Handwäsche, Wie macht ihr es?

Diskutiere Handwäsche, Wie macht ihr es? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, beim Waschen meiner Eva sind mir einige Schwierigkeiten aufgefallen. Wie habt ihr diese Probleme gelöst? 1. Das Dach, ich bin nicht der...

  1. #1 Mitch9685, 11.11.2020
    Mitch9685

    Mitch9685 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Hallo,
    beim Waschen meiner Eva sind mir einige Schwierigkeiten aufgefallen.
    Wie habt ihr diese Probleme gelöst?

    1. Das Dach, ich bin nicht der größte unter der Sonne (stolze172cm) und habe sehr große Probleme das Dach vernünftig zu reinigen. Mit Leiter oder Tritt ist die Situation nicht viel besser, daher gehe ich davon aus, dass auch größere Personen da Probleme haben. Welche Verlängerung oder welchen Trick wendet ihr so an?

    2. Scheiben, möglicherweise hat der Vorbesitzer hier etwas auf die Scheiben aufgetragen, aber die lassen sich meiner Meinung nach schwierig Waschen. Irgendwie perlt und schmiert das Reinigungswasser. Nicht wie bei der Behandlung mit Wachs oder einem Regenabperlzeug sondern ganz komisch, was beim abledern zu unschönen Schmierfilmen führt. Kennt jemand ähnliche Problematik?

    3. Wasserablauf am Übergang von der Frontscheibe zur Motorhaube, das Wasser steht hier extrem lange drin.

    Freu mich auf Eure Vorschläge
     
  2. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    285
    Ich wasche meine "Eva" nicht, sondern opfere 2 x im Jahr ca. 10 €uronen. Hier gibt es eine prima Waschanlage: Vorwäshe mit Dampfstrahler, kurze Handwäsche & dann Maschinenwäsche mit Nanoversieglung & Trocknung.
    "Eva" ist dann rundum blitzsauber und mit Lackpflege versiegelt ! :D

    Bei Schlechtem Wasserabfluss ist vermutlich der Abfluss-Schlauch verstopft !!! :mrgreen:
     
    odfi und mischka gefällt das.
  3. #3 Marion2.0, 11.11.2020
    Marion2.0

    Marion2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    43
    und ich dachte, hier geht es ums Hände waschen:lol:

    Ich suche nämlich nach einer platzsparenden Möglichkeit IM Wagen mal die Pfoten zu säubern...
     
  4. #4 Mitch9685, 11.11.2020
    Mitch9685

    Mitch9685 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    :) Ja, nicht ganz unmissverständlich einen Titel ausgewählt.
    Kann man auch so verstehen.

    Da hab ich direkt die nächste Frage:
    Ist der Besuch einer Waschstraße mit der Antenne kein Problem?
     
  5. #5 Pasdeloup, 11.11.2020
    Pasdeloup

    Pasdeloup Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    5
    Moin,
    ich habe ja schon gemerkt, das ihr NV200-Fahrer etwas besonderes seid, aber das es es solche gibt, die nicht wissen wie sie das Dach gewaschen bekommen ist mir noch nicht unter gekommen.
    Mein Rat, Kauf dir einen Mini oder noch besser ein Cabrio
    Nimm es mit Humor
    es grüßt der echte Norden
     
    Evie und rapidicus gefällt das.
  6. #6 Mitch9685, 11.11.2020
    Mitch9685

    Mitch9685 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Ein Forum ist dafür da Fragen zu stellen!
    Ich habe ausdrücklich nach Tipps gefragt!
    Dumme Kommentare gibt es in Foren bekanntlich zu genüge, bis jetzt habe ich diese Antworten hier nicht angetroffen!
    Nun wurde ich auch hier eines besseren belehrt!
    Schon als Kind lernt man, dass es keine dummen Fragen, nur dumme Antworten gibt!
    Da Dir die Frage scheinbar überflüssig erscheint, erleuchte mich bitte mit deinem Wissen :)
     
  7. #7 Pasdeloup, 11.11.2020
    Pasdeloup

    Pasdeloup Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    5
    sehr gut gekontert,
    1:0 für Dich
    ich empfehle für solche Momente immer einen Fußhocker im Auto zu haben, gibt es zum zusammenklappen,
    z.b. einmal im Jahr bei Aldi. Dann kommst du wohl auch an die Antenne, die sich dann heraus schrauben läßt

    theoretisch kann ich praktisch alles
    ein Gruss aus dem wahren Norden
     
  8. juhlei

    juhlei Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    47
    Ich habe nicht mal ganz die 172cm geschafft.
    Um die Antenne abzuschrauben, stelle ich mich auf das eingeschlagene Vorderrad, reicht gerade.

    Gruß Uli
     
  9. juhlei

    juhlei Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    47
    Diesen Link habe ich hier im Forum gefunden.
    So ca ab 2:20 min.

    Gruß Uli
     
    Marion2.0 gefällt das.
  10. #10 Reisebig, 11.11.2020
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    668
  11. #11 Mathias, 11.11.2020
    Mathias

    Mathias Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    36
    Ich bin zwar etwas größer , aber ich habe noch das Zooom Dach obendrauf, das noch mal ungefähr 15 CM mehr Höhe bringt.
    Ich fahre meistens in die SB Wäsche (Dampfstrahler), da gibt es so Bürsten am langen Stiel für den Schaum und für die Hochdruckwäsche, damit komme ich ganz gut auf das Dach.
    Antenne ist bei Hochdach rechts an der Seite , also kein Problem.
    Der langsame Wasserablauf kann daher rühren, dass die kleinen Abläuf jeweils direkt unter den Scheibenwischern mit Dreck zugesetzt sind (die sind nur ungefähr 1 Cm breit). Einfach mal mit einem kleinen Schraubenzieher durchstoßen.
     
  12. #12 helmut_taunus, 11.11.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    9.063
    Zustimmungen:
    1.137
    Hallo,
    man hat ja sowieso eigentlich immer eine Wasserflasche dabei. Als Notfall-Wasser eher eine leergetrunkene Plastikflasche mit Kranenberger nachgefuellt. Und zum allgemeinen Reinigen am Wagen fliegt ein Mikrofaser-Lappen rum. Beides zusammenbringen..
    .
    Wasser aus Flasche auf Lappen, als Waschlappen die Haende damit reinigen.
    Flasche schliessen und wieder unter Sitz (oder wo sie sonst rumfliegt.
    Lappen etwas auswringen und auf Teppich vor Beifahrersitz flach auslegen. Trocknet von allein, auch im Stand, besonders gut bei Fahrt mit Heizung.
    .
    Im Campingbetrieb kommt mein Wasser manchmal aus dem Wasserhahn im Auto (fliessend Kaltwasser). Dann gibt es sogar einen Handseifen-Spender mit leichtem Seifengehalt vorgemischt. Der Lappen findet eine Art Waescheleine zum Trocknen, innen aufgehaengt.
    .
    .
    Wir hatten das Waschbecken im Fahrzeug schon mal diskutiert Wasserkanister mit Schüssel
    Gruss Helmut
     
    Marion2.0 gefällt das.
  13. #13 Marion2.0, 11.11.2020
    Marion2.0

    Marion2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    43
    Das ist ja klasse, hat der n Keller im Auto?


    und da wär ich wahrscheinlich auch nicht drauf gekommen....

    Ich dachte, ich hätte schon alle entsprechenden Threads durch...na, hab ich erstmal wieder was zum stöbern

    Ich wollte den Thread aber nicht kapern:mrgreen:
     
  14. #14 Mitch9685, 11.11.2020
    Mitch9685

    Mitch9685 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Danke für die reichlichen Antworten!

    Der Rat mit dem eingeschlagenen Vorderrad ist ja mal genau so etwas nach dem ich gesucht habe!
    Simpel aber genial. Wenn man es weiß, weiß man es:)
     
  15. #15 Evie, 12.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2020
    Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    611
    @Mitch9685
    Hm ich verstehe dein Problem das Dach vernümpftig zu reinigen leider auch nicht wirklich.
    Der NV200 gibt dir doch ne menge Möglichkeiten wie z.B. auf das Hinterrad, in den Schiebetürbereich sich zu stellen oder gar in den vorderen Bereich der Einstiestufe zu nutzen und wenn es dann nicht reicht noch eine verlängerte Waschbürste zu nehmen.
    Und um sich hinten am Rad vernümpftig festzuhalten schraubt man oben in die Dachträgeraufnahme eine Ringöse ein und kann sich so an ihr festhalten.

    Wie man aber über das eingeschlagene Vorderrad an das Dach kommen soll ist mir dann schon wieder ein Rätzel :gruebel:, aber ich muss nicht alles verstehen.

    Ach und wenn du dann das Dach anständig mit Wasser reinigen möchtest kann ich dir nur raten die je drei schwarzen Abdeckungen aus der Dachträgeraufnahme herauszudrehen und sie mit anständigen schrauben + ner Gummidichtung vernümpftig zu verschließen denn die schwarzen Plastiknippel sind ALLE undicht. An älteren NV200 findet man ab und zu an den bereichen im Dachhimmel flecken wo die Schraublöcher sind und in der B-Säule unten ein kleines Wasserbiotop nach einem ordentlichen Regen da hier keine Bodenablauflöcher in der Karosserie zu finden sind.

    @Pasdeloup
    Ich habe immer soetwas mit dabei, der Kärcher für arme Leute :lol: und genau denn, Sparsammer kann man mit Wasser garnicht mehr umgehen als mit einem Pumpzersäuber. Bei dem kann man das Wasser auch auf dauerbetrieb stellen und sich beiden Händen gleichzeitig Waschen oder es über einen Spanngurt wodran befestigen und das dann noch bequemer ausführen.

    Möglichkeit zwei wäre das auch über eine Nagen- Weithalsflasche mit dem Einsatz das zu machen. Spart nochmal ein wenig mehr platz ein.

    Möglichkeit drei ist mir vor kurzen rein zufällig über den Weg gefallen, Genial :D
    Beim Chinaman für 3,- Euro oder hierzulande bis zu 10,-

    @juhlei
    Das Video ist Klasse :top:
    Das Dixi umgebaut zum Waschbecken hat schon was :mrgreen: Ich habe nur noch gewartet das er es auch noch zur Toilette verwendet, wurde dann aber leider enttäuscht. :-(

    Die Bodenabsenkautomatik von Mercedes, was ist das den ???
     
    odfi gefällt das.
  16. Claus

    Claus Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2020
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    21
    Ich hatte jahrelang Transporter wie Ford Transit, Sprinter und LT 28. Die sind ja noch höher, und da war mit der Waschbürste auch für mich (186cm) das Dach nicht oder nicht gut zu erreichen. Waschen auf der Straße ist in Hamburg eh verboten. Auf dem Waschplatz hab ich die gröbsten Verschmutzungen rundum abgewaschen und bin so alle drei bis vier Monate einfach durch die Waschanlage gefahren. Kostet meist unter 10 Euro, in Anlagen, wo das Auto durchgezogen wird, ist die Reinigung auch meist ziemlich gut, weil viel Wasser verwendet wird und oft von einem Mitarbeiter die groben oder schwierigen Stellen vorgearbeitet werden.
    Der einzige Nachteil an Waschanlagen ist, daß viel Wasser in die Zwischenräume kommt und dadurch bei geöffneten Türen und Hauben alles nachgewischt und getrocknet werden sollte. Aber irgendwas ist ja immer.
    Wenn ich bei meinem Citan auf Vorderrad steige, komme ich selbst mit leinen langen Arben nicht mal in die Nähe der Antenne. Neben dem Auto stehend, schaff ich es gerade so. Mein Frauchen (1,68 groß), steigt dazu auf den Schweller der geöffneten Fahrertür und hält sich an der Dachreling fest. So kommt sie gerade eben dran.

    Ein kleiner Campingwagen- Tritt würde da helfen, aber der passt halt schlecht in die Türablage oder ins Handschuhfach. Deshalb muß es so gehen, meist lass eh ich den Wagen waschen.
     
  17. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    285
    Das "Dach" ist der auch der Hauptgrund durch die Waschstraße zu fahren, das Dach ist sauber und mit Hartwachs versiegelt. Ich denke, da reichen 2x pro Jahr !!!
    Die Antenne lässt sich gut abschrauben, wenn man sich aufs Trittbrett stellt .
     
  18. #18 helmut_taunus, 12.11.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    9.063
    Zustimmungen:
    1.137
    Hallo,
    das im Video von 2012 gezeigte Waschbecken ist eine umgebaute Toilette. Die nutzbare echte Toilette steht daneben, im Video also weiter vorn im Auto.
    .
    Ich hatte Jens vor Jahren mal angeschrieben, ob er die Waschmimik verkauft oder zum Nachbau genauer beschreiben mag. Daraufhin hiess es, es waeren einige teure Ersatzteile vom Toilettenhersteller noetig, die es nur teuer einzeln gibt, so dass ein Verkauf des Waschbeckens nicht wirtschaftlich moeglich sei. Die damalige Sicht eines Geschaeftsmannes. Jetzt seit Jahren arbeitet er wohl immer noch mit seiner Firma. Und hat wohl immer noch nicht den 3D-Drucker zur Herstellung der noetigen Einzelteile eingesetzt.
    .
    Uebrigens ist eine uebliche Chemietoilette auch gleichzeitig Abwasserkanister fuer Grauwasser / den vollen Zahnputzbecher wenn man sie dafuer verwenden moechte, in Klein(st)menge.
    .
    Gruss Helmut
     
  19. juhlei

    juhlei Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    47
    Mein Satz begann mit "Um die Antenne abzuschrauben," (Vor der Einfahrt in eine Waschstraße)
    Rätsel gelöst!:wink:
    Viele Grüße Uli
     
  20. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    36
    Und was bringt dir das? Kann doch eh keiner hinsehen. Oder regnet es dann nicht durch?
     
Thema:

Handwäsche, Wie macht ihr es?

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Handwäsche macht
  1. Combo-Mathes
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.021
    TAcombo
    03.05.2021
  2. christiane59
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    4.143
    christiane59
    02.08.2021
  3. marukusu
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.583
    Winni
    11.08.2018
  4. janbar
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.126
    odfi
    29.01.2019
  5. Elvira2262
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.633
    nase
    26.04.2018