Fragen zu Fahrradträgern für die AHK

Diskutiere Fragen zu Fahrradträgern für die AHK im Rund ums Kaufen Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo, wir waren mit unserer Emma und den Fahrrädern im Urlaub. Unser schon leicht antiker Fahrradträger verrichtete seinen Dienst tadellos. Dass...

  1. #1 Anonymous, 11.07.2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    wir waren mit unserer Emma und den Fahrrädern im Urlaub. Unser schon leicht antiker Fahrradträger verrichtete seinen Dienst tadellos. Dass die Räder und der Träger ein wenig wackeln, ist ja klar. Aber gibt es da Unterschiede ?
    Ich kenne ja nur den einen Träger (Thule 914). Die Träger an den anderen Fahrzeugen schienen die Räder fester zu fixieren, oder meine ich das nur ?
    Klar, die supermodernen Träger sehen z.T. richtig gut aus, aber sind sie wirklich soviel besser, dass eine Neuanschaffung wert wäre ?
    Mein Nachbar im Urlaubsort war 20 min. mit der Befestigung des Trägers beschäftigt, da hatten wir den Träger und die Räder bereits reisefertig.


    So sah das übrigens aus:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. #2 welfen2002, 12.07.2015
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    14
    Ich habe einen Uebler. Denke aber, dass sich alle Fahrradträger in der 500Euro Klasse in Punkto Eigengewicht, Klappbarkeit bei Nichtnutzung, leichter Befestigung usw. ähneln.

    Mein Uebler ist zusammengeklappt in einer dazugehörigen Tasche so groß wie ein Reisekoffer. Klappe ich ihn auseinander und setze in auf die Anhängerkupplung wackelt nichts, dass ganze ist in einer Minute erledigt und vom Gewicht her macht das auch meine Frau alleine.
    Wichtig ist, dass auch die Heckklappe aufgeht, wenn der Fahrradträger abgeklappt wird. Dazu gibt es verschiedene Varianten. Die Fahrräder kappen nicht nur um ein Gelenk nach hinten weg, sondern werden teilweise auf einem Schienensystem vorher noch ein paar cm nach hinten geschoben.
    Nachteil zwischen den antiken und den brandneuen Fahrradträgern ist der Preis. Ab 500 Euro läuft da nichts. Das ist möglicherweise wohl auch der Grund trotz umständlicher Montage und Gewicht beim Alten zu bleiben, denn verkaufen kann man die auch nicht mehr, denn jeder der die Neuen kennt gibt keine Geld mehr für einen Alten aus.
     
  3. #3 Anonymous, 12.07.2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Klar kann man den alten Träger wieder verkaufen, nen Thule wird man immer gut los. Da wir keine Erfahrung hatten mit den Fahrrädern auf der AHK, wollten wir nicht gleich mit einem neuen 1A-Träger starten, das wäre finanziell nicht möglich gewesen. Also ein guter Gebrauchter, der sich auch super bewährt hat. Es fiel halt nur auf, dass mein Träger relativ viel in Bewegung war (nur der Träger an sich, nicht auf der AHK, da war er wie festgeschweißt), während die neuen Träger der anderen Verkehrsteilnehmer wie fest verbaut zu sein schienen. Kann aber auch täuschen, denn die Bewegung nimmt man ja als Hinterherfahrer nicht so war wie der Fahrer selbst.
     
  4. #4 eiermann, 12.07.2015
    eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich besitze den hier

    http://www.westfalia.de/shops/fahrrad/f ... etzbar.htm

    auch eine Preisfrage :shock: ca.370€


    aber Kupplungshaken(abnehmbar einstecken 1min
    Fahrradträger drauf 1min
    2 Fahrräder drauf 1-2 min

    Der Träger lässt sich beladen um 90 Grad !! nach hinten abkippen. Damit kann man auch normalerweise die Kofferraumklappe öffnen, aber leider nicht bei meinem Ex Kangoo BJ 2007. Dafür war der Klappenwinkel leider zu groß :(

    Der Träger sitzt auf der Kupplung bombenfest.
    Der ganze Träger schwingt etwas in sich, sollte aber so sein um nicht sämtliche Kräft direkt auf den Haken weiterzugeben.
    Wenn ma die Bewegungen natürlich aus 200m sehen kann :shock: :shock: , dann ist das nicht ok.
     
Thema:

Fragen zu Fahrradträgern für die AHK

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Fahrradträgern für die AHK - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur WoMo-Zulassung

    Fragen zur WoMo-Zulassung: Nachdem Stehhöhe nicht mehr erforderlich ist, finde ich das Theme WoMo-Zulassung interessant. Was ich jetzt so ergooglet habe: Schlafplatz...
  2. Frage zu Bett in HDK

    Frage zu Bett in HDK: Hallo zusammen, nach langem Warten habe ich mir endlich einen persönlichen Traum erfüllt: ein Auto, das ich auch zum Campen und Schlafen...
  3. Gebrauchte Kombis, Fragen nach Besichtigung

    Gebrauchte Kombis, Fragen nach Besichtigung: Hallo, Hab mir 2 gebrauchte Doblo Kombis angesehen und habe als Ahnungsloser was diese Autos angeht mal einige Fragen. Beide sind Diesel mit...
  4. Fragen zum Campingumbau generell u. Caddy / Combo

    Fragen zum Campingumbau generell u. Caddy / Combo: Hallo, ich bin neu hier im Forum und bin gerade auf der Suche nach einen HDK, den ich dann auch bischen umbauen möchte für Wochenendtrips....
  5. Fahrradträger für AHK bei dem sich die Heckklappe öffnen lässt

    Fahrradträger für AHK bei dem sich die Heckklappe öffnen lässt: Hallo, NV200 Forum, wer von euch hat einen Fahrradträger für die AHK bei dem sich die Heckklappe öffnen lässt. Dabei sollten mindestens 3 Räder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden