Euro Boxen - Behälter deren Verwendung und Anwendungszwecken, Aus- und Umbauten

Diskutiere Euro Boxen - Behälter deren Verwendung und Anwendungszwecken, Aus- und Umbauten im FAQ-Camping Forum im Bereich HDK-FAQ; Moin moin, anonym verfolge ich diesen thread schon seit Jahren. Dieses Forum hat mich endgültig mit dem Euroboxenvirus infiziert. Dankeschön...

  1. lberger

    lberger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    21
    Moin moin,
    anonym verfolge ich diesen thread schon seit Jahren. Dieses Forum hat mich endgültig mit dem Euroboxenvirus infiziert. Dankeschön dafür, Evie :)
    Hab mich jetzt mal hier angemeldet um auch mal meine Erfahrungen zu teilen. Beim Camping habe ich bisher gute Erfahrungen mit Euroboxen (von Auer und Hornbach) und den Systainer Werkzeugboxen (von Festool und Tanos) gemacht. Daher habe auch meinen ersten Camperausbau darauf ausgelegt, dass überall die Boxen stramm reinpassen und nicht verrutschen.
    Mittlerweile habe ich das Boxenthema auf die Spitze getrieben: Der neue Camperausbau besteht jetzt rundherum aus Boxen. Da sich die Kunststoffboxen nicht gut für eine Wandkonstruktion eignen und ich lieber Holz im "Wohnraum" haben wollte musste eine eigene "Holz-Eurobox" her. Hier mal ein Bild von dem Trio:
    PXL_20201222_105042472.jpg PXL_20201222_105109698.jpg
    Oben meine geliebten Systainer (mittlerweile von meiner Tochter als Legobox genutzt), darunter eine Eurobox von Hornbach und ganz unten die Holzbox (hier mit Lenkrollen) Alle miteinander kompatibel.
    Auch eine Trenntoilette mit den Abmessungen 40x30x30cm ist so entstanden:
    PXL_20201220_125744792.jpg PXL_20201220_125756046.jpg
    Und so habe ich mit den Kisten meinen Kastenwagen (Toyota Proace) derzeit ausgebaut:
    InkedPXL_20201220_125943937_LI.jpg
    Jeweils eine große Holzkiste oben und unten bilden den Deckel und die Basis. Um 90° gedrehte Holzkisten bilden die Seitenwände/Schränke der Wohnkapsel. Die Holzkisten haben verschiedene Tiefen um den Raum im Transporter optimal auszunutzen. Die Kisten sind über die Löcher verschraubt oder verzurrt und bilden so eine erstaunlich solide und klapperfreie Gesamtkonstruktion...
    Als nächstes will ich mich an eine Kühlkiste im Euroformat wagen, oder gibt es so etwas schon? Eine Stromkiste wie von Reisebig zuvor gezeigt, muss natürlich auch noch her. Aber da traue ich mich noch nicht ran...
     
    Natic, schwarzfahrer, Berlin(er)go und 7 anderen gefällt das.
  2. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    586
    @lberger
    Moin moin, interessant und viele gute deteils in den drei Bildern zu erkennen.

    Deine "Euro-Holzbox" scheint aus Pappel Sperrholz zu sein und? CNC Gefräst?

    Schön wäre es wenn du mal in einem eigenen Thraed = Mein Hochdachkombi deinen ganzen Ausbau uns zeigen würdest
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  3. #123 Evie, 10.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2021
    Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    586
    Doch es gibt noch ne Holzeurobox Variante

    [​IMG]
    In Birke und so zu einem Sportlichen Preis, zu finden hier

    Und bleiben wir beim Sanitär Bereich, gibt es dann noch die Kackbox. (Trenn Toilette in einer Eurobox verpackt)
    Und zu finden hier

    In einer großen- und kleinen Eurobox

    [​IMG]

    Ach und hier wird noch gezeigt wieder "Rote Drachen" schön in eine Eurobox verstaut wurde.
    Roter Drachen :gruebel: = China Standheizung :doof:
     
    schwarzfahrer und Berlin(er)go gefällt das.
  4. Vito

    Vito Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Da musst Du aber korrekterweise ergänzen, dass das oben von "easygoing" nur eine mit Holzelementen beplankte normale Kunststoffbox ist. Wozu das nun gut sein soll?
     
  5. lberger

    lberger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    21
    Danke für die links, kannte ich beide noch nicht! Der Sinn einer mit Holz beplankten Kunststoffbox erschließt sich mir auch nicht ganz. Reine Kosmetik? Aber die Spüle in einer Eurobox ist schon eine praktische Sache. Und auch die Kackbox scheint mir super durchdacht.

    Ja, meine Boxen sind aus 10mm Sperrholz Pappel. CNC-Gelasert. Für mich ausreichend fest, schön leicht und ich kann mit dem weichen Holz (schnell viele Kratzer) gut leben (Ist halt ein Gebrauchsgegenstand). Mein Bekannter sieht das anders: Für den baue ich jetzt das gleiche Set Boxen, jedoch aus 9mm wasserfest verleimter Multiplex Birke. Auch ein schönes Material. Werde den Aufbau dann mal genauer dokumentieren und hier reinstellen.
    Und auch eine genauere Vorstellung meines Ausbaus folgt in Kürze! Hoffe nur, ich werde hier mit dem Toyota Proace noch geduldet? :) Der Wagen gehört ja schließlich eher zu den kleinen Kastenwagen Der stand mir allerdings aus beruflichen Gründen zur Verfügung sonst wäre es ein HDK geworden.
     
    Natic, schwarzfahrer und Evie gefällt das.
  6. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    586
    Geht flüssig über :lol::mrgreen:
    Die paar cm mehr machen das Kraut auch nicht Fett.
     
  7. #127 rapidicus, 11.01.2021
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    355
    @ iberger: die gleiche holzeisenbahn hab ich auch gehabt :flower:
    @ evie: schön, das meine umschreibung für chinesische luftheizgeräte sich durchsetzt :bier:

    das aus holz lasern, macht das jede brennbude, oder gibts das speziell für schreiner?

    gruß, stefan
     
  8. lberger

    lberger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    21
    @rapidicus: Ja, die Holzeisenbahn hat auch mich nachhaltig geprägt! :)
    Das Lasern von so dickem Holz kann leider kaum jemand. Die ersten Prototypen habe ich bei expresszuschnitt.de aus Pappelsperrholz lasern lassen. Die machen das echt super und man kann/muss sich den Zuschnitt dort direkt online konfigurieren.
    Deren Laser kann nur leider keine Multiplexplatten schneiden und die Lasertischgröße reicht nicht für alle meine benötigten Boxendimensionen. Zudem kommt man bei einzelnen Kiste auf im Vergleich zur Kunststoff-Eurobox astronomisch hohe Preise. Daher tüftele und recherchiere ich derzeit um auf akzeptable Stückpreise zu kommen. War in meinem ersten Leben Zimmerer und höre mich da mal um... Meint ihr so eine Holzkiste hätte eine Chance am Markt wenn der Preis passt?
    Meine Sperrholzkisten aus Pappel haben zwar den nassen Sommer beim Zelten mit Kindern überlebt, aber wasserfest verleimtes Multiplex aus Birke wäre mir da auf Dauer schon lieber:
    Viele Grüße!
     
    Natic gefällt das.
  9. #129 helmut_taunus, 12.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.781
    Zustimmungen:
    1.007
    Also,
    wenn ich so die Bilder sehe, dann schneidet Amdro ** sein Holz vielleicht mit Laser. Da sind Rundungen und Stufen, an anderen Stellen werden kistenfoermige Teile quasi verzapft. Ob lasern oder fraesen sehe ich als Elektriker nicht. Er laesst wohl in Litauen oder dort in der Gegend fertigen. Doch seine beiden Untersitzbank-Kisten sind graues Plastik. Das war ihm wohl zu teuer. Mit Eigenanfertigung haette er es huebscher gestalten koennen, und sogar die Sitzhoehe optimieren, weil die Kisten die Sitzhoehe mitbestimmen.
    .
    Wenn jemand Eurokisten nachbaut, bitte alle Abmessungen beachten. Sie muessen uebereinander passen, unten Rahmen, die normalen Deckel muessen passen, obenauf und unten drunter, sie muessen zwei kleine auf eine grosse passen, viele muessen 1,20 Meter ergeben. Scheint mir sehr anspruchsvoll, ich wuerde zu einer Verzierung der Plastikkisten tendieren. DCfix zum Kleben bringts nicht, bei Hitze, aber ein geschlossenes Brett einseitig macht den Camper schon huebscher, also "Bretter" zum Ankleben / Verschrauben herstellen.
    .
    Ausserdem regt mich der Platzbedarf von massiven Boxen auf, weil ich die Platzersparnis von Klapp-Boxen (nicht Euronorm) seit Jahrzehnten kenne und nutze. Beim Losfahren drei volle Boxen, und wieviel - weiss nicht- nehmen wir - noch drei - oder 4 - leere mit, sind kleiner als eine volle, dazugeworfen, oder als Deckelersatz. So gesehen, mit Deiner Holzidee, waeren diese Kunstoffboxen in Holzoptik UND klappbar der echte Wettbewerb.
    Klappbox aus Kunststoff in Holz-Optik, 60 x 40 x 19 cm - ab-in-die-BOX.de
    Gibt es dort in 40 x60 und 40 x30
    .
    Gruss Helmut


    ** https://www.amdro.co.uk/wp-content/uploads/2019/12/primus-open.jpg
    ** text: ww.___amdro.co.ukww.___amdro.co.uk ww.___amdro.co.uk/wp-content/uploads/2019/12/primus-open.jpg
     
    Berlin(er)go, rapidicus und lberger gefällt das.
  10. lberger

    lberger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    21
    den amdro kannte ich auch noch nicht, sehr schön. Das Holz scheint aus meiner Sicht CNC gefräst zu sein. was ja nicht schlechter ist als Lasern - beide Verarbeitungsvarianten haben Vor- und Nachteile. Lasern liegt im Bereich der Kosten vorne (kein Verschleiß von Fräsköpfen) es gibt fast keinen Verschnitt und es können Ecken ohne den Radius eines Fräskopfes erstellt werden. Dafür gibt deutliche Beschränkungen bei der Holzdicke und der Laser kann nur rechtwinklig zur Platte schneiden währen bei Fräsköpfen ja auch schräge oder abgerundete Kanten möglich sind. Auch die "verschmorte" dunkle Schnittkante vom Laserschnitt muss man mögen.

    Die Einklappbarkeit der klappernden Klappboxen ist natürlich ein Riesenvorteil. Wenn es denn klappt :) Dafür muss man hier dann bei der Robustheit und maximalen Belastung Abstriche machen. Es kommt also auf den Einsatzweck an...
    Preisleistungsmäßig finde ich die klassischen Euroboxen immer noch unschlagbar und auch das Grau find ich gar nicht so übel. Also dekomäßig würde ich die auch nicht verändern wollen.
     
  11. #131 helmut_taunus, 16.02.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.781
    Zustimmungen:
    1.007
    Hallo,
    fuer einen Aha-Effekt ein arg entfernt vom Camper liegender Einsatzzweck von Euroboxen
    als Basis eines "Beetes" fuer Salat ohne Erde
    Davon handelt das ganze Video, und an einer Stelle empfiehlt er Euroboxen zum Gaertnern
    .
    Deep-Water-Kulturen: Schwimmender Salat in Wasser mit Nährstoffen | Unser Land | BR Fernsehen
    klick
     
  12. lberger

    lberger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,
    ich habe am Wochenende die ersten Holzkisten aus Birke Multiplex gefertigt. Zu Testzwecken einmal das ganze Set in den typischen "Euro"-Maßen: 120x80, 80x60, 60x40, 40x30, 30x20cm. Allerdings bin ich in der Höhe von den Kunststoffboxen abgewichen da ich auch hier ein rundes Maß von 30cm benötige. Bin ziemlich begeistert von diesem Birke Multiplex-Material. Superstabil. Wieso hab ich damit nicht schon früher rumgebastelt? :)
     
    Steindi gefällt das.
Thema:

Euro Boxen - Behälter deren Verwendung und Anwendungszwecken, Aus- und Umbauten

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Euro Boxen Behälter
  1. samy
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    11.709
    helmut_taunus
    09.02.2019
  2. muurikka
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.781
    Jester
    09.03.2020
  3. Reisefan
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.032
    mitsch
    29.01.2020
  4. Riesenbert
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.830
    Riesenbert
    14.04.2019
  5. Z1400R
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    6.784
    Rolf1
    04.04.2019