Fahrrad-kombinations-träger

Diskutiere Fahrrad-kombinations-träger im Forum Citroen Berlingo & Peugeot Partner im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Ich suche einen AHK Fahrradträger, der folgende Bedingungen erfüllen sollte: 1. passend für Rifter, Berlingo III oder Opel Combo (sind ja...
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
732
Hallo @renoa,

1. Ja, Platz ist ein Thema. Der Thule benötigt noch am wenigsten, da der Koffer "flach" zusammenlegbar ist.

2. Beachte unbedingt die Stützlast des Zugfahrzeugs! Der Träger selbst+2 Bikes dürfen diese nicht übersteigen - auch wenn der Eine oder Andere das entspannt(er) sieht ;-)
Die Stützlasterhöhung auf 74KG für meinen M habe ich deswegen gemacht. 50kg ist irgendwie nix. Dein Träger wiegt 17kg, da bleiben noch 33kg - für 2 Stromer knapp.

3. Die Federn sind eine wirkliche Empfehlung und bis morgen sogar im Angebot:
verstärkte Hinterachsfedern nur für Modell M von MUSKETIER Exclusiv Tuning - Ihr Tuningteile Shop für Citroën, Peugeot, Toyota und viele andere Marken.

Da Du eh ausbauen möchtest, quasi eine unbedingte, sinnhafte und auch günstige Maßnahme mit enormen Gewinn. Im Berlingo.com Forum stünde mehr dazu,
Leider ist es derzeit nicht erreichbar.
 
D

Dosi

Mitglied
Beiträge
101
Deshalb bin ich ja hier! :bravo:

Verstärkte Federn machen auf jeden Fall Sinn, wenn eine AHK zum Einsatz kommt. Oder man macht es wie ich und bestellt gleich 7-Sitze ab Werk, dann sind die Federn automatisch verstärkt.;-)

Und ja 50kg Stützlast reichen eher nicht für e-Bikes, es sei denn die kosten dann so viel wie der Kastenwagen ... fast!:respekt:
 
S

sonycom007

Mitglied
Beiträge
59
Alternative kannst Du bei Citroen direkt oder über Deinen Händler eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für die 74kg anfordern. Diese gilt dann allerdings nicht für den Hängerbetrieb, sondern ausschließlich für den Fahrradtransport. Ich hatte so eine Bescheinigung seiner Zeit angefordert; liegt mir hier auch vor, aber dann nie eingetragen. Wäre auch noch ein Versuch.

Danke für diesen tollen Tipp und auch die anderen Gedanken.

(Ich stelle immer wieder fest, dass das hier ein geniales Forum, noch dazu mit einem tollen Umgangston ist).

Viele Grüße,

sony
 
S

sonycom007

Mitglied
Beiträge
59
Oder man macht es wie ich und bestellt gleich 7-Sitze ab Werk, dann sind die Federn automatisch verstärkt.;-)

Ooh - dann habe ich die verstärkten Federn ja auch drin :bier: ... und ich habe schon nach Preisen für die Federn gegoogelt ... hätte ich lieber mal weitergelesen ;-)
 
D

Dosi

Mitglied
Beiträge
101
Das Problem ist, dass durch den aktuellen Wegfall des Berlingo-Forums auch die Bilder weg sind. Aber wir hatten einen Thread mit den ganzen Bildern der Hinterachsbelastung. 5-Sitzer M und Wohnwagen hinten dran ... da hast gemeint der Kugelkopf befindet sich im Asphalt. Bei allen mit verstärkten Federn (nachgerüstet z.B. von Musketier oder MAD) bzw. bei allen 7-Sitzern ab Werk sah das dagegen gut aus. Bei meinem 7-Sitzer ist das jetzt nochmals etwas besser geworden, weil durch die Anhängelasterhöhung die Anhängerkupplung getauscht werden musste und bei dieser der Kugelkopf nochmals höher sitzt. Ich kann heute Abend mal die Bilder einstellen falls gewünscht.
 
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.478
Das Problem ist, dass durch den aktuellen Wegfall des Berlingo-Forums auch die Bilder weg sind. Aber wir hatten einen Thread mit den ganzen Bildern der Hinterachsbelastung. 5-Sitzer M und Wohnwagen hinten dran ... da hast gemeint der Kugelkopf befindet sich im Asphalt. Bei allen mit verstärkten Federn (nachgerüstet z.B. von Musketier oder MAD) bzw. bei allen 7-Sitzern ab Werk sah das dagegen gut aus. Bei meinem 7-Sitzer ist das jetzt nochmals etwas besser geworden, weil durch die Anhängelasterhöhung die Anhängerkupplung getauscht werden musste und bei dieser der Kugelkopf nochmals höher sitzt. Ich kann heute Abend mal die Bilder einstellen falls gewünscht.
Bekommst du dann die Klappe noch auf, wenn ein Kupplungsmaul von Wohnwagen oder Heckträger drauf sitzt?
 
S

sonycom007

Mitglied
Beiträge
59
... weil durch die Anhängelasterhöhung die Anhängerkupplung getauscht werden musste ....

Aus welchem Grund musste da die AHK getauscht werden?

(Ich habe meinen 7er Sitzer im Autohaus neu gekauft (stand auf Lager) und dort eine AHK nachrüsten lassen, dabei leider keinen Gedanken an die Stützlast verschwendet.

Jetzt habe ich eine werkzeuglos abnehmbare Westfalia AHK dran und im KFZ Schein sind 50 kg Stützlast eingetragen.)
 
D

Dosi

Mitglied
Beiträge
101
@christiane59 ... da ich es gestern gemacht habe ja. Mein Auto ist heute Abend wieder da, dann kann ich das nochmals fotografieren. Ich hoffe ich habe euch da keinen Sch... erzählt.:pfeiff:

@sonycom007 ... die musste wegen dem zu kleinen D-Wert für 1.900kg Anhängelast bei 8% getauscht werden. Die ab Werk hat nur 8,64 kN. Meine hat jetzt über 10 und somit den passenden Wert.
 
D

Dosi

Mitglied
Beiträge
101
Nachstehend der Unterschied der beiden AHK. Ich würde aufgrund der Kameraoptik so grob festlegen, dass der Höheunterschied sich auf den Durchmesser der Parksensoren beschränkt. Also ab Werk eher Unterkante und die Nachrüstlösung eher Oberkante des Parksensors. Also ca. 3cm, wobei ich jetzt nicht mehr weiß ob auf dem alten Bild das Fahrzeug leer war. Jedenfalls hatte ich das beim Stützradkurbel sofort bemerkt, dass ich an selber Stelle wesentlich höher gehen musste.

https://i.ibb.co/0rWGSRm/Kupplungsh-he-Werk.jpg
https://i.ibb.co/54TzZgK/Kupplungsh-he-SK.jpg

Hier noch ein Bild wie mein Fahrzeug (noch alte Kupplung) mit fast voller Last auf der Hinterachse (ca. 1.210 kg statt der möglichen 1.260 kg) im "Wasser steht". Die verstärkten Federn bocken sozusagen das Fahrzeug im leeren Zustand etwas auf, damit es dann bei voller Auslastung gerade steht. Wenn jetzt die verstärkten Federn darüber hinaus einsinken, dann ist Eure Hinterachse hoffnungslos überladen. Dafür ist dann aber eher der XL anfällig, wegen dem längeren Überhang. Hier hebelt zum Beispiel die Stützlast um ca. 30% das eigenen Wertes die Vorderachse zusätzlich aus und belastet damit die Hinterachse. Der Kofferraum trägt zu diesem Effekt ebenfalls bei.
https://i.ibb.co/xGRWg4j/Hinterachslast-Berlingo.jpg
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
732
Würde denn die neue AHK zulassen, die Räder auf der Deichsel zu transportieren?
 
D

Dosi

Mitglied
Beiträge
101
Als auf der Wohnwagendeichsel kannst Du transportieren was immer Du willst. Wichtig ist halt, dass Dein Anhänger die Stützlast nicht überschreitet. Wir haben jetzt gerade den Wohnwagen und somit das Grundlayout gewechselt. Der neue ist im leeren Zustand schon etwas kopflastiger, daher ist es anspruchsvoller zu packen. Hat jetzt aber auf die 76kg auch geklappt. Fahrräder haben wir allerdings immer 5x dabei und die kommen aufs Fahrzeugdach. Daher ist für uns der Transport auf der Deichsel des Wohnwagens keine Alternative bzw. würde uns nichts helfen. Daher ergeben sich auch nicht die zusätzlichen Probleme mit der Stützlast.
 
S

sonycom007

Mitglied
Beiträge
59
Nicht Auflasten sondern eine Anhängelasterhöhung kann man käuflich erwerben. ...

Habe diesbezüglich bei Citroen direkt nachgefragt und folgende Antwort bekommen:

"...,

mein Name ist ...und ich bedanke mich für Ihre Kontaktaufnahme.

Gerne habe ich mich Ihres Anliegens angenommen

Um festzustellen, welche Lasten für Ihr Fahrzeug zugelassen sind, prüfen Sie bitte zu aller erst Ihre Fahrzeugpapiere oder das COC.

Falls Sie eine weitere Erhöhung oder Absenkung eines oder mehrere Werte wünschen, so ist dies generell nicht geprüft und nicht freigegeben.

Sollten Sie aus persönlichen Gründen eine individuelle Prüfung und ggf. Erstellung einer Bescheinigung wünschen, so handelt es sich um eine individuelle Serviceleistung.

Bitte wenden Sie sich für diese Serviceleistung unter Vorlage der Fahrzeugpapiere (EU-Zulassung Teil I oder Teil II) an Ihren CITROËN Vertragshändler und erteilen Sie dort einen Auftrag.

Möglicherweise wird Ihnen Ihr Händler für die Prüfung und ggf. für die Erstellung einer Bescheinigung eine Aufwandsgebühr in Rechnung stellen. Dabei handelt es sich um eine Entscheidung und Kalkulation des jeweiligen Händlers; bitte erfragen Sie die Gebühr daher vorab vor Ort.

Bei weiteren Fragen können Sie sehr gerne auf meine E-Mail antworten.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und weiterhin eine gute Fahrt.

Freundliche Grüße


...

Ihre Citroën Kundenbetreuung"

-------------------------------

Mmh, und was sagt mir das jetzt? :gruebel:
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.228
Klingt für mich wie, kannste haben, wenn der Händler vor Ort bock hat und Du dafür zahlst.
 
D

Dosi

Mitglied
Beiträge
101
So schaut's aus. Ist wie mit der Eintragung der Anhängerlasterhöhung oder heute meine Anfrage nach einer Dauerplus 12V Leitung.:doof:
 
Thema: Fahrrad-kombinations-träger
Oben