Frage zu CoC- Bescheinigung und "falsche" Reifengr

Diskutiere Frage zu CoC- Bescheinigung und "falsche" Reifengr im Verkehrsrecht / Gesetze / Versicherung Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur CoC- Bescheingung und zur eingetragenen/gefahrenen Reifengröße. Ich fahre einen geleasten Berlingo II,...

  1. #1 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage zur CoC- Bescheingung und zur eingetragenen/gefahrenen Reifengröße.

    Ich fahre einen geleasten Berlingo II, EZ. 01/08, übrigens ein sehr geiles Auto...

    Da es ja ein geleastes ist, liegt der Brief(Zulassungsbescheinigung Teil II) bei der Bank.

    Nun ist im Teil I ja nur die Reifengröße 175/70 (?) einegtragen. Aufgezogen sind aber schon vom Hädler 185/65 R 88 T.

    Ich habe auch keine CoC- Bescheinigung o.ä.
    Woher bekomme ich (kostenlos??) eine solche? Muss ich die überhaupt mitführen?
    Muss die Reifengröße in der Zulassungsbescheinigung eingetragen werden?

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß
    Flons
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Re: Frage zu CoC- Bescheinigung und "falsche" Reif

    Hallo,

    die COC-Bescheinigung wird wahrscheinlich auch bei der Bank liegen.
    Versuch doch mal mit einem netten Anruf eine Kopie der Bescheinigung evtl. per Fax oder gar per Email zu bekommen.

    Die COC-Bescheinigung musst Du nicht mitführern.
    Es erleichert die Sache mit den Reifengrößen aber ungemein, wenn Du eine Kopie mitführst.

    Die Reifengröße muss in der Zulassungsbescheinigung nicht eingetragen/nachgetragen werden. Es wird nur noch eine Reifengröße angegeben.

    Ansonsten kannst Du mir noch per PN Deine Email-Adresse zukommen lassen, dann könnte ich Dir für den Berlingo II eine PDF-Datei von Citroen zukommen lassen, in der alle von Citroen freigegebenen Reifen-/Felgenkombinationen enthalten sind.

    Gruß
    Martin
     
  4. #3 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Martin,

    vielen Dank noch einmal für die Infos.

    Gruß
    Flons
     
  5. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1
    Re: Frage zu CoC- Bescheinigung und "falsche" Reif

    Oder auch nicht, denn normalerweise erhält man die auf Anfrage beim Hersteller, da die Notwendigkeit der Bescheinigung ziemlich selten ist. Das Zertifikat wird dann kostenlos oder gegen Gebühr zugeschickt.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Re: Frage zu CoC- Bescheinigung und "falsche" Reif

    Hallo Daisy,

    die Bescheinigung ist z.B. bei der Zulassung notwendig.
    Du erhälst Sie normalerweise bei der Fahrzeugübergabe zusammen mit den Fahrzeugpapieren (Zulassungsbescheinigung II).
    Bei finanzierten oder geleasten Fahrzeugen kommt es schon einmal vor, dass die finanzierende Bank die COC-Bescheinigung zusammen mit der Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Fahrzeugbrief) in ihrem Besitz haben will.
    Daher lässt man sich in den Fällen, in denen ein Fahrzeug finanziert, oder geleast und dieses dann auch noch vom Händler zugelassen wird von diesem vor der Zulassung eine Kopie der COC-Bescheinigung machen.

    Gruß
    Martin
     
  7. #6 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo noch einmal und vielen Dank für Eure Antworten.

    Bei der Bank handelt es sich um die Citroen- Bank.

    Aber ich habe ja noch einen Termin beim Freundlichen offen (es gibt einen neuen linken Scheinwerfer, der "Originale" ist undicht und beschlägt von innen).
    Dann werde ich noch mal nachhaken.

    Was für Kosequenzen kann es denn geben, wenn man diese Bescheinigung nicht bei sich hat?
    @Harry:

    Aus den PDF's werde ich leider nicht ganz schlau:
    Muß ich die 185/65 jetzt vom TÜV begutachten lassen und eine Bescheinigung mitführen??


    Gruß
    Flons
     
  8. #7 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, musst du nicht. Weder mitführen noch beim Tüv vorführen. Wenn bei deinem Fahrzeugmodell bereits einmal diese Reifen geprüft wurden und dies ist in der CoC drin reicht das.
    In der neuen Zulassungsbescheinigung steht ja nur noch eine einzige Größe drin. Aber es sind auch andere Größen verwendbar, wie auch in der "guten alten Zeit" im Fahrzeugschein ersichtlich. Da unsere Eurokraten mal wieder Blödsin verzapfen mussten, haben sie es eben verschlimmbessert und diesen Müll mit der Zulassungsbescheinigung 1 und 2 als Übergang zur Chipkarte verzapft. Nur mehr Arbeit für alle, Werkstätten, TüV, Kunden, Ordnungshüter......

    Wenn du Diskussionen abwenden willst, lass dir vom Freundlichen die CoC kopieren und lege diese ins Auto. Passt schon. Der Berlingo 2 hat die Reifengröße 185/65 R 15 88T bei einigen Motor- und Austattungsvarianten serienmäßig drauf. Ich glaube nicht mal, dass es jemandem auffallen würde.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Eben,
    ich habe nämlich den Berlingo Multispace 1,6 HDi mit 66 KW.
    Der sollte das serienmässig haben. Aber da es mein erstes Auto mit diesem neuen EU- Schein ist, hat mich das stutzig gemacht, das die Reifen nicht in der Zulassungsbescheinigung aufgeführt sind.

    Gruß
    Flons
     
  11. #9 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Genau,es ist eben nur EINE Größe aufgeführt. Und das ist sogar sehr oft nicht die montierte. Bürokratenblödsinn eben.

    Du brauchst auf jeden Fall überhaupt nichts machen ! Lass es so gut sein, passt schon. :zwinkernani:
    Aber Respekt ! Vielen Millionen Autofahrern wäre dies nicht mal aufgefallen. :top:
     
Thema:

Frage zu CoC- Bescheinigung und "falsche" Reifengr

Die Seite wird geladen...

Frage zu CoC- Bescheinigung und "falsche" Reifengr - Ähnliche Themen

  1. Heckscheibe geht nur Teilweise und Frage zur ZV

    Heckscheibe geht nur Teilweise und Frage zur ZV: Hi, Ich hoffe Ihr könnt mir helfen...... Ich habe einen Doblo 223 mit großer Heckklappe. Punkt 1: Die Heckscheibenheizung geht nur Teilweise...
  2. VW Caddy ODER Caddy Maxi ? Und allgemeine Fragen

    VW Caddy ODER Caddy Maxi ? Und allgemeine Fragen: Hallo an alle, nun auch mein erster Post. Habe schon mal still und heimlich mitgelesen und beschäftige mich nun mehr mit dem Thema. Meine Frau...
  3. Diverse Fragen rund um den Berlingo (-Ausbau)

    Diverse Fragen rund um den Berlingo (-Ausbau): Liebe Forengemeinde, nachdem ich mich nun endlich für einen Benziner-Berlingo mit der 90 Jahre-Ausstattung entschieden habe, tun sich bezüglich...
  4. Campingausbau Opel Combo D L2H1/ Fiat Doblo Maxi - Erste Fragen und Ideen vor dem Beginn

    Campingausbau Opel Combo D L2H1/ Fiat Doblo Maxi - Erste Fragen und Ideen vor dem Beginn: Hallo zusammen, zunächst einmal vielen Dank für die vielen tollen Impressionen, die ich als "stiller Mitleser" hier schon bekommen habe :) Ich...
  5. zooom Drehsitzkonsole - falsch montiert?

    zooom Drehsitzkonsole - falsch montiert?: Ich benötige Hilfe von den hier versammelten Schraubern. Den Beifahrersitz habe ich letztes Jahr drehbar gemacht. Das ist prima. Allerdings kann...