder Citroen/Peugeot/Toyota Spacetourer oder was auch immer...man wird Abstriche machen...

    Rolf1
     
  10. #10 michael99, 23.05.2017
    michael99

    michael99 Guest

    ... also mal vielen Dank für eure hilfreichen Antworten.... Ja so ein unkompliziertes Auto wie den Picnic werden wir wohl nicht mehr finden (was nicht da ist kann nicht kaputt werden).... bezügl . NCAP Sterne ... naja das ist uns schon wichtig....
    wir werden uns mal in Richtung Alhambra / Sharan / Galaxy umschauen - um herauszufinden wie erwachsenentauglich da die dritte Reihe ist... allerdings selbst die Gebrauchtwagenpreise sind echt heftig...
    ich gebe dann gerne ein Feedback - viell. stehen ja andere auch vor so einer Frage...
    Bus scheidet im Moment noch komplett aus...

    - danke & Gruß
    Michael
     
  11. #11 Rolf1, 23.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    138
    Ach so, es soll ein Gebrauchtwagen werden!?!

    Dann hast Du ja eine größere Auswahl.
    Wie wäre es dann z.B. mit einem Previa als regulärem Import (nicht das aktuelle Modell)? Wenn man etwas Geduld hat, kann man evtl. einen mit wenigen km ergattern (auch mal in der Schweiz schauen).

    oder sogar den "Original"-Previa: https://www.autoscout24.ch/de/d/toyota-previa-kompaktvan--minivan-1995-occasion?index=0&make=78&model=548&sort=km_asc&st=1&vehid=4869270&vehtyp=10&returnurl=/de/autos/toyota--previa?make=78&model=548&sort=km_asc&st=1&vehtyp=10&r=5#&gid=1&pid=2

    Oder ein Avensis Verso? Kann man in dem vernünftig hinten sitzen? War doch quasi so eine Art Nachfolger des Picinic, oder nicht?
    https://www.autoscout24.ch/de/d/toy...=78&model=1083&sort=km_asc&st=1&vehtyp=10&r=5


    Rolf1
     
  12. #12 helmut_taunus, 23.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    747
    Hallo,
    ich verstehe leider noch nicht, wo ueberhaupt das Problem im
    Ford Grand Tourneo Connect
    Ford Transit Connect Kombi L2
    aus Eurer Sicht sein soll?
    Toyota
    Ford1
    Ford2
    Erklaer uns (und spaeteren Mitlesern) mal was mit "Sitzhoehe" und "Stufe" gemeint ist.
    Nur auf Bildern sehe ich wenig Unterschied bei Toyota und Ford.
    .
    Ford Transit Connect Kombi L2: Habt ihr das richtig angesehen?
    ...mit 7 Sitzen sind die beiden in Längsrichtung verstellbaren Einzelsitze der dritten Sitzreihe... hier .
    .
    Gruss Helmut
     
  13. #13 michael99, 23.05.2017
    michael99

    michael99 Guest

    Hallo,
    ... Grand Tourneo Connect - 3 Reihe Sitzhöhe: Bild konnte ich keines finden aber bei
    bei 2:03 sieht man was ich meine. Von der Sitzvorderkante zum Boden ist sehr wenig Platz. Man hat fast das Gefühl als hätten sie die Sitzneigung sogar etwas erhöht um vorne noch ein paar cm rauszuholen. Als Erwachsener hat man die Beine unangenehm angewinkelt (m.M.)

    Michael
     
  14. #14 helmut_taunus, 23.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    747
    Hallo,
    dass die Stelle an der hinteren Sitzreihe nicht die Hoehe hat wie vorne, ist doch immer so. War doch beim Toyota Picnic auch so, oder etwa nicht? Wieso soll der Ford da schlechter sein als der alte Toyota? Oder ein Caddy, Lodgy, Berlingo, Doblo, Kangoo, Combo?
    Generell hat man hinten Kofferraum und darunter meist Reserverad, machmal LPG-Tank, fast immer Achse und Kraftstoff-Tank, manchmal noch Federung. Vor dem Tank gehts innen tiefer runter in den Fussraum der zweiten Reihe.
    .
    Vielleicht hilft es Euch, zu wissen, dass es beim langen Connect irgendwie auch gehen muss (weil es jemand strassenverkehrzugelassen geschafft hat) den hinteren Boden im langen Transit/Tourneo Connect tiefer zu legen. ooh Aufgabe an die Ford Karosseriewerkstatt, da wo die Unfallschaeden, fuer Euch kundenwuenschengerecht den Innenboden bei Eurem Neuwagen vertiefen, damit hinten die Fuesse runter kommen, Sitzschienen unveraendert lassen.
    .
    Die groesseren Fahrzeuge oberhalb der HDK (wie Du es nennst die Busse) haben dann waagerechten Boden ssooo hoch dass alle Sitze auf einer Ebene stehen, und ausser bei Tank und Achse der ganze Unterboden hoeher konstruiert wurde, unten leer. Tourneo Custom, Jumpy, Trafic und Co., VW Bus, Spacetourer und weitere.
    .
    Loebliche Ausnahme und deshalb Alleinstellungsmerkmal des NV200, statt ca 4Meter85, wie die Langversionen der Hochdachkombis, nur 4Meter40 so kurz wie Berlingo und Co. NV200 aber schon mit waagerechtem Innenboden, durchgehend von der Heckklappe bis zum Gaspedal. Dabei auch mit bis zu 7 Sitzen auf dieser kurzen Laenge, und alle 7 Koepfe gleichmaessig hoch ans Dach.
    .
    (Nebenbei, der freie Platz unter dem hohen Boden des NV200 kann zukunftsweisend genutzt werden, dafuer muessen andere erst noch Karosserien umkonstruieren, hoffentlich sind sie dran beim 2018er Berlingo, klick)
    Gruss Helmut
     
  15. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    138
    zumindest "normale" "altbachene" Vans haben eben KEINE Stufe (wie HDKs), sondern üblicherweise wie Kleinbusse einen niedrigen, ebenen Boden von der Heckklappe bis zum Gaspedal.

    Wenn man da die Sitze z.B. herausnimmt oder zur Seite hochklappt (was i.d.R. geht), hat man demnach eine ebene Lade-/ Liegefläche.

    Anders kann das bei "modernen" Vans sein: Hier verliert man die ebene Bodenfläche und gleichzeitig Ladehöhe, weil man die Sitze auf den Boden klappt.

    Wenn dann der Trend noch zu immer niedrigeren Fahrzeugen geht und somit die Innenhöhe schrumpft, können die Sitze nicht mehr in normaler Höhe angebracht werden und man hat keinen Patz mehr für die Beine. Alternativ für den Kopf. Oder beides.

    zum HDK: Der alte, lange Ford Connect hatte ein erhöhtes Dach und (wenn ich mich recht erinnere) in der letzten Sitzreihe auch echte Sitze, welche man herausnehmen konnte (bzw. eine Bank). Vorteil: Hoher Laderaum, gute Kopffreiheit. Beim neuen klappt man die Sitze auf den Boden und leider hat er zusätzlich auch kein erhöhtes Dach mehr: Schlechtere Sitzposition und wenig Ladehöhe.

    Rolf1
     
  16. #16 helmut_taunus, 23.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    747
    Es gibt eine spezielle Seite betreffend Siebensitzer-Autos
    Immerhin findet man die Fahrzeug-Liste, damit kann man auch woanders weitere Infos zum Fahrzeug suchen
     
  17. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    138
    eine reine Werbeseite, die nur Hersteller auflistet, die dafür auch gezahlt haben...

    Der Ford S-Max war mir noch entfallen, ich dachte, das sei das selbe wie der Galaxy...

    Vielleicht kein schlechtes Auto!?

    Rolf1
     
  18. #18 michael99, 24.05.2017
    michael99

    michael99 Guest

    Hallo liebe Leute,
    ... wir haben uns gestern einen gebrauchten Alhambra angesehen und uns für den entschieden....
    Grund: 5 Sterne, überall Airbags, in der dritten Sitzreihe fast eine normale Sitzhöhe und Kopffreiheit auch ausreichend. Man kann hinten als Erwachsener sitzen ohne mit den Füßen oder dem Kopf eingeschränkt zu sein. Den kleineren Kofferraum nehmen wir in Kauf.
    Somit ist die Mission beendet und möchte mich für eure Beiträge und Kommentare bedanken
    .. und wünsche gute Fahrt & liebe Grüße

    Michael
     
  19. #19 helmut_taunus, 24.05.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    747
    Hallo Michael,
    dann hat es Euch genutzt, hier reinzuschauen. Uns auch, manche werden etwas gelernt haben, ich jedenfalls hatte den Boden dieser Vans nicht auf dem Radar. Weiteren Mitlesern koennte es nutzen.
    Allzeit knitterfreie Fahrt, Gruss Helmut
     
  20. #20 kiwiaddiction, 25.05.2017
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Guest

    Ich möchte noch ne andere Perspektive reinbringen, an die vllt noch nicht gedacht worden ist:
    Wenn es bisher ein Toyota Picnic (das Auto ist mind 16 Jahre alt, d.h. die Kleinkinderzeit ist um?!) war und möglichst alle Plätze erwachsenentauglich sein sollen: Wieviele Leute der Familie haben einen Führerschein? Wie oft ist das Auto vollbesetzt? Wie viele KM machen die Urlaubsfahrten aus? Konvergieren die Wege der Familienmitglieder oder fährt man häufig Umwege, um alle einzusammeln?
    Je nachdem, wie die Mengenbildung ausfällt, sind zwei kleinere Autos nämlich sinnvoller als ein großes (Und schlussendlich auch nicht automatisch teurer) Insbesondere wenn man den gebrauchten Diesels bald den Hahn abdreht. Für die wenigen Fahrten, bei denen alle in die gleiche Richtung wollen, fährt man dann halt mit zwei Autos. Dafür spricht auch die aktuelle Dieselkrise. In zahlreiche Städte wird man über kurz oder lang mit nem Euro 4/5 Diesel nicht mehr reindürfen. Und ein 7-Sitzer Van mit Benzinmotor braucht entsprechend Futter. MFG
     
Thema:

Kaufempfehlung 6 köpfige Familie

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung 6 köpfige Familie - Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung für Eva 2015?

    Kaufempfehlung für Eva 2015?: Guten Tag, wir sind nach langem kritischen Überlegungen, endlich auf der Suche nach ein Evalia . Da wir nähe HH wohnen bevorzugen wir EU6,...
  2. Familie sucht zuverlässigen Wagen für Reisen und Ausflüge

    Familie sucht zuverlässigen Wagen für Reisen und Ausflüge: Hallo HDK-Experten, habe im Forum schon viele interessante Diskussionen gelesen. Hier möchte ich unsere doch recht spezielle Situation...
  3. Verkaufe Berlingo Euro 6 mit Camping Ausbau

    Verkaufe Berlingo Euro 6 mit Camping Ausbau: Nachdem wir uns vor 2 Jahren mit viel Inspiration durch dieses Forum einen Berlingo gekauft haben und diesen nach unseren Vorstellungen zum Camper...
  4. Citromobile 5/6 Mai18

    Citromobile 5/6 Mai18: Naehe Amsterdam http://www.citromobile.nl/HOOFDde.HTM fuer Fans von Citroen, Panhard und Oldtimern Bilder fruehere Veranstaltung...
  5. Einstellung des NV200 für Privatpersonen und Familien (Evalia)?

    Einstellung des NV200 für Privatpersonen und Familien (Evalia)?: Wenn die Informationen aus dem Nachbar-Thema richtig sind, wird der NV200 Evalia als Verbrenner wohl im Sommer eingestellt. Was das für uns...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden