Evalia: Empfehlung? Oder eher nicht (mehr)?

Diskutiere Evalia: Empfehlung? Oder eher nicht (mehr)? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Wir haben die Fenster in den hinteren Türen und haben diese fast immer (mit den Lüftungsgittern der Fa. Zooom) in Betrieb. Wir haben auch die...

  1. Centa

    Centa Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    23
    Wir haben die Fenster in den hinteren Türen und haben diese fast immer (mit den Lüftungsgittern der Fa. Zooom) in Betrieb. Wir haben auch die Lüftungsgitter für die Fahrer-und Beifahrertür. Wir finden aber, dass die Fenster in den Schiebetüren effektiver für Durchzug beim Schlafen sorgen.
    Das heißt, wir nehmen normalerweise alle 4 Fenster zum Lüften, aber wenn es kälter ist, dann kommen nur die Schiebetür Fenster zum Einsatz.
    Wir möchten die Schiebetür Fenster nicht missen.
     
  2. Centa

    Centa Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    23
    Wir würden den Evalia immer wieder kaufen. Es ist ein tolles Auto. Gerade zum Ausbauen gibt es nichts besseres.
     
  3. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    159
     
  4. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    179
    "Nur " zufriedene " Kunden, kaufen mehrfach !!!"

    Würd ich ja, geht aber nicht mehr. :(
     
  5. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    22
    geb ich auch nochmal meinen Senf dazu...

    Laut?
    - finde ich schon, ab 130 kmh keine leise Musik mehr (bzw. keine Musik / Hörbücher mit größerem Dynamikumfang).
    Abgesehen davon ist der Radioempfang sehr schlecht.

    Sitze?
    - Ich finde die vorderen Sitze ziemlich schlecht, hatte zuerst Rückenschmerzen bis ich mir eine zusätzliche Lendenwirbelstütze eingebaut habe.

    Navi?
    - unterdurchschnittlich und veraltet. Aber letzteres gilt eigentlich für fast alle nicht mehr fabrikneuen Autos mit fest eingebauten Navis... (schon mal die Preise für ne neue CD bei VW gecheckt? - dafür bekommt man lässig ein aktuelles Marken-Navi mit lebenslangen Updates).
    Aber im Wesentlichen (in Deutschland) reicht es - notfalls Halterung für Smartphone und Google Maps benutzen.

    Schiebefenster in den Seitentüren?
    - habe ich auch nicht. Hätte ich zwar gern, aber sooo wichtig waren sie mir nicht, das ich dafür das supergünstige Sonderangebot ausgeschlagen hätte

    Das klang jetzt alles sehr negativ, aber irgendwas ist ja immer - ich würde die Eva jedenfalls wieder kaufen.:dafuer:
     
  6. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    179
    Wohnst Du in den Bergen? Hier auf dem Flachland gibts zumindest bei mir keine Probleme.
    Tja, so unterschiedlich ist das - ich hatte das beim dem Auto davor und schon überlegt, was ich beim Evalia nachrüsten könnte, aber da kamen die Rückenschmerzen nie wieder.
    Mit dem Vorteil, dass google die meisten Staus auch mit anzeigt. :)
     
  7. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    22
    ... Flachland (Lübeck / Hamburg)
    aber schon häufig mal Aussetzer/Rauschen.

    Es gibt so eine Funktion "Finde bei einem Sender eine bessere Frequenz, wenn die derzeitige Frequenz zu schwach wird"
    (keine Ahnung wie der Fachbegriff ist), das geht gar nicht.
     
  8. #28 Hibbelinos, 26.06.2019
    Hibbelinos

    Hibbelinos Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    43
    Ok.. jetzt habe ich nen Kastenwagen und keinen Evalia... ich weis nicht ob das Baugleich ist aber:

    Ich mag die Sitze auch und finde sie äußerst bequem. Und ich würde behaupten ich verbringe viel Zeit hinter dem Steuer.. ok, ich hab noch nen paar extra gepolsterte Schonbezüge drüber (Anschaffungsgrund: Einsatzgebiet Dreckschleuder und Optik), aber auf meinen ersten Touren hatte ich die nicht und auch da fand ich die Sitze bequem. Aber Sitze sind halt "Arschsache", muss man einfach testen. Eine Freundin von mir mag die Sitze ihres Dacia's... ich krieg die Kriese wenn ich da auf dem Beifahrer hock, ich könnte so ein Auto nicht fahren.. das gebe täglich Aua.

    Selbiges auch hier bei mir mit dem Radio - bisher keine Probleme. Nicht besonders gut, nicht besonders schlecht.. Durchschnitt, erfüllt seinen Zweck. Es dudelt den Radiosender ab, passt! Für Klangqualität und so nen Krams bin ich der falsche Ansprechpartner. Aber die Radiosender werden wie in jedem anderen Auto gefunden, abgespielt und wenn die Frequenz weg ist, ist man wirklich raus aus dem Dunstkreis. Abgedeckt habe ich jetzt den Süden, Norden und Westen.. zum Osten kann ich nix sagen, kein Unterschied zwischen Küste und Berge. Im Alltag (plattes Land) ebenso Problemlos. Kein Unterschied zu den Vorgänger Autos.
     
  9. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    57
    Die "AF"-Taste ist gedrückt bzw. das Textsymbol dazu leuchtet im Display?
     
  10. #30 ReisKocherPilot, 26.06.2019
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    79
    Kann ich so nicht bestätigen. Ich hab mit dem Eva schon öfters mal längere Touren unternommen (unter anderem mit Lenkzeiten wofür mir als LKW-Fahrer der Arsch hoch gebunden worden wäre). Ich hab da immer ganz gut gesessen, ohne Ermüdungserscheinungen. Aber wie @Hibbelinos schon schrieb: Sitze sind Arschsache.

    btw. auch im Osten hat man ordentlichen Radioempfang [​IMG]
     
  11. #31 Mudgius, 01.07.2019
    Mudgius

    Mudgius Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    14
    Meine
    Meinem passt er auch. Wenn ich Strecke mache bekomm ich Rücken, aber da helfen auch die besten Sitze wenig, da hilft nur mehr Pause und bewegen.
     
  12. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    22
    Tja das mit den Sitzen... jedenfalls ist das jetzt mit der Lendenwirbelstütze OK.:jaja:
    Habe mir diese hier bestellt und UNTER den Sitzbezug gebastelt, das sieht besser aus (bzw. ist nicht zu sehen) und dann verrutscht nix.

    Zum Thema Radio:
    was soll die "AF-Taste" bzw Symbol sein? ...hab ich bei mir nicht gefunden, nur das "TA" für die Verkehrsdurchsagen.

    Da ist übrigends der nächste Bug in der Software:
    Die Lautstärke für Verkehrsansagen sollte sich eigentlich separat einstellen lassen, so dass man das Radio auf lautlos stellen kann aber die Verkehrsdurchsagen trotzdem laut sind.
    Das kriege ich nicht hin.
    Auch wenn ich während einer Verkehrsdurchsage die Lautstärke erhöhe ist das hinterher wieder auf Null und ich muss entweder die ganze Zeit Radio (oder andere Töne) hören oder darauf hoffen, dass ich zufällig gerade hingucke, wenn wieder eine Verkehrsdurchsage angezeigt wird...
     
  13. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    57
    AF steht für Alternativfrequenz / Alternative Frequency. Das ist das Beibehalten des Senders bei Frequenzwechseln.

    Also, ich habe mal nachgesehen. Bei mir ist das "Radio mit CD-Spieler Typ B" verbaut. So die Angabe in der Bedienungsanleitung des Autos.
    Bei mir leuchtet im Display links unten ein "AF". Zwei Zeilen darüber leuchtet "TA".
    Nun das Problem. Ich weiß nicht, wie das ein- oder auszuschalten ist. In der Bedienungsanleitung steht dazu nichts. Für das Radio Typ A ist es beschrieben, beim Typ B nicht. Und selber Ausprobieren brachte mich auch zu keiner Auswahloption. Aber es funktioniert.

    ????

    "TA" leuchtet permanent im Display? Und Du erhöhst die Lautstärke während der Verkehrsmeldung, also während im Display "TA-Info: [Sendername]" steht und senkst sie erst nach Erlöschen der Displaymeldung wieder? Und beim nächsten Verkehrsfunk geht es nicht mehr in diese Lautstärke zurück, obwohl die Einblendung "TA-Info: [Sendername]" kommt?
     
  14. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    22
    Moin, danke für die Antworten!

    Woher sehe ich, ob ich Typ A oder B habe??? :gruebel:

    JA
    NEIN, die ursprüngliche Ton-(=Radio oder Aux)-Lautstärke bleibt ja gespeichert, also wenn es vorher lautlos war, dann geht es nach der Verkehrsmeldung auch automatisch wieder auf lautlos.
    JA, nächste Durchsage ist wieder nicht zu hören.
     
  15. TFL

    TFL Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    57
    Ich hab mir die Betriebsanleitung des Autos genommen. Und die darin abgebildeten Typen mit meinem Radio verglichen.
    Typ A, Typ B.

    Bei Deinem Problem mit "TA" bin ich nunmehr überfragt.
     
  16. #36 Elvira2262, 05.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2019
    Elvira2262

    Elvira2262 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Bin bisher recht zufrieden mit der Evalia dci110 (2012), bisher rund 180.000km, allein im letzten halben Jahr 50.000km. Praktisch nur Langstrecke, meist mit 4 Gästen an Bord und Gepäck.
    Ladeluftschlauch erneuert auf Modell 2016 bei 77.000km (Kulanz von Nissan, Materialkosten ca. 40 Euro),
    dadurch ging leider der Dieselfilter zu, der aber gespült werden konnte, war mit rund 300 Euro teuer (Nissan NL)
    1x Zahnriemen und Wapu bei 150.00 km (560 Euro inkl. Einbau freie Werkstatt)
    1x Querlenker links bei 90.00km, ca. 200 Euro mit Einbau freie Werkstatt)
    1x Bremsen vorne (Beläge u. Scheiben mit Nissan orignal Teilen) bei 160.000km, (ca. 260 Euro inkl. Einbau) (AutoTeile Unger).
    3x Fahrlicht H4 Birne (selber ersetzt)
    1x Batterie für den Funksender des Fahrzeugschlüssels.
    Ölwechsel mit Markenöl "Meguin Motoröl 5w-30" (mit Nissan/Renaultfreigabe für den K9K-Motor), ca. alle 35.000km, 5 Liter-Gebinde liegt bei 30 Euro. Ölwechsel habe ich immer selber gemacht.
    Dazu die Inspektionen und die KBA-Rückrufe, zuletzt wurden dabei freundlicherweise die Gasdruckheber der Heckklappe ersetzt (die Orginalen waren aber noch bestens in Schuss).
    Die Innenausstattung ist in gutem Zustand, selbst der Fahrersitz ist wirklich noch sehr gut. Ich kann nur stauen, wir robust diese Gartenstühle sind, dabei habe ich nicht mal Schonbezüge verwendet. Connect (Navi/Radio CD) arbeitet fehlerfrei.
    Also, ich empfehle den Wagen.
     
    odfi und Claudia gefällt das.
Thema:

Evalia: Empfehlung? Oder eher nicht (mehr)?

Die Seite wird geladen...

Evalia: Empfehlung? Oder eher nicht (mehr)? - Ähnliche Themen

  1. Welche NAVI App für Android-Handy könnt ihr empfehlen ?

    Welche NAVI App für Android-Handy könnt ihr empfehlen ?: Möchte gerne auf mein Samsung Smartphone ein kostenloses Navi-Programm aufspielen, das evtl. auch offline arbeitet. Weil ich mich da nicht...
  2. Tank leer gefahren- Evalia startet nicht mehr

    Tank leer gefahren- Evalia startet nicht mehr: Grüße Euch, hallo, das ist mein erster Beitrag hier, nachdem ich nun schon einige Zeit passiv in diesem tollen Forum dabei war. Wir fahren einen...
  3. Hupe & Tempomat funktionieren nicht mehr

    Hupe & Tempomat funktionieren nicht mehr: Liebe Gemeinde, Nun sind mehr als 120tkm ohne größere Probleme abgespult und nächsten Monat steht der TÜV an. Jetzt habe ich festgestellt, dass...
  4. Kaufberatung Nissan Evalia 1,5 dci - 12/2011 - 140 Tkm - 5900 €

    Kaufberatung Nissan Evalia 1,5 dci - 12/2011 - 140 Tkm - 5900 €: Hallo, kurz ein paar Worte zu mir. mit fast 51 Jahren definitiv in der 2. Lebenshälfte soll wieder ein Bus her. Meinem 151 PS T4 weine ich,...
  5. Meine Elvira - Nissan NV200 Evalia

    Meine Elvira - Nissan NV200 Evalia: Hei hei, ich möchte euch auch gern meinen Umbau zeigen. Wir (mein Mann und ich) sind noch nicht fertig, aber das Gröbste ist schon mal geschafft....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden