Kangoo Be-Bop

Diskutiere Kangoo Be-Bop im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Fährt den jemand hier? Mich würden Erfahrungen mit dem Fahrzeug interessieren, finde den Wagen nicht nur witzig, sondern auch recht praktisch....

  1. #1 Schrankwand, 30. Dezember 2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Fährt den jemand hier?
    Mich würden Erfahrungen mit dem Fahrzeug interessieren, finde den Wagen
    nicht nur witzig, sondern auch recht praktisch.
    Zwei Punkte würden mich besonders interessieren: Wie ist die Straßenlage
    und das Federungsvermögen -> kurzer Radstand.
    Wie kommt man ohne Schiebetüren klar?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Ralf, vor einigen Monaten habe ich mal in einem Be Bop gesessen.
    Vorn genauso bequem wie unser Kangoo, ist ja bis zur B-Säule absolut baugleich.
    Aber wenn man mehr als nur einen Zweisitzer braucht, solltest Du Dir unbedingt den Citroen Nemo ansehen. Praktisch wie ein Berlingo/Kangoo der ersten Baureihen, nur kürzer und mit weniger Laderaum. Fährt sich super (HDI!) und ist äußerst sparsam. Allerdings ist er in Sachen Federungskomfort nicht annähernd mit unserem Kangoo zu vergleichen.
    Gruß Wolfgang
     
  4. #3 Schrankwand, 31. Dezember 2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Wolfgang, natürlich schon ausprobiert!
    Kann ich aber nicht gut drin sitzen, Beine zu lang, Bauch zu viel, Schultern zu breit :mrgreen: . Im Be-Bop sitze ich wie im Kangoo, weil der bis zur 2.Reihe 1:1 ist. Platzmäßig reichts auch aus. Schiebetüren würden mir fehlen. Clever das Licht-/ Raumkonzept. Nicht gut die Drehtür hinten, braucht sehr viel Schwenkraum. Unbekannte Faktoren: Fahrverhalten, Federungskomfort, Alltagstauglichkeit. Hoffnung: Durch weniger (?) Gewicht, gefühlt bessere Beschleunigung. Da ich ja nicht 100%ig zufrieden bin habe ich alle möglichen Autos durchprobiert, teilweise auch in höheren Finanzklassen als ich´s mir leisten könnte - im Kangoo sitze ich mit Abstand am besten. Richtig gut sitzen kann ich nur im S-Max von Ford in der höchsten Ausstattungsvariante mit Lederausstattung. Für den Preis könnte ich mir aber knapp 2 Beuteltierchen kaufen, die Fuhre ist ewig lang und unhandlich, hat keine
    Schiebetüren und hoch sitzen tut man auch nicht. Für den Preis könnte ich
    mir fast 2 Beutler kaufen - bin ich Krösus?

    Guten Rutsch!!!
     
Thema:

Kangoo Be-Bop

Die Seite wird geladen...

Kangoo Be-Bop - Ähnliche Themen

  1. V: Kangoo G1 - (Hunde) Gepäckschutz- und Trenngitter und Kleinteile

    V: Kangoo G1 - (Hunde) Gepäckschutz- und Trenngitter und Kleinteile: Hallo! Wir haben nach Fahrzeugwechsel noch einige Teile vom Kangoo übrig. Hier biete ich euch an: Gepäckschutzgitter (über der Rückbank) und...
  2. Grand Kangoo Testträger?

    Grand Kangoo Testträger?: Kürzlich wurde ein seltsamer Espace Testwagen abgelichtet. Handelt es sich dabei etwa um einen Testträger für den nächsten Grand Kangoo (kleine...
  3. Neues Kangoo Extra: LED TFL

    Neues Kangoo Extra: LED TFL: Im deutschen Kangoo Konfigurator kann man jetzt für 300€ ein "zusätzliches LED Tagfahrlicht" auswählen. Leider ist keine Abbildung oder...
  4. Kommt ein Kangoo Mini?

    Kommt ein Kangoo Mini?: Habe ich soeben im Netz entdeckt:...
  5. Innenraumgeblaese Kangoo

    Innenraumgeblaese Kangoo: Mein Innenraumlüfter läuft schon geraume Zeit nur auf Stufe 2 und das mehr schlecht als recht. Da kann es ja am Widerstand im Motorregler liegen....