heute im spiegel

Diskutiere heute im spiegel im Forum Camping/Umbauten und Tuning im Bereich ---> Auto / Verkehr - das meiner meinung nach beste - amdro - ist leider nicht dabei...
oldi1963

oldi1963

Mitglied
Beiträge
106
Moin

Nix für ungut aber für mich wäre das nix " Schlafen im HDK " , ich/wir bevorzugen wenigstens etwas Komfort ( 2 Erwachsene + 3 Hunde ) und deshalb hängen wir unseren Reisewohnwagen ( LMC 430 ) an den Haken und ab geht es mit gut 100 KM/h ;-)
Am Reiseziel angekommen steht das Reisevorzelt in 5 Min. , und man braucht weder auf ein richtiges Bett , Toilette , Umluftheizung,Kühlschrank,Herd usw. verzichten.
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.228
Meine Matratze im Auto ist 14 Zentimeter dick, in feinstem RG50 gegossen, 2 Meter lang, 70 Zentimeter breit und ich schlafe auf ihr auf einer Autobahnraststätte genau so gut wie in meinem Bett zuhause. Ich kurble meine (ok, noch zu installierende) Markiese in 2 Minuten raus, kann daran Seitenteile einhängen und Sie zum Vorzelt machen. Ich habe die größte portable Toilette im Auto, zwei Kühlboxen, zwei Kochplatten und einen Backofen. Wenn es kalt wird werfe ich die 220 Volt oder die Gasheizung an, fahre mit bis zu 180 km/h an mein Ziel (weil ich es könnte, aber wer will das schon), wenn ich müde bin halte ich an und liege in 2 Minuten im Bett und wenn es nötig ist bin ich aufgewacht und innerhalb von 30 Sekunden weg.

Welchen Komfort sollte ich dann noch vermissen ?? (Video, TFT, Musik und W-LAN sind natürlich auch im Auto.)
 
oldi1963

oldi1963

Mitglied
Beiträge
106
Na zum Beispiel die Platzverhältnisse ( Stehöhe / Innenbreite ) seperate Nasszelle ( WC / Dusche + Waschbecken ) Kleiderschrank und sonstige Stauräume / Schränke ;-)
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.228
Na zumindest Stauräume habe ich mindestens genau so viel wie dein 430iger. Zwei Truhen 60 x 60 x 40, Regal mit Gitterboxen 4 mal 40 x 30 x 32 plus 2 mal 60 x 40 x 27, Dachschrägenschrank mit Platz für 4 Badehandtücher und Aufbackbrötchen für 3 Wochen. Dusche habe ich auch und die "Stehhöhe" ist ausreichend um bequem meinen PP zu nutzen.
 
Dagmar

Dagmar

Mitglied
Beiträge
477
Wohnwagen und Camping im HDK kann man eh nicht mit einander vergleichen, zwei total verschiedene Konzepte :)
Wenn für dich oldi1963 der Wohnwagen die richtige Lösung ist, dann passt es doch. Für andere ist HDK-Camping das richtige :)
 
oldi1963

oldi1963

Mitglied
Beiträge
106
Genau ;-)
Ich / wir sind HDK Fans schon alleine aus dem Grund unserer 3 Hunde ( Mallinois , Dobermann und Golden Retr. )
Wir haben von Schmidt Metalbau Massgerftigte Alu-Hundeboxen im VW Caddy und im Fiat Doblo , jeweils ne Doppelbox im Kofferraum und rechts hinten eine auf der Rücksitzbank deshalb wäre für uns "alle" auch kein Platz im HDK zum campen mehr deshalb wird ja ne "Wohndose" angehangen .
 
Thebike

Thebike

Mitglied
Beiträge
183
Habe meine Box selbst gebaut, von jedem etwas abgeguggt:bravo:
Liege mit meiner Frau traumhaft gut in unserem HDK:bussi:
Wir vermissen nichts.
Hunde würde ich persönlich eher in den Anhänger tun, die müffeln immer so aus dem Maul und wenn das Wetter umschlägt. Und dann die Hoor die Hoor
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.640
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
um das mit dem Wohnanhaenger nochmal aufzugreifen,
voellig unterschiedliche Konzepte. Im Wohnwagen wohnst Du besser, hast mehr Volumen und Bad. Mit den Hochdachkombi bist Du mobiler, faehrst nach Amsterdam in die Tiefgarage und laeufst von dort in der Stadt umher. Den Wohnwagen stellst Du fuer Geld VOR der Stadt ab, und dort muss erst mal Platz sein.
Danke fuer den Hinweis auf den Artikel.
Eine Grundinformation sehe ich im Artikel, die gar nicht explizit drin steht, "aus Freude am Fahren" kann nicht die einzige Nutzung eines Autos sein, da muss mehr drin sein, zuerst mal ein Bett.
Gruss Helmut
.
PS: Je nach Ausfuehrung gibt es auch Stehhoehe IM Hochdachkombi.
klick . klick . klick . klick . klick . klick und viele mehr
 
Thema: heute im spiegel
Oben