Fiat Doblo Cargo SX Maxi Kombi 120 PS Kaufberatung

Diskutiere Fiat Doblo Cargo SX Maxi Kombi 120 PS Kaufberatung im Fiat Doblo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Ich hatte den Doblo - aka Opel Combo mit 1,6Liter, 105PS. L1H1. 7Sitzer. Einsatz: mobiler Werkstattwagen, All in One-Auto. Zugwagen für...

  1. #21 Fliewatüt II, 14.07.2019
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    24
    Ich hatte den Doblo - aka Opel Combo mit 1,6Liter, 105PS. L1H1. 7Sitzer.

    Einsatz: mobiler Werkstattwagen, All in One-Auto. Zugwagen für Lastenanhänger und 1,5to-Wohnwagen. Reisefertig bestickt mit 2 Personen, Gepäck, 300er Roller und Tandem an der Heckklappe!
    Superfahrzeug, bis die 120.000km überschritten waren.... dann verschlang er horrende Summen wegen defektem Zweimassenschwungrad, defektem Klimakompressor und Kabelbaum der Heckklappe. Zudem verschob sich das einsetzende Drehmoment von 1.500U/min auf 1.800U/min - trotz vielfältiger Reparaturversuche (Einspritzdüsen, AGR...) von Opel- und Fiathändler wurde das ursprüngliche Leistungsniveau ab 1.500U/min nie mehr erreicht.
    Das die Domlager und Stoßdämpfer ersetzt werden mussten, verbuche ich unter Verschleiß.
    Habe die Karre dann mit 180.000km dem erstbesten Händler abgegeben... ich hatte die Schnauze gründlich voll.

    Zur Ehrenrettung von Fiat muss ich sagen, das dies das universellste Auto gewesen ist, was ich mittlerweile unter den Fingern hatte!
    Platz, Stauraum, Übersichtlichkeit, Fahrdynamik.... sowas von genial!
    Mit Wohnwagen spurstabil auch in Frankreich. Nothalber als Single-Schlafwagen mit Luftstandheizung auch im Frühjahr/Herbst nutzbar.

    Sollte ich jemals noch mal an so ein Auto als Neuwagenschnäppchen ranlaufen, dann wird er mit 100.000km an den Zweitwagenkäufer durchgereicht!!! Versprochen.
     
  2. Jorgo

    Jorgo Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Und genau darüber mache ich mir Gedanken.
    Hab keine Lust einen Haufen Geld zu versenken.
    So viel Glück wie mit meinem Almera Tino (10-jährig, mit 150 Tkm gekauft und bis jetzt 70 Tkm ohne Probleme gefahren) werde ich bestimmt nicht noch mal haben.
     
  3. #23 Fliewatüt II, 15.07.2019
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    24
    Darüber lässt sich lange philosophieren - klar gibt es einige Kriterien, die auf zusätzliche Kosten im höheren Fahrzeugalter hinweisen - wie sich dies letztendlich bei deinem Wunschfahrzeug auswirkt, kann dir kein Mensch vorhersagen.
    Ich für mich habe entschieden, daß es nur noch Fahrzeuge werden, die günstig abgeschoben werden können, ohne daß es zum wirtschaftlichen Ruin führt!
    In Zahlen: Max. 20.000€ für den evtl. mal wieder notwendigen Kauf investiere. Und sobald 4.000€ Reparaturkosten (nicht die Kosten für Service, Reifen und Verschleiß am Fahrwerk) überschritten sind, kommt die Karre weg. Ever.
    Du solltest für dich deine Rechnung aufmachen. Dann kannste beruhigt(er) an einen Fahrzeugkauf rangehen.
     
  4. Winni

    Winni Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    21
    Man kann ja mit jedem Auto "auf die Schnauze fallen"...

    Ärgerlich ist das aber insbesonders dann wenns hochpreisige Wägen sind, hier im Bekanntenkreis auch bei Wägelchen mit den Ringen oder der bayerischen Niere.
    Zweimassenschwungscheibe und dessen Problematik zieht sich durch alle Autokreise wie ein roter Faden, angeblich auch besonders dann wenn im AHK Modus.

    Mein Reparaturtagebuch vom Doblo ist ja hier im Nachbarthread zu lesen, Sachen die es früher ohne Probleme länger ausgehalten hatten ohne kaputt zu gehen - aber das ist wohl der vielzitierten Adoleszenz geschuldet sind (bedenke Doblo ist ja eigentlich ein Lieferfahrzeug mit begrenzter Lebensspanne)...ich kann mich nicht erinnern in früheren Zeiten ständig was am Fahwerk mursken haben müssen.

    Prinzipiell kann ich aber hier dem Fahrzeug von Robbi + Tobbi, sprich Fliewatüt ;-), zustimmen - je jünger, desto weniger wahrscheinlich ein Defekt respektive halt dann noch in der Gewährleistung.

    Es bleibt halt spannend, keiner weiß was man sich mit einem neuen Auto alles an Ärger einfängt...:roll:

    cheerio
    Winni
     
Thema:

Fiat Doblo Cargo SX Maxi Kombi 120 PS Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Fiat Doblo Cargo SX Maxi Kombi 120 PS Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Anhängelast Fiat Qubo

    Anhängelast Fiat Qubo: Hallo Forum, ich bin gerade dabei mit dem TÜV, Dekra, Fiat AH und und und .....meine Anhängelast zu erhöhen bzw. eintragen zu lassen. Jetzt suche...
  2. Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?

    Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?: Hallo, ich fahre aktuell einen einjährigen Dacia Sandero Stepway. Da ich mir gerne ein Auto als Camper umbauen möchte, würde ich mein Auto gerne...
  3. Erfahrungen Berlingo / Partner HDI 120 Zugfahrzeug f. Wohnwagen

    Erfahrungen Berlingo / Partner HDI 120 Zugfahrzeug f. Wohnwagen: Hallo zusammen, nach einigen Jahren mit unserem Jumpy wollen wir uns wieder verkleinern und auf einen Berlingo / Partner der 3. Baureihe...
  4. Caddy Maxi Campingbox

    Caddy Maxi Campingbox: Hallo zusammen, seit einem Jahr bin ich nun endlich in Besitz eines Caddy Maxi. Wir benutzen ihn als Alltagsfahrzeug und ich möchte gerne ein Box...
  5. kann man einen doblo 1,3 multijet,ab2015,unter 5litern fahren?

    kann man einen doblo 1,3 multijet,ab2015,unter 5litern fahren?: hallo,ich suche immernoch einen kleintransporter zum transportieren meiner crossmaschine. der crosser ist 220cm lang und 125cm hoch. da ich noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden