Im Evalia übernachten

Diskutiere Im Evalia übernachten im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo NV200-/Evalia-Besitzer, ich möchte mir voraussichtlich im nächsten Jahr auch einen Evalia zulegen. Diese Entscheidung steht und fällt aber...

  1. #1 Anonymous, 18. Juli 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo NV200-/Evalia-Besitzer, ich möchte mir voraussichtlich im nächsten Jahr auch einen Evalia zulegen. Diese Entscheidung steht und fällt aber mit folgendem Punkt: Kann eine bzw. können zwei normal große Menschen im Evalia auch übernachten? Mir ist natürlich klar, dass der Wagen als echtes Campingmobil etwas eng und kurz ist, aber könnte man mit umgeklappten Sitzen hinten eine ausreichende Liegefläche (Länge mindestens 185 cm) schaffen, damit man auch mal 1,2,3 Nächte auf dem Campingplatz verbringen kann?
    Lieben Dank für Eure Infos!
    Tomate
     
  2. Anzeige

    Hier gibt es passendes Zubehör.
    Da findest du bestimmt was!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Kommt drauf an wie gross du bist, aber falls Dir 2,04m x 1,40m ausreichen kannst Du es ....(ohne grossartig die sitze nach vorn zu schieben übrigens ) 8)
     
  4. folkert

    folkert Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Tomate,

    schau mal hier: NV200 Camper
    viewtopic.php?p=78396#p78396
    Falls Du nur zu zweit fährst, könnte auch ein Kastenwagen mit ausklappbarer Längsklappbank sinnvoll sein.
     
  5. #4 helmut_taunus, 18. Juli 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    6.064
    Zustimmungen:
    128
    Re: NV200 Abmessungen

    Hallo,
    aus den beiden Masszeichnungen zusammen, mit Lineal und Dreisatz, sollten sich die Innenmasse ermiteln lassen.
    http://blueprintbox.com/watermark-png.p ... e-2009.png
    http://www.the-blueprints.com/modules/v ... 65-mid.jpg
    Gruss Helmut

    PS
    Eine japanische Seite, die den NV200 in 4-Betten-Version mit Klappdach zeigt.
    Wer die Seite mit google suchen laesst, kann in der Suchliste statt auf anzeigen auch auf uebersetzen klicken und sieht dann einen einigermassen brauchbar uebersetzten Text zwischen den aussagekraeftigen Bildern.
     
  6. #5 Anonymous, 19. Juli 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Lieben Dank für die vielen Tipps und Hinweise! Das spricht alles für den Evalia! Habe aber in diesem Zusammenhang noch eine Frage: Muss ich, um die besagte Liegefläche hinzubekommen, die Sitzbank (2. Reihe) nur zusammenfalten, oder empfiehlt sich dann für den Campingeinsatz der Ausbau? Und geht der Ein-/Ausbau halbwegs einfach?
     
  7. #6 Anonymous, 19. Juli 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    - 2te Reihe musst du nur zusammenfalten,
    - du kannst die Reihe aber auch rausschrauben, sind nicht viele Schrauben. Carlos hat im Evalia-Thread dazu mal folgendes geschrieben:
    "Die Frage kann ich Dir beantworten. Ich habe es schon gemacht. Allerdings beim Kombi. Der Evalia ist aber in dem Detail gleich aufgebaut.
    Die Sitze sind verschraubt. Die 2 Sitze in der 3. Reihe mit je 2 Schrauben. Die zweite Reihe hat am 2-Sitzer 4 und am 1-Sitzer 3 Schrauben. Mit einer Ratsche und entsprechendem Nussaufsatz (15 oder 17 wenn ich mich recht erinnere) geht es recht schnell und einfach."

    Grüße
     
  8. AK.58

    AK.58 Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ich schraube bei mir im Premium die zweite Reihe mit 9 Schrauben(6+3) die Sitze raus, kommt auch ein Motorrad rein. Die Sitze nicht so schwer und nicht unhandlich. Kann dann bei einer Größe von 1,87m gut und voll ausgestreckt darin schlafen. Wenn die zweite Reihe nur umgeklappt ist stehen 1,60m in der Länge zur Verfügung. Diagonal sind es zwar dann 1,80m aber es gibt keine spitze Matratze die so reinpaßt.
    Gruß Andreas
     
  9. lottgen

    lottgen Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Wie wäre es mit dem Japanischen Camper in zooomierter Version, also mit vernünftigen Schränken, und evtl. optimiertem Liegekomfot oben als echter 2-Personen-Camper?
    Jan
     
  10. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    96
    Ich geb ja zu, daß ich immer noch um das Auto rumschleiche, aber es wäre ein Kannibalisierungseffekt mit dem Jumpy L1 nicht auszuschließen, und einige technische Dinge sind sehr schwierig. Und dann les ich was von 1m03 Bettbreite auf dem Japanischen Umbau, grenzt schon an Kindsmißhandlung. Schaumaramal...
     
  11. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Also ein drehbarer Beifahersitz und eine clevere wieder ausbaubare Bett- ,Sitz- und Schranklösung (letzteres optional) würde mir ja schon reichen und wäre ja klar unter dem Jumpy L1 angesiedelt und damit keine direkte Konkurrenz.
    Nur Mut - der Wagen hats verdient und ab 2013 kennt ihn dann als NYC Taxi weltweit jeder... Also auch wenn Nissan weiterhin keine Werbung für den NV macht steigen dann die Verkaufszahlen sicher nochmal ordentlich an.
     
  12. jo123

    jo123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde, neben der drehbaren Beifahrer-, auch eine drehbare Fahrersitz-Konsole kaufen !
    Desweiteren gerne ein Schlafhubdach, welches aber nicht über das Ursprungsdach nach vorn hinausragt.
    Den Rest könnte ich mir selbst zurechtzimmern. Also auf geht's !
     
  13. #12 bonsaicamper, 21. Juli 2011
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    ich meine auch, dass der NV200 geradezu prädestiniert ist für Ausbauer wie zooom. Es ist mit Abstand das best geeignete Fahrzeug für die Verwendung als Minicamper. Ich bin auch absolut sicher,dass es nicht mehr lange dauern wird, bis die ersten professionellen Ausbauten dafür auf den Markt kommen. Leider ist es heute noch nicht so weit. Drum werd ich meine eigenen Bastlerfähigkeiten bemühen. Zumindest Drehkonsolen wären aber schon hilfreich.

    Grüße bonsaicamper
     
  14. #13 helmut_taunus, 21. Juli 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    6.064
    Zustimmungen:
    128
    Hallo,
    das waer doch mal ne Chance zur Selbstaendigkeit.
    Du schweisst paar Drehkonsolen zusammen und bringst sie durch die Crash-Pruefung.
    Fuer das Dach machst Du eine Kuststoff-Form und ebenso die Crash-Pruefung.
    Das geht vielleicht noch unter 100.ooo EUR ab, etwas teuer fuer den ersten Umbau.
    Aber dann, die Menge machts. Das wird wie bei Onkel Dagobert.
    Gruss Helmut
     
  15. #14 bonsaicamper, 21. Juli 2011
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    bin schon selbstständig, allerdings in einer ganz anderen Branche. Leider reicht für Drehkonsolen und Aufstelldach mein Bastlertalent nicht aus. Ich werde mich deshalb damit begnügen müssen, eine Sitz- und Schlafgelegenheit für 2 Personen mit Küchenmodul in einer Schublade zu bauen.

    Ich bin aber im Ernst davon überzeugt, dass sich die sicher hohen Anfangsinvestitionen für die Entwicklung eines Minicampers à la zooom gerade beim NV200 lohnen würden. Mit dem NV200 kriegt man relativ viel Auto für relativ wenig Geld. Er ist für diesen Zweck nicht zu klein, aber auch nicht zu groß, um als Alltagsfahrzeug genutzt zu werden. Die Ladefläche ist völlig plan. Mögliche technische Probleme kann ich natürlich mangels Sachkunde nicht beurteilen. Zooom hat da wohl so was angedeutet. Ich gehe auch davon aus, dass die Verkaufszahlen des NV200 mit dem Evalia innerhalb kurzer Zeit stark steigen werden.

    Gruß bonsaicamper
     
  16. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    96
    Kaum sagt man was, schon kommen die Forderungen, also der Reihe nach:

    Eine technische Schwierigkeit sind genau die Drehkonsolen, nach einer ersten Inaugenscheinnahme sind die noch aufwändiger zu realisieren als beim Caddy, schaut Euch die Sitze nebst Untersockeln mal selbst an, so leicht dreht da mal nix. Und die japanische Lösung macht den Raum zu klein.

    Aufstelldach ohne Nase? Dürfen es auch Erdbeeren ohne Erdbeergeschmack sein oder ein Nasi ohne Goreng?
    Wenn wir uns an sowas machen würden, dann werfen wir bestimmt nicht das über Bord, was seit Jahren problemlos gut funktioniert, wen es stört, der kauft im Moment einen Michelangelo statt einem Tati, mit dem kleinen Bett muß er dann selbst klarkommen. Technisch und von der Raumausnutzung her ist die Sache klar, über den Geschmack entscheidet denn jeder selbst. Es muß ja nicht so eine ausladende Erscheinung sein, wie unser Berlingo Dach, unser Jumpy Dach findet da schon weit weniger Kritik. Hier folgt schlicht die Form der Funktion und japanische Bettenmaße würde es bei mir eh nie geben.

    Ein mögliches Problem mit einem Dach wäre noch die Gurtverankerung für den Mittelsitz da oben am Dach, denn wir würden mit Sicherheit wieder vorne anschlagen.
    Keine Fenster im Fahrzeug hinten weit und breit, das ist nun schon mal ein echtes Manko, da werd ich in meiner Vorstellung schon kurzatmig.
    Und wenn Nissan D denn auch noch etwas Interesse zeigen würde, könnte man trotzdem mal genauer drüber nachdenken.
     
  17. #16 bonsaicamper, 21. Juli 2011
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    3
    Aha! Ich stelle fest, dass sich da doch jemand schon ziemlich detailliert mit dem möglichen Projekt NV200 beschäftigt hat! Gut so! Vielleicht kommt Nissan D ja doch mal in die Puschen. Bleib dran.

    Dein Dach mit "Nase" finde ich übrigens dem japanischen Zwergendach weit überlegen, sowohl was die Liegefläche angeht, als auch den Stauraum fùr Bettzeug etc..

    Grüße bonsaicamper
     
  18. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Aber es klingt auch nicht gerade so als ob in den nexten 2Jahren großartig was passieren wird...

    Fahrersitz drehen wird eh nix wegen der Handbremse - Beifahrer reicht eigentlich auch das man sich zumindest zu zweit gegenüber sitzen kann.
     
  19. Walter

    Walter Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich auch nur begrüßen, wenn es bei den kleinen Wohnmobilen endlich wieder eine attraktive Neuheit jenseits des T5- und Ducato-Einheitsbreis gäbe. Ist schon ein Wahnsinn, wie lange es sich hinzieht mit dem NV200. Die gleichen Diskussionen hatten wir schon vor einem Jahr. Was muss man denn tun, um Nissan D aufzuwecken? Wollen die keine Autos verkaufen?
    Hallo Zooom, schön mal wieder von Dir zu lesen. War mir schon unheimlich, nachdem auch Deine HP seit Monaten stillsteht. Suche dort immer vergebens die Fotos vom geänderten Jumpy-Ausbau, die Du schon ewig ankündigst.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    96
    Ja, im Moment ist einfach zuviel zu tun, lauter Baustellen und dann so viele IIer Berlingos umbauen wie vor dem Modellwechsel, und der Caravan Salon und und und...
    Aber versprochen, vor dem Ruhestand hau ich noch einen raus!
     
  22. Walter

    Walter Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Musst Du aber zulegen, dass ich von Deiner 4-Jahres-Garantie noch etwas habe :)
     
Thema:

Im Evalia übernachten

Die Seite wird geladen...

Im Evalia übernachten - Ähnliche Themen

  1. Wer hat in seinem Evalia eine Blaukeilscheibe?

    Wer hat in seinem Evalia eine Blaukeilscheibe?: Moin Hintergrund dieser Umfrage ist daß bei meinem Evalia die Frontscheibe getauscht wurde. Vorher hatte ich einen Blaukeil, jetzt nicht mehr -...
  2. Evalia Camper mit Sitzen 6 und 7

    Evalia Camper mit Sitzen 6 und 7: Hallo allerseits, nachdem ich mir nun schon lange hier im Forum viele Ideen geholt habe, möchte ich mal das vorstellen, was bei mir beim Projekt...
  3. Mein Evalia

    Mein Evalia: So.. Nun ist es soweit. Ich hatte schon lange den Wunsch nach einem Bus/Bulli/Hochdachkombi und bin nach viel Recherche immer wieder beim Evalia...
  4. Evalia 5-Sitzer "hoppeliger" und lauter als 7-Sitzer?

    Evalia 5-Sitzer "hoppeliger" und lauter als 7-Sitzer?: Hallo, ich habe sowohl einen 7-Sitzer als auch einen 5-Sitzer zur Probe gefahren und habe den Eindruck, dass sowohl vom Federungskomfort als auch...
  5. Evalia, welche Birnen im Abblendlicht

    Evalia, welche Birnen im Abblendlicht: Hallo zusammen ich habe leider im Inet nur das englische Manual gefunden und habe gerade kein Zugriff auf die deutsche Anleitung. Kann mir...