Evalia mit 150tkm für Ausbau?

Diskutiere Evalia mit 150tkm für Ausbau? im Rund ums Kaufen Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Guten Morgen zusammen, Wir haben die Möglichkeit einen Evalia Benziner, bj 2013 für relativ wenig Geld zu kaufen. Technisch steht er ganz gut...

  1. #1 mixtape, 16.02.2020
    mixtape

    mixtape Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Guten Morgen zusammen,

    Wir haben die Möglichkeit einen Evalia Benziner, bj 2013 für relativ wenig Geld zu kaufen. Technisch steht er ganz gut da. Hat aber schon 146.000km runter. Meine große Sorge ist, dass der Gute nach unserem geplanten Ausbau mit Zooom-Dach, Strom, Wohnlandschaft etc also viel investiertem Geld zu schnell an Altersschwäche "stirbt".
    Ich habe versucht etwas über die maximale Laufleistung der Motoren bzw Fahrzeuge raus zu finden, aber im Grunde nur Infos zum Diesel gefunden.
    Im Jahr fahren wir grob gerechnet ca. 30.000km, haben keine Garage oder Carport.
    Was besagt eure Erfahrung? Lohnt noch für mehr als 5 Jahre oder nicht?
     
  2. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    88
    Ui, einen Benziner auf 300.000km zu kalkulieren ist mutig. Klar geht das vereinzelt gut, aber ich würde eine hohe Unsicherheit einpreisen.
    Hängt somit auch vom Kaufpreis ab. Ist der sehr nahe Null €, wäre es wirtschaftlich vielleicht vertretbar.
     
  3. #3 LuggiB, 17.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2020
    LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    261
    So sehe ich das auch ....bei Diesel i.d.R. kein Problem. Die Überlegung müsste sein, ob bei deinem Nutzungsvorhaben ein aufwändiger Ausbau & Klappdach notwendig, oder nur "Wunschtraum" sind.. Wenn der Wagen technisch & evtl. optisch in Ordnung ist, würde ich an deiner Stelle einen "einfachen" Ausbau vornehmen & bei zwingender Notwendigkeit evtl. ein gebrauchtes, gut erhaltenes Dachzelt nutzen, man kann im "Duo" aber auch gut im "Bauch" der Eva schlafen. :D Bei manchen hat zusätzlich noch eine "Wärmflasche" mit Fellnase & vier Pfoten im Innenraum Platz ! :top: :veryhappy: :top:
     
  4. #4 Reisebig, 17.02.2020
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    332
    Wenn die Grundsubstanz super ist sollte man auch die Möglichkeit eines Austauschmotors in Betracht ziehen. Wenn allerdings die Karosse auch schon nach alt aussieht, dann würde ich da eher nicht drüber nachdenken. Es gibt immer wieder Glückspilze, aber viele Benziner schaffen (auch je nach Wartung und Fahrweise des Vorbesitzers) die 200.000 nicht.
     
  5. Petrus

    Petrus Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    32
    Hallo, mixtape,
    ich kann natürlich keine Empfehlung abgeben.
    Vor knapp 3 Jahren stand ich vor einer ähnlichen Entscheidung, mit einem ähnlichen Fahrzeug - Fahrzeugdaten s. Signatur.
    Zum Zeitpunkt des Umbaus (Sommer 2017) hatte das Fahrzeug ca. 88.000 km runter und war 5 1/2 Jahre alt, also doch etwas jünger als in Eurem Fall. Bereut habe ich den Umbau auf keinen Fall!

    2 Faktoren sind m.E. für Deine Entscheidung maßgebend (klingen in den Antworten von TFL und Luggi schon an):
    - Kaufpreis und technischer Zustand des Basisfahrzeugs
    - Wohnmobil-km pro Jahr, die 30.000 allein sagen nicht viel aus, aber wenn davon ein großer Anteil Camping sind, wäre es überlegenswert.

    Doch noch eine Empfehlung: Rede mit den Zooom-Leuten, die haben eine hohe Fachkompetenz und drehen Dir auch nicht auf Teufel komm raus etwas an.

    Mehr gerne auch per PN.
    Gruß Peterus
     
  6. #6 Carsten140771, 17.02.2020
    Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    64
  7. #7 Petrus, 19.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2020
    Petrus

    Petrus Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    32
    weil die Evalia Benziner jetzt schon seit bald 4 Jahren nicht mehr gebaut werden und die paar, die es gibt überteuert sind? ;-)
     
    odfi gefällt das.
  8. #8 Carsten140771, 19.02.2020
    Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    64

    Das bezieht sich aber nur auf den Evalia dann. Mein (ursprünglicher) Kasten ist wohl aus 2019 (EZ 06/2019).
     
  9. Petrus

    Petrus Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    32
    genau, wie vom TE angefragt;-)
     
  10. #10 christian j, 28.02.2020
    christian j

    christian j Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    44
    Ich hatte vor den Evas ziemlich lange eine "Erna" (Nissan Serena), der Motor ist im Prinzip der gleiche. Die hatte es auf über 285.000 relativ störungsfreie km gebracht. Leider hat sie sich dann aber einen recht dramatischen Abgang gegönnt (Kopfdichtung durchgebrannt mitten in einer seeehr langen Autobahnbaustelle, Nebelwerfer inklusive :no: ).
     
    rapidicus und LuggiB gefällt das.
Thema:

Evalia mit 150tkm für Ausbau?

Die Seite wird geladen...

Evalia mit 150tkm für Ausbau? - Ähnliche Themen

  1. Clip Sortiment/Werkzeug auch für den NV 200/Evalia

    Clip Sortiment/Werkzeug auch für den NV 200/Evalia: Hallo, wie die Überschrift es schon aussagt,habe ich mir in der E-Bucht diese beiden verlinkten Clip-Sortimente bestellt und genutzt.Da mir von...
  2. Modularer Ausbau mit 2 Boxen

    Modularer Ausbau mit 2 Boxen: Hallo, ich bin über Google auf dieses wunderbare Forum gestossen und wollte ein paar Tipps einholen bevor ich mit meinem Projekt starte. Ich...
  3. Caddy: Deckel des Mittelfachs ausbauen

    Caddy: Deckel des Mittelfachs ausbauen: Hallo zusammen! Nachdem ich im letzten Sommer relativ provisorisch eine 2Boxen-Schlafmöglichkeit in meinen Caddy gezimmert habe, möchte ich diese...
  4. NV200 der Ausbau

    NV200 der Ausbau: So der Ausbau hat begonnen und das möchte ich euch nicht vorenthalten, vielleicht inspiriert es den einen oder anderen, dem es bevorsteht. Erstmal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden