Großer Kleiner

Diskutiere Großer Kleiner im Forum Rund ums Kaufen im Bereich ---> Auto / Verkehr - Der NV200 ist wohl der Große unter den Kleinen, gäbe es da nicht noch die XL und Grand Versionen anderer Marken und Modelle. Schwierig bei all den...
chris@hdk

chris@hdk

Mitglied
Beiträge
29
Der NV200 ist wohl der Große unter den Kleinen, gäbe es da nicht noch die XL und Grand Versionen anderer Marken und Modelle. Schwierig bei all den möglichen Modellen einen klaren Favoriten auszumachen.

Mir stellen sich jede Menge Fragen:
Was macht denn Sinn? Brauche ich als normal gewachsener Mensch wirklich 2m

Wo habe ich vorne eine Option auf drei Sitze, wenn ich schon hinten alles raushaue?
Möglichst klein, aber doch viel Platz, wäre ideal.

Ich dachte an ein seitliches Sofa hinten, zum Queen Size Bett zur Seite hin ausziehbar.
Platz für ein Rad während der Fahrt muß sein.

Wie ist der Fahrkomfort, wie die Zuverlässigkeit bei den einzelnen Fahrzeugen?

Was kostet ein guter Gebrauchter? Diesel wäre sicher der bessere Motor, aber in welcher Norm, damit es eine Weile keinen großen Ärger gibt?

Welche Fahrzeuge sind zu meiden?
 

Anhänge

  • TomLe.jpg
    TomLe.jpg
    214 KB · Aufrufe: 111
Zuletzt bearbeitet:
T

Tim

Mitglied
Beiträge
720
Das wichtigste hast du vergessen zu erwähnen: Für wieviele Personen soll den Platz (Schlafplatz)?
Bzgl. der Sitzplätze: Ist ein schneller Umbau (Camper mit nur 2 Sitzen) hin zu PKW mit mehr Sitzen eine Option?
 
chris@hdk

chris@hdk

Mitglied
Beiträge
29
Hmm, richtig. Ich hätte vorne gerne drei Sitzplätze, hinten ein Queensizebett für zwei Personen (Couch als Bett ausziehbar). Deshalb das Foto zur Illustration, wie es mir ganz gut gefällt von der Aufteilung.
 

Anhänge

  • 278375946_10158100640002047_6672603001620591410_n.jpg
    278375946_10158100640002047_6672603001620591410_n.jpg
    322,7 KB · Aufrufe: 26
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.266
Der NV200 ist wohl der Große unter den Kleinen, gäbe es da nicht noch die XL und Grand Versionen anderer Marken und Modelle.
Der NV200 ist trotzdem der Größte unter den Kleinen, weil die XL- und Grand-Versionen alle eben deutlich länger sind und zumindest für mich dadurch Vorteile im Stadtverkehr verlieren.

Was macht denn Sinn? Brauche ich als normal gewachsener Mensch wirklich 2m
Ja! Und jetzt mal etwas relativieren: Kommt drauf an... Da wir unser Bett nicht am Boden haben, sondern so, dass Kisten drunter passen, haben wir noch 1,90m, wenn wir die Lehnen der Vordersitze nicht bewegen wollen. Und diese 1,90m brauchen wir def., um nicht immer umbauen zu müssen, wenn wir schlafen wollen. Dadurch kann man sich im Stau oder beim warten an der Fähren mal schnell nach hinten legen. Man kann abends ohne Umbauten gleich ins Bett und an schwieigen Standorten (zB. Monaco oder vorm Eifelturm) sieht Dich keiner umbauen und jeder der ins Auto guckt, sieht ein normal geparktes Auto ohne verräterisch nach vorn geklappte Lehnen.

Platz für ein Rad während der Fahrt muß sein
Auch dann wären 1,90m toll, weil du das Fahrrad dann einfach neben Dein Sofa reinschieben kannst, ohne ein Vorderrad ausbauen zu müssen.

Wie ist der Fahrkomfort, wie die Zuverlässigkeit bei den einzelnen Fahrzeugen?
Fahrkomfort: normal - reicht mir aus.
Zuverlässigkeit: sehr gut! In all den Jahren und vielen Kilometern keine relevanten Reparaturen. Auch hier im Forum findest Du nur vereinzelte Klagen.

Was kostet ein guter Gebrauchter?
Beim NV200 vergleichsweise viel. Dadurch, dass er nicht mehr gebaut wird und die Besitzer ihn wegen der Zuverlässigkeit und dem krassen Innenraum üblicherweise nicht abgeben, gibt es viel Nachfrage, aber nur wenig Angebot.
 
chris@hdk

chris@hdk

Mitglied
Beiträge
29
Was wäre denn eine geeignete Motorisierung und Baujahr bei dem Modell?
Preislich mal sehen, wenn ich die Suche entsprechend parametrisiere, was gerade auf dem Markt ist.
 

Anhänge

  • env200_1706_specifications_001_2.jpg.ximg_.l_6_m.smart_.jpg
    env200_1706_specifications_001_2.jpg.ximg_.l_6_m.smart_.jpg
    36,2 KB · Aufrufe: 3
  • berlingo-van-dimensions-mm-812x1205.jpg
    berlingo-van-dimensions-mm-812x1205.jpg
    98,7 KB · Aufrufe: 3
chris@hdk

chris@hdk

Mitglied
Beiträge
29
Eher Stauraum
Drei Sitze vorne wären perfekt, vor allem wenn hinten alles raus ist.

Sonst dürfen ja nur zwei mitfahren
 
T

Tim

Mitglied
Beiträge
720
Eher Stauraum
Drei Sitze vorne wären perfekt, vor allem wenn hinten alles raus ist.

Sonst dürfen ja nur zwei mitfahren
Ich frage, weil du mit nem Queensizebett so ziemlich die komplette Breite und Länge brauchst, was höhere Möbel ausschließt. Dann bleibt nur der Raum unter der Liegefläche. Und wenn du eine Kühlbox nutzen willst, kommt die Liegefläche dann zwangsläufig relativ hoch.
Ich hatte es an anderer Stelle schon geschrieben, dass es einer der größten Fehler ist, das Bett zu erst zu planen. Es müssen alle Anforderungen auf den Tisch. Sonst verbaust du dir zu viel. Alleine schon mit der Auswahl des Fahrzeugs legst du dich schon sehr fest. Das Bett ergibt sich meine Meinung nach fast zwangsläufig, wenn du die anderen Komponenten planst.
 
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.266
Und wenn du eine Kühlbox nutzen willst, kommt die Liegefläche dann zwangsläufig relativ hoch.
Also zumindest beim NV200 mit seiner Höhe kein Problem.
Ich hatte es an anderer Stelle schon geschrieben, dass es einer der größten Fehler ist, das Bett zu erst zu planen. Es müssen alle Anforderungen auf den Tisch. Sonst verbaust du dir zu viel. Alleine schon mit der Auswahl des Fahrzeugs legst du dich schon sehr fest. Das Bett ergibt sich meine Meinung nach fast zwangsläufig, wenn du die anderen Komponenten planst.
Da kann ich nur zustimmen! Was hatte ich nicht alles geplant und erdacht, mit nem variablen Bett und dies und das... Aber dann haben wir mal überlegt, was wir wirklich machen. Wir campen mit unserm Hdk nicht, sondern wir brauchen ihn zum übernachten. Tagsüber sind wir auf den Vordersitzen und fahren oder sind außerhalb des Autos beim Städte oder Natur angucken. Spätestens alle 2 Tage kommen wir an ner Raststätte oder Campingplatz vorbei, wo man duschen kann. Es ergab sich für uns schlichtweg kein Bedarf für ne Couch und Möbel, ne Dusche, ne Kochgelegenheit usw... Und nachdem wir wussten, was wir brauchen und was nicht, plante sich der Rest sehr einfach.
 
S

Steindi

Mitglied
Beiträge
389
Drei Sitze vorne gibts bei Hochdachkombis eigentlich garnicht. Vereinzelt bei früheren Kangoos oder Berlingos (glaube ich), aber absolut unbrauchbar.

Für drei Sitze vorne musst du eine Klasse höher gehen (Scudo/Expert/T5 etc.)
 
Manuel

Manuel

Mitglied
Beiträge
222
Drei Sitze vorne gibts bei Hochdachkombis eigentlich garnicht. Vereinzelt bei früheren Kangoos oder Berlingos (glaube ich), aber absolut unbrauchbar.

Für drei Sitze vorne musst du eine Klasse höher gehen (Scudo/Expert/T5 etc.)

Hallo,

das seh ich nicht ganz so. Mindestens beim Toyota Proace City (die Cargo-Variante) in den Ausstattungslinien "Duty Comfort" und "Meister" (und ich könnte mir vorstellen, auch bei den Geschwistern Berlingo, Partner, Combo und Doblo) gibts durchaus drei Sitze in der ersten Reihe. Siehe hierzu die Broschüre auf Seite 19 rechts die erste Grafik.

Aber das ist dann natürlich nicht die Personen-Beförderungs-Variante.
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.285
Den Transit Connect ab 2013 gibt es auch mit drei Sitzen vorne, da willst Du aber nicht zu dritt drin sitzen.
 
chris@hdk

chris@hdk

Mitglied
Beiträge
29
Ich meine ich hätte das bei einem anderen Fahrzeug gesehen. War es der Berlingo oder der Doblo?

Hier habe ich übrigens einen etwas umständlich zu bedienenden Größenvergleich für fast beliebige Fahrzeuge gefunden:

carsized.com
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tim

Mitglied
Beiträge
720
Ich denke auch, dass man beim HDK beim Anspruch auf 3 Sitze schon in der 2. Sitzreihe ist. 3 Sitze in der 1. Reihe sind schon bei den Bussen nicht sonderlich schön. Wenn nicht mehr als 3 Sitze benötigt werden, würde ich schauen, ob es ein Modell mit Einzelsitzen gibt. Da könnte man einen asymetrischen Ausbau machen (im Fußbereich ist es kein Problem, wenns schmaler ist). Oder eben eine Variante, bei der der 3. Sitz für den Alltag schnell eingebaut und fürs campen schnell ausgebaut ist.
 
chris@hdk

chris@hdk

Mitglied
Beiträge
29
Jetzt erinnere ich mich:
Drei Sitze vorne gibt es sogar bei relativ vielen Modellen, sofern man die als Kasten erwirbt.

Das wiederum gefällt mir für den Einsatz als Reisemobil nicht wirklich. Da möchte ich zumindest 2 Fenster (Heck und Seite), sowie eine Schiebetür.
 
Thema: Großer Kleiner
Oben