Fragen für Umsteiger Berlingo/Stadtindianer

Diskutiere Fragen für Umsteiger Berlingo/Stadtindianer im ZOOOM Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo zusammen, Bei uns steht ein Umstieg vom Berli mit Vollausstattung zum Stadtindianer (Evalia gebraucht kaufen und neues Dach und Küche von...

  1. sun909

    sun909 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    Hallo zusammen,
    Bei uns steht ein Umstieg vom Berli mit Vollausstattung zum Stadtindianer (Evalia gebraucht kaufen und neues Dach und Küche von zooom einbauen lassen) zur Diskussion.

    Einiges habe ich hier schon gelesen, einiges von Zooom direkt erfragt, einige Fragen aus der Praxis noch offen :)

    Fangen wir mal an, ich hoffe, es erscheint euch nicht zu banal...

    Tisch Zooom: soll man ja auch außen nutzen können, aber mit welchem Fuß? Macht das jemand von euch oder hat jemand ein Foto?habe da leider nix gefunden...

    Breite Kleiderschrank: wie breit ist das Ding innen?habe jetzt Tisch/Stühle,die genau passen, würde das ungerne neu kaufen müssen...

    Innenhöhe/Stehhöhe: im Berli kann man ja im hinteren Teil das mittlere Lattenrost zusammenschieben und hat eine recht große Fläche zum stehen. Im Stadtindianer habe ich das nicht gesehen. Geht auch nicht, oder? Gleiches gilt für den Bereich der Schnullerbunker: im Berli kann man dank der Vertiefung gebückt stehen, sehr praktisch zum anziehen im Auto. Hier ist der Stadtindianer flacher (1,3m?), richtig?

    Strom/Solar: das 100w Panel steht auf der Einkaufsliste. Gretchenfrage ist, ob für den Betrieb der Kompressorkühlbox (Dometic 26) und handyladegerät das ausreicht, oder eine 2. Batterie erforderlich ist? Ist dort/Solarpanel ein Ladestandsanzeiger für die Hauptbatterie enthalten/nachrüstbar? Stehe max 2Tage autark, in kühleren Tagen soll später noch eine Standheizung Luft dazu.

    Wasser:im küchenpaket ist nebst der Spüle auch ein Wassertank mit bei oder ´nur´ wenn das wenn das Wasserpaket mit Aussendusche und Unterflurtank gekauft wird?

    Stauraum in der Nase: im Berli riesig und Platz satt, im Stadtindianer ist dort keine Luft? Wieviel Platz ist denn zwischen Matratze und Dach im geschlossenen Zustand? Reicht es noch für den Schlafsack?

    Dach/hinten aufrollbar: kostet 500€ extra, würde ich investieren, weil ich das sehr schön finde. Ist das mit Nachteilen im Handling des Daches verbunden? Z.B. Dichtigkeit? Ist das ein Reißverschluss dran oder mit Klett gelöst an dem aufrollbaren Teil?

    Ich würde mich freuen, wenn ich einige Antworten hier erhalten könnte.

    Danke und schönen Gruß
     
  2. #2 helmut_taunus, 17.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    9.052
    Zustimmungen:
    1.133
    Hallo,
    ich kenne den Stadtindianer nur vom Mitlesen (seit Jahren)
    So wie Du fragst meinst Du den Grossen Stadtindianer, mit dem Aufstelldach.

    Fangen wir mal an, ich hoffe, es erscheint euch nicht zu banal...

    Tisch Zooom: soll man ja auch außen nutzen können, aber mit welchem Fuß? Macht das jemand von euch oder hat jemand ein Foto?habe da leider nix gefunden...
    Der Zooom-Tisch hatt Klappfuesse dran.
    Breite Kleiderschrank: wie breit ist das Ding innen?
    Innentiefe des Schrankes?
    habe jetzt Tisch/Stühle,die genau passen, würde das ungerne neu kaufen müssen...
    Innenbreite des Fahrzeugs zwischen Schränken?

    Innenhöhe/Stehhöhe: im Berli kann man ja im hinteren Teil das mittlere Lattenrost zusammenschieben und hat eine recht große Fläche zum stehen. Im Stadtindianer habe ich das nicht gesehen. Geht auch nicht, oder?
    Ich meine mich zu erinnern, dass die Hochstiegsklappen genauso aufstellbar sind fuer Stehhoehe unten. Sie sind auch groesser, also in Fahrzeuglaenge laenger.
    Lattenrost dann noch nach vorne schieben wie beim Berli, glaub schon. Hier ein Bild, kein Lattenrost bis zu der roten Matraze vorn.
    upload_2021-1-17_4-36-7.png
    Was anders ist, es bleibt ein Blech stehen im Bereich der B-Saeule. Davor gibt es wieder einen Blechausschnitt.
    upload_2021-1-17_4-33-34.png

    Gleiches gilt für den Bereich der Schnullerbunker: im Berli kann man dank der Vertiefung gebückt stehen, sehr praktisch zum anziehen im Auto. Hier ist der Stadtindianer flacher (1,3m?), richtig?
    Der Boden ist eben, von der Heckklappe bis unter das Gaspedal.
    Hoehe meine ich 1,35 im Serienfahrzeug. Umbaumass bis Lattenrost mir unbekannt. Eher etwas hoeher, weil das Klappelement nach vorn ueber den stehenbleibenden Quertraeger im Dach geschoben wird.

    Strom/Solar:

    Wasser:im küchenpaket

    Stauraum in der Nase: im Berli riesig und Platz satt, im Stadtindianer ist dort keine Luft? Wieviel Platz ist denn zwischen Matratze und Dach im geschlossenen Zustand? Reicht es noch für den Schlafsack?
    Es soll falcher sein, doch zooom wirbt, der Bettenkram kann oben bleiben. Fuer die Schlafsaecke sollte es vermutlich reichen. Beachte auch den hoeheren Platzbedarf bei Thermo-Innenzelt, ist selber dicker.
    .
    Dach/hinten aufrollbar:
    .
    Warten wir mal auf Eigentuemer-Antworten
    Gruss Helmut
    .
    .
    Bildquellen
    youtube.com/watch?v=vt7LoYDdiTI
    youtube.com/watch?v=uAS_HPlLehY
     
  3. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    58
    Moin,
    dann will ich mal auch ein paar Kleinigkeiten zum Bild beitragen.

    Tisch Zooom: wie Helmut schreibt: es sind Klappfüße dran, die unter der Tischplatte befestigt sind.
    Was mich stört: der Tisch ist an der Heckklappe verstaut, das erschwert das Öffnen der Heckklappe deutlich und in der kalten Jahreszeit reicht die Kraft der Gasdruckfedern nicht aus. Außerdem ist mir der Tisch (für 2 Personen) eigentlich zu groß. Wir nutzen den Tisch im Auto bei den Drehsitzen nicht wirklich sondern sitzen meistens draußen bzw. unter der Heckklappe.
    Ich habe jetzt einen kleinen Tisch zum Aufrollen gekauft. Mal sehen, wie sich der bewehrt, wenn die Saison wieder losgeht.

    Kleiderschrank: habe ich nicht.

    Innenhöhe/Stehhöhe: ja, man kann das Lattenrost zusammenschieben und hat Stehhöhe. Wie lang der Bereich ist? Keine Ahnung, könnte ich mal nachmessen, wenn ich später mal in der Garage bin.

    Strom/Solar: gibt diverse Diskussionen hier im Forum. Ich habe mich für die Zweitbatterie entschieden. Da ich vorwiegend autark stehe war mir das sicherer. Hat außerdem den zusätzlichen Vorteil, dass man sich selbst Starthilfe geben kann.

    Küchenpaket: habe ich nicht.

    Stauraum in der Nase: ist begrenzt, reicht für ein paar Kleinigkeiten (z.B. die Lüftungseinsätze für die vorderen Fenster)

    Platz zwischen Matratze und Dach im geschlossenen Zustand? Reicht es noch für den Schlafsack?
    Ja, wenn man die Schlafsäcke sorgfältig flach ausbreitet.

    Dach/hinten aufrollbar: kostet 500€ extra. Wir finden dieses große Extrafenster genial. Super Aussicht wenn man im Bett liegt. Das Fenster besteht aus 3 Lagen:
    1. Innenzelt mit Reißverschluss
    2. Moskitonetz auch mit Reißverschluss, beide Lagen sind unten befestigt und öffnen sich oben bogenförmig (zweiseitige Reißverschlüsse)
    3. äussere Regenabdeckung: oben befestigt, von unten nach oben aufrollbar, mit Druckknöpfen befestigt.
     
  4. sun909

    sun909 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    Hallo ihr Beide,
    Besten Dank für eure Mühen!

    Kleiderschrank wäre in der Tat die Innenbreite und Tiefe interessant.

    Der Zooom Tisch erscheint mir sehr groß auf den Bildern für zwei IM Auto. Aktuell steht meiner vom Berli auch meist im Keller, das Problem mit der Heckklappe kenne ich dank Paulchen-Heckträger zur Genüge... :)

    Bleibt das Thema Strom, zu dem ich hier zwar theoretisch alles gelesen habe, aber noch nicht ganz schlau als Laie bin. Solar und Zweitbatterie sprengt das gesetzte Budget bzw geht lieber in das hinten aufrollbare Dach.

    Nutzt ihr denn die Leiter oder den kleinen Schrank als Aufstieghilfe? Im Berlingo geht das sehr gut und die Leiter bleibt zu Hause...

    Vielleicht gibt es ja noch Antworten von Zooom Besitzern zu den offenen Punkten.

    Euch noch ein schönes WE!
     
  5. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    58
    wie schon gesagt, Schrank habe ich nicht (da habe ich selbst was konstruiert) ich nutze die Leiter zum Hochsteigen
     
  6. #6 rapidicus, 17.01.2021
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    413
    hallo- habt ihr einen, und wollt den abgeben/loswerden?
    hätte interesse, bitte melden.

    gruß, stefan
     
  7. #7 Hibbelinos, 18.01.2021
    Hibbelinos

    Hibbelinos Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    96
    Moin,

    hier noch ein Stadtindianerfahrer :)

    Meiner hat die Füße unten drunter eingeklemmt. Klipst man raus und in der Standposition wieder einklipsen.
    Für draussen finde ich ihn super, nutze ihn aber nur wenn wir mit 2+ Leuten unterwegs sind.
    Da muss ich passen - habe den Kleiderschrank nicht.
    Hinten hat es zwei "Fallklappen", die hoch machen, Lattenrost ganz nach vorne schieben und schon hat man max. Standhöhe auf einer wirklich sehr guten grossen Grundfläche - Wie gross kann ich dir jetzt nicht sagen.
    Ich hab Zweitbatterie und Solar recht frisch (Oktober 20 - bisher coronabedingt noch kein Praxiseinsatz), aber noch keine Kompressorkühlbox. Standheizung vom ersten Tag an - damit stand ich 3 Tage auf ner deutschen Insel kurz vor Weihnachten ohne Stromprobleme.Für das Aufrüsten habe ich mich entschieden um entspannter stehen zu können, ich hatte immer schiss das ich zuviel Saft verbrauch und nicht mehr starten kann - ist aber nie eingetreten ;-)
    Ich hab alles.. keine Ahnung welche Position was genau beinhaltet, sorry.
    Schlafsack flach ausgelegt und eine Decke haben bei mir schon zwischen gepasst, eine zweite Decke war dann zuviel.
    Man hat aber über Fahrer/Beifahrer die Möglichkeit ne "Ausbeulung nach unten" zu machen, da passt dann noch locker Kulturbeutel, Kissen und Schlafwäsche hin.
    Die Option fand ich ganz nett, hat für mich aber nicht das richtige Verhältnis von Kosten/Nutzen und habe mich deswegen dagegen entschieden.
    Deswegen steht mein Tisch aktuell im Schuppen. Im Sommer packen das die Gasdruckfedern problemlos, aber bei Kälte nicht.Und wenn ich bei kälte den Tisch nur spazieren fahre muss ich mir die Heckklappe auf dem Kopf nicht geben und lager ihn aus. Zumal ich mehrmals täglich die Heckklappe benutzer. Brauche ich den Tisch, nutze ich dann den Heckklappenfeststeller.
    Im Auto habe ich jetzt diesen Winter etwas "umgeräumt" um den Tisch auch innen nutzen zu können (Hundebox war im weg). Die Testphase wird zeigen ob er mir zu gross ist, wenn ja werde ich mal schauen ob ich mir für die Innenhalterung einen Kleinern bastel.
    Immer die Leiter. Ich hab ja auch Schränke hätte aber schiss das ich sie kaputt mache. Zudem wird die Leiter so gut verstaut unterm Dach, die stört beim Transport so überhaupt rein gar nicht.
     
  8. #8 St.Rafl, 18.01.2021
    St.Rafl

    St.Rafl Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    160
    Wir haben jetzt im Dezember unseren Eigenausbau nach zwei Jahren zum großen Stadtindianer ausbauen lassen, und da das "Taschengeld" genug Reserven hatte, haben wir uns quasi den ganzen Katalog gegönnt,

    Die Fragen zum Aufstelldach sind ja schon oben geklärt, deswegen nur noch ein paar Ergänzungen.

    Der große Kleiderschrank ist innen 57cm breit.

    Zu dem Tisch. Ich hatte mir schon im ersten Grundausbau den Zooom-Tisch gegönnt. Zoom verwendet denCamp4-Tisch Eva von Reimo. Das eigentlich teure ist auch nicht der Tisch, sondern die Halterung, die Zooom meines Erachtens nach für den Evalia sehr gut gelöst hat. Den Tisch selbst finde ich nicht so toll. Für innen ist er zu groß und wackelig und die Beine lassen sich für den Außeneinsatz nur schwer ein und ausbauen. Dagegen ist die Tischhalterung selbst recht gelungen. Ich habe also jetzt für außen einen brauchbaren Rolltisch genommen. Innen habe ich mir für die eh immer im Einsatz befindlichen Euroboxen eine Abdeckung aus Holz gebaut, an die ich die Grundplatte vom Tisch montiert habe. So haben wir jetzt für innen einen praktischen kleinen Tisch, der bei Nichtgebrauch einfach eine Eurobox abdeckt.

    PXL_20210118_163137339.PORTRAIT.jpg PXL_20210118_163154049.jpg PXL_20210118_163217614.jpg

    Jetzt noch zum Abwasser. Das Abwasser selbst wird mit einem Abwasserrohr nach außen durch die Karosserie geführt. Als Kanister liefert Zooom hier einen Faltkanister mit.

    PXL_20210118_163335235.jpg PXL_20210118_163415510.jpg

    (Das Bild rechts zeigt keinen Rost - das ist nur Schmutz ;-) )


    Zum Strom: Bei Kompressorkühlbox und Standheizung solltest Du meiner Meinung nach auf jeden Fall anstelle des Solarpanels die Zweitbatterie nehmen. Für Kühlbox und Standheizung (Normale Nutzung: Vor dem Schlafen aufhzeizen und morgens nach dem Aufstehen wieder) kommst Du mit dieser gut 2 Tage aus. Das Solarpanel bringt an Tagen, an denen Du die Standzeizung benötigst nicht viel und die Kühlbox frisst nicht so viel Strom)

    Ein Solarpanel kannst Du immer noch nachrüsten, wenn wieder etwas Geld zur Verfügung steht und Du den Eindruck hast, dass die Batterie alleine nicht ausreicht.

    Meine Erfahrungen mit Zooom sowohl bei ersten Grundausbau vor zwei Jahren, als auch beim aktuellen Ausbau: Man kann so ziemlich alles, was in der Preisliste steht auch individuell verhandeln. So könntest Du sicherlich auch einfach die Tischhalterung alleine ohne den Tisch bekommen und Dir ebenfalls eine eigene Tischlösung bauen. Auch sollte es kein Problem sein, das Abwasserproblem gegen einen geringen Aufpreis zu so zu lösen, wenn es beim Küchenpaket noch nicht dabei ist.

    Viele Grüße - Ralf
     
  9. sun909

    sun909 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    Hi Stefan,
    bin noch in der Findungsphase und noch nicht ganz entschlossen :)

    Schreib mich gerne per PN an, wenn du schon mehr Infos haben möchtest.

    Grüße!
     
    rapidicus gefällt das.
  10. sun909

    sun909 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    An Ralf und Hibbelinos auch ein Danke Schön für eure Infos/Erfahrungen/Tipps! :danke:
     
    St.Rafl gefällt das.
  11. #11 St.Rafl, 24.01.2021
    St.Rafl

    St.Rafl Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    160
    Da das Wetter heute Mal wieder bastelfreundlich war, habe ich den Kleiderschrank mit zwei Zurösen versehen. Damit lassen sich unser Rolltisch und unsere Stühle platzsparend und sicher verstauen. Sogar auf dem Drehsitz lässt es sich noch gut sitzen.

    Nur falls Du noch weitere Entscheidungsfindungs-Ideen benötigst.

    PXL_20210124_152219675.jpg PXL_20210124_152225167.jpg
     
  12. sun909

    sun909 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    Ja, solche Ösen sind eine tolle Idee :)

    Das mit nur Tischhalterung nehmen und anstelle des großen (und für mich nicht wirklich hübschen Tisches) eine Eigenkonstruktion wie gezeigt, kommt auf jeden Fall auf die Liste.

    Danke und schönen Sonntag!
    Grüße
    CM
     
  13. #13 helmut_taunus, 31.01.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    9.052
    Zustimmungen:
    1.133
    @sun909
    Hallo,
    ich habe uebrigens auch eine Eigenkonstruktion Tischplatte im Wagen. Der Tisch von Zooom war edel und groesser. Doch die Ecken stoerten beim Drehen. Er passte beim Drehen nicht zwischen B-Saeule und Fahrersitz durch. Dann habe ich ein fast gleichgrosses Holzbrett zugeschnitten, mit einer Eintopf-Dose als Rundungsschablone die Ecken angezeichnet und verrundet, das Ganze mit Holzlack gestrichen. Die Tischhalterung vom Zooom-Tisch unten dran geschraubt. Mittlerweile ist schon ein Teil Lack abgesprungen, minimal Holz rausgebrochen, doch der eckige Zooom-Tisch mit seinem Kantenprofil hat noch keine Berechtigung zur Rueckkehr ins Fahrzeug.
    Gruss Helmut
     
  14. sun909

    sun909 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    Auch eine coole Idee, Helmut!

    Grüße
     
  15. sun909

    sun909 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    So,
    da sind doch noch kleine Fragen, vielleicht könnt ihr ja nochmals helfen?

    1. 230V Steckdose vom Strompaket: wo ist die denn hin gewandert?Auf Fotos habe ich das noch nicht entdeckt, kann aber auch dem kleinen Display geschuldet sein...

    2. kennt jemand die Stehhöhe unter der Klappe, wenn das Heckzelt nicht genutzt wird? Das Heckzelt ist ja dort zusammengefaltet, wo man auch kocht und ich stelle mir vor, dass man dort dann gerne dran kommt mit der Rübe ;-) Am Berli mit Paulchen habe ich mir da schon ein zwei mal eine Macke geholt...

    3. Kühlbox: die kommt ja auf den vorderen Schrank Beifahrerseite. Ist die von der Höhe so, dass der Deckel bei Öffnung noch Platz nach oben zur Decke hat?

    Grund für die letzte Frage ist, dass ich überlege, dort höhere Schränke als von Zooom (wenn die das machen/können/wollen) oder a la Alpincamper einzubauen. Die Holde hätte gerne auf der Beifahrerseite flache Schränke für ein besseres Raumgefühl.

    Die Kühlbox würde ich aber trotzdem dort transportieren wollen und auch öffnen können.

    Danke und schönen Gruß
    CM
     
  16. #16 Mathias, 06.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2021
    Mathias

    Mathias Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    35
    1. Steckdose Nr. 1 befindet sich unter dem Beifahrersitz, Steckdose Nr. 2 in Fahrtrichtung rechts hinten am hinteren Schrank, ist also nur bei geöffneter Heckklappe gut zugänglich.
    2. Das kommt darauf an, ich bin knapp 1,90 und kann unter der Heckklappe ohne Heckzelt gerade eben stehen. Da wäre die Antwort also klar : Nein.
    Wobei bei uns (Bj 10/13) für das Heckzelt (bei Nichtgebrauch) nie eine Befestigung an der Heckklappe vorgesehen gewesen war, sondern das war immer im Schrank (und eigentlich bleibt es da auch immer liegen, wir haben es vielleicht alle zwei Jahre mal genutzt). (unser Tisch hängt auch noch an der Decke, für die Befestigung an der Heckklappe hat sich Zooom erst später entschieden).
    3. Der Deckel von der Kühlbox geht so weit auf, dass man da was einladen kann, man kann ihn aber nicht 90 Grad nach oben aufstellen. Ich fürchtem wenn der Schrank höher wird, bekommst du Probleme.)
     
  17. #17 St.Rafl, 07.02.2021
    St.Rafl

    St.Rafl Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    160
    Die Stehhöhe ist beim aktuellen Ausbau unabhängig vom Heckzelt. Dieses liegt bei Nichtgebrauch in einer Tasche und wird bei Bedarf mit Druckknöpfen angebracht. Die Stehhöhe ist am niedrigsten Punkt 1,87m. Wir haben das Heckzelt in den vergangenen 2Jahren gerne und viel genutzt um in unserem alten Ausbau die Heckküche zu verwenden oder eine Umkleidekabine in Stehhöhe zu haben. Mal sehen wie es jetzt mit dem komplett neuen Ausbau mit dem Aufstelldach wird.

    Den Rest hat Mathias schon ausführlich erklärt. Ich hänge einfach mal ein paar Bilder vom aktuellen Ausbau, der im Dezember gemacht wurde, zur Verdeutlichung mit dran.

    Viele Grüße - Ralf

    PXL_20210207_085808876.jpg
    Die Kühlbox im geöffneten Zustand

    PXL_20210207_091258739.jpg PXL_20210207_091315383.jpg
    Die Steckdosen des Strompaketes

    PXL_20210207_091359245.jpg
    Die Druckknöpfe mit denen das Heckzelt an der Heckklappe befestigt wird.
     
  18. sun909

    sun909 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    So, mittlerweile ist meiner vom Umbau zurück und ich kann berichten.

    Bei einigen Punkten hätte ich deutlich günstiger liegen können als bei Zooom (Solar, Standheizung), aber das Thema Gewährleistung hat mich davon Abstand nehmen lassen, weil ich keine Lust hatte, nachher zwei oder drei Firmen zu haben, die sich gegenseitig die Schuld an Mängeln geben... :)

    Geworden ist es der Ausbau ohne rechten Seitenschrank, ohne Heckzelt/Mückenzelt.
    Mit Solar, ohne Zweitbatterie. Hier habe ich lange gehadert, ich teste es jetzt mal aus, aber den Aufpreis für eine 2. Batterie fand ich zu heftig.

    Rechts kommt ein Schrank in flacher Höhe als Eigenbau a la Alpincamper rein mit festen Türen :)

    Die Lösung der „Türen“ von Zooom ist mir zu wabbelig und zu schmutzanfällig, ich habe regelmäßig Bikes im Auto, da hat man schnell mal schmutzige Finger und muss bei dem Stoff höllisch aufpassen mit Flecken.

    Was stört noch? Die Sitzhalterung der 2. Reihe wird nicht demontiert und steht etwas über Bodenplatte, hätte ich das vorher gewusst, wäre die auch rausgeflogen... wird eh nur als 2-Sitzer genutzt. Leider geht das jetzt nur, wenn die Schränke links alle raus kommen.

    Mangel: die Heckklappe bzw. der Öffner hakt, seitdem der Wagen dort war. Hab leider am Samstag abgeholt und für mal kurz vorbei, ist es von Köln zu weit. Der Öffner geht nicht mehr von selbst zurück, man muss ihn zurückdrücken und es klackt richtig laut, irgendwas mechanisches? Das war vorher definitiv nicht der Fall, eher zu leichtgängig. Ich vermute (!), dass der neu eingebaute Heckklappenöffner hakt? Any idea?
    Dann sind zwei der Abdeckungen der Sitzbank, die kleinen mit den Löchern, nicht ganz Plan und wackeln beim drübergehen. Hier werde ich mal mit der Feile rangehen.

    Das war es, was stört. Und ich pingelig und hab mir jedes Teil mal angeguckt. Alle Sonderwünsche (Kederleiste, Anbringung anderer PU für Standheizung, Aufrollbares Zelt hinten) wurden wie besprochen erfüllt. Dazu hat man sich noch um einen während meiner Hinfahrt leckenden Reifen gekümmert. Top Service und viel Mühe bei der Übergabe, obwohl die ordentlich unter Zeitdruck stehen.

    Das hinten aufrollbare/zu öffnende Zelt ist der Knaller! Nicht nur der Ausblick in den Bergen war den Aufpreis wert, auch das Lüften der Schlafkabine bei >30‘C geht damit deutlich schneller als mit den kleinen Öffnungen an der Seite.

    Sitze sind Übungssache, meine Holde hadert noch mit.

    Schlafen oben ist toll, gefühlt deutlich mehr Breite als im Berlingo Zooom. Nur die Kopfhöhe ist etwas geringer. Aber wie macht ihr von oben immer die Kopfteile hoch? So einen richtig guten Plan haben wir da noch nicht und es drehten sich nach einiger Zeit der Gurt in den Tellerfedern...

    Ach ja, der Tisch war eine Fehlinvestition, der Halter ist toll und wird behalten, aber ich finde denTischfür innen zu groß und für draußen ist meiner deutlich hübscher (California-Style). Meiner hängt jetzt an der Heckklappe an der für den Zooom Tisch vorgesehenen Stelle. Tischfuß ist erstmal raus, in dem Schrank stehen jetzt die Klappstühle, passt gerade so :)

    Dank Paulchen UND Tisch hängt leider die Heckklappe. Aufsteller ist ok, aber ich habe am Stoßdämpfer rechts eine weiße Plastikscheibe auf dem Kolben, die ich erst immer zur Klappe hin bewegen muss. Links ist die nicht.., wisst ihr wofür das Teil ist?

    Abschließend nochmals Danke schön an Zooom, die sich trotz Stress immer sehr schnell zurückgemeldet haben bei Fragen und an Euch, die ihr mit Rat und Tat zur Seite gestanden habt. Daumen hoch! Fotos folgen.

    Grüße aus Köln
    C.
     
Thema:

Fragen für Umsteiger Berlingo/Stadtindianer

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen für Umsteiger
  1. Crispy
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.142
    sun909
    16.05.2021
  2. P a u l
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    5.374
    welfen2002
    28.01.2014
  3. accidentalnordlicht
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.319
    helmut_taunus
    18.06.2021
  4. raffael
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    782
    sonycom007
    29.04.2021
  5. kuckida
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.101
    sergeant_kang
    11.03.2021