Expert Ausbau - Dogtail-Bar

Diskutiere Expert Ausbau - Dogtail-Bar im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Wie soll die Luftfeuchtigkeit hinkommen wenn sie von der einen Seite mit Armaflex und von der anderen Seite mit dem äußeren Karosserieblech...

  1. m.h.

    m.h. Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    22
    Wie soll die Luftfeuchtigkeit hinkommen wenn sie von der einen Seite mit Armaflex und von der anderen Seite mit dem äußeren Karosserieblech abgedichtet sind? Die Menge an Luftfeuchtigkeit die da rein kann über evtl. vorhandene kleine Lücken in der Abdichtung kann man vernachlässigen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Roadfun

    Roadfun Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    59
    Danke für alle Kommentare und Tipps :)

    Inzwischen hat mein Auto eine Zweitbatterie und "Strom". Der Kabelsalat wird natürlich noch sortiert und später hübsch in den Schrank eingebaut, der auf den Unterbau kommt. Und das Batteriefach wird natürlich auch noch verschlossen :)

    Und nein, die Elektrik hab ich nicht selber gemacht, aber ich war dabei :)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die letzten Tage war ich mit dem Bettende aka Küchenschrank beschäftigt. Die Schranktüren im oberen Schrank muss man sich noch denken. Der Schrank kann auch von innen geöffnet werden.

    Die "Schublade" ist erstmal nur ein Provisorium zum Testen. Das Waschbecken wird anders platziert und aus der Schublade wird wahrscheinlich ein Besteckfach. Mal sehn.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Arbeitsplatte und Tisch für draußen. Ist möglicherweise etwas hoch, evtl. änder ich das noch mal, hatte gerade eine bessere Idee :D

    [​IMG]
     
    Evie gefällt das.
  4. Roadfun

    Roadfun Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    59
    Das Auto zum Heim auf Rädern zu tunen, macht ja wirklich Spaß. Aber es ist auch eine Mordsplackerei, bei der man viele "neue" Muskeln kennenlernt :mrgreen:.
    Das gemeine ist - finde ich - dass man besonders für Kleinigkeiten oder spontane Veschönerungseinfälle endlos viel Zeit verplempert. Und dann hatte ich auch noch die Idee, dass nussbraun zu dunkel ist. Mit der Folge, dass ich eine Menge Sachen doppelt und dreifach gestrichen hab.

    Mit dem Innenausbau bin ich zu etwa 50 % fertig, die Unterbauten stehen, deshalb muss ich als nächstes alles wieder ausbauen, die Rampa Muffen einpassen, den Boden isolieren, dann wieder die Bodenplatten drauf, Nachbesserungen an der Isolierung, die Wandverkleidung dran, dann kann ich mit dem Bodenbelag und der Einrichtung weitermachen.

    Ich hab grad das Gefühl, dass es gar kein Ende mehr nehmen wird :bumbum:

    [​IMG]
     
  5. #164 helmut_taunus, 14.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.071
    Zustimmungen:
    376
    Richtig.
    Wenn das Hirn weiter kreativ bleibt, gibt es immer was zu tun, jahrelang in Schueben. Selbermachen wenns gut werden muss. Respekt wers selber macht. Oder einfach mal aufhoeren, bewusst, hirngesteuert, denn dort liegt der Grund.
    Weiterhin viel Spass am Umbau wuenscht Helmut
    .
    .
    PS Merke Dir die Marke von dem Weiss, auch in 3 Jahren gibts was nachzustreichen, zumindest abgenutzte Kanten. Wobei weis unter den Farben noch sehr gut nachzukaufen geht, viel besser als etwas abgetoentes, dessen genauen Farbton man nie wieder trifft.
     
  6. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.635
    Zustimmungen:
    217
    Ja das ist der Trick mit dem Camping: wenn nicht gerade das Basteln an sich das eigentliche Hobby ist sondern das Reisen, das Erleben, dann einen guten Kompromiss zu finden zwischen Aufwand (Zeit, Geld oder auch verpasste Reisegelegenheiten) und Nutzen (das Reisen oder Unterwegs sein oder an einsamen Stellen stehen könne oder spontan sein können ohne Planungsaufwand für Unterkünfte oder Geld sparen). Besonders schade ist es natürlich wenn eine aufwendige Lösung nach zu kurzer Zeit nicht mehr genutzt werden kann.

    Vor Jahren habe ich mal eine Spruch gehört, den ich passend fand: Die Deutschen bauen ihre Häuser stabil genug für die nächsten 100 Jahre oder 4 Generationen. Die Iren bauen ein Hause für die nächsten 5 Jahre. Erstere wohnen dann für 25 Jahre drin, letztere für 200 Jahre... Oder auch: "Es hält nichts länger als ein gutes Provisorium"
     
  7. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    79
    Ich mache immer von dem gesamten Schild auf dem Bottich ein Foto und benenne das nach dem, wofür ich das verwendet habe und dann kommts in ein entsprechendes Verzeichnis auf die Festplatte. (Manchmal können die später mit den Nummern da drauf mehr anfangen als mit dem Namen.)
     
  8. Roadfun

    Roadfun Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    59
    Auch ne schöne Idee. Ich hab vorsorglich eine Dose mehr gekauft. Aber ein Foto von der Farbnummer ist im Zweifelsfall nicht schlecht, wenn ich den Topf nicht wiederfinde, oder die Farbe ausgetrocknet ist oder sonst was damit passiert ist :)

    Ich glaub mich nervt es gerade, dass noch so viel zu tun ist, weil ich bei meinen Eltern bin und endlich wieder nach Hause fahren will. Aber die Bodenplatte kann ich hier besser bearbeiten als daheim. Also arbeite ich auf Hochtouren.

    Heute hab ich den Unterbau komplett fertig gestellt, also alles auf Betthöhe. Morgen kann ich die Matratze zuschneiden, dann wird alles wieder ausgebaut und der Boden wird fertig gemacht ( = Isolierung und die Rampa Muffen setzen)

    Zwei Fotos von heute morgen zum "Arbeitsbeginn" ;-)
    Keine Sorge, dem Kabel wird nicht weggetan, das liegt nur deshalb unterm Schrank, weil es immer aus der Tür gefallen ist.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    odfi gefällt das.
  9. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    79
    Ja, das habe ich nicht mehr gemacht, seitdem ich die Dose übriggelassen hatte, wo offensichtlich eine Fehlabfüllung drin war... Wie immer fiel es meinem Frauchen ein, dass Samstag 18:00 noch was gestrichen werden musste. In der irrigen Annahme noch genug beige zu haben, hab ich ganz ruhig alles vorbereitet. Als ich die Dose dann aufgemacht habe und mich ein schönes blau anstrahlte, musste ich echt flinke Hufe machen, um noch rechtzeitig vorm WE in den Baumarkt zu kommen... bis Montag ein komplett abgedecktes Schlafzimmer zu haben, wär nicht soooo toll gewesen.
     
  10. #169 helmut_taunus, 14.02.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.071
    Zustimmungen:
    376
    Der Trend geht zum Zweit-Schlafzimmer - denk - im Auto. duckundweg Helmut
     
    odfi gefällt das.
  11. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    79
    Ach naja, das war im Winter und noch bevor ich damals im Toyota die Schlafmöglichkeit gebaut hatte... Das wär jetzt nicht soooo bequem gewesen... Aber fürs nächste Mal merk ichs mir. :)
     
  12. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    263
    Das mit dem nachkaufen von Farben ist ja so ne eigene Angelegenheit.

    Ich habe für mich festgestellt wenn man Farben von Sikens, Herbol oder Glasuriet verwendet bekommt man die nach zig Jahren unproblematisch Nachzukaufen. Ok, über Jahre verändert sich durch Lichteinstrahlung der Farbton je nachdem wieviel Sonnenlicht das Teil dem ausgesetzt ist aber man bekommt sie eben nach.

    Bei Baumarktfarben kann das schon schwerere werden.

    Und Wasserlacke auf Pur Basis sind etwas Teurer aber von den Belastungseigenschaften fast genausogut wie Kunstharzlacke.
     
  13. #172 Roadfun, 16.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2018
    Roadfun

    Roadfun Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    59
    Nachdem ihr mich jetzt nervös gemacht habt (ICH SAG NUR FEHLABFÜLLUNG) hab ich noch einen zweiten Topf in Reserve gekauft. Da ich die meisten Bretter gleich nach dem Zuschnitt gestrichen und dann verarbeitet hab, muss ich eh noch ein bisschen nachpinseln :)

    Aktueller Baustand, Bett und der komplette Unterbau waren fertig und probehalber zusammengeschraubt. Die Längslatte unter der Matratze war nur Provisorum zum testen.

    Entsprechend des Zusammenbaus hab ich die benötigten Befestigungspunkte markiert bzw. vorgebohrt, um da die Rampa Muffen einzuarbeiten..

    Diverse Schwachstellen in meinem Bauplan hab ich auch entdeckt. Es muss noch einiges nachgebessert werden. Unter anderem wird das Bett 8 cm tiefer gelegt ha ha. Und von der Idee, dass ich alles brettweise auseinander nehmen kann, hab ich mich auch verabschiedet, es wird mehrere festverschraubte Elemente geben, die modular zusammengebaut werden.

    Also der Probezusammenbau mit Matratze..

    [​IMG]

    Das Fußende der Matrate ist extra, damit ich es bei Bedarf rausnehmen kann.

    [​IMG]

    Es geht doch nichts über Profiwerkzeug. Leider hat das gute Fleischmesser von meinem Vater mittendrin den Geist aufgegeben. Sodass das meiste mit einem normalen Messer geschnitten wurde. Die Schnitte mit dem Elektro waren besser :)

    [​IMG]

    Alles wieder raus und auf Null mit den markierten Befestigungspunkten für die Rampa Muffen.

    [​IMG]

    Nachdem ich die Bodenplattenteile draußen hatten, hab ich gleich die Gelegenheit (trockenes Wetter) genutzt und den PVC Belag zugeschnitten.

    Optisch gefällt er mir sehr gut, ich hab allerdings Zweifel was seine Haltbarkeit angeht. Schaun wir mal.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Steindi, odfi und Reisebig gefällt das.
  14. #173 helmut_taunus, 17.02.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.071
    Zustimmungen:
    376
    Das sieht ja alles schon toll aus. Im Stress scheinst Du echt zu sein, die Roadfun Seite hinkt nach. Nett dass Du uns hier bevorzugst. Gruss Helmut
     
  15. #174 Roadfun, 17.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2018
    Roadfun

    Roadfun Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    59
    Hallo Helmut,
    ja im Moment wird alles zurückgestellt, ich lebe voll und ganz den Autoausbau :mrgreen:

    Beim Probeaufbau hab ich gesehen, dass ich im Expert ganz andere Möglichkeiten habe als vorher im Dokker. Nun hab ich das Bett bzw. den Unterbau, wie es geplant war, noch mal komplett über den Haufen geworfen und bilde mir einen "versenkbaren" Tisch, statt "Klappschreibtisch" ein.

    So, die dahingekritzelte Planungsskizze. Die Tischplatte wird zum Betteinsatz.. Ich hab nur noch nicht die endgültige Lösung auf welche Weise.
    Bei den einfachen Tischsäulen bin ich mir unsicher, ob es nicht zu wackelig wird. Ich hab es nicht genau ausgemessen, aber die Tischplatte wäre ungefähr 40 x 60 cm und man sollte mit dem Laptop dran arbeiten können, ohne dass sich die Tischplatte bei jeder Bewegung hebt oder senkt.

    Das Bett hat eine Höhe von 37 cm

    [​IMG]
    Denkbar wäre vielleicht auch ein stabiler Campingtisch mit klappbaren Beinen oder eine Tischplatte mit vier klappbaren Beinen... hm...
    Was den Vorteil hätte, dass man den Tisch bei Bedarf auch mit rausnehmen kann...

    [​IMG]
     
  16. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    79
    Bei der unteren Variante kann man sich aber schlecht hinsetzen, weil die Beine im Weg sind. Es sei denn, der Tisch guckt soweit raus, dass man zuerst am Tischbein vorbeigehen kann und sich dann hinsetzt.
     
  17. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.635
    Zustimmungen:
    217
    Darf man mal rein Interessehalber fragen, was du vor hast? Weltreise, Arbeitsnomadin oder sowas in der Art?
     
  18. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    79
    Roadfun ist eine sie? Und ich als Schubladendenker dachte wegen dem Bauen gleich wieder an nen Mann. :doof::bumbum:
     
  19. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.635
    Zustimmungen:
    217
    Keine Ahnung, meinte mal sowas gelesen zu haben. Aber ehrlich gesagt finde ich auch die amerikanische Methode witzig mitten drin mal auf weibliche Varianten zu wechseln nur damit sich andere mehr daran gewöhnen können...

    Wenn ich an Gott glauben würde, würde sie das bestimmt gut finden...:lol:
     
    odfi gefällt das.
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Roadfun

    Roadfun Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    59
    Ja, Frau (Dagmar) schreinert am Expert rum und wird Arbeitsnomadin :mrgreen:
    Man möge mir verzeihen, wenn ich u.a. in Sachen Einschlagmuttern und Isolierung und Schalldämmung keine Vorbildung habe ;-)

    Die vier Tischbeine hab ich inzwischen fast wieder verworfen. Inzwischen favorisiere ich eine Lösung mit EInhängeschiene und Klappbein. Aber ich muss sowieso erstmal wieder alles zusammenschrauben und dann über die beste / realisierbare Lösung nachdenken.

    Heute ist die Bodenisolierung fertig geworden und die hintere Bodenplatte samt eingeschraubter Rampa Muffen (von unten eingeschraubt!) liegt wieder drin. Morgen kann ich die zweite Bodenplatte mit Rampa Muffen fertig machen und einlegen und noch die Wandisolierung abschließen, das macht ja keinen Krach :)

    [​IMG]
     
  22. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    79
    Wird hinter dem Tisch auch was zum sitzen sein oder nur links und rechts? Wenn letzteres zutrifft sollte man tatsächlich an der Wand hinten es über die ganze Breite festmachen. Wenn Du dann vorn nicht nur ein dünnes Tischbeinchen nimmst, sondern etwas breiteres, an dem man mit den eigenen Beinen noch vorbeirutschen kann, dürfte sich das mit dem wackeln erledigt haben.
    Um es sowohl als Bett als auch als Tisch nutzen zu können, kannst Du das Tischbein ja in der Mitte klappbar machen - mit feststellbaren Scharnieren - damit das Bein für beide Höhen benutzt werden kann.
    Allerdings ist dann der Platz dahinter verschwendet. Dann vielleicht doch nur das Klappbein für die Tischnutzung und fürs Bett einfach unter den Brettern der Sitze über die gesamte Länge der Sitzfläche eine Leiste so 1cm vorgucken lassen, wo der Tisch dann mit eingeklapptem Tischbein aufgelegt wird. Dann kommt man von vorn problemlos an den Platz unterm Tisch.
     
Thema:

Expert Ausbau - Dogtail-Bar

Die Seite wird geladen...

Expert Ausbau - Dogtail-Bar - Ähnliche Themen

  1. Ausbau NV200 zum Camper

    Ausbau NV200 zum Camper: Hallo Gemeinde, ich möchte euch ein paar Bilder meines Umbaus zeigen. Noch ein paar Infos: Es liegt eine Bodenplatte Multiplex in 15mm drin. Diese...
  2. Handschuhfach ausbauen

    Handschuhfach ausbauen: Hallo, ist das Handschuhfach ausbaubar ohne das A-Brett zu zerlegen ? Ich habe gesehen, dass es zweiteilig ist !? Ich möchte einen schlanken...
  3. Kangoo 2003, Anleitung fuer simple Bettloesung

    Kangoo 2003, Anleitung fuer simple Bettloesung: Hallo zusammen, ich besitze seit kurzem einen Kangoo (BJ 2003) und würde ihn gerne übernachtungsfähig machen. Ich habe schon die tollen...
  4. Verkaufe NV200 Evalia mit Vanessa-Ausbau

    Verkaufe NV200 Evalia mit Vanessa-Ausbau: Nun ist es soweit. Wir verkaufen unseren Evalia. Da ich noch keinen externen Link posten darf, gibt es hier mal die Beschreibung. Wobei den...
  5. Leute in Berlin mit Caddy (Bett)Ausbau gesucht!

    Leute in Berlin mit Caddy (Bett)Ausbau gesucht!: Hej ihr, überlege gerade, mir einen Caddy oder Caddy Maxi zu kaufen und würde mir gerne mal konkret anschauen, wie ein Ausbau mit Bett ausehen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden