Isolierung Türen Armaflex XG 19 mm

Diskutiere Isolierung Türen Armaflex XG 19 mm im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo zusammen, eine Frage zur Isolierung des Innenraums: Wie habt ihr das mit den Schiebetüren gelöst? Ich habe einen NV200 Kasten ohne...
S

Susanne11WW

Neues Mitglied
Beiträge
9
Hallo zusammen,

eine Frage zur Isolierung des Innenraums: Wie habt ihr das mit den Schiebetüren gelöst? Ich habe einen NV200 Kasten ohne Seitenfenster. Die Verkleidung der Schiebetüren habe ich entfernt, weil ich eigentlich vorhatte, auch diese zu Isolieren. Bin mir nicht mehr sicher, ob das so eine gute Idee ist, da das Innenleben der Türen nur durch eine Folie abgedeckt ist und das Armaflex ja selbstklebend ist.

Fragen:
- Habt ihr die Schiebetüren gedämmt?
- Habt ihr die werksseitige Verkleidung drangelassen? - wenn nicht
- Habt ihr mit Armaflex gedämmt oder gibt es da eine andere Möglichkeit?

Vielen Dank für eure Erfahrungen und Antworten.
Gruß
Susanne
 
T

triplemania

Mitglied
Beiträge
258
Habt ihr die Schiebetüren gedämmt?
- Habt ihr die werksseitige Verkleidung drangelassen? - wenn nicht
- Habt ihr mit Armaflex gedämmt oder gibt es da eine andere Möglichkeit?
Ich habe auch die Schiebetüren gedämmt:
1) Innenverkleidung entfernen
2) Dampfsperre (Folie) entfernen
3) Blech entfetten
4) eine Lage Aluminiumbutyl, darauf 19 mm Armaflex
5) Dampfsperre wieder einbauen, Innenverkleidung einbauen
Die Arbeit an den Schiebetüren ist wegen der kleinen Ausschnitte in der Tür allerdings ziemlich fummelig und nicht besonders angenehm. Das dauert an dieser Stelle alles deutlich länger als im Rest des Innenraums.

HTH
 
F

folkert

Mitglied
Beiträge
297
Moin Susanne,
erstmal herzlich willkommen hier im HDK-Forum!

Zu Deiner Frage des Schiebetür-Isolierens:
Willst Du den NV200-Kasten ganzjährig zum Campen nutzen? Generell ist ja ein Kastenwagen, auch der NV200 oder ein VWT6 "eine einzige Kältebrücke".
Also im Winter eigentlich nicht zu bewohnen. Aber von Ostern bis Oktober geht es schon.
Boden, Seitenwände (Fensterblech) und Dach wie Andre mit Alubutyl + Armaflex isolieren, dann ggf. Kork , Filz oder 4mm Sperrholz als Verkleidung.
Die Hohlräume in Schiebetür und Hecktüren sind mit Folie dampfdicht (Luftraum in Tür). Ich würde das nicht isolieren, weil aufwändig und der Effekt gering.
Fahrerhaus nicht ändern, bringt fast nichts (außer stoffkaschierte Luftpolsterfolie für die Scheiben).
Hast Du geplant , in der rechten Schiebetür ein (Iso-) Fenster einzubauen, insbesondere auch für die Fahrersicht auf Fahrradfahrer beim Abbiegen?
Wenn Du Heckscheiben hast, wegen Kondenswasser-Vermeidung und Sichtschutz bitte eine Folie mit ABG aufkleben.
 
S

Susanne11WW

Neues Mitglied
Beiträge
9
1) Innenverkleidung entfernen
2) Dampfsperre (Folie) entfernen
3) Blech entfetten
4) eine Lage Aluminiumbutyl, darauf 19 mm Armaflex
5) Dampfsperre wieder einbauen, Innenverkleidung einbauen


Hallo André,

vielen Dank für deine konkrete Antwort!
Die Innenverkleidung ist bereits entfernt. Dann weiß ich, wie ich jetzt weitermachen kann. Das Entfetten wollte ich mit Aceton machen. Ist das okay oder hast du da eine bessere Lösung?

Danke und einen schönen Tag
Susanne
 

Anhänge

  • IMG_20210423_111456.jpg
    IMG_20210423_111456.jpg
    857,7 KB · Aufrufe: 31
S

Susanne11WW

Neues Mitglied
Beiträge
9
Hallo Folkert,
vielen Dank für deine ausführliche Antwort und das Willkommen!

Nein, ich werde den Camper nicht ganzjährig nutzen, sobald die Standheizung keine angenehme Temperatur mehr bringt, bleib ich zu Hause. :) Trotzdem möchte ich die Türen isolieren und werde es so versuchen, wie von André beschrieben. Am Fahrerhaus werde ich bezüglich der Isolierung nichts ändern. Hier wird nur eine zooom-Drehscheibe für den Beifahrersitz eingebaut. Fenster möchte ich in die Schiebetüren nicht einbauen; ich fahre den Transporter schon seit 3 Jahren und hatte eigentlich nie Sichtprobleme.

Danke für den Tipp mit der ABG-Folie (musste ich ehrlich gesagt erst mal googeln) - werde ich so machen, ist ne gute Idee!

Schönen Tag & Grüße aus dem Westerwald
Susanne
 
F

folkert

Mitglied
Beiträge
297
Hallo Susanne ,
bitte nicht Aceton verwenden. Ist zu aggressiv, greift den Lack an! Lieber Nitroverdünnung.
Zur Vervollständigung: ich meine dunkel getönte Folie mit ABG-Zulassung...
 
S

Savon99

Mitglied
Beiträge
44
Hallo

Die Drehkonsole passt nicht auf das Sitzuntergestell des Kastenwagen. Ich wollte das selbe realisieren, musste dann aber merken dass das Sitzuntergestell des Kastenwagens nicht das selbige wie im Fensterbus ist.
Ich habe mir dann ein Sitzuntergestell vom Fensterbus organisiert, aber da passen die Orginalsitze nicht mehr drauf.
 
S

Susanne11WW

Neues Mitglied
Beiträge
9
Echt jetzt, Savon99? - ich hab das Teil schon da. Das muss ich morgen sofort checken; ich hoffe für mich, dass du dich irrst.
 
S

Savon99

Mitglied
Beiträge
44
Wenn dein Beifahrersitz verstellbar ist, also mit Sitzschiene, dann klappt es. (Drehkonsole NV200 Beifahrer - Zooom)
Wenn du ein starrer Beifahrersitz hast, dann braucht du eine Sitzkonsole und der Sitz eines Fahrzeuges mit verstellbarer Sitz. Die Kastenwagen haben zumindest in meinem Fall ein starrer Sitz. Da klappt es nicht.
 
S

Susanne11WW

Neues Mitglied
Beiträge
9
Savon99, leider hast du recht.
Der Fahrersitz ist mit Schiene, der Beifahrersitz nicht. Wer hätte das gedacht, ich nicht. Die Sitze tauschen klappt auch nicht, am Fahrersitz ist die Befestigung für die Handbremse.
Dann werde ich mal testen, wie kulant zooom ist, vielleicht nehmen sie die Drehscheibe ja zurück. Einen adäquaten Ersatz habe ich noch nicht gefunden, aber du schreibst ja, es ist möglich. Habe auch noch nicht gesucht.
 
S

Savon99

Mitglied
Beiträge
44
Nein, es gibt keine alternative zu Zooom. Da hast du was falsch verstanden. Die einzige Möglichkeit die du hast, dass du beim Autoverwerter eine Sitzkonsole und ein Sitz von einem Kombi (Fensterbus) holst, und dann die Drehkonsole von Zooom verwendest. Ich habe es nicht gemacht und auf einen Drehsitz verzichtet.
 
S

Susanne11WW

Neues Mitglied
Beiträge
9
Okay, ich bespreche das nächsten Dienstag mit dem "Schrauber meines Vertrauens". Darauf verzichten möchte ich nicht. Lass mich mal in das Thema reinwachsen. Wenn ich eine Lösung habe oder aufgeben muss, lass ich es dich wissen. Ich danke dir in jedem Fall für deine Tips!
 
S

Susanne11WW

Neues Mitglied
Beiträge
9
So, ich denke ich wage mich an die Lösung des Problems Drehsitzkonsole für NV200 Kasten Beifahrerseite heran, die wie folgt aussieht:
Umbau der unteren Sitzkonsole - Aufbohren der Schweißpunkte obere Abdeckung - Entfernung des oberen, vorderen Holmes/Rohres - Anlegen neuer Bohrungen für die Drehkonsole - Verschrauben Drehkonsole mit Sitzkonsole - anschweißen Oberteil verstellbare Stahlschiene (Schrottplatz) an Sitz und verschrauben Unterteil verstellbare Stahlschiene an Drehkonsole. Versuch macht kluch... (-;
Was haltet ihr von dem Lösungsansatz? - ich weiß, es ist umständlich, ich weiß, man darf zweifeln. Versuchen werde ich es trotzdem; es sei denn, jemand von euch hat das schon mal realisiert und sagt mir, dass es absolut nicht funktioniert.

Eine Frage noch zur Bodenplatte: Passen die im Internet angebotenen, fertig zugeschnittenen Siebdruckplatten perfekt schwimmend in den NV200?

Danke für eure Meinungen, Fragen, Anregungen!

Gruß, Susanne
 
S

Savon99

Mitglied
Beiträge
44
Korrigiert mich bitte wenn meine Aussagen falsch sind. Ich weiss nicht wie es bei euch in Deutschland ist. Bei uns in der Schweiz sind Änderungen an den Sitzen und Sitzkonsolen nicht erlaubt, da erlischt die Betriebserlaubnis. Du kannst da nicht einfach herum bohren an den Sitzkonsolen.
Lass das lieber. Dass könnte auch bei einem Unfall gefährlich werden.
 
J

juhlei

Mitglied
Beiträge
158
So, ich denke ich wage mich an die Lösung des Problems Drehsitzkonsole für NV200 Kasten Beifahrerseite heran,

Hallo Susanne,
die Bedenken von Savon99 sind berechtigt. Die Drehsitzkonsole muss per Einzelabnahme beim TÜV geprüft und in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Es sollte bei der Lieferung eine Prüfbescheinigung nach ECE beigelegen haben die dir aber nichts nützt, weil sie nur für die verschiebbaren Sitze gültig ist.
Hier auf Seite zwei findest du das Angebot mit Konsole wie du sie brauchst von ZOOOM. Der Einbau ist nur bei ihnen vor Ort zu einem stattlichen Peis möglich.

Viele Grüße Uli
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Susanne11WW

Neues Mitglied
Beiträge
9
Hallo Uli und Savon,
Danke für eure Ideen und Anregungen. @Uli, ja, die Lösung bei zooom habe ich schon gesehen - das wird es dann auch werden, wenn der Umbauversuch am TÜV oder handwerklichem Geschick scheitert. Mit dem TÜV stehe ich seit Beginn des Umbaus in Kontakt, ich lasse das vorher prüfen.
Sonniges Wochenende!!
Susanne
 
Thema: Isolierung Türen Armaflex XG 19 mm

Ähnliche Themen

Oben