Kaufberatung? Was kaufen?

Diskutiere Kaufberatung? Was kaufen? im Rund ums Kaufen Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo zusammen, zunächst mal hoffe ich, dass ich im richtigen Unterforum gelandet bin :) Ich bin Matthias aus Köln und habe (auch vor Pandemien...

  1. Phogl

    Phogl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    zunächst mal hoffe ich, dass ich im richtigen Unterforum gelandet bin :)
    Ich bin Matthias aus Köln und habe (auch vor Pandemien etc.) schon länger den Wunsch, mit einen "Camper" zu holen... Ich klettere und wandere viel, bin daher viel mit dem Auto unterwegs, habe schon öfters mit meinem Auto Zelturlaub gemacht (n Fiesta)...

    Nun soll es dann doch endlich ein Bus werden. Ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema... Die Grundlagen:
    Budget: bis 25000 / Schmerzgrenze 30000
    Gerne als Jahreswagen oder ein Gebrauchter mit Restgarantie
    Marke eigentlich "egal" hauptsache zuverlässig
    Größe... Tja... Hier meine erste Frage an euch: Ich habe, damit es auch passt, mir schon ein wenig was geliehen...
    Ich hab mir von nem Freund nen T4 Westfalia California (also mit dem hohen Plastikdach, langer Radtstand) geliehen. Ist natürlich innen schön groß und geräumig, aber ich denke mir dann doch zu groß, auch mit dem "fixen" Hochdach für Fähren etc. zu hoch, daher vllt. eher Fliptop?
    Dann hatte ich nen ausgebauten Transit Connect (2003er oder so), das war zwar okay, aber ich denke dann doch etwas zu klein... Mit dem Kram fürs Klettern hat man ja doch schon Gerümpel dabei und es sollte alles verstauber sein, das man nicht immer von A nach B räumen muss...
    Ich hätte gerne letztes Jahr noch mal was anderes geliehen aber Corona und Co....

    In welche Richtung kann man da schauen? Nen normaler "kleiner" Transit? Ich hatte mir auch mal den Nissan NV 200 angeschaut, aber so ein wenig befürchtet, dass er auch noch etwas zu klein ist...

    Zum Ausbau: Generell kann ich das sicher auch alleine, ich "muss" es aber nicht machen ;-)

    Ansonsten... Ich würde schon gerne ein wenig äh Luxus haben, da ich auch damit plane, ggf. ins Sabatical zu fahren... Also Kühlschrank/Schublade, Kochgelegenheit, kleine Spüle, ggf. irgend ne Heizung (also sicher 2. Stormkreis)...

    Naja, belassen wir es erstmal dabei :) Ich freue mich auf Tipps
     
  2. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    287
    Was soll denn alles rein? Wir haben haben zu zweit mit dem Evalia 1-2 Wochen Urlaub schon ein paar Mal problemlos hingekriegt.
     
  3. #3 helmut_taunus, 13.02.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    9.063
    Zustimmungen:
    1.137
    Hallo,
    Transit ist keine Fahrzeuggroesse, sondern eine Ausstattung, bei den neueren Ford.
    Transit gibt es auf Fahrwerk Fiesta (als Courier), auf Focus (als Connect) und auf glaub Mondeo (als Custom). Den Custom sogar als Wohnmobil, nennt sich "Nugget", auch mit Aufstelldach.
    Gruss Helmut
     
  4. Phogl

    Phogl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Naja, rein soll einmal fest installiert Kühlschrank/Kühlschublade o.ä., ne kleine Spüle und eine kleine Kochstelle.
    Sonst ist es halt "viel" Gepäck... zu den Sachen die halt zu einem normalen Urlaub anfallen kommen dann fürs Klettern halt mindestens 2 Rucksäcke Plus Seil bzw. ggf. noch ein Rucksack mehr oder noch Halbseile (also zweimal Seil).
    In den einen Wagen, was nun glaube ich bei Ford dann Tourneo Connect ist (mit kurzem Radstand) passte jedenfalls nicht genug rein :x
     
  5. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    287
    Die Frage ist, ob es dann zwingend ein größeres Auto sein muss oder nicht lieber mehr Gepäckaufbewahrung - zB. durch ne sehr große Dachbox? Dann hat man nicht die Nachteile eines großen Autos (größere Parkfläche, höherer Kaufpreis, ...).

    Wobei bei dem ja schon deutlich weniger Platz drin ist als im NV200. Wenn ich mich recht erinner, ist da ab der 1. Sitzreihe nicht nur deutlich weniger Platz sondern er ist auch deutlich weniger hoch. Das bedeutet schon aufgrund der Höhe könnte man viel mehr uns Bett packen, weil man das höher bauen könnte.
     
  6. Phogl

    Phogl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    Naja, eine Dachbox z.b. möchte ich nicht, da ich ja doch lieber ein Hochdach bzw. auf Dauer halt ein "Aufstelldach" (Sorry, mir fällt der richtige Begriff gerade nicht ein :)) haben möchte, da es dann bei schlechtem Wetter o.ä. sicher schon nett ist, mal stehen zu können etc. ohne ein Vorzelt zu brauche.
    Die Alternative wäre natürlich sonst noch eine Box für die Anhängerkupplung, das ginge natürlich prinzipiell.

    Aber wie viel Stauraum bleibt mir denn? Sagen wir im NV200 baue ich eine "minimale" Küchenzeile mit kleiner Spüle und kleinem Gaskocher (im Zweifel auch einfach Kartusche o.ä. wenn das weniger Platz braucht) dann, wohl unters Bett oder so die, zumindest in meinem Kopf, platzsparende Kühlschublade.
    Irgendwo will dann natürlich die 2. Batterie etc. hin, aber gut, das braucht ja nicht so viel. Wie viel Stauraum bekomme ich dann aus dem Auto hin? Als Zweisitzer wäre ich ja flexibel.


    Vllt. könnt ihr mir auch bei zwei generellen Fragen helfen: Was ist empfehlenswert als "einfache und kleine" Heizung? Einfach nur was, dass man im Winter nicht ganz einfriert, ich brauche keine 20°C Komforttemp, nur ein klein wenig aufheizen können wäre nett.

    Und: Nicht nur der NV sondern die meisten Fahrzeuge die ich bei den Herstellern gesehen habe, haben entweder Fenster "überall" oder hinten halt gar keine. Ich hätte aber eigentlich schon gerne das Fenster an der hinteren Tür, egal welches Fahrzeug. Bekommt man sowas auf Anfrage beim Hersteller? Oder was sind da die Möglichkeiten.

    Ich danke euch schon mal :)
     
  7. #7 Reisebig, 26.02.2021
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    668
    Je nach Hersteller sind verschiedene Varianten möglich, also mit und ohne Fenster. Allerdings kann man sich ja auch noch bei einem entsprechenden Betrieb zur Not noch ein Campingfenster einbauen lassen, wenn man z.B. nicht mehr wählen kann weil es ein Vorfüher oder ein Gebrauchter ist.
     
  8. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    287
    ..und kommt beim NV200 sowieso in den Motorraum auf die erste Batterie drauf, weil da genug Platz ist.

    Im Übrigen ist der NV200 nicht nur innen länger als die anderen Hdks mit vergleichbarer Länge, sondern hat durch seine senkrechten Wände auch nach oben hin mehr Platz. Ob das dann tatsächlich für Deine Vorstellungen reicht, kannst nur Du beantworten, aber wenn man hier die diversen Ausbauten sieht, haben einige schon echt viel eingebaut bekommen - gerade auch, wenn man Drehsitze u.a. mit bedenkt.
     
Thema:

Kaufberatung? Was kaufen?

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufberatung kaufen
  1. Kadde1988
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.121
    helmut_taunus
    18.01.2021
  2. johnnywalkr
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    891
    schwanthaler
    08.10.2021
  3. AnneHDKneu
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    914
    Peter Lpz
    17.07.2021
  4. Tina0409
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.041
    helmut_taunus
    12.05.2021
  5. TAcombo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    936
    TAcombo
    09.05.2021