Hoher Verbrauch beim Neuwagen

Diskutiere Hoher Verbrauch beim Neuwagen im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; So.... Nach unserem ersten Tankstop hat uns der Taschenrechner die Angaben des bc bestätigt. Rund 11 Liter hat dee Evalia geschluckt. Ein...

  1. #1 Big-Friedrich, 01.03.2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.982
    Zustimmungen:
    42
    So.... Nach unserem ersten Tankstop hat uns der Taschenrechner die Angaben des bc bestätigt. Rund 11 Liter hat dee Evalia geschluckt. Ein Bekannter und auch der Nissanhändler sagten uns, dass es Mehrverbrauch von 2-3 Litern beim Neuwagen normal sei und es beim nächsten Tankstop besser aussehen wird. Den Combo haben wir zwar auch neu gekauft, da aber leider nicht auf den Verbrauch in den ersten Wochen geachtet.

    Wie sind eure Erfahrungen?
     
  2. #2 opelaner, 01.03.2012
    opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Hallo BF der Verbrauch geht garantiert noch etwas runter bei meinem
    neuen Combo war es nach 6000 km zu merken da war dann alles schön
    geschmeidig. Verbräuche wie beim Combo wirst du dir aber aus dem Kopf schlagen können,
    den beim NV Benziner angegebenen Werksverbrauch
    halte ich für zu Optimistisch (CW Wert, Gewicht).

    Bis denne, Paul
     
  3. #3 Big-Friedrich, 01.03.2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.982
    Zustimmungen:
    42
    Klar wird der Verbrauch "etwas" höher liegen. Der Wagen ist ja auch größer und hat mehr Leistung.
    Aber ich hoffe, dass er sich bei 9 Liter einpendelt...
     
  4. #4 Anonymous, 01.03.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei meinem Panda waren die ersten Verbrauchsrechnungen erschreckend, das war zwischen 8 und 9 Litern. :shock:
    Nach ca. 1000 km sank er allmählich und mittlerweile bei knapp 14000 km liegt der Durchschnitt bei knapp 6 Litern.
    Ist tatsächlich normal, dass Verbräuche bei Neuwagen in der "Einlaufphase" höher sind.
     
  5. #5 Big-Friedrich, 01.03.2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.982
    Zustimmungen:
    42
    Aber warum ist das so? Gibt es dafür eine technische Erklärung?
     
  6. #6 Anonymous, 01.03.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Steuergeräte fetten das Gemisch am Anfang zusätzlich an, um den Motor und Abgasstrang zu schützen. In Intervallen regelt es dann schrittweise das Gemisch auf den Normalzustand (magerer) runter, der Spritverbrauch sinkt. So wurde mir das von Freundlichen erklärt.
     
  7. #7 tofino73, 01.03.2012
    tofino73

    tofino73 Guest

    A propos. Wie haltet Ihr das mit dem Einfahren? z.B. Drehzahl nicht höher als 4000U/min bis zu den ersten 1000km?

    Gruss
     
  8. #8 Beastie, 01.03.2012
    Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    9
    Michels Steuergerät Erklärung klingt auf den ersten Blick technisch überzeugend... wenn sie auch eigentlich im Widerspruch zu der ja auch of zu hörenden These steht, moderne Motoren seien so eng tolerierend gefertigt, dass keine nennenswerte Einlaufphase mehr notwendig sei.

    Aber das wäre ja auch nicht das erste mal, dass die technische Abteilung der Herren Autobauer der PR Abteilung aus gleichem hause genau so wenig glaubt wie der eine oder andere Kunde und lieber auf Nummer sicher geht ;-)

    Zudem ist es ja in der ersten Zeit mit einem Neuwagen so, dass der Verbrauch mit besonderen Argusaugenen beobachtet wird und diese Verbrauchsangaben ja durchaus derweil aus zugesicherte Eigenschaft mit etwas praxis Toleranzzuschlag bewertet werden.

    Kurzum.. säuft die Karre deutlich mehr als angesagt, steht sie ruckzuck wieder beim Händler auf dem Hof.. und da ist es doch auch psychologisch sehr wertvoll, wenn die Verbrauchskurve sich in den ersten paar tausend km von 'völlig zu viel' Richtung deutlich besser entwickelt.. da vergisst man dann vielleicht doch, was auf dem Energieeffizentsklasse Etikett ganz genau stand.. :zwink:
     
  9. #9 Anonymous, 01.03.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei der Gemischanfettung geht es wohl nur um thermische Probleme, die bei einem neuen Aggregat auftreten könnten. Bei allen mechanisch und/oder thermisch belasteten Neuteilen ist immer eine gewisse Vorsicht geboten, das gilt auch nach wie vor für Motoren. Da gilt aber bei den Herstellern die Angabe "bis zum Erreichen der optimalen Betriebstemperatur..." oder sowas.
    Motoren sollte man im kalten Zustand nie quälen, egal ob neu oder alt.
     
  10. AK.58

    AK.58 Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mit meinen NV hatte ich ca.6000km runter und hatte diesen Verbrauch.
    viewtopic.php?f=50&t=9723
    Gruß Andreas
     
  11. #11 Big-Friedrich, 03.03.2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.982
    Zustimmungen:
    42
    Ok, laut BC pendelt sich der Wert nun bei 9,5 Litern im puren Stadtverkehr ein. Das ist ok und damit haben wir gerechnet.
    Ca. 1 Liter mehr als beim Combo.
     
  12. #12 helmut_taunus, 03.03.2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.136
    Zustimmungen:
    738
    Hallo Stefan,
    zusaetzlich ist zu beachten, ihr habt den Neuwagen in den kaeltesten Tagen des Winters bekommen, was an sich stets auch einen Mehrverbrauch bedeutet.
    Gruss Helmut
     
  13. #13 Anonymous, 03.03.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Deswegen kann man ja erst den Durchschnittsverbrauch nach min. einem Jahr ermitteln, wenn man alles zusammenzählt.
    Ich schreibe jede Betankung auf, dann geht das ziemlich einfach mit dem Berechnen. Beim Berlingo übrigens 7,6 Liter Schnitt und beim Panda 5,85. 8)
     
  14. #14 Big-Friedrich, 03.03.2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.982
    Zustimmungen:
    42
  15. #15 tofino73, 04.03.2012
    tofino73

    tofino73 Guest

    Hallo zusammen

    Nach dem ersten Volltanken: 7.8l/100km. Bin genau 600km gefahren. Vorwiegend Kurzstrecken bis ca. 30km am Stück. Alles dabei: Stadt, Überland, Autobahn.

    Gruss
     
  16. #16 rgruener, 04.03.2012
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    22
    einmal volltanken besagt ja nun absolut gar nichts.
    einen annähernden verbrauch bekommt man nach mindestens 20mal volltanken, genauere werte später.
     
  17. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    121
    Meine erste, etwas eilige Fahrt (Durchschitt ca. 120km/h) über 500km mit dem 90 PS Evalia und 205er Reifen: Bordcomputer 7,5l/100, Neufahrzeug ohne Kilometer.
    Insgesamter Fahreindruck: Wir haben uns für das richtige Auto entschieden, berufsmäßig. :zwink:
     
  18. #18 Big-Friedrich, 19.03.2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.982
    Zustimmungen:
    42
    Juhuuuuu.... der Verbrauch pendel sich ein. Nach der letzten Tankfüllung liegen wir bei knapp über 10 Liter bei 100 % Stadt und jetzt zeigt der BC rund 9,3 auf 100 KMH an. Es ist also tatsächlich so, dass ein Neuwagen erst mal etwas mehr schluckt....
     
  19. #19 Anonymous, 19.03.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

  20. #20 Beastie, 30.03.2012
    Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    9
    In Ergänzung zu Michels Link:

    Quelle: http://www.handelsblatt.com/auto/test-t ... 27340.html
     
Thema:

Hoher Verbrauch beim Neuwagen

Die Seite wird geladen...

Hoher Verbrauch beim Neuwagen - Ähnliche Themen

  1. Neuwagen vom Vermittler?

    Neuwagen vom Vermittler?: Hallo zusammen, ich stehe gerade vor einer Entscheidung, mit der ich mich sehr schwer tue. Der neue Berlingo soll es werden. Listenpreis rund...
  2. Hilfe beim Hdk... Neu hier

    Hilfe beim Hdk... Neu hier: Hallo ihr lieben .... Ich bin neu hier und wollte mir in Ruhe alles überlegen und habe mich jetzt auch viel belesen. Vor zwei Wochen dachte ich...
  3. Heckeinstieg beim Tourneo Connect als Minicamper/Caravan Salon

    Heckeinstieg beim Tourneo Connect als Minicamper/Caravan Salon: Hallo zusammen! Ich habe mich gerade registriert. Das ist also mein erster Beitrag. Morgen fahre ich nach Düsseldorf zum Caravan Salon, mit dem...
  4. Höhe der Schlaffläche

    Höhe der Schlaffläche: Liebe Camper, bei unseren zahlreichen Überlegungen zum Ausbau unseres Berlingos, stoßen wir auf folgendes Problem: Auf der einen Seite wollen wir...
  5. Vibrierendes Lenkrad beim beschleunigen

    Vibrierendes Lenkrad beim beschleunigen: Hallo Ich bin neu hier und wollte mich mit meinem ersten Thema direkt vorstellen. Ich bin Dustin und komme aus Gelsenkirchen. Ich fahre einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden