Heckklappensensor zeigt "offen"an!

Diskutiere Heckklappensensor zeigt "offen"an! im Citroen Nemo, Fiat Fiorino, Mercedes Vaneo, Peugeo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo,seit 3 tagen zeigt mir die Anzeige im Armaturenbrett "offen"an obwohl die Heckklappe geschlossen ist!Kann aber keinen Microschalter o.Sensor...

  1. #1 Badknuffi, 24.10.2018
    Badknuffi

    Badknuffi Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,seit 3 tagen zeigt mir die Anzeige im Armaturenbrett "offen"an obwohl die Heckklappe geschlossen ist!Kann aber keinen Microschalter o.Sensor finden?Bin ich blind?Kann mir hier jemand sagen wo dieser Schalter beim Nemo sitzt!kann mir nicht vorstellen das die das Teil in der Nähe vom Heckklappenschloss versteckt hinter der Verkleidung verbaut haben!?
    Danke für Eure Hilfe!
    LG Michael
     
  2. Anzeige

  3. #2 helmut_taunus, 24.10.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.488
    Zustimmungen:
    480
    Hallo,
    es koennte ein Neigungsschalter / Quecksilberschalter in der Heckklappe verbaut sein, im Kabelbaum, wie bei meinem Berlingo, sei es ein Glasroehrchen mit Quecksilber, haben andere behauptet.
     
  4. #3 Badknuffi, 25.10.2018
    Badknuffi

    Badknuffi Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Quecksilberschalter?!!Also ich denke bei dem Nemo ist das ein wenig anders da die Leuchte beim Öffnen einwandfrei funktioniert!Habe nur noch die Idee das die Rückmeldung vom elektrisch betriebenen Schloss erfolgt!Kann auch an den Vordertüren nicht den sonst üblichen Stiftschalter finden!Habe das mal bei den Türen getestet die schon bei minimalen öffnen einen Impuls ans Kombigerät senden!Da würde ein Schalter noch nicht reagieren!Einen Näherungsschalter habe ich auch nicht entdeckt!Werde mal doch zum Freundlichen fahren und mich aufklären lassen!
     
  5. Alfred

    Alfred Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    hatte ebenfalls das Problem - an meinem Qubo, war ein Kabelbruch in der Gummitülle, zwischen Karosserie und Heckklappe der Verursacher.

    Gruß
    Alfred
     
  6. #5 Badknuffi, 25.10.2018
    Badknuffi

    Badknuffi Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Na Mahlzeit!Hatte schon so ein Gefühl das könnte das ziemlich dicke Kabelpaket sein,habe es aber lieber verdrängt u.ne einfache Lösung gesucht!Hast du es selbst gerichtet o.hat es eine Werkstadt übernommen(Frage wegen den Kosten,dürfte als Kompett Kabelstrang ja ein "Schnäppchen"werden!)LG Michael
     
  7. Alfred

    Alfred Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    War net so tragisch, soweit ich mich erinnern kann; die Werkstatt hat's im Rahmen der Inspektion mit gemacht - war genau innerhalb der Gummitülle ein Kabelbruch.
    Sie haben's halt einfach geflickt.
    Abisoliert, Kabelenden zusammengedreht, Schrumpfschlauch drüber - ferdisch. Evtl. kannst'e ja mal die Tülle abziehen, vielleicht siehste dann schon den Bruch. Eigentlich logisch - durch das Öffnen und Schließen der Heckklappe, knickt das Kabel genau in der Gummitülle ab... Hatte ich übrigens auch schon an anderen Autos...
    Gruß
    Alfred
     
  8. Alfred

    Alfred Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    ..hab grad nochmal in den Rechnungen geblättert - mir hat die Werkstatt damals nix für die Reparatur berechnet.. :)
     
    odfi gefällt das.
  9. #8 Badknuffi, 27.10.2018
    Badknuffi

    Badknuffi Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,na das nenne ich mal Kulant!Werde mal die Tülle abziehen ,vielleicht habe ich ja Glück u.finde den Schlingel gleich!
    LG Michael
    PS:Haben gestern bei Freunden erfahren das sie mit Ihrem Auto das gleiche Problem mit genau derselben Ursache bei Ihrem 5er BMW hatten!
     
  10. #9 helmut_taunus, 27.10.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.488
    Zustimmungen:
    480
    Hallo,
    Kabel zur Heckklappe muessen beweglich sein, und dann brechen sie, irgendwann halten die duennen Kupfer-Vollmetall-Stangen vulgo Litze eben nicht mehr.
    .
    Ohne biegende Kabel ginge es auch, macht aber keiner
    - Nummernschild vielleicht an die Heckklappe, aber zumindest die Lampen dafuer in die Stossstange
    - dann haetten sie auch keine Schlaege vom Schliessen und hielten laenger, sogar als Gluebirne
    -Heckwischer weglassen
    zulaessig, es hat schon jemand mal am HDK den Wischer weggebaut und das Loch zugemacht, Tuev ok;
    Es gibt Serienfahrzeuge ohne Heckwischer, sogar ohne Fenster hinten
    - keine Beleuchtung / Ruecklampen an die Heckklappe (alles Wichtige muss sowieso bei offener Heckklappe funktionieren sprich am Fahrzeug sein hinten NEBEN der Heckklappe, das Unwichtige an der Heckklappe einfach weglassen)
    - ohne Zentralverriegelung an der Heckklappe kann man leben
    - Verbindungen ueber Feder-Kontakte falls dennoch noetig, so koennte auch die Zentralverriegelung angeschlossen sein, Serie bei hunderttausenden Berlingo 1+2 an der Schiebetuer
    .
    Gruss Helmut
     
  11. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    112
    Litzenkabel sind eben keine "Vollmetall-Stangen", sondern sie bestehen im Gegenteil aus vielen dünnen Drähten!
     
  13. #11 Badknuffi, 29.10.2018
    Badknuffi

    Badknuffi Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,das mit dem etwaigen Kabelbruch kann ich ja verstehen!Hatte ich früher auch schon mal an bei anderen Fahrzeugen!Die hatten dann aber auch einen Federkontakt der einen Stromkreis geschlossen o.unterbrochen hat !Was mich so beschäftigt ist ,das ich nicht nachvollziehen kann,was das besagte Kabel ansteuert?Es muß doch in den Tiefen der Heckklappe ein Gegenstück geben?!Von außen kann man nichts erkennen!Kann mir wirklich nur das Schloss vorstellen das über einen Microschalter verfügt der beim zuschnappen der Heckklappe einen Impuls gibt(das Licht der Innenbeleuchtung funktioniert ja beim öffnen u.schließen einwandfrei!Auch so ne Sache die ich nicht kapiere!Woher bekommt weiß die Funzel das ich gerade die Klappe öffne?Aber heute Nachmittag werde ich mal die Verkleidung abbauen!Mal sehen was ich da so alles finde!LG Michael
     
Thema:

Heckklappensensor zeigt "offen"an!

Die Seite wird geladen...

Heckklappensensor zeigt "offen"an! - Ähnliche Themen

  1. Peugeot Partner Tepee 1.6 HDI zeigt Abgasanlage defekt

    Peugeot Partner Tepee 1.6 HDI zeigt Abgasanlage defekt: Wir haben uns vor 3 wochen einen gebrauchten Peugeot Partner Tepee Diesel gekauft Baujahr 2009 mit 44000km , bereits eine Woche nachdem wir ihn...
  2. ADAC Test zeigt erste Wirkung

    ADAC Test zeigt erste Wirkung: Den neuen Kangoo gibt es ab sofort preisreduziert! Lt der Homepage von Renault gibt es div. Pakete im Wert von 2250 Euro gratis. Gruß Wolfgang
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden