festes Bett hinter Vordersitze möglich?

Diskutiere festes Bett hinter Vordersitze möglich? im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hi zusammen, gibt es jemand, der ein festes Bett hinter die Vordersitze gebaut hat oder ist das unmöglich? Beim Doblo geht das z.B. laut Heinz mit...

  1. Mirko

    Mirko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,
    gibt es jemand, der ein festes Bett hinter die Vordersitze gebaut hat oder ist das unmöglich?
    Beim Doblo geht das z.B. laut Heinz mit 174cm Liegelänge: https://www.hochdachkombi.de/threads/campingausbauten-fiat-doblo.4867/

    Weiß jemand was die maximale Länge wäre, wenn man ein Bett auf die umgeklappten Rücksitze baut?
    Will wie gesagt noch relativ angenehm kurze Strecken fahren können.
    Hätte schon eine Matratze mit 180cm, die man beim Doblo ver
     
  2. #2 helmut_taunus, 19.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    852
    Hallo,
    Du fragst hin und her.
    Erst alter Tourneo Connect und jetzt dasselbe beim Combo.
    .
    Obwohl Du den Doblo zitierst. Der zeitweise baugleich mit dem Combo war, den Bauzeitraum gibst Du natuerlich nicht an, d. h. Raten und Zeitverschwendung forderst Du damit von Anderen. Weiteres Raten ob Einer- oder Zweierbett.
    .
    Ueberhaupt, gestatte diese Anmerkung, ist die Frage in meinen Augen falsch gestellt.
    .
    Das Mass hinter einem Fahrersitz laesst sich nicht feststellen oder abfragen, es soll verschiebbare Sitze, Menschen unterschiedlicher Groesse und Dicke, und vor allem Sitzend-Fahrende und Liegend-Fahrende geben.
    .
    Das Bett hinter den fahrbereiten Fahrersitz zu bauen ist Platzverschwendung, Geldverschwendung und Lebenszeitverschwendung. Du musst dafuer ein zu grosses Auto beschaffen (Kaufpreis) und staendig mehr Sprit bezahlen, im Stau und der Garage brauchst Du mehr Platz, und im Parkhaus und der Innenstadt mehr Zeit zum Rangieren, dazu mehr Arbeitszeit, um das Geld fuers grosse Auto zu verdienen.
    .
    So faengt der Beginner allerdings immer an. Von der Schiene solltest Du runter, versuche ich hiermit. Lass mich uebertreiben: Erst mal eine lange leere Kiste beschaffen, diese mit einem unbeweglichen Bett komplett fuellen, und dann behaupten, solche Autos sind zu klein zum Bewohnen. Dann die HDK-Langversionen, Jumpy, VW-Bus oder Ducato waehlen. Im Ducato 2 Feldbetten reinstellen, fertig, vesteht jeder sofort, dass das platzmaessig geht, aber nicht in der Tiefgarage.
    .
    Stecke besser mehr Hirnschmalz in ein kurzes Auto mit Bettenbau in den Bereich des Vordersitzes (in Fahrposition) hinein, rate ich. Noch genauer, baue (als Konstruktionsziel zu Beginn) in das Auto einen Wohnraum, wo man am Tisch sitzen kann, nachts dabei Licht anschalten kann. Und den Wohnraum kann zum Fahren und zum Schlafen umbauen. Fahren in Fahrposition der Einbauten, anhalten, Sitz vor, hinten Sitzen bis zum Abend (nicht staendig aber moeglich) dann von Wohnposition in Schlafposition umbauen (wenns gut wird ohne Aussteigen).
    .
    Du willst 5 Sitze und fest eingebautes Bett. Welchen Sinn soll dies haben, ent-oder-weder. Entweder fest, oder 5 Sitze und Bett beweglich hinter die Sitze, zumindest die Moeglichkeit. Du bist mit Bett unterwegs, dann sollen 3 Leute mitfahren mit Dir, dafuer muss das Bett geeignet sein. Ansonsten haettest Du die Sitze auch zuhause lassen koennen, oder?
    .
    Selbst wenn Du ein vollstaendiges Bett wunschgemaess komplett hinter den Fahrersitz schaffst, solltest Du es in Fahrposition (teilweise) wegbauen. Ansonsten schiebst Du Dir vielleicht eine Holzlatte direkt in die Wirbelsaeule, wenn jemand hinten Dein Auto 40 cm verkuerzt. Du merkst, auch ein Festeinbau sollte zusammenschiebbar gebaut werden.
    .
    Beispiele
    Zweierbett im 3er Berlingo 4Meter36 180 cm und mehr Platz nach vorn
    http://ququq.info/img/bilder/fahrzeuge/2-2.jpg
    schau zur Position des (maessig ssichtbaren) Fahrersitzes im Bild
    .
    Tisch im 1er Berlingo (Wohnposition) 4Meter17
    http://img.yufa.eu/images/img0040.jpg
    .
    Einerbett im Nemo 4Meter null
    http://www.romahome.com/upload/thumbcache/0x0/images/media-library/1B/5048b03d7c207.jpg
    seitenverkehrt weil englische Version
    .
    Groessere Autos koennen dies meist auch, entsprechend Hirnschmalz wurde in vielen weiteren Bildern dokumentiert.

    Gruss Helmut
     
  3. Mirko

    Mirko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi Helmut,
    vielen Dank für Deine ausführlichen Infos und sorry, dass ich so unpräzise Frage.
    Es geht um den Combo 2001-2011, also nicht baugleich mit Doblo soweit ich weiß.
    Und ein 2er-Bett!

    Den Begriff festes Bett hätte ich wohl etwas besser erklären müssen.
    Mein Plan ist es das so wie Heinz zu machen, aber OHNE Verlängerung auf 194:
    https://www.hochdachkombi.de/threads/campingausbauten-fiat-doblo.4867/
    Also 2 Bretter mit gesamt 174cm, darauf Matratze mit 180 cm. So kann ich kurze Strecken fahren ohne, dass ich irgendwas Umbauen muss. Im Kletter-/Kiteurlaub fahren wir oft vom Schlafplatz nur 5 min. oder weniger zum Fels oder Strand oder Supermarkt... und da habe ich keine Lust immer Rumzubauen, auch wenn es nur 2 Min. geht! Für Langstrecke kann man dann natürlich das eine Brett auf das andere legen.
     
  4. Mirko

    Mirko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Und bei längeren Urlauben kann ich die hintere Sitzbank rausbauen, wenn man zu zweit fährt. Außerdem habe ich extrem viel Sportausrüstung dabei: mehrere Kiteboards, Kites, Neoprenanzüge, Klettermaterial... Daher kommt der Bau von Tischen, Sitzbänken etc. im Innenraum eher nicht in Frage. Der Platz unter dem Bett wird mehr als gefüllt sein und vermutlich liegt tagsüber auch noch einiges auf dem Bett, was ich abends kurz auf die Vordersitze legen will. Daher ist tagsüber Bett auf- und abbauen nicht so ideal.
     
  5. Mirko

    Mirko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Habe eine dreifaltige Boulder-Matte, die man als Bett, Sitzbank mit Lehne vor dem Auto oder im Auto verwenden kann oder auch zum Klettern
     
  6. #6 Hansmaulwurf92, 19.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2017
    Hansmaulwurf92

    Hansmaulwurf92 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mirko,

    Also je nachdem wie groß du bist unterscheidet sich die maximale Länge hinter dem Sitz natürlich. Bei mir sind es bei relativ steiler lehne zwischen 162cm und 185cm . In meiner Fahrposition sind es etwa 170cm(ich bin 180 groß).
    Bei meinem Bett kann man die letzten 30cm der 2m Liegefläche
    Ausklappen und hängt sie dann einfach an den Gurthalterungen der Vordersitze ein(Vordersitze werden vor geklappt). Vielleicht ist das für dich ja auch eine Option? Das geht dann auch mit dem Umbau sehr schnell.

    Zum Thema Gepäck: ich habe unter meinem Bett zwischen 38cm und 43cm Platz, sodass letztendlich Stauraum von 160cm x 113-130cm Grundfläche entsteht. Reicht bei mir für ne Eurokiste mit Kochzeug plus anderes Gepäck vorne und hinten zwei crashpads drunter.

    Nachteil an einem so hohen Bett ist der geringe Platz nach oben. Sitzen kann man dann nicht mehr auf dem Bett, dafür sind 125cm Breite möglich.

    Welches Crashpad hast du denn? Eventuell kann ich dir sagen, ob sich das im Combo gut als Bett verwenden lässt.

    Achso: Rückbank ausbauen geht beim Combo nicht.


    LG Hans

    Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830L mit Tapatalk
     
  7. #7 helmut_taunus, 19.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    852
    Hallo,
    hier hat jemand den Combo C mit Zweierbett ausgeruestet.
    Besonders schau auf die letzte Bettverlaengerung (Bilder) direkt hinter den vorderen Lehnen. Kleines Brett auf ausklappbaren weissen Stahl-Stuetzen.
    https://www.hochdachkombi.de/threads/combi-c-als-modulares-reisemobil.14063/
    Morgens ein kleines Brett klappen (selbst senkrecht unter die Matraze reicht schon), Stuetze(n) nach unten, Lehne(n) zurueck und los gehts. Die Matraze klemmt sich hinter den Vordersitzen irgendwie fest und drueckt sich kuerzer, fuer paar Minuten Fahrt. So schaetze ich das ein, ohne Erfahrung.
    .
    Noch ein Blick in den Combo C MIT Sitzflaechen. https://s1.cdn.autoevolution.com/images/gallery/OPELCombo-467_10.jpg
    Abmessungen
    Gruss Helmut
     
  8. Mirko

    Mirko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke Euch für die Tipps!
    @Hansmaulwurf92 :Kann man beim Combo wirklich keine Rückbank ausbauen?
    Dann käme der für mich nicht mehr in Frage. Welches Baujahr hat der?
    Mein Pad ist Mad Rock Triple Mad Pad (180 lang)
     
  9. #9 Hansmaulwurf92, 19.03.2017
    Hansmaulwurf92

    Hansmaulwurf92 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Nicht ohne erheblichen Aufwand. Das isst mit viel Schrauben verbunden. Allerdings hat man eine Ebene Ladefläche, da sich die Sitzfläche nach vorne in den Fußraum klappen lassen und dann die lehnen herunter geklappt werden. Baujahr ist bei meinem 2010, ist also der von dir angesprochene Combo C .

    Mit dem Pad schau ich morgen Mal.

    Beste Grüße,
    Hans

    Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830L mit Tapatalk
     
  10. Mirko

    Mirko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    OK, danke Dir. Vermute der Doblo ist doch deutlich größer und Sitze gehen glaub recht leicht raus. Daher tendiere ich eher dazu.
     
  11. #11 Hansmaulwurf92, 20.03.2017
    Hansmaulwurf92

    Hansmaulwurf92 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Gerne,
    Falls Platz das wichtigste ist: der alte Tourneo Connect hat sehr viel Platz, ist breiter und höher als die meisten anderen hdk. Ich weiß aber nicht, wie es sich da mit der Rückbank verhält.
    Beste Grüße

    Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830L mit Tapatalk
     
  12. Mirko

    Mirko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke, der kommt auch in Frage. Sitze müssten da ausbaubar sein. Mal sehn für welchen ich ein gutes Angebot bekomme
     
Thema:

festes Bett hinter Vordersitze möglich?

Die Seite wird geladen...

festes Bett hinter Vordersitze möglich? - Ähnliche Themen

  1. Vanessa-Schlafsystem für VW Caddy VB - Verkauft, nicht mehr verfügbar

    Vanessa-Schlafsystem für VW Caddy VB - Verkauft, nicht mehr verfügbar: Das Vanessa-Bett ist verkauft - leider verstehe ich nicht, wie ich diesen Post löschen kann. Wir verkaufen noch unsere ARB-Touring-Markise (2m...
  2. Warum Umbau nötig um im Berlingo zu schlafen?

    Warum Umbau nötig um im Berlingo zu schlafen?: Hallo Zusammen, ich habe mich jetzt schon länger damit beschäftigt und belesen, wie ich in meinem Berlingo schlafen kann. Im Internet gibt es...
  3. Selbstgebautes Bett abzugeben

    Selbstgebautes Bett abzugeben: Hallo, wir haben ein selbstgebautes Bett mit faltbarem Lattenrost abzugeben. Wir haben es im Evalia und später mit kleinen Änderungen im NV 200...
  4. 190cm Bett ohne vorklappen der Vordersitze

    190cm Bett ohne vorklappen der Vordersitze: Moin zusammen, ich grüble gerade über eine minimalistische Campinglösung für kurze WE- und Angeltrips. Die Idee: Einen Hochdachkombi mit AHK...
  5. Verkaufe Dacia Logan Camping Ausbau/Bett

    Verkaufe Dacia Logan Camping Ausbau/Bett: Hallo zusammen! Aufgrund von Nachwuchs und Fahrzeugwechsel müssen wir uns von unserem liebgewonnenen Campingausbau trennen. Stabiler sehr gut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden