Grösse der Kühlbox

Diskutiere Grösse der Kühlbox im Camping/Umbauten und Tuning Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer passenden Kühlbox. Kompressor mit oder ohne 230/12 Volt, dafür gibt es ja Konverter. Aber gerne kleiner...

  1. #1 Urlaubär, 23.06.2017
    Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    Ich bin auf der Suche nach einer passenden Kühlbox.
    Kompressor mit oder ohne 230/12 Volt, dafür gibt es ja Konverter. Aber gerne kleiner als 40cm Höhe. Diese kann bei uns nur Platz unter der Liegefläche haben und da sind es leider nur 40cm. Weniger als 40cm damit diese dann noch ausziehbar gemacht werden kann.
    Die Boxen unter 30L schaffen ja teilweise diese 40cm.
    Frage a: es gibt Kühlschubladen, die defintiv alles das haben, aber ich nicht weiss ob man die nachts abstellen kann bei 25 Grad Nachtemperatur zwecks schlafen.
    Frage b: wieviel Platz braucht man zu zweit aus eurer Erfahrung für das Nötigste, wenn man keine Getränke kühlen will. 1 Liter Milch ausgenommen.

    Beste Grüße
    Peer
     
  2. #2 helmut_taunus, 23.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.124
    Zustimmungen:
    735
    Hallo,
    unter 40?
    dann waehl eben eine von 19 unter 40cm aus.
    klick
    .
    Abschalten?
    Ja kann man, Schalter nehmen oder Stecker ziehen.
    Vielleicht vorher nochmal etwas tiefere Temperatur kuehlen.
    .
    Gruss Helmut
     
    Urlaubär gefällt das.
  3. #3 helmut_taunus, 23.06.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.124
    Zustimmungen:
    735
    Wieviel Kuehlvolumen?

    nochmal hier reinkopiert ...

    Mancher denkt bei "Kühlen zum Campen" direkt an ein Kühlgerät. Es gibt andere Möglichkeiten ohne Strombedarf. Diese werden hier zuerst beschrieben.
    Denken wir mal an ein Medikament, dass nicht zu warm werden darf.

    A
    Das Medikament muss nur gekuehlt werden, wenn es am Lagerort warm ist oder zu warm.
    Der kaelteste Ort im Fahrzeug ist der Fussboden, so etwa im Fussraum hinter dem Fahrersitz. Dort nach unten die Kuehlkiste (ein Pappkarton oder Plastikbehaelter) thermisch ankoppeln, also einfach hinlegen, und nach oben und seitlich thermisch ent-koppeln. Will sagen, die warme Luft vom Innenraum von der Kiste fernhalten, kurz Decke / Schlafsack drueber und seitlich.
    .
    B
    Kuehlkiste moeglichst selten oeffnen, jedesmal kommt etwas Warmluft dran.
    Möglichst nicht Warmes einlegen. Es entsteht die Mischtemperatur.
    Neue Weinflasche erst nachts draussen kuehlen dann morgens einlegen.
    .
    C
    Das Auto innen nicht (zu) warm werden lassen.
    Es muss nicht in der prallen Sonne ungeschuetzt stehen. alles was geht machen von
    -helles Autodach
    -Windschutzscheibe nach Norden
    -Schatten parken, Tiefgarage, Parkhaus
    -gegenueber zwei Fenster Spaltlueftung
    -Heckklappenaufssteller
    -Gardinen innen schliessen
    -silberne Thermogardinen beschaffen
    -silberne Anti-Eis-Abdeckung auf Windschutzscheibe
    -Unterdach-Gepaecknetz mit waermeisolierendem Inhalt, Schalfsack, Decken, Anorak
    -Ausstellfenster aufstellen
    Bei Manchem muss sich erst ein Knoten im Hirn lösen, eh er das Auto mit zwei offenen Fenstern abstellt. Aber es geht, besonders gut weil im Vorbeigehen fast unsichtbar, unter Windabweisern, auch in der belebten Stadt. Ein Heckklappenaufsteller fällt eher auf, doch wenn jemand drangeht, merkt er dass fest abgeschlossen. Silberne Folie auf der Scheibe aussen nur verwandbar auf dem Camingplatz, bei Frei-Stehen oder wenn man "dabei ist", aber immerhin.
    .
    D
    Medikament in kleine WASSERDICHTE Box und mit nassem Handtuch umwickeln.
    So wird das Handtuch trockener und kuehlt unter Umgebungstemperatur ab. Nur ein wenig, aber immerhin und stromlos und kostenlos.
    Fernfahrer oder früher die Reiter haben Flaschen mit Wollstoff oder beflockte Metallflaschen in den "Fahrtwind" gehaengt, an den Sattel, die Kutsche, heute an den Aussenspiegel. Aber nur, wenn man auf den Inhalt notfalls verzichten kann, weil es dort abreissen kann und auf der Autobahn verloren ist, bei Medikament eher ungeeignet.
    Einige Tuecher und Wasserflaschen sollten sowieso im Auto rumfallen.

    Achtung. Nie Glasflaschen MIT Kohlensaeure.
    Diese können beim Crash explodieren, dann hast Du die Splitter überall im Auto und im Fleisch.
    .
    E
    nachts sinnlose oder auch benötigte Flaschen mit Wasser / Getränk / KranenbergerWasser draussen lagern,
    morgens in die Kühlkiste mit einlegen, so dass die Kiste gut voll wird, auch wenn sonst nur wenig Medikament drin ist,
    nächste Nacht Flaschen wieder raus, oder tagsüber mal in fliessendem Bachwasser lagern
    .
    F
    Technik der Kuehlbox "Kompressor" waehlen
    Das sind die teuren, 250 bis 400 Euros, halten viele Jahre, passen in den nächsten Neuwagen
    brauchen deutlich weniger Strom, wir reden bei mittleren Temperaturen und wenig Öffnen von einigen Tagen Laufzeit
    Normal haben diese Boxen eine Spannungserkennung, sie schalten bei Unterspannung der Batterie sich selbst aus. Sie nuckeln Dir die Anlasserbatterie nicht komplett leer.
    Aufpassen, die können Dein Medikament zum Eisblock einfrieren also evtl zerstoeren, auch bei plus 30 Grad im Auto.
    .
    G
    etwas unfair weil doch Kühlung indirekt
    Gekühlte Getränke im Laden kaufen und in die Kältebox einlegen
    .
    H
    externen Kühlschrank auf dem Campingplatz nutzen, gibt es manchmal
    .
    I
    Campingplatzstrom 230 Volt im Wagen nutzen mit passendem Kühlgerät
    .
    J
    Trockeneis kaufen und damit Kühlen, ist gefährlich, wenn man sich im Wagen aufhaelt,
    CO2 Vergiftung / Ersticken möglich, weil Trockeneis zu gasförmigem CO2 zerfällt
    .
    K
    alles A bis F zusammen machen, vor Einbau einer Zweitbatterie
    Wenn Abdeckung, dann bei der eingeschalteten Box bewusst Luftöffnungen lassen, normal unten seitlich

    Oder eben ausschalten und Schlafsack drüber.
    .
    Erst die nächste Stufe wäre die Zweitbatterie.
    Und dann auch den Zigarettenanzünder vermeiden. Es gibt die besseren kontaktsicheren KFZ DIN Norm -Stecker, die kleineren.
    .
    Zum Üben und Messen kann man ein Min-Max-Thermometer wie beschrieben in eine Kiste am Fahrzeugboden legen und dort die Temperaturextreme der vorigen Tage nachträglich ablesen. Schätzungsweise kommt man mit der Maximaltemperatur zu Mittag unter die "Nachttemperatur plus 5 Grad nach Wetterbericht" mit viel Volumen an Flascheninhalt ohne jede Stromaufnahme.

    L
    In den kleinen Fahrzeugen sind Kompressorkühlboxen oder Kompressor-Kühlschubladen das Angemessene.
    Die billigeren Peltier-Kühlboxen fressen die Batterie schnell leer. Sie dürfen nur bei laufendem Motor eingeschaltet sein, sonst lernt man die Helfer bei der Starthilfe mit Hilfsfahrzeug schnell kennen.
    Völlig ungeeignet sind Gas-Kühlmöglichkeiten, Absorberkühlschrank. Selbst mit Gas an Bord ist der Gasbedarf sehr hoch, die Kühlleistung nur mässig, und Kühlen mit Gas während der Fahrt verboten. Die kombinierten 12V / Gas / 230V -Geräte sind technisch geeignet, wenn man selten auf das Gas angewiesen ist, meist nur zwischen Campingplätzen fährt.
     
    Manfred01, aum und Urlaubär gefällt das.
  4. #4 Urlaubär, 23.06.2017
    Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    21
    Danke, Helmut diese Suchvariante kannte ich tatsächlich bei Idealo nicht.
    Mal schauen was sich findet. Die Frage der Erfahrung was für eine Größe für ein paar Frischwaren sinnvoll ist, ist leider noch offen.
    Aber wie immer sehr informativ.
    Danke.
     
  5. #5 Reisebig, 23.06.2017
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    243
    Wenn keine Getränke gekühlt werden sollen (außer dem Liter Milch) dann reicht die CDF 11 von WAECO (außer Ihr wollt Grillfleisch für die nächsten zwei Wochen bunkern).

    Ich hatte den Schubladenkühler CDF30 und habe den wieder verkauft weil zu groß. Gibt es jetzt auch kleiner (CDF 20). Die Schubladengeräte haben keinen direkten Ausschalter wie die Boxen, aber entweder dreht man das Thermostat hoch oder baut in die 12 Volt Stromversorgung einen Schalter ein und schon sind auch die still.
     
  6. #6 Steindi, 24.06.2017
    Steindi

    Steindi Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2016
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    79
    Wir haben zu zweit eine CDF 26, da passt alles rein ohne groß schlichten oder nachdenken zu müssen, sprich sie ist eigentlich zu groß [emoji51]

    Bei erneutem Kauf würde ich zur 16er greifen, die hätte unter 40cm.

    Was die Lautstärke betrifft: Die CDFs sind so leise, ich mach mir oft Sorgen, ob beim Umräumen nicht versehentlich der Stecker abgegangen ist, weil im Normalfall einfach nichts zu hören ist [emoji854]

    Schöne Grüße
    Thomas
     
    Urlaubär gefällt das.
  7. #7 rapidicus, 24.06.2017
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    127
    wir haben eine CDF 18, verzichten auch auf kalte drinks, so passt für 2 leute eigentlich alles (sogar etwas obst) hinein.

    gruß, stefan
     
    Urlaubär gefällt das.
  8. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    417
    Moin @Urlaubär
    Ich würde nie auf die Idee kommen die Kompressorkühlbox bei 25 Grad auszuschalten, dann könnte ich ja gleich darauf verzichten :lol:
    Scherz bei Seite.

    Ne Kompressorkühlbox, wenigsten die CDF 25/26 läuft bei der Temperatur von ca 25° Außen und Innen bei ca. 5 ° ca alle 45 Minuten für ca. 5 Minuten an. Die restliche zeit schlummert sie vor sich hin. Auch schon bei 25° kann es passieren das der im Gerät verbaute Lüfter mit anläuft, alles aushaltbar und im Gewöhnungsbereich.

    Auch wenn die CDF 25/26 wohl nicht wegen der Höhe in diener Favoritenliste auftauchen wird, würde ich mich an deiner stelle eher fragen wie lange und wo ihr Unterwegs sein wollt und wieviel zeit wollt ihr mit dem Einkaufen verbringen. Denn je größer die Box um so größer ist der Spielraum dafür. In abgelegenen Orten findet man nicht unbedingt an jeder Ecke einen Einkaufsladen der zudem noch von 8.00 bis 20.00 Uhr offen hat und alles hat, da kann es einem schon mal schnell passieren das man 20 - 50 Km fahren muss auf viel schlechteren Straßen als hierzulande und damit haste dann auch die frage geklärt wieviel zeit du zum Einkaufen verschwenden möchtest.

    Die Kühlbox sollte dann etwa die gleiche zeit aushalten wie eure Wasservorräte sind.
    Ich verwende für mich die CDF 25 und kömme damit gute 3-5 Tage Pefekt klar, das finde ich für mich als Freisteher eine gute zeit zu der Fahrzeuggröße in der wir uns hier bewegen.

    Dann dabei noch den Stromverbrauch beachten und alles wird gut :lol:
    [​IMG]
     
    Urlaubär gefällt das.
  9. #9 Urlaubär, 24.06.2017
    Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Leute,

    danke euch allen, wir haben hier zuhause auch diskutiert und uns sehr über euere Anregungen gefreut.
    Wir werden nach reiflicher überlegung die CDF 36 kaufen.
    Warum die CDF 36?
    a: Sie passt mit 38,5cm höhe genau unter die Liegefläche und hat genug Reserve nach oben.
    b: ist im Einkauf nur rund 100€ teuerer als die kleineren
    c: selten Einkaufen müssen ist mehr Zeit für Erholung.

    Warum kein CD 30?
    a: keine TK-Funktion
    b: nur schwer Transportabel, wegen Kompressor müßte aufgrund der Baulänge wo anders hin.
    c: 300€ teuerer für wenig mehr Leistung

    Beste Grüße
    Peer
     
  10. #10 Urlaubär, 06.07.2017
    Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    21
    Meine Kühlbox ist da, CF 36 ist es geworden, besserer Kompressor und etwas weniger Leistungsaufnahme pro Stunde. Mal sehen wie die sich macht.
     
Thema:

Grösse der Kühlbox

Die Seite wird geladen...

Grösse der Kühlbox - Ähnliche Themen

  1. Suche Hochdachkombi mit großem Faltdach

    Suche Hochdachkombi mit großem Faltdach: Wer hat einen Tipp für mich? Mein geliebter Berlingo ist in die Jahre gekommen und hat nun über 300000 km. Er steht nun so oft in der Werkstatt,...
  2. Kuehlbox und Victron PPP

    Kuehlbox und Victron PPP: Moin allerseits, ich habe eine vermutlich recht naive Frage. Ich moechte fuer meinen Caddy eine Kuehlbox anschaffen (vermutlich die Mobicool...
  3. Kompressor-Kühlbox von ATU

    Kompressor-Kühlbox von ATU: Hallo, bin auf der Suche nach einer Kühlbox auf eine Kompressorkühlbox von ATU gestoßen. Finde im Netz aber keine Erfahrungsberichte dazu. Der...
  4. Camper für große Leute

    Camper für große Leute: Moin! Ich möchte mir gerne einen Hochdachkombi kaufen, vor allem um darin zu schlafen. Hier im Forum gibt es ja wirklich viele tolle Ideen dazu,...
  5. Mobile Geräte im NV200 (Heizlüfter, Klimaanlage etc.)

    Mobile Geräte im NV200 (Heizlüfter, Klimaanlage etc.): Hallo Allerseits, mein NV200 wird gerade zum Camper umgebaut. Der 230V-Stromanschluss ist bereits unter dem Beifahrersitz eingebaut. Hat jmd....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden