hochdachkombi.de - Hochdachkombi mit Autogas

Diskutiere hochdachkombi.de - Hochdachkombi mit Autogas im LPG / Autogas Forum im Bereich ---> Alternative Antriebe; Guten Morgen, ich hatte mal eine Freundin die hatte so ein Ding. Da war es so das die ersten Kilometer mit Benzin getrieben wurde und nach x km...

  1. #21 Benjamin, 20.10.2017
    Benjamin

    Benjamin Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Guten Morgen,
    ich hatte mal eine Freundin die hatte so ein Ding. Da war es so das die ersten Kilometer mit Benzin getrieben wurde und nach x km erst das Gas kam.
    Meine Frage ist wie verhält sich der bei Kurz Strecke? Die meisten Leute sind berufstätig und fahren in der ganzen Woche nicht mehr wie einfach 8- 12 km zur Arbeit. Außerdem war es bei meiner Freundin so das es ein Italienisches Fahrzeug war und sie nur dort tanken konnte. Ok das finde ich jetzt nicht für ein Hindernis dann kaufe ich für das jeweilige Land so einen Adapter (fahre eh nur nach Italien). Das mit den 140 km/h Höchstgeschwindigkeit finde ich ok. In welchen Land darfst du außer Deutschland schneller fahren? Währ bei diesem Hohe Verbrauch ein Diesel nicht geschickter? Diesel finde ich halten auch länger niedrige Drehmoment. Ok ihr redet da vom Umrüsten das kann mann nicht Benzin> Diesel da geb ich euch recht. Was ich auch nicht kapiere was meint ihr mit dem Tankvolumen Brutto und netto? Stimmen die Werte mit 10 Liter oder sind das nur so Herstellerangaben?
     
  2. #22 helmut_taunus, 20.10.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    Hallo,
    brutto - netto, der Gastank hat einen Innenraum, kann aber nicht voll gefuellt werden, deshalb zwei Angaben.
     
  3. #23 Wanderdüne, 14.05.2021
    Wanderdüne

    Wanderdüne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeugtyp: Dacia Logan MCV (I, Phase II) 1.6 BiFuel, BJ 2012
    Autogasanlage: LandiRenzo Omegas
    Gastank: Stako 50l (Netto 42l)
    durchschn. Verbrauch LPG: ~9,5l
    Verbrauch in Benzin: ~8,0 - 8,5l (ich fahre zu selten auf Benzin, als dass ich das genau beziffern könnte)
    Umrüstdatum: "Werksgaser", also ab Werk mit Gasanlage ausgerüstet.
    Aktueller Kilometerstand: 194.000 km

    Reparaturen/Instandhaltung/Service:
    da mit knapp 2 Jahren und 54.000km gebraucht gekauft, hier nur ein Auszug:
    Injektorentausch bei ca. 120.000 km (Werkstattkosten keine, da selbst ausgeführt)
    Ventilspiel neu eingestellt bei Gasprüfung bei ca. 140.000 km
    LPG-Tank oberflächlich bearbeitet (Rost entfernt, mit Rostschutzlack überzogen, grünes Licht vom TÜV) bei ca. 180.000 km.
    Schutzwanne LPG-Tank erneuert bei 180.000 km
    Gasfilter Gasphase getauscht bei 140.000 und 193.000 (letzterer war aber nicht nötig).
    Magnetspule vom Magnetventil wegen elektr. Fehler ausgetauscht bei km 193.000.

    Ansonsten keine nennenswerten Probleme; sowohl die Mechaniker in der Werkstatt als auch alle bisherigen TÜV-Prüfer bescheinigten mir ein grundsolides Fahrzeug, mit dem ich noch lange Freude haben darf.

    Grundsätzlich finde ich CNG besser, weil sauberer. Leider gibt es aber in meiner Region keinerlei CNG-Tankstelle, die nächste ist ca 35 Kilometer entfernt – das macht hier also absolut keinen Sinn...
     
Thema:

hochdachkombi.de - Hochdachkombi mit Autogas

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - hochdachkombi Hochdachkombi Autogas
  1. guinnest
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    637
    . Guido QQ
    08.06.2021
  2. thedudewhocould
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    679
    odfi
    12.05.2021
  3. MiaNow
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    716
    MiaNow
    29.09.2020
  4. Winni
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.506
    Pusteblume
    04.09.2020
  5. fahrwolf
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    724
    Lina22
    05.08.2020